Sassenberg, Volker – Point Whitmark: Der Duft der Finsternis (Folge 23) (Hörspiel)

Folge 22: [„Die blutenden Schlüssel“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4793

_Inhalt_

Tom (Kim Hasper) ist am Ende seiner Radiosendung angelangt. Nur noch zwei Personen sind in der Leitung zugeschaltet und möchten verabschiedet werden. Eine von ihnen ist Christy (Josephine Schmidt), die stolz erzählt, dass sie sich gerade im Nachtpark aufhält, einem Zoo, der nur abends geöffnet hat und vor allem nachtaktive Tiere beherbergt. Im Hintergrund heulen Wölfe, Christy stört das jedoch wenig. Sie kümmert sich um Kendra; wer das ist, will sie aber nicht verraten.

Bevor Tom ihr einen schönen Abend wünschen und die Sendung beenden kann, schreckt Christy auf. Sie habe ein Geräusch gehört, sagt sie mit nun unruhiger Stimme ins Telefon. Hallo? Hallo? Niemand antwortet ihr, bis jemand hervortritt, den Christy freundlich grüßt. Dann stößt sie aber einen überraschten Aufschrei hervor und lässt das Telefon fallen. Die Leitung ist unterbrochen, und Tom zusammen mit Dave, dem anderen Telefongast, rätselt über das merkwürdige Verhalten. Tom beendet schließlich die Sendung, doch der Fall ist für ihn damit nicht abgeschlossen. Im Gegenteil, er fängt gerade erst an.

Mit Jay (Sven Plate) und Derek (Gerrit Schmidt-Foss), seinen Freunden hier in der kleinen Stadt Point Whitmark, will Tom das Verschwinden Christys aufklären. Immerhin haben sie durch die Radiosendung den Beweis, dass im Nachtpark etwas nicht stimmen kann. So macht sich das Trio am nächsten Tag auf, um im dicht verschneiten Treiben dem Park einen Besuch abzustatten. Obwohl sie fast drei Stunden brauchen, bis sie schließlich angekommen sind, hat der Zoo nicht geöffnet: Sie sind zu früh dran, denn erst um 17 Uhr öffnen sich seine Tore. Ausgerechnet heute, so das Schild am Eingang, ist jedoch Ruhetag.

Plan B muss her, und der rollt in Form eines Transporters, für den die Tore geöffnet werden, heran. Durch den sich wieder schließenden Eingang schlüpfen die drei ins Innere. Unbemerkt bleiben sie jedoch nicht, denn der Tierpfleger Clayton (Uli Krohm) hält direkt auf sie zu. Glücklicherweise hat er für den heutigen Tag Aushilfen angefordert, die er in Tom, Jay und Derek meint, gefunden zu haben. Die Jungs gehen auf das Spiel ein und verschaffen sich so Zugang zum Wolfsgehege, in dessen Nähe sie tatsächlich das Handy Christys finden.

Die drei Freunde sehen sich um und befragen die Mitarbeiter, von denen jeder etwas mit Christys Verschwinden zu tun haben könnte. Die Spur führt schließlich zu einer alten Farm in der Nähe eines Kalkwerkes. Dort erwartet sie eine Überraschung, mit der sie nicht gerechnet haben.

_Bewertung_

„Der Duft der Finsternis“ – so wenig der Titel auf den ersten Blick auch aussagt, er trifft doch gut die Pointe, welche die Folge bereithält. Daher soll an dieser Stelle nicht zu viel verraten werden. Nur so viel: Die 23. Episode der Point-Whitmark-Reihe ist kurzweilig und lädt den Hörer zum Mitraten darüber ein, wer hinter Christys Verschwinden steckt und wie sich der Vorfall ereignet haben könnte.

Während die erste Hälfte des Hörspiels sich viel Zeit nimmt, um die Charaktere vorzustellen, und die Nachforschungen im Nachtpark gelungen und mit einer Portion Grusel umgesetzt sind, zieht in der zweiten Hälfte das Tempo deutlich an. Das ist an und für sich sinnvoll, lässt Tom, Derek und Jay ebenso wie den Hörer jedoch zu schnell ins Finale purzeln. Die Handlung hätte hier ein wenig flüssiger erzählt werden können, anstatt so zielstrebig auf das Ende zuzusteuern.

Das trübt den Gesamteindruck aber kaum. Auch die 23. Folge der Jugend-Krimireihe von Volker Sassenberg weiß zu gefallen; vor allem der Nachtpark stellt sich als ein interessantes Setting heraus, das zur Erzeugung der Stimmung genutzt wurde. Die drei Freunde sind zwar kurzzeitig in Bedrängnis, doch am Ende können sie dank ihres detektivischen Spürsinns das Verschwinden Christys aufklären. Das müssen sie auch, denn der nächste Fall wird nicht lange auf sich warten lassen.

http://www.folgenreich.de/pointwhitmark
http://www.karussell.de/0__point__whitmark__22460.jsp
http://www.pointwhitmark.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar