Archiv der Kategorie: Rezensionen

Nele Neuhaus – Muttertag

Worum gehts?

Im Wohnhaus einer stillgelegten Fabrik wir die Leiche eines Mannes gefunden. Bei den sterblichen Überresten handelt es sich um den ehemaligen Besitzer und Bewohner des Hauses, Theo Reifenrath. Doch bei seiner Leiche soll es nicht bleiben, denn Pia Sander und Oliver von Bodenstein entdecken auf demselben Grundstück menschliche Knochen. Diese liegen neben einem verwahrlosten, fast verhungert Hund. Die rechtsmedizinische Untersuchung hat ergeben, dass es sich bei den Knochen um mehrere Frauen handelt, die bereits vor vielen Jahren starben. Auch wenn Theo Reifenrath ein merkwürdiger Kauz war, so kann sich niemand im Dorf vorstellen, dass es sich bei ihm um einen Serienmörder handelt.

Nele Neuhaus – Muttertag weiterlesen

Rex Stout – Der rote Stier [Nero Wolfe 6]

Eigentlich möchte Nero Wolfe nur seine preiswürdigen Orchideen ausstellen, doch er wird in die Fehde zweier mächtiger Familien gezogen und muss einen Mord klären, den offensichtlich ein wütender Stier begangen hat … – Auch Fall Nr. 6 muss Nero Wolfe jenseits seines bequemen Heims in New York lösen. Das Ergebnis ist ein für die Serie ungewöhnlich turbulentes Garn, das von lebhaft umgesetztem Lokalkolorit, einem bizarren Plot und kraftvollen Figuren geprägt wird: Die erstmals ungekürzte und neu übersetzte Neuausgabe bereitet daher erst recht Vergnügen! Rex Stout – Der rote Stier [Nero Wolfe 6] weiterlesen

Harper Lee/Fred Fordham – Wer die Nachtigall stört… (Graphic Novel)

Der zeitlose Klassiker über Rassismus und Heldenmut, jetzt als wunderschöne Graphic Novel – bereit, von einer neuen Generation entdeckt zu werden

Amerika in den 30er Jahren. In die idyllische Südstaaten-Kindheit der achtjährigen Scout und ihres älteren Bruders Jem drängt sich die brutale Wirklichkeit aus Vorurteilen und Rassismus. Scouts Vater Atticus, ein menschenfreundlicher Anwalt, soll den schwarzen Landarbeiter Tom Robinson verteidigen, der angeblich ein weißes Mädchen vergewaltigt hat. Tapfer versuchen Scout und ihr Bruder, das demokratische Gerechtigkeitsempfinden ihres Vaters zu unterstützen, und geraten dabei selbst in große Gefahr. (Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke:

Seit dem frühen Tod ihrer Mutter wachsen die Geschwister Jean Louise, genannt Scout, und Jeremy, kurz: Jem, alleine bei ihrem Vater Atticus Finch auf. Der Rechtsanwalt bewohnt mit seinen Kindern ein Haus in einem Wohnviertel des beschaulichen Örtchens Maycomb in Alabama. Unterstützt wird er von der farbigen Köchin Calpurnia, die sich als langjährige Hausangestellte der Finchs tagsüber auch um die Kinder kümmert.

Harper Lee/Fred Fordham – Wer die Nachtigall stört… (Graphic Novel) weiterlesen

Anne-Marie Villefranche – Der Liebesapfel. Erotischer Roman

Geschmackvoll-amüsante Erotik

Als seine Geliebte, die hinreißende Alette Lamartine, plötzlich ihre Beziehung beendet, erhält Marcs Selbstwertgefühl einen empfindlichen Dämpfer. Schließlich gilt er bei den Damen der feinen Gesellschaft seit jeher als ein Mann von äußerster erotischer Finessse: Marc taucht ein in Erinnerungen an leidenschaftliche Affären mit den schönsten Frauen der Welt … Eine prickelnd erotische Liebesgeschichte aus dem Paris der 20er Jahre. (Verlagsinfo)

Die Autorin

Anne-Marie Villefranche ist eine elegante und geschmackvolle Erzählerin erotischer Schlüpfrigkeiten. Ihre Darstellung lassen dennoch nichts an Deutlichkeit zu wünschen übrig. Sie erlebte das Paris der 20er Jahre und heiratete 1928 einen englischen Diplomaten. Nach ausgedehnten Reisen starb sie 1980. Erst danach stieß man auf ihre intimen Erzählungen, denen offenbar eigene erotische Erlebnisse aus ihrem Freundes- und Bekanntenkreis zugrundelagen. Es ist bemerkenswert, dass zur Autorin kein Wikipedia-Artikel existiert, noch nicht einmal in der französischen. „Der Liebesapfel“ ist angeblich ein kurz vor der Jahrtausendwende entdecktes Manuskript.

Weitere Werke

1) Folies d’Amour
2) Plaisirs d’Amour
3) Die Venusblüte
4) Die Zaubermuschel
5) Die Purpurrose

Anne-Marie Villefranche – Der Liebesapfel. Erotischer Roman weiterlesen

TKKG junior – Der Rote Retter (Folge 4)

Die Handlung:

Ein Superheld in der Millionenstadt: Als der Supermarkt überfallen wird, eilt er in roter Maske und Umhang herbei, stellt die Täter und gibt die Beute zurück. TKKG ist das Ganze nicht geheuer. Spätestens nach der ersten Begegnung mit dem Roten Retter ist ihr detektivisches Gespür geweckt. Wer steckt hinter der Maske? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wenn jemand kostümiert umherläuft und Verbrechen bekämpft, sind wir entweder im Comic, im Film oder im Karneval. Wer ist denn der Mann mit der Maske? Vielleicht nur eine Werbefigur für einen neuen Kinofilm?

TKKG junior – Der Rote Retter (Folge 4) weiterlesen

Chris Wooding – Alaizabel Cray

Kampf gegen Hexlinge und Dämonen

Dieses Jugendbuch bietet eine ungewöhnliche Mischung aus Fantasy und Horror, ist aber in einem alternativen Geschichtsverlauf angesiedelt. Ganz schön clever! Das Buch, das den Smartie Awards (Silber-Medaille) für den besten Roman des Jahres erhielt (Verlagsinfo), erschien bereits 2001 auf Deutsch im Hardcover, also noch im Jahr, als das Original erschien. Das nenne ich mal eine schnelle Reaktion. Der Leser dürfte sich freuen, dass es auch die preiswerte Taschenbuchausgabe gibt.

Chris Wooding – Alaizabel Cray weiterlesen

Wilson Tucker – Die Stadt im Meer

Viele Jahre nach einem globalen Weltkrieg wird Nordamerika neu besiedelt. Frauen regieren, weshalb es eine ausschließlich weibliche Expedition ist, die in den Westen des Kontinents zieht, um dort nachzuforschen, woher jener mysteriöse Mann kommt, der sich in ihre Kolonie verirrt hat … – Stimmungsvolle „Post-Doomsday“-Story, die einerseits die übliche Ruinen-und-Mutanten-Klischees bietet, während sie andererseits eine unerwartet ‚friedliche‘ Auflösung findet. Der Bruch mit zeitgenössischen Brutal-Visionen geht freilich mit einem ebenso zeitgenössischen, heute veralteten, manchmal sogar peinlichen Frauenbild einher: trotzdem lesenswertes Garn. Wilson Tucker – Die Stadt im Meer weiterlesen

Fünf Freunde und die kleinen Detektive (Folge 129)

Die Handlung:

In ihrem neuen Abenteuer verschlägt es die Freunde in ein Zeltlager. Als zwei geplante Betreuer ausfallen, übernehmen sie die Verantwortung für drei jüngere Kinder, die sich „die kleinen Detektive“ nennen. Doch dann verschwinden die Kleinen und die Lagerleitung erhält eine beunruhigende anonyme Botschaft. Jetzt heißt es klug zu handeln! Mit höchster Aufmerksamkeit und raffinierten Tricks gehen die Fünf Freunde in dieser Sache vor. Und mit der Hilfe der schlauen Kinder wird schließlich einer gemeinen Bande das Handwerk gelegt. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Das Label EUROPA feiert übrigens mit dieser Folge laut offizieller Pressemitteilung „40 Jahre Fünf Freunde“. Auch wenn das erste Fünf-Freunde-Hörspiel bereits 1975 bei einem anderen Label erschien, sind 40 Jahre alle Achtung wert.

Fünf Freunde und die kleinen Detektive (Folge 129) weiterlesen

Lee Child – Past Tense (Jack Reacher 23)

Jagdszenen in New Hampshire

Der ewige Tramper Jack Reacher strandet in Laconia, New Hampshire. Hey, hier wuchs ja sein Vater Stan auf, bevor er ins Marine Corps eintrat. In der Gegend gibt es eine Menge Reachers, stellt er fest. Schon am zweiten Abend handelt er sich Ärger mit der Unterwelt ein, als er einer Cocktail-Kellnerin in Not beisteht.

Unterdessen verschickt ein anderer Reacher in den nahen Wäldern, wo er ein Motel gebaut hat, Einladungen zu einem ganz speziellen Spiel. Er hat zwei arglose Kanadier gefangen, die auf der Durchreise waren. Nun können sie nicht mehr weg, dafür hat er gesorgt. Bald darauf treffen die ersten Mitspieler ein und bestaunen das kanadische Pärchen durchs Fenster von Zimmer Nr. 10 – das perfekte Wild, da sind sich alle einig…
Lee Child – Past Tense (Jack Reacher 23) weiterlesen

Mur Lafferty – Das sechste Erwachen

Die Besatzung eines Generationsraumschiffs erwacht zwischen den Leichen ihrer Klon-‚Vorgänger‘. Niemand weiß, was geschehen ist, oder kennt den Grund für den Massenmord, doch der Täter muss einer der ihren sein; da solidarisches Teamwork wichtig, aber Misstrauen lebensnotwendig ist, wird die Aufklärung zum existenziellen Problem … – Die ungewöhnliche Mischung aus Science-Fiction-Thriller und „Locked-Room“-Mystery spielt geschickt mit den Elementen beider Genres, ohne sich auf die Ereignisse vor Ort zu beschränken: Dem Leser wird nach und nach eine ebenso interessante wie spannende Vor- bzw. Hintergrundstory enthüllt. Mur Lafferty – Das sechste Erwachen weiterlesen

Perry Rhodan – Die gelben Eroberer (Silber Edition 58)

Die Handlung:

Auf der Erde und den von Menschen bewohnten Planeten schreibt man das Jahr 3442: Seit einiger Zeit werden die Zivilisationen der Milchstraße von einem kosmischen Gebilde bedroht. Tausende von Sonnen und Planeten bilden den Schwarm, der anscheinend seit Äonen durch das Universum reist. Eine Strahlungswelle eilt dem Gebilden voraus, die den Intelligenzen der Milchstraße den Verstand raubt. Nur wenige erweisen sich als immun, darunter Perry Rhodan.Nach einer ersten Phase der Vorbereitung tritt die unheimliche Invasion des Schwarms in eine neue Phase. Riesige Wabenraumschiffe landen auf verschiedenen Welten, darunter viele, die von Menschen besiedelt sind. Den Wabenraumschiffen entsteigen Milliarden fremder Wesen, die von den terranischen Beobachtern als „Gelbe Eroberer“ bezeichnet werden. Und sie beginnen sofort mit ihrem Werk, indem sie die Welten nach ihren Vorstellungen gestalten.Die Gelben Eroberer heizen die Atmosphäre der Planeten auf, sie erhöhen ihre Schwerkraft. Damit verurteilen sie die menschlichen Bewohner zu einem langsamen, qualvollen Tod … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Perry Rhodan – Die gelben Eroberer (Silber Edition 58) weiterlesen

Sandra Brezina – Das große Handlettering-Set: Kreativbuch & Übungsheft + 2 Pentel-Stifte

Was ist eigentlich Handlettering?

Übersetzt bedeutet Handlettering: Handschriftzug. Im Gegensatz zur gewöhnlichen Handschrift werden hierbei die Buchstabenfolgen jedoch nicht geschrieben, sondern vielmehr gezeichnet. Es ist deswegen auch irrtümlicherweise keine schöne Handschrift vonnöten, da die gestalteten Letterings nicht viel mit der eigentlichen Handschrift gemein haben.
Im Alltag trifft man immer mehr auf Handlettering. Ob Hochzeitseinladungen, Glückwunschkarten, Bilder und Poster oder Schriftzüge auf Speisekarten in Restaurants. Das Schöne daran ist, dass diese Letterings wahre und ganz individuelle Kunstwerke sind, die in purer Handarbeit entstanden sind.

Sandra Brezina – Das große Handlettering-Set: Kreativbuch & Übungsheft + 2 Pentel-Stifte weiterlesen

Julia Hofmann – Hör mal: Die Weihnachtsgeschichte

Stern über Bethlehem…

Weihnachten steht wieder vor der Tür. Es gibt viele Möglichkeiten und Rituale sich gemeinsam mit seinen Kindern auf diese friedvollen Feiertage einzustimmen. Sei es durch Plätzchen backen, gemeinsam singen oder aber zusammen Bücher anschauen und lesen. Und genau für Letzteres hat man mit „Hör mal: Die Weihnachtsgeschichte“ eine schöne Möglichkeit seinen Kindern den Sinn und die Bedeutung von Weihnachten näher zu bringen.

Julia Hofmann – Hör mal: Die Weihnachtsgeschichte weiterlesen

Jonathan Carroll – Wenn Engel Zähne zeigen

Dem Tod ein Schnippchen schlagen

Der US-amerikanische Fernsehmoderator Wyatt Leonard wird von seiner ehemaligen Freundin Sophie Chapman gebeten, ihr den einen Lebenswunsch zu erfüllen, den er ihr versprochen hat: Er soll für sie ihren verschwundenen Mann Jesse suchen. Der sei vermutlich irgendwo in einem weit entfernten Land, das sich Österreich nennt. Der Haken: Wyatt hat Leukämie und glaubt nicht, dass er eine solche Reise überleben wird. Doch er ahnt nicht, dass er über eine bemerkenswerte Fähigkeit verfügt – er kann Tote zum Leben erwecken…

Jonathan Carroll – Wenn Engel Zähne zeigen weiterlesen

Pierre Assouline – Dessous. Roman

Wider den Eros: das Verschwinden der Intimsphäre

Rémi hat seit zwei Jahren ein Verhältnis mit Victoria, von der seine Frau, eine Scheidungsanwältin, offenbar nichts ahnt. Doch eines Tages ist Victoria ohne ersichtlichen Grund verschwunden. Er ahnt lange Zeit nicht, dass er bei seiner Suche nach der Geliebten auf Schritt und Tritt überwacht wird. Aufgrund dieser erschütternden Entdeckung dreht er den Spieß jedoch kurzerhand um.

„Ein fulminanter Auftakt, gefolgt von Bravourstücken. Amüsant und unbarmherzig. Assouline liebt die spöttische Unverblümtheit. Er nimmt en passant alles aufs Korn, was sich bewegt, eine Konstante des Buchs, das sehr pikante Szenen liefert und damit entfernt an Philip Roth erinnert.“ Quelle: Le Figaro Magazine

Pierre Assouline – Dessous. Roman weiterlesen

Rick Raphael – Die fliegenden Bomben

Der moderne Fernverkehr ermöglicht Fahrgeschwindigkeiten von 850 km/h, was Unfälle in Katastrophen und Tragödien verwandelt. Drei-Personen-Streifen einer hochgerüsteten Polizei sollen dafür sorgen, dass die Strecken frei bleiben, was selten ohne Zwischenfälle gelingt … – Quasi dokumentarisch entwirft Autor Raphael eine Zukunft, die Verkehrsteilnehmern eine beinahe uneingeschränkte ‚freie Fahrt‘ gestattet – dies unter Berücksichtigung sämtlicher (spektakulärer) Konsequenzen: Obwohl diese ‚Zukunft‘ gründlich von der Realität überholt wurde, bleibt die Geschichte interessant. Rick Raphael – Die fliegenden Bomben weiterlesen

Robert B. Parker & Coleman – Debt to Pay (Jesse Stone 15)

Jesse Stone und die Rückkehr des Killers

Jesse Stone, der Polizeichef von Paradise, Massachusetts, wird von der Nachricht überrascht, dass Gino Fish, ein Bostoner Unterweltboss, Selbstmord begangen habe und dessen Sekretär erstochen worden sei. Stone erkennt die Handschrift von Mr. Peepers, einem psychopathischen Killer, der Paradise schon einmal heimgesucht hat. Es gibt erste Anzeichen, dass Mr. Peepers in Paradise bereits sein Unwesen treibt. Als Vinnie Morris. Fishs ehemaliger Mann fürs Grobe, von Stone eine Schuld einfordert, muss Stone erkennen, dass er sich bereits im Visier des Killers befindet und besser etwas deswegen unternimmt…

Robert B. Parker & Coleman – Debt to Pay (Jesse Stone 15) weiterlesen

Perry Rhodan NEO – Die Blues (Folgen 171-180)

Worum gehts in der Staffel?

Nach ihren Abenteuern in der fernen Galaxis Andromeda treten Perry Rhodan und die Besatzung der MAGELLAN den großen Sprung in die heimatliche Milchstraße an. Doch sie landen nicht am geplanten Ort, sondern in der sogenannten Eastside der Galaxis, weit von der Erde entfernt.
Sie stoßen auf die fremdartigen Außerirdischen, die diesen Sternensektor besiedeln. Die Blues, wie man sie rasch nennt, haben verschiedene Sternenreiche errichtet – schnell kommt es zu Konflikten mit den Menschen.
Doch Perry Rhodan muss sich mit den Blues und ihren fremdartigen Sitten arrangieren. Denn nur so kann er endlich eine Spur zu der verschwundenen Menschheit finden … (Verlagsinfo)

NEO 171 – Brennpunkt Eastside (Arno Endler)

Perry Rhodan NEO – Die Blues (Folgen 171-180) weiterlesen

David Grann – Das Verbrechen. Die Osage-Morde und das FBI. Ein True-Crime-Thriller

Als man US-Staat Oklahoma Erdöl entdeckt, sprudelt es ausgerechnet auf indianischem Grundbesitz. Die Osage werden reich, doch ab 1920 beginnen sie zu sterben. Das Gesetz interessiert sich wenig dafür, was das junge FBI auf den Plan ruft. Schwierige Ermittlungen decken ein Mordkomplott auf, in das lokale Geschäftsleute, Politiker, Juristen und Ordnungshüter verstrickt sind … – Bis heute warten die Osage vergeblich auf Gerechtigkeit oder wenigstens vollständige Aufklärung. Autor Grann deckt kundig ein düsteres Kapitel der jüngeren US-Historie auf, das er durch eigene Recherchen um bisher unbekannte Fakten bereichern kann. David Grann – Das Verbrechen. Die Osage-Morde und das FBI. Ein True-Crime-Thriller weiterlesen

Simon Scarrow – Im Auftrag des Adlers (Rom-Serie 2)

Militär-Action: Packende Schlachten in Britannien

Anno 43 n.Chr.: Die Invasion Britanniens hat begonnen. Zenturio Macro und sein Ordonnanzoffizier Cato kämpfen gegen den schlimmsten Feind, mit dem die römische Armee es je zu tun hatte: Die britischen Barbarenhorden sind, grausam und beinah unmenschlich tapfer. Zudem müssen sich Cato und Macro auch noch gegen einen Verräter aus den eigenen Reihen zur Wehr setzen: Der skrupellose Tribun Vitellius hat seinen Widersachern blutige Rache geschworen…“ (erweiterte Verlagsinfo)

Simon Scarrow – Im Auftrag des Adlers (Rom-Serie 2) weiterlesen