Baldacci, David – Sammler, Die

Der amerikanische Schriftsteller David Baldacci liebt die Abwechslung. Während es sich bei den Büchern mit Michelle Maxwell und Sean King um knallharte Agententhriller handelt, geht es in der Reihe des Camel Club wesentlich gemächlicher zu. „Die Sammler“ ist der zweite Band nach [„Die Wächter“,]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4513 und auch dieses Mal haben die vier Freunde um den mysteriösen Oliver Stone einen Mordfall aufzuklären.

Der Camel Club hat es sich zur Aufgabe gemacht, Verschwörungen der amerikanischen Regierung aufzudecken. Eines ihrer Mitglieder, Caleb Shaw, arbeitet in der Washingtoner Kongressbibliothek in der Abteilung für seltene Bücher. Eines Morgens findet er seinen Vorgesetzten Jonathan DeHaven tot in einem der Räume. Die Obduktion ergibt, dass er einem Herzversagen zum Opfer fiel, doch der misstrauische Camel Club glaubt nicht an diese offizielle Version des Falls, denn wenige Tage zuvor ist ein Sprecher des Repräsentantenhauses erschossen worden.

Bei ihren Ermittlungen finden die vier Mitglieder des Camel Clubs heraus, dass DeHaven nicht nur ein sehr wertvolles antikes Buch besaß, sondern auch seinen Nachbarn, einen Rüstungsunternehmer, beobachtete. Warum hat er dies getan? Und was ist mit seiner Ex-Frau, der undurchsichtigen Susan, die den vieren hilft und dabei besondere Fähigkeiten an den Tag legt? Was der Camel Club nicht weiß: Susan heißt eigentlich anders und ist eine erfolgreiche Trickbetrügerin. Gerade hat sie ein Casino in Las Vegas ausgehoben und wird deshalb gesucht …

Wer Baldacci bislang vor allem als Autor actionreicher Thriller kennengelernt hat, wird für „Die Sammler“ etwas Zeit zur Eingewöhnung brauchen. In diesem Buch geht es nämlich wesentlich gemächlicher zu. Die meisten Mitglieder des Camel Clubs sind ältere Semester und beschränken sich eher auf das Denken als auf das Handeln. Letzteres kommt zwar nicht zu kurz, wirkt aber häufig nicht besonders authentisch, sondern eher aufgesetzt. Darüber hinaus hätte der Erzählstrang von Susan eine Schlankheitskur vertragen. Baldacci bläht den Casinobetrug derart auf, dass man glaubt, er müsste eine tiefere Bedeutung für den Rest der Handlung haben. Dies ist aber nicht der Fall. Hinzu kommt, dass die Perspektive des Täters zwar gut gestaltet ist, aber durchaus Potenzial für ein häufigeres Auftreten gehabt hätte.

Die Spannung kommt in „Die Sammler“ dementsprechend etwas zu kurz. Ähnlich verhält es sich mit den Charakteren. Der Autor bemüht sich zwar, diese lebendig und interessant auszuformen, aber sein humorvoller Unterton ist schuld daran, dass Caleb, Oliver, Milton und Reuben häufig eher wie Karikaturen ihrer selbst wirken. Oliver Stones geheimnisvoller Hintergrund bringt an manchen Stellen etwas Feuer in die Geschichte, aber letztendlich ist eine Vergangenheit im Dienste des Staates nichts wirklich Neues. Gerade der Tiefgang, der Baldaccis Figuren Maxwell und King ausmacht, fehlt in diesem Buch beinahe vollends.

Geschrieben ist der Roman gut, ohne Frage. Der Autor versteht sein Handwerk und schafft es zudem, in diesem Fall anders zu klingen als in den Büchern um Maxwell und King. Er verfällt häufig in einen humorvollen Tonfall, was der Geschichte Leben einhaucht. Ansonsten erzählt er flüssig und unkompliziert, aber mit wenig Wiedererkennungswert.

In der Summe ist „Die Sammler“ daher sauber erzählt, aber nicht wirklich spannend. Andere Thriller von David Baldacci haben da wesentlich mehr zu bieten. Trotzdem wird „Die Sammler“ sicherlich seinen Fankreis finden. Wer ältere, etwas exzentrische Verschwörungstheoretiker mag und weniger Wert auf eine rasante Handlung legt, der ist mit diesem Buch gut beraten.

|Originaltitel: The Collectors
Aus dem Amerikanischen von Uwe Anton
ISBN-13: 978-3-7857-2354-8
494 Seiten, Hardcover|
http://www.luebbe.de
http://www.davidbaldacci.com

_David Baldacci bei |Buchwurm.info|:_

[„Mit jedem Schlag der Stunde“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2400
[„Im Bruchteil der Sekunde“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=836
[„Das Geschenk“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=815
[„Der Abgrund“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=414
[„Die Verschwörung“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=396
[„Das Versprechen“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=361
[„Die Versuchung“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=676
[„Die Wächter“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4513
[„Im Takt des Todes“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5677

Schreibe einen Kommentar