Archiv der Kategorie: Hörspiele / Hörbücher

TKKG junior – Giftige Schokolade (Folge 3)

Die Handlung:

In der Schokoladenfabrik von Klößchens Vater geht es drunter und drüber: Die Schokolade ist versalzen, das Geheimrezept verschwindet und Klößchen fndet ein Glasauge in seiner Leibspeise. Viel zu tun also für Tim, Karl, Klößchen und Gaby. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Schokolade? Na das ist doch ganz klar das Spezialgebiet von Willi aka Klößchen. Der runde Herr der Tafel hat ja sogar das Glück, in direkter Linie mit einem Schokofabrikaten verwandt zu sein. Aber, salzige Schokolade … mit Glasaugen? Wie eklig ist das denn? Na, Mahlzeit!

TKKG junior – Giftige Schokolade (Folge 3) weiterlesen

TKKG – Doppelte Entführung (Folge 207)

Die Handlung:

Tim und Klößchen betreten ein kleines Kellerstudio, um den bekannten MeTuber „JaJaFORCE“ für die Schülerzeitung der Internatsschule zu interviewen, allerdings fehlt vom Internetstar jede Spur. Die umgefallene Videokamera zeichnet seit Stunden auf und als Tim und Klößchen das Material sichten, wird ihnen klar, dass „JaJaFORCE“ entführt wurde. TKKG machen sich an die Detektivarbeit. Ist die Entführung nur eine geschmacklose Promoaktion um mehr Follower zu gewinnen oder steckt doch mehr dahinter, als sie vermutet hatten? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ok, cleveren Hördetektiven fällt beim Lesen des Klappentexts sofort einiges auf: Wie kommen Klößchen und Tim in das „kleine Kellerstudio“, wenn doch gar keiner da ist, um aufzumachen? Wieso sichten sie das stundenlange Videomaterial … und nicht die Polizei, wenn sie doch ein Verbrechen vermuten? Und zu guter Letzt: Wieso heißt die Folge „Doppelte Entführung“, wenn es doch nur ein einzelner IrgendwasTuber war, der hier verschwunden … zu sein scheint? Fragen über Fragen … und das schon, bevor die erste Sekunde verstrichen ist … na das kann und sollte ja heiter werden.

TKKG – Doppelte Entführung (Folge 207) weiterlesen

Fünf Freunde und der unsichtbare Feind (Folge 128)

Die Handlung:

Ein alter Seemann hat in Kirrin ein Fischgeschäft eröffnet und bringt mit seinem Gesang zum Akkordeon so richtig Stimmung in das kleine Fischerdorf. Doch hat er auch seinen Laden richtig im Griff? Ein Missgeschick folgt dem nächsten, und schließlich meint jemand, Kirrins Bürger vor Aale-Peter warnen zu müssen. Allerdings schriftlich und ohne sich selbst zu erkennen zu geben. Das macht die Fünf Freunde skeptisch. Sie ermitteln bis tief in die Nacht, um Aale-Peter zu helfen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der Streit um den Fisch erinnert mich spontan an die ASTERIX-Comics. Ich hoffe, hier prügelt sich nicht auch gleich jemand … Aber, im Gegensatz zu den Bildergeschichten, wo der Schmied sich lautstark über den stinkenden Fisch beschwert, gehts hier anonym zu … feige sozusagen. Wer ist der unbekannte Fischbeschwerer und was will er damit bezwecken?

Fünf Freunde und der unsichtbare Feind (Folge 128) weiterlesen

Dorian Hunter – Yana Turmanyay (Folge 39)

Die Handlung:

Kurz vor Erreichen von El Dorado sind Dorian Hunter und Sacheen in die Hände von Marodeuren geraten. Ihr Anführer ist ein Mann, den Hunter vor 500 Jahren im Duschungel sterben sah – Hernando Vivelda! Wie hat Vivelda überlebt? Kennt er das Geheimnis von El Dorado? Und kann er Dorian endlich zu seinem alten Freund Jeff Parker führen …? (Klappentext)

Mein Eindruck:

Diese Folge mit dem lustigen Namen bildet nun den Abschluss der INKA-Tetralogie innerhalb der DORIAN-HUNTER-Serie. Natürlich erinnerte ich mich wie erwartet nur noch grob daran, „Was bisher geschah“, schließlich waren wieder einmal drei Monate vergangen seit dem letzten Teil.

Dorian Hunter – Yana Turmanyay (Folge 39) weiterlesen

John Sinclair – Die Rache der Horror-Reiter (Folge 124)

Die Handlung:

Astaroth, Eurynome, Bael und Amducias – genannt AEBA! Wer erinnert sich nicht an diese Erzdämonen und ihre vier schrecklichen Diener, die Reiter der Apokalypse? Ich hatte sie einst besiegen und in eine andere Dimension schleudern können. Aber ihr Verbündeter, der wahnsinnige Abt Don Alvarez, hatte überlebt – und er gab den Horror-Reitern den Auftrag, Jane Collins zu jagen! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des Taschenbuchs mit der Nummer 6 gemacht, das erstmalig am 21. September 1981 am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war.

John Sinclair – Die Rache der Horror-Reiter (Folge 124) weiterlesen

Stephen King – Der Outsider

Die Handlung:

Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter. Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen – ein wasserdichter Fall also?

Stephen King – Der Outsider weiterlesen

Perry Rhodan – Der Psi-Schlag (Silber Edition 142)

Die Handlung:

Der endgültige Kampf um die Endlose Armada steht bevor. Perry Rhodan und seine Begleiter an Bord der Galaktischen Flotte treten gegen die Armadaschmiede an. Beide wollen den gigantischen Heerwurm aus Millionen von Raumschiffen, der seit Äonen durch das Universum zieht, unter ihre Kontrolle bringen.

Das Ziel der Endlosen Armada liegt in weiter Ferne; gesucht wird der legendäre Frostrubin. Als ein Herz der Armada erweist sich das sogenannte Loolandre. Dort stellt sich dem Kommandounternehmen der Menschen ihr übermächtiger Feind entgegen.

Perry Rhodan – Der Psi-Schlag (Silber Edition 142) weiterlesen

Perry Rhodan – Das heimliche Imperium (Silber Edition 57)

Die Handlung:

Das Chaos in der Milchstraße, das seit dem Eintreffen des mysteriösen Sternenschwarms herrscht, scheint sich zu steigern. Gigantische Pilzraumschiffe säen Tod und Verderben auf den von ihnen heimgesuchten Welten, und nach wie vor gibt es keine starke Gegenwehr: Die meisten Intelligenzwesen der Galaxis sind verdummte Opfer einer Strahlungswelle, die der Schwarm ausgeschickt hat; nur wenige Immune ringen verzweifelt um das Überleben ihrer Planeten … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wir beginnen diese Sammelbandlesung auf der terranischen Siedlerwelt Hitchers-Pearl, auf der wir eine interessante Entdeckung machen, die Perry vielleicht noch mal helfen könnte. Davon ab, dass wir nun tatsächlich mal etwas „rote Tränen weinen“ sehen, was verheerende Auswirkungen hat, erfahren wir, dass durch die Pilzraumer des Schwarms etwas ausgelöst wird. Erst war es ja nur die allgemeine Verdummung, die durch die Manips, die Manipulationsrochenschiffe ausgestrahlt wurde … die Pilze hingegen scheinen dem irgendwie entgegenzuwirken. Merken wir uns das mal.

Perry Rhodan – Das heimliche Imperium (Silber Edition 57) weiterlesen

Perry Rhodan NEO – Mirona (Folgen 161-170)

Worum gehts in der Staffel?

Im Frühjahr 2055, in den Randgebieten der Galaxis Andromeda: Mit dem Fernraumschiff MAGELLAN sucht Perry Rhodan nach Hinweisen auf die verschwundene Menschheit. Er stößt auf die Meister der Insel und ihre Herrschaft über die Sternenvölker in Andromeda.

Bisher weiß man: Die Meister stehen in einer geheimnisvollen Verbindung zur Erde. Ihre Anführerin ist Mirona Thetin, die sich auch Faktor I nennt; sie wurde vor über 50.000 Jahren geboren. Sie führt ein Leben voller Macht und voller Tragik – als unsterbliche Herrscherin über Billionen von Lebewesen … (Verlagsinfo)

Neue Strategie

Der Verlag hat seine Veröffentlichungsstrategie der physischen Hör-NEOs umgestellt. Vielleicht, weil die Produktionskosten zu hoch waren, weil die Aktualität der Episoden um einige Monate hinter den Downloadversionen zurücklag, viele Hörer darum gebeten haben, oder oder oder …

Perry Rhodan NEO – Mirona (Folgen 161-170) weiterlesen

Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street. (Gruselkabinett Folgen 132 + 133)

In der Raubtierzone: die Hölle der Fleet Street

London 1785: Colonel Jeffery von der königlichen Marine stellt Ermittlungen an, um seinen Kameraden Lt. Thornhill zu finden. Die Spuren führen zum Salon von Sweeney Todd in der Fleet Street. Der Barbier steht im Ruf, ein sehr brutaler Dienstherr zu sein und gilt auch ansonsten als nicht gerade zimperlich. Sein Barbier-Salon birgt ein Geheimnis, das grauenvoller ist als alles, was Col. Jeffery sich vorzustellen imstande ist… (Verlagsinfo)
Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street. (Gruselkabinett Folgen 132 + 133) weiterlesen

John Sinclair – Alvas Feuerkuss (Folge 123)

Die Handlung:

Pernell Kent schrie, als ihn das Höllenfeuer umloderte. Als Verräter hatte er keine Chance, dem Fegefeuer zu entgehen! Die Flammen würden ihn umtanzen bis in alle Ewigkeit. – Doch als Kent schon alle Hoffnung aufgegeben hatte, erschien plötzlich der Leibhaftige und machte ihm ein Angebot … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des Heftromans mit der Nummer 340 gemacht, das erstmalig am 7. Januar 1985 am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war.

John Sinclair – Alvas Feuerkuss (Folge 123) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Mission Goldhund (Folge 65)

Die Handlung:

Ein junger Hund taucht bei den drei ??? Kids auf und weicht ihnen nicht mehr von der Seite. Was will er von ihnen? Sein Halsband ist aus echtem Gold und schon bald geraten Justus, Peter und Bob in eine gefährliche Verfolgungsjagd … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Die drei Jungdetektive als Hundefänger? Hundejäger? Hunderetter? Auf jeden Fall scheints diesmal eine goldige Angelegenheit zu sein und auch wenn die KIDS nur auf Rädern unterwegs sind, gefährlich kann so eine Verfolgungsjagd immer werden. Bleibt nur zu hoffen, dass die Verfolgten sie nicht abschütteln können …

Die drei ??? Kids – Mission Goldhund (Folge 65) weiterlesen

Die drei ??? und die Zeitreisende (Folge 194)

Die Handlung:

Was hat es mit dem geheimen Zeitreise-Experiment von Quentin Kurtz auf sich? Weshalb wurden er und seine Tochter Aurora vom CIA gesucht? Und wohin verschwanden die beiden vor mehr als 30 Jahren spurlos? Als die drei ??? sich dieses mysteriösen Falles annehmen, scheinen die Gesetze der Logik außer Kraft gesetzt zu sein. Denn plötzlich steht die verschollene Aurora leibhaftig vor ihnen – ohne auch nur einen Tag gealtert zu sein … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Also mit Zeitreisen kriegt man mich in der Regel immer. Aber, sind wir nicht alle selbst Zeitreisende, die mit einem Tempo von 60 Minuten pro Stunde vorwärts in der Zeit reisen? Was unterscheidet nun (Onkel) Quentin und seine Tochter von uns normalen Zeitreisenden? Na ja, über die wenigsten von uns wurden Bücher geschrieben, vermute ich mal, also wäre das schon mal ein Unterschied … spannend machts das aber jetzt noch nicht so …

Die drei ??? und die Zeitreisende (Folge 194) weiterlesen

TKKG Junior – Vorsicht: Bissig! (Folge 2)

Die Handlung:

Im „Loch Ness“, einem Badesee in der Millionenstadt, geht Seltsames vor. Schwimmer werden aus der Tiefe des Baggerlochs angegriffen, kommen zum Glück aber mit dem Schrecken davon. Alles rätselt, wer oder was da im See sein Unwesen treibt. TKKG beschließen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen… (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ah, haha, sehr gut … „auf den Grund zu gehen“ … ich habs verstanden … Ne, mal im Ernst, es gibt ja Raubfische, die auch hin wieder mal badende Menschen anknabbern … das müssen jetzt nicht zwingend Haie sein … oder Urzeitmonster oder so. In welche Kategorie fällt denn unser Abenteuer-Monster?

TKKG Junior – Vorsicht: Bissig! (Folge 2) weiterlesen

TKKG Junior – Auf frischer Tat ertappt (Folge 1)

Die Handlung:

Eine Einbruchserie hält die Millionenstadt in Atem. Die Zielobjekte sind jedes Mal Häuser im teuren Villenviertel. Die Polizei tappt völlig im Dunkeln. Es gibt nicht die geringste Spur von den Tätern. Als Karl durch Zufall Zeuge einer geheimen Unterhaltung wird, kommen TKKG den Dieben auf die Spur… (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Vorabgedanken:

Keine 40 Jahre hats gedauert, bis jemandem aufgefallen ist, dass die Kids von damals mittlerweile schon Enkel haben. Wie kann man beide zum Kauf neuer Hörspiele verführen? Man bringt einfach eine neue Serie raus, die entweder KIDS oder JUNIOR oder irgendwas anderes im Titel trägt, das den Eltern die Auswahl beim Kauf erleichtert.

TKKG Junior – Auf frischer Tat ertappt (Folge 1) weiterlesen

TKKG – Achtung, UFO-Kult! (Folge 206)

Die Handlung:

Sommerbeginn in der Millionenstadt! Tim, Karl, Gaby und Klößchen wollen eigentlich nur ein Bad im Herbsteinsee genießen und später den Kometen Brinkovski-Krasnov durch Karls Teleskop bewundern. Aber es kommt ganz anders, denn auf dem Grundstück der Herbsteinvilla hat sich eine dubiose Glaubensgemeinschaft eingefunden und TKKG sammeln ein paar verstörende Hinweise. Als ein verängstigter Junge sie um Hilfe bittet und um Mitternacht ein Ufo landet, fallen TKKG beinahe vom Glauben ab … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wow, der Klappentext klingt ja esoterisch-abgefahren … muss man da zum Hören auch so einen Pyramidenhut aus Alufolie tragen? Nicht zwingend, nein. Wer so was macht, der ist … na ja … suspekt.

TKKG – Achtung, UFO-Kult! (Folge 206) weiterlesen

Perry Rhodan – Laire (Silber Edition 106)

Die Handlung:

Im Jahr 3586 n. Chr. steht die Menschheit im Brennpunkt galaktischer Konflikte: Im heimatlichen Solsystem sind die Loower, die sogenannten Trümmerleute, mit einer großen Raumflotte aufmarschiert. Und in der weit entfernten Galaxis Tschuschik versucht Perry Rhodan mit seinen Gefährten, die Gefahr zu beseitigen, die vom uralten Sporenschiff Pan-Thau-Ra ausgeht. In der Zentrale des riesigen Raumschiffs treffen die Terraner auf den einäugigen Roboter Laire, ein kosmisches Wesen mit einer lange zurückreichenden Geschichte … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

So, da wären wir also am Anfang des neuen Zyklus angelangt, der DIE KOSMISCHEN BURGEN heißt („kosmisch“, nicht „komisch“) und mit stattlichen 13 Lesungen eine ordentliche Länge aufweist. Mit jeder Menge Altlasten im Gepäck, denn der letzte Zyklus rund um das vermisste Sporenschiff PAN-THAU-RA wird mit seinem „Ende“ nicht jeden Hörer befriedigt haben … mich zumindest nicht. Ich mags, wenns frisch losgeht, mit neuen Ideen, komplett losgelöst von den vorherigen Handlungsfäden und -orten … das gibts hier größtenteils nicht. Aber, das muss ja nicht heißen, dass es langweilig wird. Diese Auftaktlesung heißt genau wie der Roboter, der über die PAN-THAU-RA geherrscht hatte und dem wir dann am Ende der letzten Lesung auch endlich begegnet sind. Dass eines seiner Augen fehlt, ist irgendwie traurig und gruselig zugleich.

Perry Rhodan – Laire (Silber Edition 106) weiterlesen

Ian Rankin – Die Sünden der Gerechten (Malcolm Fox 2)

Die schmutzige Vergangenheit der Regierungspartei

Ihr jüngster Einsatz führt Malcolm Fox und sein Team von der »Abteilung für interne Ermittlungen« auf die Halbinsel Fife in das Küstenstädtchen Kirkcaldy. Dort wurde gerade der Polizist Paul Carter der Korruption schuldig gesprochen. Eine Routineuntersuchung soll nun den Ruf seiner Dienststelle wieder herstellen – ein Drahtseilakt für die internen Ermittler, die sich auf fremdem Terrain bewegen.

Und dann wird der Mann, der das Verfahren gegen Paul Carter ins Rollen brachte, tot aufgefunden. Es ist Carters eigener Onkel. Als sich sein Freitod als Mord entpuppt, verübt mit einer Waffe, die es gar nicht geben dürfte, nimmt der Fall eine dramatische Wendung. Und plötzlich steht weit mehr auf dem Spiel als bloß der Ruf der Polizei… (dt. Verlagsinfo)
Ian Rankin – Die Sünden der Gerechten (Malcolm Fox 2) weiterlesen

John Sinclair Classics – Irrfahrt ins Jenseits (Folge 33)

Die Handlung:

Cora Benson und ihr willfähriger Helfer Leo Lunt planen mitten in den schottischen Highlands das perfekte Verbrechen: die Entführung der kleinen Alice Paine, Tochter aus reichem Hause. Bis zur Lösegeldübergabe wollen sie auf Achse bleiben. Aber dann führt das Schicksal sie in das einsame Dorf Rockford, wo seit Jahrhunderten der schreckliche Kelem herrscht – und die Irrfahrt ins Jenseits beginnt! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des GESPENSTER-KRIMI-Heftromans mit der Nummer 141 gemacht, der erstmalig am 25. Mai 1976 … also auf den (Erscheinungs-)Tag vor 42 Jahren … am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war. Das Titelbild des Hörspielcovers ist dabei eine komplette Neuinterpretation der Thematik.

John Sinclair Classics – Irrfahrt ins Jenseits (Folge 33) weiterlesen

Perry Rhodan – Feind der Kosmokraten (Silber Edition 141)

Die Handlung:

Die Endlose Armada soll die Milchstraße durchqueren – Millionen von Raumschiffen auf einer Mission von kosmischer Bedeutung. Zuvor muss Perry Rhodan die Kontrolle über die Armada erringen. In der Milchstraße wartet bereits eine große Gefahr auf die Armada. Es ist Kazzenkatt, der oberste Kriegsherr einer feindlichen Macht, die sich als der Herr der Elemente versteht. Das Ziel des Herrn der Elemente ist pure Vernichtung – als uralter und mächtiger Feind der Kosmokraten … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Warum nur klingt für mich der Name des Antagonisten hier wie eine Kombination aus Kitekat und Katzenklo? Ist nich so wichtig. Wichtiger ist, dass uns das „Element der Lenkung“ vorgestellt wird, damit wir uns ein Bild über den Sarlengort und seine Absichten machen können. Überzeugen können sich auch Bully und seine Leute in den ersten Hörstunden davon.

Perry Rhodan – Feind der Kosmokraten (Silber Edition 141) weiterlesen