Bollhöfener, Klaus (Red.) / Havemann, Achim (Hrsg.) – phantastisch! 27

_INHALT:_

_Interviews_
Nicole Rensmann: Interview mit Carsten Polzin
Nicole Rensmann: Interview mit Wolfgang Jeschke
Dirk van den Boom: Interview mit Alma Alexander

_Bücher, Autoren & mehr_
Andreas Eschbach: Entscheidungen – Werkstattnotizen Teil 12
Horst Illmer: Das Land der Habenichtse
Robin Haseler: Parahistorische Literatur studieren?
Johannes Rüster: Phantastkforschung: Unendliche Weiten?
Hans Esselborn: Herbert W. Franke zum 80. Geburtstag
Achim Schnurrer: Eine blutrote Spur
Achim Schnurrer: Klassiker der phantastischen Literatur : William Beckford Teil 2
Ulrich Blode: Der Tag der Triffids
Horst Illmer: God bless you, Mr. Vonnegut

_Phantastisches Update_
Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

_Rezensionen_
Jens Brehl: Ingo Blisse: „Im Land der Angst “
Regnier Le Dyckt: Warren Ellis: „Ocean “
Andreas Wolf: Joe Hill: „Blind “
Regnier Le Dyckt: Iain Banks: „Der Algebraist “
Horst Illmer: Andreas Eschbach: „Ausgebrannt “
Andreas Wolf: Thomas Thiemeyer: „Magma “
Horst Illmer: Wolgang Jeschke: „Der Zeiter “
Carsten Kuhr: Charles Coleman Finlay: „Der verlorene Troll “
Ulrich Blode: Cormac McCarthy: „Die Straße “
Ulrich Blode: Boris Strugatzki: „Die Ohnmächtigen “

_Comic & Film_
Carsten Polzin: Meilensteine des phantastischen Films – „Phase IV “ von Saul Bass

_Story_
Armin Rössler: „Lilienthal “
Ulrich Magin: „Die Höhle “

_Wissenschaft_
Götz Roderer: Tanz der Sphären

_REZENSION:_

Chefredakteur Klaus Bollhöfener heißt den Leser wie gewohnt willkommen und kündigt sogleich das Ende der Kolumne „Werkstattnotizen“ von Andreas Eschbach an, stellt aber auch eine neue Artikelreihe, die Carsten Polzin bestreitet, in Aussicht.

In UPDATE bietet Horst Illmer wieder einmal Nachrichten & Infos zu Neuerscheinungen, wie „Die Kinder Hurins“ von Christopher Tolkien, dem Sohn von J. R. R. Tolkien, „Un Lun Dun“, dem ersten Jugendbuch von China Miéville (dt. „Un Lon Dun“, Februar 2008 bei |Lübbe|) oder der Apokalypse-Trilogie („Flut“, „Feuer“ und „Sturm“) von Deutschlands erfolgreichstem Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein. Aber auch „Science Fiction & Fantasy in den Medien“ finden wieder Erwähnung, ebenso befasst sich Horst Illmer mit der Frage „Wer ist eigentlich … Cormac McCarthy?“ und gibt dem |phantastisch!|-Leser darauf eine Antwort.

Andreas Eschbach beendet, wie schon im Vorwort erwähnt, seine Werkstattnotizen mit Teil zwölf und befasst sich mit dem Thema „Entscheidungen“. Ich kann sein Eingangs-Statement:
„Die Entwicklung des eigenen Schreibens besteht oft einfach darin, sich selbst immer wieder neu auf die Schliche zu kommen, mit welchen Tricks man sich davon abhält“ nur bestätigten, mich aber vor allem seinem: „Die Muse nähert sich nur denen, die schon an der Arbeit sind“ anschließen. Andreas Eschbach beschließt seine Werkstattnotizen für |phantastisch!| mit den Worten: „Ich habe mich dafür entschieden, weiter zu schreiben. Und höre deswegen auf, Seminare zu geben, und konsequenterweise auch damit, Artikel übers Schreiben zu verfassen. Dieser ist der letzte. Ich danke für die Aufmerksamkeit.“ Die Leser danken ihm sicherlich für seine Werkstattnotizen und freuen sich auf die nächsten Romane.

In den Interviews sprach Nicole Rensmann mit dem 1976 in Hannover geborenen Carsten Polzin, der im Januar letzten Jahres Friedel Wahren ablöste und Programmleiter für das Fantasy-Programm bei |Piper| wurde, und mit Wolfgang Jeschke über seinen unerschöpflichen Einsatz für das SF-Genre, seine von den Kritikern gelobten Werke und seine Tätigkeit als Herausgeber und Lektor und seine zahlreichen Auszeichnungen. Dirk van den Boom befragte hingegen Alma Alexander, deren Fantasyroman „Die Drachenkaiserin“ im Februar in Deutschland erschien.

Horst Illmer verrät in seiner polemischen Betrachtung „Das Land der Habenichts oder: Wer schützt die Leser vor solchen Übersetzungen?“, warum er nicht die Werbetrommel für die Neuausgabe des Titels „Planet der Habenichtse“ von Ursula K. Le Guin schlagen kann, und mehr …

Carsten Polzin beginnt seine neue Kolumne „Meilensteine des phantastischen Films“ mit dem Artikel über „Phase IV“ von Saul Bass aus dem Jahre 1974.

Johannes Rüster startet mit „Phantastikforschung: Unendliche Weiten?“ einen Rundumschlag, der das Thema „Salonfähigkeit der phantastischen Literatur“ fortsetzt.

Mit „Literatur und Kybernetik“ verfasste Hans Esselborn einen Essay zu Herbert W. Frankes achtzigsten Geburtstag.

Die Ausgabe 27 der |phantastisch!| beinhaltet natürlich auch wieder Rezensionen, u. a. über „Ausgebrannt“ von Andreas Eschbach, „Der Zeiter “ von Wolfgang Jeschke und „Magma“ von Thomas Thiemeyer, Buchtipps – und etliches mehr.
.

Fazit: Wie immer überzeugt die |phantastisch!| durch Informationen und Unterhaltung!

|Redaktion:
Achim Havemann Verlag

Chefredakteur:
Klaus Bollhöfener

Spartenredakteure:
Bücher, Autoren und mehr: Klaus Bollhöfener
Interviews: Nicole Rensmann
Rezensionen: Carsten Lührs
Update: Horst Illmer
Stories: Gabriele Scharf
Wissenschaft: Götz Roderer
Comic: Olaf Funke

Kontakt
Klaus Bollhöfener
c/o Verlag Achim Havemann
Harlingen 119
29456 Hitzacker

E-Mail: leserforum@phantastisch.net
Website: http://www.phantastisch.net |

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar