Cremer, Andrea – Entscheidung, Die (Nightshade 3)

_Nightshade:_
Band 1: [„Die Wächter“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7959
Band 2: [„Dunkle Zeit“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7999
Band 3: _“Die Entscheidung“_

Die Wächterin Calla hat es geschafft, den Großteil ihres alten Rudels auf ihre Seite und die der Sucher zu ziehen. Doch jetzt fängt ihre Mission erst richtig an. Drei magische Artefakte benötigen sie noch, um den Hütern den Garaus zu machen und Andrea Cremers „Nightshade“-Trilogie in „Die Entscheidung“ zu beenden.

Der Kampf der Sucher und Wächter gegen die Hüter geht in die letzte Runde. Nachdem die Wächterin Calla fast ihr gesamtes Rudel auf ihre Seite ziehen konnte, bereiten sie den großen Schlag gegen die Sucher vor. Doch dafür benötigen sie die restlichen drei Teile, die die Waffe des Sprosses, Shay, vervollständigen. Das ist nicht einfach. Mithilfe der Weberin Ariadne, die Portale zu jedem Ort der Welt öffnen kann, sind sie zwar schnell am Ziel, aber kampflos geben die Hüter die Artefakte nicht auf.

Schließlich kommt es im Haus von Bosque Mar, dem Onkel von Shay und mächtigen Gegenspieler der Wächter, zum Showdown. Dessen Ausgang wird entscheiden, ob die Wächter von da an für immer frei sind von der Herrschaft der Hüter …

Nach dem doch etwas zähen zweiten Band der Serie inszeniert Autorin Andrea Cremer das Finale mit Pauken und Trompeten. Die über 300 Seiten sind randvoll mit Handlung. Neben der Suche nach den magischen Artefakten und dem Kampf am Ende gibt es allerlei Actionszenen, Spannungen zwischenmenschlicher Natur – und natürlich die Dreiecksgeschichte zwischen Calla, Shay und Ren, einem weiteren Wächter, der Calla schon lange versprochen war, bevor sie Shay kennenlernte. Diese löst Cremer auf angenehm entspannte Art und Weise anstatt den Roman mit Kitsch und Schmalz zu überziehen.

Auch sonst macht sie vieles richtig. Die Geschichte ist dieses Mal wesentlich flotter und hat deutlich herausgearbeitete Höhepunkte, die sauber in ein spannendes Finale münden – überraschende Wendungen inklusive. Hinzu kommt eine gut erdachte Hintergrundgeschichte über Wächter, Hüter und Sucher, die interessant gestaltet ist.

Auch Hauptfigur Calla überzeugt erneut. Das Mädchen, das sich als Wächterin in einen Wolf verwandeln kann, meistert sein kompliziertes Leben mit Bravour. Ihr Umgang mit der Dreiecksgeschichte ist, wie gesagt, sehr gelungen. Sie ist sympathisch und es ist einfach, mit ihr mitzufühlen. Die Autorin gibt ihre Emotionen gut wieder und schreibt in einer jugendgerechten, aber nicht flappsigen Sprache. Sowohl Dialoge als auch Beschreibungen sind auf den Punkt gebracht.

„Die Entscheidung“ ist ein guter, ereignisreicher Abschluss der „Nightshade“-Serie, die in der Summe interessant, aber nicht herausragend ist. Sie hat einige gute Ansätze wie die tolle Hauptfigur oder die interessante Hintergrundgeschichte, aber vor allem der zweite Band schwächelte bei der Spannung. Er stellt eine Art Übergang zum letzten Band dar, der wiederum handlungstechnisch überzeugt. Dafür sorgen zahlreiche Ereignisse, überraschende Wendungen und eine runde Hintergrundgeschichte.

|Broschiert: 339 Seiten
Originaltitel: Bloodrose
Deutsch von Michaela Link
ISBN-13: 978-3802587870|
http://www.egmont-lyx.de
http://www.andreacremer.com

Schreibe einen Kommentar