Archiv der Kategorie: News

[NEWS] JEFFREY B. BURTON: Der Schachspieler

„Der Schachspieler“ von Jeffrey B. Burton fordert Drew Cady zu einer verlängerten Serienkillerpartie heraus:

Der nächste Zug könnte dein letzter sein

Drei Jahre ist es her, dass Drew Cady das FBI verlassen hat. Auf der Jagd nach dem »Chessman«, einem dämonischen Serienkiller, der in Washington fünf Menschen brutal ermordete und in den Wunden Schachfiguren hinterließ, erlitt Cady Verletzungen an Leib und Seele. Cady und sein Team glaubten seinerzeit, die Leiche des Killers identifiziert zu haben, doch jetzt taucht erneut eine Männerleiche auf. Mit einer Schachfigur, die in der Stirnwunde steckt. Lebt der »Chessman«, oder hat die Polizei es mit einem Copycat-Killer zu tun?

Jeffrey B. Burton hat bereits zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht, eine Sammlung seiner Storys erschien 2005 in dem Band »Shadow Play«. Zwei seiner Storys wurden 2008 und 2010 beim MNLit-Wettbewerb als beste Short-Stories ausgezeichnet. 2007 erschien sein erster Kriminalroman »Sleuth Slayer«.
(Verlagsinfos Heyne)

Originaltitel: The Chessman
Originalverlag: MacAdam/Cage Publishing
Aus dem Amerikanischen von Norbert Jakober
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten
ISBN: 978-3-453-43724-1

»Ein außergewöhnlicher Serienkiller-Roman, der selbst abgebrühte Experten beeindrucken wird.«
Publishers Weekly

»Wie beim echten Schachspiel, geht es auch in diesem Thriller viel um Strategien und darum, dem Gegner einen Schritt voraus zu sein.«
New York Journal of Books

»Einer jener raren Thriller, die man mehrfach lesen will.«
Strand Magazine

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] REBECCA GABLÉ – Der dunkle Thron

„Der dunkle Thron“ von Rebecca Gablé erscheint bei Bastei Lübbe als Taschenbuch.

London 1529: Der vierzehnjährige Nick of Waringham lebt im Internat des berühmten Humanisten Sir Thomas More. Als sein Vater in Verdacht gerät, Lutheraner und Häretiker zu sein, muss Nick nach Waringham zurückkehren. Dann wird der Earl wegen Ketzerei verhaftet, und Nick findet heraus, dass sein Vater Opfer einer Intrige geworden ist. Durch eine erzwungene Falschaussage soll die Annullierung der Ehe zwischen König Henry VIII. und seiner Ehefrau Catalina von Aragon ermöglicht werden. Doch Nicks Vater stirbt vor den Augen des Sohnes an den Folgen der Folter. Der Vierzehnjährige erbt eine Baronie in desolatem Zustand – und eine große Aufgabe: Er soll Prinzessin Mary, Catalinas einziges Kind, beschützen – auch vor ihrem eigenen Vater …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 960 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] MARKUS HEITZ – Totenblick

Markus Heitz hat bei Knaur den „Totenblick“.

„Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters.“ Diese Nachricht hinterlässt ein Serienmörder an sorgfältig inszenierten Tatorten, die Todesbildern nachempfunden sind: alte Gemälde, moderne Fotografien oder Bilder aus dem Internet. Anfangs glauben die Ermittler noch, die Hinweise wären am Tatort versteckt oder es gäbe einen Zusammenhang zwischen den Vorlagen und den Opfern. Doch dann machen sie eine grausige Entdeckung: Auf den Vorlagen erhöht sich die Zahl der abgebildeten Toten – aber da ist noch mehr: Die Spuren für die Ermittler sind an einem besonderen Ort vom Täter verborgen worden …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 528 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] JOHN GRISHAM: Das Komplott

Neues von John Grisham bei Heyne: „Das Komplott“.

Wenn nichts ist, wie es scheint

Malcolm Bannister, in seinem früheren Leben Anwalt in Winchester, Virginia, sitzt wegen Geldwäsche zu Unrecht im Gefängnis. Die Hälfte der zehnjährigen Strafe hat er abgesessen, als sich das Blatt wendet. Ein Bundesrichter und seine Geliebte wurden ermordet aufgefunden. Es gibt weder Zeugen noch Spuren, und das FBI steht vor einem Rätsel – bis Bannister auf den Plan tritt. Als Anwalt mit Knasterfahrung kennt er viele Geheimnisse, darunter auch die Identität des Mörders. Dieses Wissen will er gegen seine Freiheit eintauschen.

Er hat schon bessere Tage gesehen. Einst ein glücklich verheirateter Kleinstadtanwalt, findet sich Malcolm Bannister im Gefängnis Frostburg wieder, wegen angeblicher Geldwäsche zu zehn Jahren Haft verurteilt. Fünf davon hat er bereits abgesessen. Lange Jahre, die ihn seine Zulassung als Anwalt, seine sozialen Kontakte, seine Ehe und die Beziehung zu seinem Sohn kosteten. Die Zeit im Gefängnis vertreibt Bannister sich als Bibliothekar und juristischer Ratgeber für andere Insassen. Erfüllt ist er von diesen Aufgaben nicht, ihn beschäftigt nur ein einziger Gedanke: so schnell wie möglich raus aus dem Knast. Die Gelegenheit dazu bietet sich, als der betagte Bundesrichter Ray Fawcett mit seiner jungen Freundin erschossen aufgefunden wird. Die Ermittler stehen unter Druck. Genau auf diesen Moment hat Malcolm Bannister gewartet. Er bietet dem FBI einen Deal an: Er liefert den Namen des Mörders und wird im Gegenzug sofort freigelassen. Das FBI nimmt das Angebot an. Bannister beginnt ein neues Leben. Und damit nimmt eine teuflische Intrige ihren Lauf.

John Grisham hat 25 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und drei Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in 38 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia und Mississippi.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: The Racketeer
Originalverlag: Doubleday
Aus dem Amerikanischen von Bea Reiter, Imke Walsh-Araya
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-26817-3

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe zum Download an.

[NEWS] EMMA CHAPMAN – Ich weiß, was du bist

Bei Knaur erscheint der Debütroman von Emma Chapman: „Ich weiß, was du bist“.

Wie gut kenne ich die, die mir am nächsten stehen? Marta und Hector sind seit vielen Jahren verheiratet. Fürsorglich kümmert sich Hector um alles Praktische, täglich versucht Marta, die perfekte Ehefrau zu geben – da müssen sie doch glücklich sein? Seit kurzem aber hält Bedrohliches Einzug in ihr Haus. In dunklen Ecken, flüchtig im Augenwinkel, sieht Marta ein junges blondes Mädchen – wer ist es? Was will sie ihr mitteilen? Eigenmächtig setzt Marta ihr Medikament ab, das sie seit Jahren nimmt und an das Hector sie ständig erinnert. Droht eine psychische Störung auszubrechen? Oder ist es etwas viel Dunkleres, das unaufhaltsam ans Licht kommen will?
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 288 Seiten
Originaltitel: How to Be a Good Wife

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] PAOLO BACIGALUPI: Versunkene Städte

Paolo Bacigalupis Zukunftsvision führt uns bei Heyne in „Versunkene Städte“:

Jede Zukunft beginnt mit einer scheinbar unlösbaren Frage …

Unsere Welt ist nicht mehr dieselbe. Nach der Klimakatastrophe und dem Anstieg des Meeresspiegels sind zahlreiche Küstenregionen überflutet. Rohstoffmangel, genetische Manipulationen und politische Wirren haben ihr Übriges getan, um die Welt ins Chaos zu stürzen.

Die beiden Kinder Mahlia und Mouse sind Flüchtlinge, die das Gebiet der Versunkenen Städte verlassen wollen – die Gegend, die früher einmal Washington DC genannt wurde. Im angrenzenden Dschungel treffen sie auf einen schwer verletzten Halbmenschen und wollen ihm helfen, als sie von einem Trupp Kindersoldaten entdeckt und voneinander getrennt werden. Auf einmal steht Mahlia vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens: Soll sie alles für ihren Freund riskieren? Oder soll sie nach dem einen Ort suchen, an dem Frieden und Freiheit noch möglich zu sein scheinen …

Paolo Bacigalupi ist bereits als Kurzgeschichtenautor in Erscheinung getreten, bevor er mit „Biokrieg“ seinen ersten Roman veröffentlichte, der vom Time Magazine promt in die Top Ten der besten Romane des Jahres aufgenommen wurde. Auch für seine Kurzgeschichten erhielt Paolo Bacigalupi schon mehrere Auszeichnungen. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in West Colorado.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: The Drowned Cities
Originalverlag: Little Brown
Aus dem Amerikanischen von Hannes Riffel
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten
ISBN: 978-3-453-53446-9

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] RAIMON WEBER: Adam – Die letzte Chance der Menschheit

Nur mal schnell die Welt retten: „Adam – Die letzte Chance der Menschheit“ von Raimon Weber erscheint bei Baumhaus.

Südafrika, 2026. Nach einem Vulkanausbruch zehn Jahre zuvor ist eine neue Eiszeit angebrochen. Doch neben dem täglichen Kampf ums Überleben gibt es noch eine weitere Bedrohung: Immer mehr Menschen verschwinden spurlos. Wurden sie etwa entführt und von einem tödlichen Parasiten befallen? Der 16-jährige Polizeischüler Adam wird mit seinen Freunden in eine Sondereinsatztruppe beordert, um mehr über die mögliche Invasion herauszufinden. Für die Jugendlichen beginnt eine gefährliche Reise. Sie werden bedroht von Kräften, deren Existenz die Menschheit längst vergessen hatte …
(Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe, 288 Seiten
Ab 14 Jahren

[NEWS] NEAL SHUSTERMAN – Vollendet

Düstere Zukunftsprognose bei Sauerländer: „Vollendet“ von Neal Shusterman.

Jeder hat das Recht zu leben – bis zu seinem 13. Geburtstag …

Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren „umwandeln“ lassen können. Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber … wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem … lebst du dann, oder bist du tot?
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 432 Seiten
Ab 14 bis 17 Jahre

[NEWS] NEAL ASHER – Die Vergessenen

Sci-Fi bei Bastei Lübbe: „Die Vergessenen“ von Neal Asher.

Jeremiah Tombs ist ein seelisches Wrack. Vor Jahren hat ihn ein mythisches Wesen attackiert und etwas mit seinem Verstand angestellt. Welches Geheimnis birgt Tombs in sich? Viel Zeit es herauszufinden bleibt nicht. Noch immer wird er verfolgt, denn in ihm könnten sich Informationen über den Selbstmord einer ganzen außerirdischen Lebensform verbergen. Wenn es denn Selbstmord war …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 576 Seiten
Originaltitel: The Technician

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] BERNARD CORNWELL – Sharpes Zorn

Neues von Richard Sharpe bei Bastei Lübbe: „Sharpes Zorn“ von Bernard Cornwell.

Im Winter 1811 scheint der Krieg verloren zu sein: Ganz Spanien wurde von Frankreich annektiert. Cádiz ist die letzte Stadt, die sich noch in spanisch-englischer Hand befindet. Doch die französischen Truppen ziehen den Belagerungsring immer enger. Auch Richard Sharpe hält sich in der belagerten Stadt auf – und sieht sich dort gleich mehreren Feinden gegenüber. Einer von ihnen ist ein skrupelloser Priester, dem jedes Mittel recht ist, um sein Ziel zu erreichen: die Auflösung der Allianz von Spanien und England. Kann Sharpe ihn aufhalten?
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 464 Seiten
Originaltitel: Sharpe’s Fury

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] THEA HARRISON – Das Feuer des Dämons

Neues von Thea Harrison: „Das Feuer des Dämons“ erscheint bei Egmont LYX.

Grace Andreas entstammt einer alten Familie, die direkt auf das Orakel von Delphi zurückgeht. Ohne es zu ahnen, hat auch sie die Gabe der Hellseherei geerbt. Als ihre Schwester bei einem Unfall stirbt, muss Grace sich um ihre beiden Kinder kümmern. Da begegnet ihr der Dschinn Khalil, der sie mit seinem frechen Charme sofort in seinen Bann zieht.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 448 Seiten
Originaltitel: Oracle’s Moon

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] KATIE MacALISTER – Eine feurige Angelegenheit (Light Dragons 2)

Katie MacAlister veröffentlicht bei Egmont LYX „Eine feurige Angelegenheit“, den zweiten Band der „Light Dragons“-Reihe.

Als Drache bleibt Ysolde Bouchier keine ruhige Minute. Sie will endlich den Namen ihres Geliebten Baltic reinwaschen und beweisen, dass er die Verbrechen, die ihm angelastet werden, nicht begangen hat. Dazu muss sie zuallererst ihre magischen Fähigkeiten zurückerlangen, was sich als nicht ganz einfach herausstellt …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 352 Seiten
Originaltitel: The unbearable lightness of dragons

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] DANIEL LOY – Das Schwert des Sehers

Der Schwertkämpfer Dauras hat eine schwierige Aufgabe zu erfüllen: „Das Schwert des Sehers“ von Daniel Loy erscheint bei Bastei Lübbe.

Dauras ist eine Legende unter den Schwertkämpfern. Er führt die Klinge mit übermenschlicher Schnelligkeit. Aber Dauras ist auch von Geburt an blind. Allein die magische Gabe des „Sehens“ ermöglicht ihm, ohne Nachteile zu kämpfen. Jahrelang lebte er von illegalen Beutezügen, doch nun hat das Schicksal ihn für eine höchst ehrenvolle Aufgabe ausersehen: Er soll die neue Thronerbin wohlbehalten zu ihrem Thron bringen. Quer durch ein Land, das von Todfeinden der Prinzessin nur so wimmelt.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 496 Seiten
Ab 12 Jahren

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] LENA DIAZ – Ich sehe was, was du nicht siehst

Hochspannung bei Egmont LYX: „Ich sehe was, was du nicht siehst“ von Lena Diaz.

Das Böse lauert überall Madison McKinley glaubt, dass sie von einem Unbekannten verfolgt wird. Die Polizei ist jedoch mit der Suche nach einem Serienmörder beschäftigt und hat keine Zeit für sie. Hilfe erhält Madison von dem attraktiven FBI-Agenten Pierce Buchanan, mit dem sie einmal eine Affäre hatte. Da rückt Madison plötzlich ins Zentrum der Polizeiermittlungen – als Verdächtige …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 384 Seiten
Originaltitel: Simon Says Die

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] GLENDA LARKE: Brennender Wind (Der Bund der Illusionisten 3)

Glenda Larke führt ihre Fantasy-Saga um den Bund der Illusionisten bei Blanvalet mit dem Band „Brennender Wind“ zum Ende:

Das Finale der beliebten australischen Trilogie

Ligea Gayed hat alles aufgegeben und die Bruderschaft von Tyr verraten, um ein neues Leben für sich und ihren Sohn Arrant zu ermöglichen. Doch nun muss sie auch Arrant ziehen lassen, der nach Kardiastan reist, um dort seinen Platz unter den Magoroth einzunehmen.

Arrants Reise steckt voller Gefahren. Seine Kräfte sind nicht voll ausgebildet und seine Fähigkeit, telepathisch mit den Illusionisten zu kommunizieren, bleibt nicht unbemerkt. Doch die größte Gefahr wartet am Ziel seiner Reise auf ihn …

Die Australierin Glenda Larke lebt in Malaysia, wo sie ihre zwei größten Wünsche verwirklicht: das Verfassen von Fantasy-Romanen und der Vogelwelt des Regenwalds zu lauschen. Sie hat auch bereits in Tunesien und Österreich gelebt. In jeder freien Minute beobachtet sie Vögel.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: The Mirage Makers 03. Song of the Shiver Barrens
Originalverlag: Voyager Australia, Sydney 2007
Aus dem Australischen von Susanne Gerold
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur, 672 Seiten
ISBN: 978-3-442-26798-9

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

Unsere Rezension zum Buch

[NEWS] JEAN-CHRISTOPHE GRANGÉ – Die Wahrheit des Blutes

Neues von Jean-Christophe Grangé bei Lübbe: „Die Wahrheit des Blutes“.

Olivier Passan, Polizeikommissar und Einzelgänger, steht kurz davor, einen raffinierten Serienkiller zu stellen, der es auf schwangere Frauen abgesehen hat. Zugleich versucht er zu begreifen, warum die Ehe mit seiner japanischen Frau Naoko offenbar gescheitert ist. Als in ihrem gemeinsamen Haus bedrohliche Dinge geschehen, vermutet Passan zunächst einen Racheakt des Killers. Doch dann stellt sich heraus, dass die Anschläge mit der geheimnisvollen Vergangenheit Naokos zu tun haben.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 432 Seiten
Originaltitel: Kaiken

[NEWS] CARIN GERHARDSEN – Pfefferkuchenhaus

In Schweden wird mal wieder gemordet: „Pfefferkuchenhaus“ von Carin Gerhardsen erscheint bei Bastei Lübbe.

Stockholm, im November. Es ist vier Uhr nachmittags, nasser Schnee fällt vom Himmel und Dunkelheit senkt sich über Schwedens Metropole. Ein Mann steigt in die U-Bahn und lässt sich auf einen freien Platz nieder. Er betrachtet die grauen, erschöpften Gesichter um sich herum. Ist er hier der Einzige, der mit seinem Leben zufrieden ist? Ein angenehmer Arbeitstag liegt hinter ihm, und nun freut er sich auf zu Hause. Warum aber starrt ihn der Typ, der sich im Fenster spiegelt, unverwandt an? Stört es ihn, dass es ihm gut geht? Nicht mein Problem, denkt er, und vertieft sich in die Zeitung. Als er an der nächsten Station aussteigt, merkt er nicht, dass der Mann ihm folgt – In den folgenden Wochen erschüttert eine Reihe von Morden das Land. Kommissar Conny Sjöberg, glücklich verheirateter Familienvater, muss einen Serienmörder jagen …
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 384 Seiten
Originaltitel: Pepparkakshuset

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] SYLVIA DAY: Crossfire. Erfüllung

Sylvia Day führt ihre erotische Crossfire-Serie bei Heyne mit dem Band „Erfüllung“ fort:

„Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben …

Er war attraktiv und charismatisch, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts und niemandem je zuvor. Ich ersehnte seine Berührung wie eine Droge, obwohl ich ahnte, dass sie schmerzen würde. Mühelos legte er die Brüche in meinem Innern offen, denn auch ihn verfolgten Dämonen. Und so waren wir Spiegel, die einander reflektierten – unsere innersten Welten, unsere Begierden … Die Fesseln seiner Liebe verwandelten mich, und ich hoffte, unsere erlittenen Qualen würden uns nicht auseinanderreißen.“

Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie zahlreicher internationaler Listen und hat bereits mehr als ein Dutzend preisgekrönter Romane geschrieben, die in 39 Sprachen übersetzt wurden. Sie ist in den verschiedensten Genres zuhause, weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft. Sylvia Day gewann mit ihrem Werk die Auszeichnung „Amazon´s Best of the Year“ in der Kategorie Liebesroman sowie den Kritikerpreis der RT Book Reviews. Sie war für den „Goodreads Choice Award“ als beste Autorin sowie zweimal für den „RITA Award“ nominiert.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Entwined With You
Originalverlag: Berkley
Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken, Jens Plassmann
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Klappenbroschur, 480 Seiten
ISBN: 978-3-453-54560-1

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] SHANNON McKENNA – Die Macht der Angst

Hochspannung bei Egmont LYX: „Die Macht der Angst“ von Shannon McKenna.

Der tot geglaubte Kevin McCloud taucht überraschend wieder auf. Lange Zeit hatte er sein Gedächtnis verloren, doch nun kehren langsam seine Erinnerungen zurück. Als er der Comic-Autorin Edie Parrish begegnet, spürt er eine starke Verbindung zu ihr. Doch Edie besitzt eine ungewöhnliche Gabe, die sie vor der Außenwelt geheim hält.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 800 Seiten
Originaltitel: Fade to Midnight

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

[NEWS] ANNETTE DUTTON – Die verbotene Geschichte

Mit Annette Dutton und Knaur nach Papua-Neuguina: „Die verbotene Geschichte“.

Als sie die Einladung zur Beerdigungszeremonie einer gewissen »Miti« auf Papua-Neuguinea erhält, ahnt die Ärztin Katja nicht, dass ihre Reise Licht in die dunkelsten Geheimnisse ihrer Familie bringen und ihr eigenes Leben für immer verändern wird. Geschickt verwebt Annette Dutton die Geschichte zweier Frauen aus unterschiedlichen Jahrhunderten, beschwört die dramatische Geschichte Papua-Neuguineas und lässt schillernde historische Figuren wie die berühmt-berüchtigte Queen Emma lebendig werden.
(Verlagsinfo)

Taschenbuch, 448 Seiten

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.