Nesbit, Edith – letzte Drache und andere Drachengeschichten, Der (Hörbuch)

Auf dieser CD sind zwei Drachenmärchen von Edith Nesbit verewigt, gelesen von Martin Heckmann. Als kleinen Bonus gibt es einen fetzigen Drachensong.

|Der letzte Drache|

Die Königstochter steht kurz vor der Vermählung mit einem Prinzen. Doch bevor dieser um ihre Hand anhalten darf, muss er einen Drachen erschlagen. Prinzessin und Königssohn halten diesen Brauch für reichlich überholt und wollen das Dilemma umgehen, zumal der Drache auch keinerlei Ambitionen zeigt, Königstöchter zu entführen oder gar zu fressen.

|König Willi|

Willi soll seinen Lebensunterhalt nun selbst verdienen und sucht sich eine Arbeit als König. Tatsächlich findet er eine freie Stelle, nur hat diese leider einen Haken, denn in der Nähe haust ein Drache, der es sich zur Gewohnheit gemacht hat, Könige zu fressen.

_Meine Meinung:_

Edith Nesbit lebte von 1858 bis 1924 und schrieb schon damals sehr fantasievolle und witzige Märchen um Drachen, Prinzen und Königstöchter. Jeweils zwei dieser originellen Geschichten für Jung und Alt brachte das junge Label |Opossum-Hörbücher| als Silberling auf den Markt. Gelesen werden die Storys von Martin Heckmann, der auch in den Hörbüchern der |Sherlock-Holmes-Criminal-Bibliothek| von |Nocturna Audio| zu hören ist. Die charismatische Stimme des Mimen passt hervorragend zu den Texten. Besonders eindrucksvoll und lebendig spricht Heckmann die Drachen, und man hört regelrecht, wie er mit Leib und Seele dabei ist. Doch auch den menschlichen Charakteren verleiht er eine individuelle Note. Unterlegt wurden die Geschichten von realistischen Geräuschen wie dem Heben einer Zugbrücke oder dem Knurren eines Löwen. Wenn der Drache spricht, hallt die Stimme Heckmanns bedrohlich durch den Raum. Dabei stören diese Effekte beim Hören der CD keineswegs, sondern steigern eher den Spaß und die Authentizität der Produktion, zumal die Laute auch sehr sparsam eingesetzt wurden.

Als äußerst klangvollen Bonus gibt es auf der CD einen Drachensong mit Musik von Thomas Körber und einem stimmgewaltigen Gesang von Frank Mischkowski, der zugleich den innovativen Text beisteuerte. Das Coverartwork von Elke Wiesener passt perfekt zu den märchenhaften Drachengeschichten von Edith Nesbit. Einziges Manko des Hörbuches ist die Trackeinteilung: Ein einziger Track für eine Geschichte von 22 beziehungsweise 30 Minuten ist einfach zu wenig.

_Fazit:_

„Der letzte Drache und andere Drachengeschichten“ ist ein äußerst gelungenes Hörbuch mit zwei witzig erzählten Drachenmärchen. Martin Heckmanns einprägsame Stimme ist ein echter Hörgenuss. Ein rockiger Drachensong tröstet ein wenig über die Tatsache hinweg, dass es für knapp 56 Minuten Laufzeit nur drei Tracks gibt.

|56 Minuten auf 1 CD
ISBN-13: 9783937995014|
http://www.opossum-hoerbuecher.de
http://www.sdk-media.de

_Florian Hilleberg_

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar