Archiv der Kategorie: Fantasy / Science-Fiction

Roger Zelazny – Die Gewehre von Avalon (Amber 2)

Zwischen Rittern und Amazonen: Corwins neue Abenteuer

Amber ist die unsterbliche Stadt, nach deren Vorbild alle Städte geformt wurden. Alle anderen Welten, auch die Erde, sind nur Schatten dieser einen Realität.

Corwin ist aus dem Verlies Ambers, in das ihn sein verhasster Bruder Eric gesteckt hatte, geflohen. Zurück in der Schattenwelt Erde baut er heimlich eine Armee auf. Da lernt er Dara kennen, die behauptet, die Enkelin von Corwins Bruder Benedict zu sein. Aber Dara verfolgt ihre eigenen Pläne und entwickelt sich zu einer noch größeren Gefahr als Eric. (Klett-Cotta-Verlagsinfo)
Roger Zelazny – Die Gewehre von Avalon (Amber 2) weiterlesen

Oliver Fröhlich, Christian Montillon – Trivid: Die Klonverschwörung


Es ist ein abscheuliches Verbrechen: Eine unbekannte Frau wird entführt und vor der Kamera gequält, dann wird die Aufnahme über Trivid, das dreidimensionale Videosystem, verschickt. Ihr Empfänger: Perry Rhodan. In dem Video stellt der Entführer ein Rätsel und setzt ein Ultimatum: Löst Perry Rhodan die Aufgabe nicht binnen 24 Stunden, stirbt die Frau. Auf der Suche nach Antworten stößt Perry Rhodan auf die toughe Trivid-Künstlerin Lian Taupin. Gemeinsam begeben sie sich auf die Jagd nach dem brutalen Entführer …

(Verlagsinfo)

Oliver Fröhlich, Christian Montillon – Trivid: Die Klonverschwörung weiterlesen

Leigh Bardugo – Das Lied der Krähen

Glory or Grave

Band 1: „Das Lied der Krähen
Band 2: „Crooked Kingdom“ (noch ohne dt. Titel)

Kaz Brekker hat einen beeindruckenden Ruf. So beeindruckend, dass ihm eines Abends ein Mitglied des Kaufmannsrates einen besonders heiklen Auftrag anbietet: Kaz soll einen Wissenschaftler aus dem Eispalast, der bestbewachten Festung der Welt, entführen! Kaz lacht den Kaufmann aus … bis er hört, wie hoch die Belohnung sein soll!

Um es gleich vorweg zu sagen: „Das Lied der Krähen“ war eine Lektüre, bei der mich jeder noch so kurze Unterbrechung ziemlich genervt hat, weil sie mich daran hinderte, jetzt sofort zu erfahren, wie es weiterging.

Leigh Bardugo – Das Lied der Krähen weiterlesen

Jon Skovron – Pakt der Diebe (Empire of Storms 1)

Abenteuerliche, überlange Klischeesammlung

Hope ist noch ein Mädchen, als ihr Dorf von den Magiern des Kaisers angegriffen und dem Erdboden gleich gemacht wird. Sie allein überlebt und findet in einem Kloster nicht nur Unterschlupf, sondern wird dort auch von den Kriegermönchen in den Kampfkünsten unterwiesen. Red ist ein Straßenjunge, der in den finsteren und überfüllten Gassen New Lavens zum besten Taschendieb heranwächst, den das Imperium je gesehen hat. Jahre vergehen – doch als Hope und Red einander auf schicksalhafte Weise begegnen, schließen sie einen Pakt, der die Zeit der Ungerechtigkeit beenden wird … (Verlagsinfo)
Jon Skovron – Pakt der Diebe (Empire of Storms 1) weiterlesen

Roger Zelazny – Corwin von Amber (Amber-Zyklus 1)

Fantasy-Startband in edler Ausstattung und überarbeiteter Übersetzung

Ein Mann erwacht ohne Erinnerung in einer Privatklinik auf dem Lande. Er merkt schnell, dass man ihn hier bloß ruhigstellen will und erkämpft sich seinen Weg nach draußen. Einziger Anhaltspunkt: seine „Schwester“. Hat er eine? Doch sie ist der Schlüssel zu seiner wahren Existenz: Er ist Corwin, einer der neun Prinzen von Amber, der wahren Welt. Und er muss gegen die anderen acht Brüder und vier Schwestern antreten, will er den Thron von Amber erringen, der ihm zusteht…
Roger Zelazny – Corwin von Amber (Amber-Zyklus 1) weiterlesen

Armin Rößler – Die Nadir-Variante

Eine gigantische Flotte von Raumschiffen bringt Tod und Vernichtung über den Planeten Elgin und seine Bewohner. Der junge Pilot Paz Nadir kämpft für die Rettung seiner Heimat und um sein Überleben. Sein Weg führt ihn in die Tiefen des Alls und auf fremde Welten, wo er zum Spielball der Mächte zu werden droht.
Wer ist Hentscher Rof? Was erwartet Nadir auf der Raumstation Penquareel? Was suchen die geheimnisvollen Torshoi, die aus tiefer Vergangenheit wieder auftauchen? Welche Ziele verfolgt die Bruderschaft von Taronn? Was hat es mit den Gnossanden auf sich? Und wird Ville Sterndaal, der Herrscher von Cheros, der Verantwortung für sein Volk und ein ganzes Sonnensystem gerecht werden?

(Verlagsinfo)

Armin Rößler – Die Nadir-Variante weiterlesen

Theodore Sturgeon – Es. Phantastische Erzählungen

Idealer Einstieg in Sturgeons Geschichtenwerk

Der Erzählband enthält sieben Stories vom besten SF-Kurzgeschichtenautor der vierziger und fünfziger Jahre, Theodore Sturgeon. Er veröffentlichte sie in den Jahren zwischen 1939 und 1947. „Ether Breather“ (Ärger aus dem Äther) war seine erste veröffentlichte Story. Insofern bildet die Sammlung einen guten Einstieg in Sturgeons vielfältiges Werk, sowohl qualitativ als auch in chronologischer Hinsicht.
Theodore Sturgeon – Es. Phantastische Erzählungen weiterlesen

James Blish – Zeit der Vögel

Missglückter Zukunftsentwurf, aber interessante Einfälle

Als der Astronom John Martels auf der Riesenschüssel des Radioteleskops herumklettert, fällt er nicht auf den Boden der Schüssel, sondern in eine andere Dimension – im 250. Jahrhundert – und landet im Kopf eines Wesens, das als Orakel besucht wird. Die „Wilden“ suchen Rat, wie sie sich gegen die riesigen Vögel, die die Herrschaft über die Erde angetreten haben, wehren können…
James Blish – Zeit der Vögel weiterlesen

Alfred Elton van Vogt – 200 Millionen Jahre später

Ein Loblied auf die Soldatenbräute

„Seine Kräfte waren grenzenlos. Er ermüdete nicht, und er kannte keine Furcht – er war der Gott Ptath. Gegen seinen Willen war er zurückgekehrt. Ineznia, seine erbitterte Rivalin, hatte ihm eine Falle gestellt. Jetzt befand er sich im Körper eines Sterblichen aus unserer Zeit – versetzt in die Welt der allerfernsten Zukunft …“ (Moewig-Verlagsinfo)

„The Book of Ptath“, van Vogts einziger Fantasy-Roman, erschien 1943 und wurde 1947 erweitert; 1967 erhielt es den Titel „Two Hundred Million Years A.D.“. Der Science Fiction-Autor van Vogt konnte nicht umhin, auch dieser Fantasy so etwas wie einen wissenschaftlichen Hintergrund zu verleihen, allerdings nicht konsistent. Jahrzehnte später erschien mit den planetarischen Abenteuern auf einer sterbenden Erde, die ein gewisser Jack Vance schrieb, etwas Ähnliches auf dem Markt.
Alfred Elton van Vogt – 200 Millionen Jahre später weiterlesen

Roger Zelazny – Die Burgen des Chaos (Amber 5)

Zyklus-Finale: Die Endschlacht vor den Toren der Hölle

Neun Prinzen in Amber sind definitiv acht zuviel. Der Kampf um den vakanten Thron König Oberons ist voll entbrannt, denn der Verräter Brand hat sich mit dem Chaos verbündet. Als die Truppen und Monster des Chaos gegen Amber vorrücken, müssen sich die übrigen Geschwister verbünden, um sowohl Brand als auch den Horden der Hölle standhalten zu können.
Roger Zelazny – Die Burgen des Chaos (Amber 5) weiterlesen

John Norman – Renegades of Gor (Gor 23)

Tarl Cabot, die Ein-Mann-Armee auf der Gegenerde

Im 23. Band seiner Gor-Saga schildert John Norman die Abenteuer von Tarl Cabot, dem Agenten der Priesterkönige, in den Wirren des Krieges, der zwischen den Mächten Ar und Cos um die Vorherrschaft auf dem Kontinent ausgebrochen ist. Während seiner Mission wird das Spiel der Verräter innerhalb von Ars Mauern offensichtlich – sehr zum Leidwesen aller Agenten, die sich in Ars Diensten sicher wähnen…
John Norman – Renegades of Gor (Gor 23) weiterlesen

Patrick Hemstreet – Die Gotteswelle (God Wave 1)

Einem Forscherteam gelingt es, Hirnwellen zur ‚drahtlosen‘ Steuerung von Maschinen einzusetzen. Was vor allem die Medizin revolutionieren sollte, fällt in die Hände einer geheimen Militärgruppe, deren Anführer von der Weltmacht träumt. Spät erkennen die Wissenschaftler die Wahrheit und beginnen sich zu wehren … – Mit Science-Fiction-Elementen angereicherter „Science Thriller“. Die Story ist simpel und wird nicht gerade wortgewandt präsentiert, die Figurenzeichnungen sind schlicht. Als dennoch spannendes Lesefutter genießbar sowie bereits fortgesetzt.
Patrick Hemstreet – Die Gotteswelle (God Wave 1) weiterlesen

James Blish – Der Tag nach dem Jüngsten Gericht (Devil’s Day 2)

Gekürzter Horror: Nach dem Weltuntergang die Hölle auf Erden

Ein italienischer Schwarzmagier beschwört auf Wunsch eines amerikanischen Waffenfabrikanten 48 Dämonen der Hölle – Armageddon bricht aus. Gott stirbt, Satan herrscht über die Erde, die Festung Dis entsteht im Death Valley. Doch in den nahen Rocky Mountains hat das Strategische Bomberkommando die Bombardements in seinen Bunkern überstanden und sinnt auf Vergeltung. Ob das wohl gutgeht?
James Blish – Der Tag nach dem Jüngsten Gericht (Devil’s Day 2) weiterlesen

Robert Holdstock – Merlin’s Wood or The Vision of Magic (Ryhope Forest 5)

Der Zauberer in Broceliande: magische Geschichten

Dieser Sammelband enthält einen phantastischen Roman um Merlin und die Zauberin Vivien, mit Schauplatz in der Bretagne, sowie zwei Erzählungen, die in Irland beziehungsweise in Schottland spielen – die Kelten mit ihren Legenden lauern also immer im Hintergrund. Von diesen Texten wurde allein „Earth and Stone“ bislang bei uns veröffentlicht.
Robert Holdstock – Merlin’s Wood or The Vision of Magic (Ryhope Forest 5) weiterlesen

John Norman – Mercenaries of Gor (Gor 21)

Tarl Cabot zwischen Intrige, Comedy und Erotik

Mit der Invasion des Hauptkontinents durch den Stadtstaat Cos beginnt der Krieg gegen das glorreiche Ar. Tarl Cabot, unser Mann auf Gor, lässt sich als Agent der Priesterkönige, die die Gegenerde heimlich beherrschen, auf ein gefährliches Intrigenspiel ein, das ihn Kopf und Kragen kosten kann. Zumal ihn ein relativ verrückter Poet und eine aufsässige Freie Frau von seiner Aufgabe ablenken.
John Norman – Mercenaries of Gor (Gor 21) weiterlesen

Louise Welsh – V5N6: Tödliches Fieber [Plague-Times-Trilogie 1]

Moderatorin Stevie Flint entdeckt erst ihren toten Freund, dann wird sie krank: In London grassiert eine Epidemie, die ihre Opfer entweder tötet oder sie in mörderische Raserei treibt. Der verstorbene Freund gehörte zu einer Forschergruppe, die an einem Medikament forschten, das außer Kontrolle geriet. Stevie hinterließ er entsprechende Beweise, die ihr nun allerlei Bösewichte entwenden wollen … – Auftaktband einer Thriller-Trilogie, die Verbrechen und Seuchen-Grusel allzu routiniert aber recht spannend miteinander verknüpft. Louise Welsh – V5N6: Tödliches Fieber [Plague-Times-Trilogie 1] weiterlesen

Robert Holdstock – Der Geisterbeschwörer. Die Verlockung der Sünde.

Der Fluch der Druiden: der entfesselte Dämon

„Vor vielen Jahrhunderten verehrten die Menschen von Higham den Geist der Steine. Heute beten sie, dass der Schrecken ein Ende nehmen möge. In einer kleinen Stadt westlich von London stehen die Ruinen einer ausgebrannten Kirche. In den Ruinen befindet sich ein steinernes Taufbecken, um das sich dunkle Legenden ranken – Legenden von Blut, Selbstmord und Wahnsinn.

Für eine junge Mutter bedeuten die Ruinen ein Gefängnis, in dessen Mauern die Seele ihres Sohnes gefangen gehalten wird. Für einen ehrgeizigen Wissenschaftler bedeuten sie ein Forschungsobjekt, eine Herausforderung. Für eine französische Hellseherin sind sie ein Schlüssel in die Vergangenheit. Für alle aber birgt dieses alte Gemäuer eine tödliche Gefahr!“ (Verlagsinfo)
Robert Holdstock – Der Geisterbeschwörer. Die Verlockung der Sünde. weiterlesen

Robert Holdstock – The Iron Grail (Merlin Codex 2)

Faszinierende Begegnung mit der Anderwelt

Band 1: Das legendäre Abenteuer Jasons und seiner Argonauten endete in einer Tragödie, als Jason seine Gattin Medea betrog und sie sich bitter dafür rächte. Jason hat nur noch sein magisches Schiff Argo, das vom Geist der Göttin Hera erfüllt ist. 700 Jahre später kommt der potenziell unsterbliche Zauberer Merlin in den Norden Finnlands, um dort die Argo und ihren darin eingeschlossenen Kapitän Jason aus einem vereisten See zu heben.

Das magische Unternehmen gelingt mit Hilfe einer Schamanin namens Niiv und ihrer Verwandten. Als Merlin Jason berichtet, dass dessen zwei Söhne nicht, wie Jason glaubte, tot seien, sondern im Land der Geister, Alba (Britannien), am Leben, sammelt Jason erneut Argonauten um sich, um die verloren Geglaubten zu finden. Es wird ein magisches Abenteuer.

Band 2: Im ersten Band hat Jason seinen ersten Sohn Thesokuros gefunden, doch mit unerwarteten Folgen. Nun kehrt Merlin nach Alba, das Land der Schatten von Helden, zurück und stößt auf Kinos, Jasons zweiten Sohn. Auch dieses Zusammentreffen zeitigt schreckliche und tragische Konsequenzen.
Robert Holdstock – The Iron Grail (Merlin Codex 2) weiterlesen

Robert Holdstock – Celtika. Book One of The Merlin Codex

Argonauten reloaded: Merlin, der unglückselige Weltenretter

Das legendäre Abenteuer Jasons und seiner Argonauten endete in einer Tragödie, als Jason seine Gattin Medea betrog und sie sich bitter dafür rächte. Jason hat nur noch sein magisches Schiff Argo, das vom Geist der Göttin Hera erfüllt ist. 700 Jahre später kommt der potentiell unsterbliche Zauberer Merlin in den Norden Finnlands, um dort die Argo und ihren darin eingeschlossenen Kapitän Jason aus einem vereisten See zu heben.

Das magische Unternehmen gelingt mit Hilfe einer Schamanin namens Niiv und ihrer Verwandten. Als Merlin Jason berichtet, dass dessen zwei Söhne nicht, wie Jason glaubte, tot seien, sondern im Land der Geister, Alba (Britannien), am Leben, sammelt Jason erneut Argonauten um sich, um die verloren Geglaubten zu finden. Es wird ein magisches Abenteuer.
Robert Holdstock – Celtika. Book One of The Merlin Codex weiterlesen