Alle Beiträge von Michael Matzer

Terry Goodkind – Trouble’s Child (Angela Constantine 2)

Religiöse Psychopathen

Ärger sucht und findet Angela Constantine. Diesmal findet sie eine Leiche im Wald, die von einem Wolfshund angefressen wird. Der zu Hilfe gerufene Sheriff vertreibt den Wolf, hat aber auch für Angela nur kritische Blicke übrig. Am nächsten Abend wird Angela von den beiden religiösen Fanatikern, die sie nach Hause gebracht haben, entführt – und an genau die gleiche Stelle im Wald gebracht. Sie wollen eine lästige Zeugin beseitigen – und vorher noch ihren Spaß mit ihr haben. Aber sie haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht…

Der Autor
Terry Goodkind – Trouble’s Child (Angela Constantine 2) weiterlesen

Nnedi Okorafor – Binti

Himba zu den Sternen!

Der Nebula-Award-Gewinner endlich auf Deutsch: die Sammlung der drei Novellen „Binti – Allein“, „Binti – Heimat“ und „Binti – Nachtmaskerade“.

Ihr Name ist Binti und sie ist die erste Himba, die jemals an der Oomza Universität, einer der besten Lehranstalten der Galaxis, angenommen wurde. Aber diese Möglichkeit wahrzunehmen bedeutet, dass sie ihren Platz innerhalb ihrer Familie aufgeben und mit Fremden zwischen den Sternen reisen muss, die weder ihre Denkweise teilen, noch ihre Bräuche respektieren.

Die Welt, deren Teil sie werden möchte, hat einen langen Krieg gegen die Medusen hinter sich, und Bintis Reise zwischen den Sternen lässt sie dieser Spezies näherkommen als ihr lieb ist. Wenn Binti das Vermächtnis eines Krieges überleben will, mit dem sie nichts zu tun hatte, wird sie die Gaben ihres Volkes brauchen und die Weisheit, die sich in der Universität verbirgt – aber zuerst muss sie es bis dorthin schaffen, lebendig…

In Band 2 kehrt Binti zur Erde und ihrem Volk, ihrer Sippe zurück. Sie ist schwer verändert, ja, sogar zum Teil ein Medusen-Alien. Dass auch der Meduse Okwu sie begleitet, sorgt für Aufruhr. Mitglieder ihrer Familie feinden sie, ein Geistwesen fordert sie heraus. Schon am nächsten Morgen muss sie eine Pilgerfahrt in die Wüste antreten: zu einer Hexe… (Verlagsinfo)

In Band 3 mit dem Titel „Nachtmaskerade“ erfährt sie, dass die Khoush nicht nur ihren Freund Okwu, sondern auch ihre Familie abgeholt und interniert haben. Was kann Binti unternehmen? Sie muss erst einmal aus der Wüste lebendig zurückkehren. Die Nachrichten waren falsch. Ihr Zuhause ist niedergebrannt worden, und die Khoush stehen den Medusen feindlich gegenüber. Als Harmonistin ist es Bintis Aufgabe, zwischen den Kriegsparteien zu vermitteln, doch ihr fehlt die Autorität des Himba-Rates. Als dieser sie im Stich lässt, muss sie selbst vermitteln, indem sie ihre in der Wüste erworbenen Fähigkeiten demonstriert. Alles scheint zu klappen, doch dann fällt der erste Schuss…
Nnedi Okorafor – Binti weiterlesen

Greg Egan – Teranesia

Evolution 2.0: Der Mensch als Schmetterling

Die nahe Zukunft: Auf der von Rebellen heftig umkämpften Molukken-Insel Teranesia treten bei Tieren merkwürdige Mutationen auf, die nicht natürlichen Ursprungs sein können. Unter Lebensgefahr versuchen Wissenschaftler herauszufinden, was die Ursache ist. Als die Veränderungen schließlich auch auf Menschen übergreifen, gerät die Lage außer Kontrolle. Gibt es in letzter Sekunde eine Lösung – oder muss alles Leben weiträumig vernichtet werden, um die irdische Ökologie zu retten? (Verlagsinfo)
Greg Egan – Teranesia weiterlesen

Paul J. McAuley – Pasquales Florenz. Ein Renaissance-Roman

Eine Mordermittlung bei Machiavelli und da Vinci

Florenz anno 1518, wie man es bis dato nicht gekannt hat: Gaslaternen erleuchten die Stadt der Medici, Velozipede steuern wacklig über die Boulevards, und die Dampfkraft wird vielfach genutzt. Pasquale, der junge Malergehilfe von Maestro Rosso, wünscht sich nichts sehnlicher, als den päpstlichen Gesandten Raffael, ebenfalls einen Malerkollegen, kennenzulernen. Denn die Stadt erwartet den Besuch des Medici-Papstes Leo X. anlässlich einer Art Friedensmission: Florenz liegt mit Rom im Krieg.

Das Leben wird für Pasquale aufregend, als er zufällig Zeuge einer Auseinandersetzung wird, kurz darauf findet man einen Toten. Zusammen mit dem Journalisten Niccolo Machiavelli gerät er in den Mittelpunkt sich überstürzender Ereignisse. Die einzige Gewissheit, die den beiden auf den Straßen der Stadt bleibt, ist, dass sie die nächsten sein könnten, die aus dem Weg geräumt werden sollen… (abgewandelte & ergänzte Verlagsinfo)

Mit „Pasquale’s Angel“ errang der Autor den Sidewise Award for Alternate History.

Paul J. McAuley – Pasquales Florenz. Ein Renaissance-Roman weiterlesen

Terry Goodkind – Nest. Confront True Evil (Jack Raines 1)

Racheengel vs. Kopfgeldjäger

Nachdem ihr Bruder brutal ermordet worden ist, hat Kate Bishop eine Menge Fragen an die Kripo. Warum hielt ihr Bruder in seinem Keller einen Mann in Ketten gefangen? Wer hat ihn um seine Augen beraubt? Worin bestand seine Beziehung zu der Kripo-Ermittlerin, die seine Ermordung untersucht? Könnte der Mord mit dem Tod ihres Onkels Everett vor zwei Wochen zusammenhängen?

Der rätselhafte Autor eines Buches mit dem Titel „Eine kurze Geschichte des Bösen“ nimmt mit Kate Kontakt auf und behauptet, er habe die Antworten auf ihre Fragen, Antworten, die sie mit der wahren Natur des Bösen vertraut machen würden. Er sagt, Kate verfüge über eine verborgene Gabe, ein Talent, dessentwegen sie von den menschlichen Raubtieren, die ihren Bruder auf dem Gewissen haben, zur Zielscheibe gemacht worden ist: Sie könne sie an ihren Augen erkennen…

Der Autor
Terry Goodkind – Nest. Confront True Evil (Jack Raines 1) weiterlesen

Stephen King – Im Kabinett des Todes. Düstere Geschichten


Klassische Horrorgeschichten, erstklassig zubereitet

„Im Kabinett des Todes“ enthält vierzehn düstere Geschichten, die für jeden Leser etwas bereit halten.

King zeigt sich in „Der Mann im schwarzen Anzug“ in literarischer Höchstform und erhielt für diese Geschichte den O’Henry-Award. Jede der Geschichten dieser Sammlung ist absolut einzigartig und zieht den Leser in ihren Bann, egal ob er sich mit Howard Cottrell als Scheintoter im „Autopsieraum Vier“ befindet oder in „Alles endgültig“ mit dem jungen Dinky Earnshaw mitleidet, dessen Traumjob sich als höllischer Albtraum entpuppt.

Viele blutige und unblutige Überraschungen warten auf den Leser in diesen faszinierenden Geschichten – und sie zeugen alle von der unbändigen Schaffenskraft eines Autors, der zu den anerkannt Größten seines Faches zählt.

Stephen King schrieb seine erste Kurzgeschichte mit 21 Jahren. Seitdem hat er eine Vielfalt von Romanen veröffentlicht, die ihren Siegeszug um die Welt angetreten haben. Doch in seinem Werk hat die kürzere Form – die Novelle und die Story – nie an Bedeutung verloren, seine Story-Bände waren nicht minder erfolgreich. Das beweist er auch mit seiner neuen Sammlung von Kurzgeschichten. (Verlagsinfo)
Stephen King – Im Kabinett des Todes. Düstere Geschichten weiterlesen

Nnedi Okorafor – The Night Masquerade (Binti 3)

Ihr Name ist Binti und sie ist die erste Himba, die jemals an der Oomza Universität, einer der besten Lehranstalten der Galaxis, angenommen wurde. Aber diese Möglichkeit wahrzunehmen bedeutet, dass sie ihren Platz innerhalb ihrer Familie aufgeben und mit Fremden zwischen den Sternen reisen muss, die weder ihre Denkweise teilen, noch ihre Bräuche respektieren.

Die Welt, deren Teil sie werden möchte, hat einen langen Krieg gegen die Medusen hinter sich, und Bintis Reise zwischen den Sternen lässt sie dieser Spezies näherkommen als ihr lieb ist. Wenn Binti das Vermächtnis eines Krieges überleben will, mit dem sie nichts zu tun hatte, wird sie die Gaben ihres Volkes brauchen und die Weisheit, die sich in der Universität verbirgt – aber zuerst muss sie es bis dorthin schaffen, lebendig…

In Band 2 kehrt Binti zur Erde und ihrem Volk, ihrer Sippe zurück. Sie ist schwer verändert, ja, sogar zum Teil ein Medusen-Alien. Dass auch der Meduse Okwu sie begleitet, sorgt für Aufruhr. Mitglieder ihrer Familie feinden sie, ein Geistwesen fordert sie heraus. Schon am nächsten Morgen muss sie eine Pilgerfahrt in die Wüste antreten: zu einer Hexe… (Verlagsinfo)

Nnedi Okorafor – The Night Masquerade (Binti 3) weiterlesen

Stephen King – Der Buick. Roman

Das Monster ist immer das Kult-Auto

Ein alter Buick steht im Mittelpunkt des neuen Romans von Stephen King – ein Straßenkreuzer, der genau wie sein Eigentümer vom Himmel gefallen zu sein scheint. Der Fahrer, ein geheimnisvoller Mann in einem schwarzen Mantel, verschwindet, und schließlich erweist sich, dass der Wagen genauso wenig ein Buick, wie der Typ im schwarzen Mantel ein Mensch ist. Der Wagen wird von den Männern der State Police beschlagnahmt und in einem Schuppen abgestellt, wo der Buick bald ein ungewöhnliches Eigenleben entwickelt… (Verlagsinfo)
Stephen King – Der Buick. Roman weiterlesen

Kevin Hearne – Tinte & Siegel. Die Chronik des Siegelmagiers 1

Feen in Glasgow: Der Siegelagent ermittelt

Al MacBharrais ist gesegnet. Gesegnet mit einem ungewöhnlichen schönen Schnurrbart, einem Sinn für kunstvoll gemixte Cocktails – vor allem aber mit einem einzigartigen magischen Talent. Er schreibt mit Geheimtinte kraftvolle Zaubersprüche. Und als ehrbarer Schotte setzt er alles daran, unsere Welt vor den schurkischen Knechten verschiedener Pantheons zu schützen, im Besonderen vor Feenwesen, die alles andere als nett sind. (Verlagsinfo)

Der Autor
Kevin Hearne – Tinte & Siegel. Die Chronik des Siegelmagiers 1 weiterlesen

Dean Koontz – Schattenfeuer

Das Grauen der Genetik

Aus der städtischen Leichenhalle verschwindet der Leichnam eines brillianten Genetikers. Ein Toter kehrt zu den Lebenden zurück. Nur die Frau des Wissenschaftlers ahnt die schrecklichen Zusammenhänge. Überall stößt sie auf die Spuren ihres toten Mannes: Spuren einer sinnlosen Rache und Zerstörungswut. In einem Hexenkessel von panischer Angst kommt sie dem Geheimnis nahe… (Verlagsinfo)

Der Autor
Dean Koontz – Schattenfeuer weiterlesen

Bob Shaw – Die Heißluft-Astronauten (Die Zwillingswelten 1)

Weltenwanderung per Ballon

In einer der Zwillingswelten wird das Land knapp, deshalb beschließt der König die Eroberung der Nachbarwelt. Die Auswanderer können leicht per Heißluft-Ballon die Kluft zwischen den nahe beieinander liegenden Welten überwinden, doch die Expedition steht unter einem Unstern und wird von etlichen Überraschungen begleitet…

Für diesen Roman wurde der Autor 1986 mit dem BSFA Award ausgezeichnet.

Der Autor
Bob Shaw – Die Heißluft-Astronauten (Die Zwillingswelten 1) weiterlesen

Jim Crace – Der siebte Kontinent. Erzählungen

Ironische Erkundung des Fabellands

Bei Reisen auf den „Siebten Kontinent“ der Phantasie halten seltsame neue Orte Abenteuer für den Kopf sowie Wissen und Unterhaltung bereit. Dies ist die Erklärung für den seltsamen Titel, den Jim Craces Sammlung von sieben Erzählungen trägt. Meines Wissens war dies das erste Buch, das von ihm in Deutschland veröffentlicht wurde. Ich hörte diese wunderbaren Fabeln selbst, als der Autor zusammen mit Brian W. Aldiss am 2.2.1989 in Reutlingen las.

„Es sind sehr knappe, lakonische Geschichten, raffiniert erzählt, zart und hintergründig. Verhaltenes Gelächter und eine vage Melancholie sind ihre Grundstimmung.“ (Verlagsinfo)
Jim Crace – Der siebte Kontinent. Erzählungen weiterlesen

Jim Crace – Das Ende der steinernen Welt. Roman

Von der Notwendigkeit des Erzählens

Das Dorf, in dem der Einarmige aufwächst, ist stolz auf seine Steinwerkzeuge, eine begehrte Handelsware, welche die Bewohner selbstgefällig macht und hart. Einer, der nicht wie sie arbeiten kann, hat hier keinen Platz. Doch der Einarmige lernt ein anderes Handwerk. Er bearbeitet die Worte, bis sie sich zu Geschichten formen, und er kündet von Veränderungen: Er hat Schiffe gesehen, Vorboten der neuen Zeit, in der Bronze den Stein ersetzen wird… (Verlagsinfo)
Jim Crace – Das Ende der steinernen Welt. Roman weiterlesen

Stephen King – Schwarz (Der dunkle Turm 1)

Western goes Fantasy

„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“ So beginnt Stephen Kings berühmter erster Band seines Zyklus‘ um den Dunklen Turm, nach eigenem Bekunden sein Magnum Opus. Auf mindestens 3000 Seiten hat King Rolands Suche nach dem Dunklen Turm bemessen – eine Vorhersage, die angesichts von „Schwarz“ und der Folgebände „drei“, „tot“ und „Glas“ durchaus berechtigt erscheint. An diesen Umfang reicht zur Zeit nur noch Tad Williams‘ Tetralogie „Otherland“ heran, die es auf stolze 4000 Seiten bringt und auch sonst einiges mit Kings Zyklus gemeinsam hat.

Der Autor
Stephen King – Schwarz (Der dunkle Turm 1) weiterlesen

Arthur Machen – Das innerste Licht (Gruselkabinett Folge 158)

Verbotene Experimente: Der Teufelsdoktor

London 1894: Was hat es mit dem Verschwinden der bildschönen Agnes Black auf sich, die angeblich Opfer eines Verbrechens wurde? Der Schriftsteller Dyson wittert eine spannende Geschichte und kommt einem teuflischen Seelenhandel auf die Spur… (Verlagsinfo)

Der Autor
Arthur Machen – Das innerste Licht (Gruselkabinett Folge 158) weiterlesen

H.G. Wells – Der rote Raum (Gruselkabinett Folge 146)

Riskanter Selbstversuch

England 1899: Was geht vor sich in dem berüchtigten roten Raum des Schlosses Lorraine, in dem noch niemand eine ganze Nacht ausgehalten hat, ohne dem Wahnsinn zu verfallen oder zu versterben? Simon Price will gegen den ausdrücklichen Rat der Besitzerin und der alten Dienstboten dem Spuk mit modernster Technik, einem Phonographen, zu Leibe rücken und riskiert damit seinen Verstand und sein Leben… (Verlagsinfo)

Der Verlag empfiehlt das Hörbuch ab 14 Jahren.

H.G. Wells – Der rote Raum (Gruselkabinett Folge 146) weiterlesen

Dean R. Koontz – Sole Survivor / Survivor – Die Überlebende

Verbotene Geheimnisse

Eine unerklärliche Flugzeugkatastrophe. Dreihundertdreißig Tote. Unter den Opfern: die Frau und die beiden kleinen Töchter des Zeitungsreporters Joe Carpenter. Ein Jahr später ist Joe immer noch im Würgegriff der Trauer gefangen. Da begegnet er einer Frau namens Rose. Sie behauptet, den Absturz überlebt zu haben und ein Geheimnis zu kennen, das ihm seinen Seelenfrieden wiedergeben könnte.

Getrieben von einer verzweifelten Hoffnung, macht sich Joe daran, diese Frau wiederzufinden. Bei seiner Suche gerät er einer mächtigen, schattenhaften Organisation in die Quere, die alles daran setzt, Joe aufzuhalten, bevor er erfahren kann, was wirklich hinter dem Absturz steckt – eine Wahrheit, welche die Welt erschüttern und das Schicksal der Menschheit verändern könnte. (Verlagsinfo)

Hinweis: Diese Besprechung beruht auf der englischsprachigen Originalausgabe.

Dean R. Koontz – Sole Survivor / Survivor – Die Überlebende weiterlesen

Dean R. Koontz – Intensity. Psychothriller

Eine andere Art von Wahnsinn

Als Chyna Shepherd bei ihrer Freundin im ländlichen Oregon zu Besuch ist, dringt ein psychopathischer Mörder ins Haus und tötet die Familie. Vess, der Killer, verfolgt nur ein einziges Ziel, nämlich jede Empfindung bis zum Äußersten auszukosten. Als Chyna sich gegen ihn zur Wehr setzt, verwickelt er sie in ein mörderisches Spiel, dessen Intensität er mit jedem Spielzug steigert.

Der Autor
Dean R. Koontz – Intensity. Psychothriller weiterlesen

Stanislaw Lem – The Three Electroknights. 4 Short Stories

Lehrreiche Märchen von und für Roboter

Wer das Wort „Märchen“ hört, denkt jetzt vielleicht an Rotkäppchen, den bösen Wolf oder an Hänsel und Gretel. Das ist Kinderkram. Denn die vorliegenden Märchen richten sich nicht an Kinder von Menschen, sondern an die neuprogrammierten Sprösslinge von Robotern. Es sind Märchen von Robotern für Roboter, und Menschen, die Bleichlinge, kommen darin nur am Rande vor, und das nicht einmal in einer positiven Rolle. Dennoch interessieren sie uns brennend und bereiten uns Vergnügen. Und warum? Weil die hier geschilderten Silbrigen, Eisernen und Kupfernen noch menschlicher sind als Menschen es je sein können.

Der Autor
Stanislaw Lem – The Three Electroknights. 4 Short Stories weiterlesen

George C. Chesbro – Projekt Walhalla. SF-Krimi

Der Detektiv und der verrückte Wissenschaftler

Der zwergenhafte Privatdetektiv Mongo, vormals der Kriminologe Dr. Robert Frederickson, kommt in diesem SF-Thriller illegalen Experimenten auf die Spur. Es scheint um die Kreuzung von Menschen mit Tieren zu gehen (siehe Titelbild). Doch die Spur führt ins ewige Eis, nach Grönland…

Der Autor
George C. Chesbro – Projekt Walhalla. SF-Krimi weiterlesen