Gloge, Andreas / Sassenberg, Volker – Point Whitmark: Der Leere Raum (Folge 28) (Hörspiel)

Folge 1: [„Die Bucht der 22 Schreie“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5128
Folge 2: [„Die rote Hand des teufels“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5256
Folge 22: [„Die blutenden Schlüssel“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4793
Folge 23: [„Der Duft der Finsternis“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5058
Folge 24: [„Am Tag der großen Flut“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5410
Folge 25: [„Die fiebrigen Tränen“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5551
Folge 26: [„Die Diener der Pest“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5743
Folge 27: [„Eiland der Gespenster“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5817

_Kurzbeschreibung:_

Ein Besuch im Gefängnis von Hampton konfrontiert Jay, Derek und Tom mit einer höchst mysteriösen Geschichte. Ihr Gespräch über die jüngsten Ausbrüche aus der Haftanstalt mit dem wegen Diebstahls verurteilten Bernie Feldman wird jäh durch eine Fehlfunktion des Alarmsystems unterbrochen. Nachdem diese behoben werden kann, halten die drei Jungen plötzlich den Laptop des Sicherheitsbeamten Warden Archer in der Hand, den der Kleptomane Feldman in der Aufregung entwendet hat.

Später in der Radiostation von |Point Whitmark| zeigt dieses Notebook seine absonderlichen Eigenschaften. Abgesehen davon, dass es über keinerlei Dateien zu verfügen scheint, entwickelt das Gerät ein unheimliches Eigenleben, wobei
ein digitalisierter Zimmerpage auf dem Bildschirm auftaucht, welcher den Jungen angeblich jeden erdenklichen Wunsch erfüllen möchte.

Richtig bedrohlich wird es, als gerade diese heimlichen Wünsche auf brutale Weise realisiert werden – u.a. wird Dereks Bioarbeit verschoben, da seine Lehrerin in einen folgenschweren Unfall verwickelt wird.

Als Derek, Tom und Jay letztendlich hinter das Geheimnis des gespenstischen Laptops zu kommen versuchen, geraten sie selbst in tödliche Gefahr. Der große Unbekannte im Hintergrund setzt alles daran, die drei Jungs mundtot zu machen, und er scheint über alle ihre Schritte im Bilde zu sein …

_Meine Meinung:_

Artificial Intelligence extrem …

Überhaupt mutet das Thema dieses außergewöhnlichen PW-Abenteuers sehr modern an – eine höchst innovative Reise in das unwirkliche Universum von Laptops, intelligenten Netzwerken und einer unsichtbaren Bedrohung aus der digitalen Welt.

Und gerade die Figur des unheimlichen Pagen – ganz besonders seine gespenstische Stimme – sorgt für einige wohlige Schauer.

Vielleicht stößt bei dem Einen oder Anderen diese Rahmengeschichte etwas gewöhnungsbedürftig auf, insbesondere die recht abrupte Auflösung nach der doch ein wenig dünnen Handlung gestaltet sich etwas gewagt, aber gewürzt mit den herrlichen Flachsereien der drei Protagonisten, dem Rätselraten, einer anständigen Prise Action und eben jener besonderen Atmosphäre bekommt man auch doch eine kurzweilige Unterhaltung serviert, wenn man sich drauf einlässt.

_Besetzung:_

|Erzähler:| Jürg Löw
|Jay Lawrence:| Sven Plate (Whil ‚Wesley Crusher‘ Wheaton in „Star Trek“, Ewan McGregor in „Emergency Room“)
|Tom Cole:| Kim Hasper (James Franco, Jason Biggs, Brendan Fehr in „Roswell“ & „CSI: Miami“)
|Derek Ashby:| Gerrit Schmidt-Foß (Leonardo DiCaprio, Giovanni Ribisi, Scott Caan)
|Dora Manning:| Daniela Thuar (Peta Wilson in “Superman Returns”)
|Lance Bindek:| Raphael Kübler
|Warden Archer:| Gerald Paradies (Denis Leary, Kevin Spacey, Vince Vaughn)
|Bernie Feldman:| Mario von Jascheroff (Micky Maus)
|Delphie:| Norman Matt (Jonathan Rhys-Meyers, Cillian Murphy, Mark Ruffalo)
|Nachtwächter Bueller:| Karl Schulz
|… und der Zimmerservice|

_Produktion:_

Idee & Konzeption: Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge & Volker Sassenberg
Regie: Volker Sassenberg
Musik: Matthias Günthert, Markus Segschneider, Volker Sassenberg & Manuel Rösler
Ton & Schnitt: Volker Sassenberg & Marc Sander
Tonassistenz: Kai Müller
Illustration: Ingo Masjoshusmann
Produktion: Volker Sassenberg
Aufgenommen und gemischt unter Finians Regenbogen
Verlegt durch ROBIL BOR Music
Im Handel seit dem 26. Februar 2010

http://www.point-whitmark.de
http://www.folgenreich.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar