Archiv der Kategorie: Kinder- und Jugendliteratur

Jonathan Stroud – Das grauenvolle Grab (Lockwood & Co. 5)

Lockwood & Co.

Band 1: Die seufzende Wendeltreppe“
Band 2: Der wispernde Schädel“
Band 3: Die raunende Maske“
Band 4:  „Das flammende Phantom“
Band 5: „„Das grauenvolle Grab““

Nachdem Lockwood & Co. die geheimen Machenschaften der Firma Rotwell aufgedeckt haben, sind sie ins Visier von Penelope Fittes geraten. Dass Lockwood einen Zusammenschluss seiner Agentur mit Fittes abgelehnt hat, hat Penelope gar nicht gefallen. Und Lockwood und seine Freunde, zu denen seit den letzten Ereignissen auch ihr einstiger Erzrivale Quill Kipps gehört, glauben keinen Moment lang, es ginge der mächtigen Frau dabei lediglich um unliebsame Konkurrenz!
Allerdings schützt Miss Fittes ihre Geheimnisse gut! Doch um das Rätsel der Geisterplage zu lösen, sind die jungen Leute bereit, bis zum Äußersten zu gehen …!

Obwohl das Buch gleich mal mit einem Paukenschlag beginnt, einem Einbruch in Marissa Fittes Gruft, dauert es ein wenig, bis das Duell tatsächlich Fahrt aufnimmt. Denn nach den dramatischen Ereignissen in der Gruft bekommen Lockwood & Co. erst einmal einen anderen Auftrag, der eher Entwicklung der Charaktere dient als der Lösung des Rätsels. Jonathan Stroud – Das grauenvolle Grab (Lockwood & Co. 5) weiterlesen

John Bellairs – Das Haus, das tickte (Lewis Barnavelt 1)

Bewährungsprobe eines Zauberlehrlings

Als der zehnjährige Lewis nach dem Tod seiner Eltern zu seinem Onkel Jonathan zieht, macht er eine unglaubliche Entdeckung: Onkel Jonathan besitzt magische Kräfte! Und nicht nur das: eine in den Hausmauern versteckte geheimnisvolle Uhr hält ihn gefährlich in Atem. Um ein Unglück größeren Ausmaßes zu verhindern, müssen Lewis, Jonathan und die etwas kauzige Nachbarin Frau Zimmermann um jeden Preis versuchen, die Uhr zu stoppen… (Verlagsinfo)
John Bellairs – Das Haus, das tickte (Lewis Barnavelt 1) weiterlesen

Mit Paddington durch London

Braunes Fell, Schlapphut, verbeulter Koffer und Marmeladenglas – das ist der liebenswerte, aber auch ziemlich tolpatschige Bär Paddington, der in London seine neue Heimat gefunden hat. Pünktlich zum Kinostart des zweiten Filmes bringt der Verlag Knesebeck ein aufwändig gestaltetes Pop-up-Buch heraus, wie es im Film „Paddington 2“ die Hauptrolle spielt. Und wer beim Blick auf den Preis sagt – „zu teuer“ – der sei an den Film erinnert, in dem das besagte Pop-up-Buch gleich tausend Pfund kosten soll und Paddington dazu veranlasst, sich erst als Friseurlehrling und später als Fensterputzer Geld dazu zu verdienen.

Im Film möchte Paddington unbedingt seiner geliebten Tante Lucy zum hundertsten Geburtstag das Pop-up-Buch von London schenken, damit seine Tante nach London versetzt wird, da sie es leider nie in die britische Hauptstadt geschafft hat – trotz all der Träume vom Auswandern. Und genau dieses Buch zeigt nun sechs Orte aus London, die eine wichtige Rolle spielen. Im Buch zeigt Paddington seiner Tante Lucy die für ihn wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Leser kann also auf jeder Seite die beiden liebenswürdigen Bärchen suchen.

Mit Paddington durch London weiterlesen

Lemony Snicket – Das teuflische Hospital (Betrübliche Ereignisse 8)

Schneewittchen zum Gruseln: Kalamitäten im Krankenhaus

Selten war ein Buchserientitel treffender formuliert: „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“. Sie brechen nacheinander über drei Waisen herein, die Baudelaire-Kinder. Band 8 sieht unsere drei jungen Helden auf der Flucht, denn wegen eines falschen Berichts in der Tageszeitung (Fake-News!) werden sie überall für Mörder gehalten. Werden sie im halbfertigen Henry-J.-Heimlich-Hospital in Sicherheit sein? Als eine unheimlich vertraute Stimme aus dem Lautsprecher hallt, wissen sie: Graf Olaf ist nahe! Ob ihnen wohl die Freiwilligen Freudenspender helfen können?
Lemony Snicket – Das teuflische Hospital (Betrübliche Ereignisse 8) weiterlesen

Andreas Eschbach – Submarin

Die lang erwartete Fortsetzung von Andreas Eschbachs „Aquamarin“!

Noch immer kann es Saha kaum glauben: Sie ist ein Submarine, halb Mensch, halb Meermädchen. Gemeinsam mit ihrem Schwarm erkundet sie den Ozean. Als Saha auf den mysteriösen Prinzen des Graureiter-Schwarms trifft und mit ihm auf seinem Wal reitet, ist sie wie verzaubert. Sie ist entschlossen, von nun an selbst über ihr Schicksal zu bestimmen. Doch der König der Graureiter hegt finstere Pläne für die Submarines, in denen ausgerechnet Saha als Mittlerin zwischen den Welten eine wichtige Rolle spielt. Saha gerät in große Gefahr und muss eine folgenschwere Entscheidung treffen …
(Verlagsinfo)

Dies ist der zweite Teil der Geschichte des Mädchens Saha. Sie taucht ein in das zweite Medium, das ihr Lebensspender sein kann, denn neben irdischer Luft vermag sie gleich einem Fisch, Wasser zu atmen. Diese Fähigkeit, im ersten Buch »Aquamarin« erst entdeckt und als Fluch verstanden, nimmt sie nun an als Gabe. Denn obwohl sie sehrwohl über die unmenschlichen Experimente, die zur Entstehung der »Submarines«, der Wassermenschen führten, bescheid weiß, eröffnet die Gabe neue Möglichkeiten: Elternlos, aufgewachsen bei ihrer Tante, macht sie sich auf, ihren Vater in den Weltmeeren zu suchen.

Andreas Eschbach – Submarin weiterlesen

Wir warten auf den Weihnachtsmann. Das große Weihnachtswimmelbuch

Wie kommen eigentlich all die Geschenke zu uns ins Haus?

Im Kindergarten bastelt Max mit seinen Freunden den Wunschzettel für den Weihnachtsmann. Er hoffe, dass sich sein größter Wunsch erfüllen wird. Aber Max fragt sich auch, wie die ganzen Wunschzettel eigentlich zum Weihnachtsmann gelangen und wie dieser es schafft, all die Wünsche zu erfüllen, ohne etwas zu vergessen und ob er sich auch einmal ausruhen darf.

Diese und noch einige Fragen werden auf den humorvollen, bunten Bildern in dem Weihnachtswimmelbuch beantwortet.

Wir warten auf den Weihnachtsmann. Das große Weihnachtswimmelbuch weiterlesen

Die drei ??? – Bobs Archiv: Der Fall Marty Fielding

Die Handlung:

Marty Fielding, Bodyguard eines berühmten Schauspielers, ist empört. Überall wird behauptet, er habe private Gegenstande seines Schützlings an Fans verkauft und gegen Bezahlung Aufenthaltsorte des Stars verraten. Justus, Peter und Bob erhalten den Auftrag, seine Unschuld zu beweisen, und verheddern sich dabei zunehmend in einem beinahe undurchschaubaren Netz von Lügen, welches Marty Fielding umgibt. Ob die drei ??? den Überblick behalten und den Fall lösen können?

Ein Fall in 24 Ordnern mit Bobs persönlichen Notizen und den gesammelten Beweismaterialien des Falls. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Na, davon hat doch bestimmt jeder ???-Fan mal geträumt. Einfach mal die gesammelten Unterlagen von Bob, dem Chef-Archivar, zu durchstöbern und nicht nur erzählt zu bekommen, was er so alles angesammelt hat. Ein Spielverderber, wer an dieser Stelle anmerkt, dass die Jungs schon seit vielen Jahren ihre zusammengetragenen Infos per Computer speichern und im Internet recherchieren. Aber hey, vielleicht ist dies ja ein Fall aus den Anfängen, als die Jungs noch im KIDS-Alter, Mädchen doof und die einzigen Transportmittel ihre Fahrräder waren? Ne, ist er nicht.

Die drei ??? – Bobs Archiv: Der Fall Marty Fielding weiterlesen

Die drei ??? – Geheimnis des Bauchredners (Band 195)

Die Handlung:

Tante Patricia hat schlaflose Nächte. Ihr neuer Mitbewohner Mr Giggles wandert regelmäßig zur Abendstunde durchs Haus. Ganz klar ein neuer Fall für Justus, Peter und Bob, denn Mr Giggles ist die Puppe eines berühmten, jüngst verstorbenen Bauchredners … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Was mir als Erstes in den Sinn kam, als ich den Titel gelesen habe: Hat hier jemand den Artikel geklaut? Heißen die Fälle nicht immer „Das Geheimnis …“ oder zumindest „… und das Geheimnis …“ … sehr suspekt. Und … ist es wirklich noch ein Geheimnis, dass die Puppe, in deren Rücken er seine Hand gesteckt hat, gar nicht wirklich sprechen kann? Na ja … eigentlich … zum einen ist der Bauchredner selbst gar nicht mehr am Leben und zum anderen kann die gezeichnete Puppe auf dem Cover auch beim Leser für schlaflose Nächte sorgen.

Die drei ??? – Geheimnis des Bauchredners (Band 195) weiterlesen

Die drei ??? – Im Reich der Ungeheuer (Band 194)

Die Handlung:

Die drei ??? sollen für einen berühmten Stuntman ermitteln. Auf ihrem Weg in die Hollywood Hills geraten Peter und Bob unversehens in eine beängstigende Welt des Schreckens, die sie mehr als einmal an ihren Sinnen zweifeln lässt: Das Reich der Ungeheuer. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wow, wieder so ein reißerischer Clickbait-Klappentext. Wirds denn wenigstens auch … ungeheuer … spannend und … monströs … unterhaltsam? Nachdem wir also mit dem Augen verdrehen fertig sind … lassen wir uns doch mal schauen, ob wir in der „beängstigenden Welt des Schreckens“ vielleicht den Geisterjäger John Sinclair treffen … das wär doch mal ’ne Wendung, mit der keiner gerechnet hätte. Aus lizenztechnischen Gründen aber womöglich zu teuer für ’nen kleinen Running Gag.

Die drei ??? – Im Reich der Ungeheuer (Band 194) weiterlesen

Die drei ??? und die Zeitreisende (Band 193)

Die Handlung:

Was hat es mit dem geheimen Zeitreise-Experiment von Quentin Kurtz auf sich? Weshalb wurden er und seine Tochter Aurora vom CIA gesucht? Und wohin verschwanden die beiden vor mehr als 30 Jahren spurlos? Als die drei ??? sich dieses mysteriösen Falles annehmen, scheinen die Gesetze der Logik außer Kraft zu treten: Denn plötzlich steht die verschollene Aurora leibhaftig vor ihnen – ohne auch nur einen Tag gealtert zu sein …(Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Also mit Zeitreisen kriegt man mich in der Regel immer. Aber, sind wir nicht alle selbst Zeitreisende, die mit einem Tempo von 60 Minuten pro Stunde vorwärts in der Zeit reisen? Was unterscheidet nun (Onkel) Quentin und seine Tochter von uns normalen Zeitreiseden? Na ja, über die wenigsten von uns wurden Bücher geschrieben, vermute ich mal, also wäre das schon mal ein Unterschied … spannend machts das aber jetzt noch nicht so …

Die drei ??? und die Zeitreisende (Band 193) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Das außerirdische Buch

Die Handlung:

Justus, Peter und Bob dürfen eine Marsstation in der Wüste testen. Das heißt: leben, wie ein echter Astronaut! Doch schon bald kommt es zu Pannen und unheimlichen Vorkommnissen. Als die drei einen schleimigen Alien sichten, ist eines ganz klar: ohne die Hilfe ihrer Fans kommen sie nicht mehr weiter. Wer den drei ??? Kids helfen will, muss herausfnden, was sich auf den verschlossenen Seiten des außerirdischen Buchs verbirgt (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Der Weltraum, unendliche Weiten … jetzt auch mit japanischer Bindung!“. Der Langzeitfan weiß längst, was es mit der „japanischen Bindung“ auf sich hat. Für Neueinsteiger die TL;DR-Erklärung: Jede zweite Seite ist mit der folgenden außen am Rand verbunden, sodass man die vor dem Lesen erst mal vorsichtig voneinander lösen muss. Das bremst in der Regel nicht den Lesespaß, sondern fördert die Aufregung und steigert die Spannung. Eine Art Biathlon … schnelles Lesen wird allle zwei Seiten abgelöst von langsamem, vorsichtigem Öfnnen …

Die drei ??? Kids – Das außerirdische Buch weiterlesen

Die drei ??? Kids – Das Grusellabyrinth (2017)

Die Handlung:

In Rocky Beach findet eine große Rätselmeisterschaft statt. Klar, dass auch Justus, Jonas und Bob mit dabei sind. Doch plötzlich taucht ein böser Geist auf und will verhindern, dass die drei Detektive Rätselkönige werden. Damit sie es dennoch schaffen, brauchen sie die Hilfe ihrer Leser: Jedes der 30 Rätsel ist an der passenden Stelle zum Mitraten abgebildet. Da heißt es: scharf nachdenken, kombinieren und gewinnen! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Die drei ??? Kids – Das Grusellabyrinth (2017) weiterlesen

Die drei ??? Kids und du – Labyrinth der Piraten (Band 19)

Inhalt:

Justus, Peter und Bob brauchen Hilfe: Ein Fall und 1.000 Spuren – welche davon ist wichtig, welche führt in die Irre? Der Leser entscheidet!

In einem stillgelegten Vergnügungspark soll ein sagenhafter Piratenschatz verborgen sein. Es locken 1 Million Dollar für denjenigen, der ihn findet. Was für eine einmalige Gelegenheit denken sich auch Justus, Peter und Bob.

Ein neuer aufregender Fall für „Die drei ??? Kids“ – natürlich mit Hilfe des Lesers.(Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Die drei ??? Kids und du – Labyrinth der Piraten (Band 19) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Surfstrand in Gefahr (Band 73)

Die Handlung:

Surfprofi Andy behauptet, das Horn an seinem legendären Surfbrett stamme von einem Einhorn. Als das Fabelwesen in Rocky Beach gesichtet wird, haben Justus, Peter und Bob einen neuen Fall … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Moooooooment, Einhörner sind ja schön und als Stofftier knuffig … aber, die gibts doch gar nicht .. und gabs auch nie. Bevor wir aber die Jagd aufs Fabelwesen eröffnen, müssen wir erst mal am Strand ein paar Vokabeln üben. Surfer-Sprache wird gelehrt, damit die Leser und die Jungs cooler werden … is‘ aber auch ganz schön heiß da am Meer.

Die drei ??? Kids – Surfstrand in Gefahr (Band 73) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Die Laser-Falle (Band 72)

Die Handlung:

Leuchtende Termitenhügel sind die Attraktion im Nationalpark Termiten-City. Doch plötzlich werden die Besucher von den kleinen Insekten ausgeraubt. Die drei ??? Kids kommen den diebischen Krabblern bald auf die Spur … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wie jetzt? Die KIDS fahren Auto und rasen in die Laser-Falle? Äh, nein, eher nich‘ so … Wenn man den Klappentext liest, dann sieht der Leser aber auch keine Laser und Fallen findet man da auch nicht. Was also hats denn jetzt auf sich damit? Und wie sollen denn Termiten Leute beklauen?

Die drei ??? Kids – Die Laser-Falle (Band 72) weiterlesen

Hör mal: Verse für Kleine: Schlaf, Kindlein, schlaf

Gutenachtgedichte mit Musik

Dieses Buch erfüllt gleich mehrere Bedürfnisse unserer Kleinen und wird so zum Abenteuer für die Sinne. Es gibt viele bunte Bilder zu bestaunen, 6 Gedichte für eine gute Nacht zum Vorlesen, sanfte Klänge für die Ohren und einige ausgewählte Spieltipps passend zu den Gedichten. Da sind schöne Träume so gut wie vorprogrammiert.

Hör mal: Verse für Kleine: Schlaf, Kindlein, schlaf weiterlesen

Hör mal: Verse für Kleine: Das ist der Daumen

„Hoppe, hoppe Reiter“, „Der schüttelt die Pflaumen“ und Co.

Wer kennt sie nicht? Die bekannten Fingerspiele und Kniereiter für die kleinsten unter uns?! Jeder der Kinder hat, weiß, dass es nichts Schöneres gibt, als in die strahlenden Kinderaugen zu sehen, wenn man eben diese Fingerspiele vorführt.

In diesem Buch findet man 6 musikalisch untermalte Fingerspiele zum Mitmachen und Spaßhaben.

Hör mal: Verse für Kleine: Das ist der Daumen weiterlesen

Patrick Ness & Siobhan Dowd – Sieben Minuten nach Mitternacht

Das Monster der inneren Heilung

Das Monster erscheint sieben Minuten nach Mitternacht. Aber das jagt Conor keine Angst ein. Was er eigentlich fürchtet, ist jener monströse Albtraum, der ihn jede Nacht quält, seit seine Mutter so schwer krank ist. Das wilde und weise Monster aber wird Conor in seinen Albtraum begleiten und ihm das Gefährlichste überhaupt abverlangen: die ganze Wahrheit hinter seinem Schmerz! (Verlagsinfo)

Die Verfilmung des 2011 veröffentlichten Romans läuft derzeit in unseren Kinos. Wer an Guillermo del Toros Film „Pans Labyrinth“ denkt, liegt genau richtig.

Patrick Ness & Siobhan Dowd – Sieben Minuten nach Mitternacht weiterlesen

Antje Flad – Mein erstes Spielbuch Bauernhof

Auf dem Bauernhof…

…gibt es immer viel zu sehen – besonders faszinierend ist dieser Ort aber für die Kleinsten unter uns, die nahezu magisch angezogen werden von der Maschinerie und der Tierwelt. In diesem neuen Spielbuch können Kinder ab 1 Jahr interaktiv in den Bauernhof intauchen und Spaß haben.

Wer kräht denn da auf dem Misthaufen? Und was versteckt sich da unter dem Heuballen, den der Traktor geladen hat? All das und noch einiges mehr wartet darauf von kleinen Entdeckern herausgefunden zu werden.

Antje Flad – Mein erstes Spielbuch Bauernhof weiterlesen

Daniela Drescher – Giesbert in der Regentonne

Eines Tages taucht Giesbert im Garten auf – an einem Tag, an dem es wie aus Kübeln schüttet. Kurzerhand erklärt er eine alte Regentonne zu seinem neuen Zuhause und macht Bekanntschaft mit seinen neuen Nachbarn.
In kurzen, reich illustrierten Episoden erzählt Daniela Drescher aus dem Leben ihres Gartenwichtels Giesbert – ursprünglich der Gattung der Regenrinnen – Wichte zugehörig –, der das Leben in seiner neuen Umgebung gehörig auf den Kopf stellt. Er veranstaltet ein Schneckenrennen, legt sich bisweilen mit Kater Munz an und verliebt sich in die Elfe Gisela …

(Verlagsinfo)

Liebevolle Handzeichnungen, natürliche Farben, stimmungsvolle Situationen. Daniela Drescher illustriert ihre Kindergeschichten in einem besonderen Stil. Gleichzeitig erzählt sie spannende, lustige und manchmal auch nachdenkliche Geschichten, und ihr neues Buch mit dem Regentonnenwicht Giesbert ist dabei nicht nur ein Buch für Kinder im Vorlesealter. Die schönen Bilder machen es auch für Erwachsene und sogar für Kinder in den ersten Schuljahren interessant, die sich noch gern auf fantasievolle Abenteuer einlassen.

Daniela Drescher – Giesbert in der Regentonne weiterlesen