Sassenberg, Volker – Point Whitmark: Die blutenden Schlüssel (Folge 22) (Hörspiel)

_Kurzbeschreibung:_

Als PR-Gag für sein erstes Werk mit dem reißerischen Titel „Die blutenden Schlüssel“ hat sich der Krimiautor und ehemalige Wissenschaftler Dr. Baltus Hayes etwas ganz Besonderes ausgedacht. Einige ausgewählte Personen sollen in die Charaktere seines Romans schlüpfen und während einer Fahrt in dem urtümlichen „Eternity Express“ einer Art Live-Rollenspiel beiwohnen, welches der Handlung des Buches nachempfunden ist. Jedoch bricht der frühere Forschungsleiter der Firma „NewTech“ während eines Interviews in der Sendung „Hinter dem Vorhang“ plötzlich zusammen.

Trotz dieser Missstände entschließt man sich, die Dampflokomotive dennoch wie geplant abfahren zu lassen. Auch Derek, Jay und Tom haben ein Abteil auf dem „Eternity Express“ ergattert, um in den Kostümen aus dem frühen 20. Jahrhundert neuen Stoff für eine Sendung ihres Radioprogramms „Point Whitmark“ (der Sender, der heißt wie die Stadt) zu sammeln. Sehr schnell stellt sich heraus, dass einer der Mitreisenden nicht alleine an dem vorgegaukelten Krimischauspiel interessiert ist – irgendjemand meint es verdammt ernst, so dass einen Fahrgast nach dem anderen ein unheimliches Schicksal ereilt.

Die drei Jungen müssen schleunigst herausfinden, wer da die Grenzen zwischen Spiel und bitterem Ernst verschwimmen lässt, bevor auch sie an der Reihe sind …

_Meine Meinung:_

Jeder Kenner wird sich nach den ersten Tracks angenehm an solch legendäre Geschichten wie [„Mord im Orientexpress“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=1844 von Agatha Christie erinnert fühlen. Der „Eternity Express“ lädt zu einer faszinierenden Reise zurück in eben jene Zeit ein, als noch ein gewisser Hercules Poirot nach dem Übeltäter fahndete, denn genau diese spezielle Atmosphäre bringt diese Folge bewusst mit sich.

Auch hier finden wir uns in einer kleinen illustren Gesellschaft von sieben Personen nebst den drei Jungs wieder, isoliert von der Außenwelt, ganz auf sich selbst gestellt. Schräge Charaktere mit ihren ganz speziellen Eigenarten treffen auf kleinstem Raum aufeinander: die mieslaunige Baroness, der undurchsichtigen Privatschnüffler oder der typische Gentleman sowie auch die eigensinnige junge Dame sind allesamt vertreten – und einer von ihnen ist anscheinend zu allem bereit.

Was in der Tat anfänglich als ein klassisches Krimi-Rollenspiel gedacht ist, entwickelt zunehmend eine gefährliche Eigendynamik, bei der auch für den aufmerksamen Hörer lange unklar bleibt, was kalkulierter Spaß und was doch ein tatsächliches Verbrechen ist. Der Verdächtigenkreis wird mehr und mehr dezimiert, was die Suche nach dem Täter und dessen Motiv nicht unbedingt einfacher macht, denn immer wieder führt eine mögliche Spur in eine Sackgasse.

Derek, Jay und Tom müssen sich zusammen mit dem verzweifelten Zugführer Chriscoe ziemlich ins Zeug legen, um hinter das düstere Geschehen in der Enge der Zugabteile zu kommen, doch ein überraschendes Ende wartet auf den Hörer, als das Geheimnis um die blutenden Schlüssel endlich gelöst und der Bösewicht entlarvt wird.

Insgesamt wird mit dieser neuen Folge der |Point Whitmark|-Serie ein gelungenes und clever strukturiertes Abenteuer ganz im Geiste der klassischen Kriminalgeschichten serviert. Die immer wiederkehrenden Flachsereien zwischen den kostümierten Jungs in ihren Rollen als tatteriger Lord, durchtriebene Lady und deren gebeutelter Diener verleihen dem Ganzen noch dazu eine urkomische Nebenwürze, die für einige Lacher sorgt …

_Besetzung:_

|Erzähler:| Jürg Löw
|Jay Lawrence:| Sven Plate (Whil ‚Wesley Crusher‘ Wheaton in „Star Trek“, Ewan McGregor in „Emergency Room“)
|Tom Cole:| Kim Hasper (James Franco, Jason Biggs, Brendan Fehr in „Roswell“ & „CSI: Miami“)
|Derek Ashby:| Gerrit Schmidt-Foß (Leonardo DiCaprio, Giovanni Ribisi, Scott Caan)
|Sherry Scott:| Sabine Mazay (Samantha ‚Mary Stewart‘ Morton in „Elizabeth – Das Goldene Königreich“)
|Dr. Baltus Hayes:| Werner Ziebig
|Zugführer Chriscoe:| Karl Schulz
|Mr. Frost:| Engelbert von Nordhausen (Samuel L. Jackson, Gene Hackman)
|Sir Thomas Nightingale:| Stefan Krause (Billy ‚Pippin‘ Boyd, ‚Hui Buh‘)
|Keira Plague:| Diana S. Borgwardt
|Raoul:| Bernd Vollbrecht (Antonio Banderas)
|Die Baronin:| Regina Lemnitz (Whoopi Goldberg, Kathy Bates, Diane Keaton)
|Mr. Constantine:| Heinz-Werner Krähkamp

_Produktion:_

Idee & Konzeption: Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge & Decision Products
Musik: Matthias Günthert, Markus Segschneider, Volker Sassenberg & Manuel Rösler
Ton & Schnitt: Volker Sassenberg, Marc Sander & Jens Kriegel
Illustration: Ingo Masjoshusmann
Regie: Volker Sassenberg
Produktion: Volker Sassenberg
Aufgenommen und gemischt unter Finians Regenbogen
Verlegt durch ROBIL BOR Music
Im Handel ab dem 25. April 2008

http://www.folgenreich.de/pointwhitmark
http://www.karussell.de/0__point__whitmark__22460.jsp
http://www.pointwhitmark.de

Schreibe einen Kommentar