Archiv der Kategorie: Sachbuch

Uwe Anton – Robert Silverberg. Zeiten der Wandlung (SF Personality 26 )

Gelungenes Porträt eines SF-Titanen

„Uwe Anton liefert einen ausführlichen Überblick zu Leben und Werk dieses außergewöhnlichen Schriftstellers. Abgerundet wird der Band durch ein[e] Ehrengastrede Silverbergs, die er auf der bisher einzigen World Science Fiction Convention (WorldCon) in Deutschland gehalten hat, sowie eine Bibliographie von [Übersetzer und Verleger] Joachim Körber.“ (ergänzte Verlagsinfo) Der WorldCon fand 1970 in Heidelberg statt.
Uwe Anton – Robert Silverberg. Zeiten der Wandlung (SF Personality 26 ) weiterlesen

tiptoi® Mein Wörter-Bilderbuch Tiere

Worum gehts?

Weltweit gibt es in den verschiedenen Lebensräumen unzählig viele Arten von Tieren. In diesem neuen Bilderbuch von Tiptoi lernen Kinder spielerisch und mit viel Spannung und Eigeninitiative neben unseren heimischen Tieren ebenfalls die exotischen Tiere kennen. Solche, die in der Savanne, im Regenwald und am Nordpol leben.
Was ist Tiptoi?

Tiptoi ist ein audiodigitales Lern- und Kreativsystem des Ravensburger-Verlags. Mit den zahlreichen Büchern, Puzzlen, Spielen, u.ä. lernen Kinder aller Altersgruppen täglich neue spannende Dinge kennen. Bei der Handhabung ist jedes Kind sozusagen sein eigener Herr, denn es bestimmt selbst was und wen es entdecken möchte. Es erklingen verschiedene Geräusche, Melodien und/ oder Texte sobald man mit dem dazugehörigen Stift Bilder antippt. Ebenfalls hat man die Möglichkeit spielerisch sein neuerworbenes Wissen abzufragen.

Kinder können so täglich ihren Wortschatz erweitern und lernen neue Zusammenhänge kennen, und das auf eine ganz kindgerechte Art und Weise, bei der Spiel und Spaß an erster Stelle stehen.

tiptoi® Mein Wörter-Bilderbuch Tiere weiterlesen

John Naish – GENUG. Wie Sie der Welt des Überflusses entkommen

Praktische Anleitung zum Zufriedensein

Mehr Informationen, mehr Essen, mehr Sachen, mehr Statussymbole. Heute gibt es von allem mehr, als wir jemals nutzen, genießen oder uns leisten können. Trotzdem rücken wir in der Überflussgesellschaft keinen Millimeter von der ältesten Überlebensstrategie der Menschheit ab: zu horten. Wir wollen immer mehr, auch wenn es uns krank, müde, übergewichtig, unzufrieden und arm macht. Die Welt des Überflusses zerstört jedoch unsere persönlichen Ressourcen ebenso gründlich wie die unserer Heimatwelt. (abgewandelte Verlagsinfo) Naish zeigt uns die Probleme ebenso wie die Strategien, wie wir sie bewältigen können. Praktische To-do-Listen helfen den Betroffenen ganz konkret – sofern sie sie beherzigen.
John Naish – GENUG. Wie Sie der Welt des Überflusses entkommen weiterlesen

Jean-Jacques Greif – Marilyn. Eine Biografie

Leben einer Filmgöttin, Leben eines Waisenkinds

Als Marilyn Monroe am 5. August 1962 tot aufgefunden wurde, starb ein Weltstar. Doch ob ihr Namen nun Norma Jeane Mortensen oder Norma Jean (ohne E) Baker war, darüber streiten sich die Gelehrten (wie schon damals die Standesbeamten) noch heute. Verschwörungstheorien ranken sich um ihre letzten Tage, als Geliebte des US-Präsidenten und des Justizministers soll sie Staatsgeheimnisse gekannt und vom FBI beseitigt worden sein.

Die tagebuchartige Auto-Biografie Marilyns enthüllt uns einen Menschen, der Glück suchte und es nur selten fand. Dabei nimmt die Erzählerin Marilyn kein Blatt vor den Mund, wenn es um Gott und Sex geht.
Jean-Jacques Greif – Marilyn. Eine Biografie weiterlesen

Rolf Schieder – Die Gewalt des einen Gottes

Ist Gott an allem schuld?

Jan Assmann hat mit Büchern wie Moses der Ägypter und Die mosaische Unterscheidung international Aufsehen erregt. Die Diskussion seiner Untersuchung der Wurzeln des Monotheismus – einer Untersuchung, die die Frage nach dem Preis des neuen Religionsverständnisses nicht aussparte – geriet schnell in bedenkliches Fahrwasser, zumal in Deutschland, wo sogar der Vorwurf eines mindestens latenten Antisemitismus erhoben wurde. Nicht ohne Einfluss auf derartige – alsbald massenmedial verzerrte und verstärkte – Bedenken war die Verschärfung von Assmanns Thesen durch den Philosophen Peter Sloterdijk. Der attestierte dem israelitischen Projekt des einen Gottes den Charakter der Volkwerdung durch totale Mitgliedschaft, die gekennzeichnet gewesen sei durch den hemmungslosen, gewaltsam durchgesetzten Willen zur Vergemeinschaftung intern und durch „Phobokratie“ extern.

Rolf Schieder – Die Gewalt des einen Gottes weiterlesen

Susann Quilliam – Sexbuch nur für Frauen

Ratgeber fürs ganze Frauen-Leben „So finden Frauen zu sich selbst und zu mehr Freude am Sex ein Leben lang“ – so lautet der ausführliche Untertitel dieses „Aufklärungsbuches“. Dass der Ausdruck “ ein Leben lang“ in den Untertitel aufgenommen wurde, verwundert vielleicht ein wenig. Die Verwunderung liegt eher in der verbreiteten Annahme, dass die sexuelle Leistungsfähigkeit oder Erregbarkeit der Frau mit den Wechseljahren ende. Das trifft nicht zu: Sie dauert durchschnittlich bis zum Alter von 70 Jahren! Erst danach klingt sie ab.

Die Autorin

Susann Quilliam – Sexbuch nur für Frauen weiterlesen

Sandra Brezina – Das große Handlettering-Set: Kreativbuch & Übungsheft + 2 Pentel-Stifte

Was ist eigentlich Handlettering?

Übersetzt bedeutet Handlettering: Handschriftzug. Im Gegensatz zur gewöhnlichen Handschrift werden hierbei die Buchstabenfolgen jedoch nicht geschrieben, sondern vielmehr gezeichnet. Es ist deswegen auch irrtümlicherweise keine schöne Handschrift vonnöten, da die gestalteten Letterings nicht viel mit der eigentlichen Handschrift gemein haben.
Im Alltag trifft man immer mehr auf Handlettering. Ob Hochzeitseinladungen, Glückwunschkarten, Bilder und Poster oder Schriftzüge auf Speisekarten in Restaurants. Das Schöne daran ist, dass diese Letterings wahre und ganz individuelle Kunstwerke sind, die in purer Handarbeit entstanden sind.

Sandra Brezina – Das große Handlettering-Set: Kreativbuch & Übungsheft + 2 Pentel-Stifte weiterlesen

Michael Winter – Die Geschichte deines Lebens

Die Geschichte Deines Lebens…

Zeit ist und bleibt das kostbarste Gut, das ein Mensch besitzen kann. Im heutigen Zeitalter ist alles so vergänglich und schnelllebig, so dass leider das ein oder andere viel zu leichtsinnig in Vergessenheit gerät. Was aber keinesfalls in Vergessenheit geraten sollte, ist das Heranwachsen unserer Kinder. Und damit genau das nicht geschieht, hat jemand sich dieses wundervolle Buch ausgedacht und mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Wie war das damals doch gleich?

Damit genau solche Fragen in Zukunft nicht mehr unbeantwortet bleiben, sollte jedes Elternpaar ein solches Buch für sein(e) Kind(er) anlegen. Die Kindheit unserer Kleinen strotzt meist nur so vor Ereignissen, Entwicklungssprüngen, Schreckmomenten, Glücksgefühlen und vieles, vieles mehr. Für all diese Dinge ist in diesem Buch sein eigener Platz reserviert.

Michael Winter – Die Geschichte deines Lebens weiterlesen

Lou Paget – Der perfekte Liebhaber. Sextechniken, die SIE verrückt machen

Nach ihrem Bestseller „Die perfekte Liebhaberin“ folgt hier nun das Gegenstück für Ihn: „Der perfekte Liebhaber – Sextechniken, die SIE verrückt machen“. Millionen männlicher Wesen auf zwei Beinen wüssten gerne, was das Mysterium Frau erregt, berauscht und tief befriedigt. (Kommt es etwa doch auf die Größe an?!) Und ebenso viele Frauen wünschen sich einen Mann, der über dieses Wissen verfügt – den perfekten Liebhaber, den Traummann.
Lou Paget – Der perfekte Liebhaber. Sextechniken, die SIE verrückt machen weiterlesen

Eric Kroll – Eric Kroll’s Beauty Parade

Fetisch-Fotografie par excellence

„Beauty Parade“ ist nach „Fetish Girls“ der zweite Fotoband, der zu Eric Kroll im Benedikt Taschen Verlag erscheint.
Eric Kroll ist einer der wichtigsten Fetisch-Fotografen. In „Beauty Parade“ sowie in „Fetish Girls“ hat der TASCHEN Verlag seine wichtigsten fotografischen Werke veröffentlicht. Es sind gesuchte, großformatige Bildbände, beinhalten aber auch die Autobiografie Krolls. „Beauty Parade“ wurde von Burkhard Riemschneider herausgegeben und wiegt annähernd 2000 Gramm – ein fotografisches Schwergewicht, das an Helmut Newtons Band „SUMO“ erinnert.
Eric Kroll – Eric Kroll’s Beauty Parade weiterlesen

Harald Lesch – Vom Allergrößten bis zum Allerkleinsten: Eine Reise vom Rand des Universums bis zum Kern des Atoms

Die Verlagsinfo:

Die Reise führt in Zehnerpotenzen von der Oberfläche der Erde an den Nachbarplaneten vorbei, hinein in die unendliche Tiefe des Weltraums, mit ihren Abermilliarden von Galaxien und Galaxienhaufen, bis zum sphärisch leuchtenden Rand des Universums. Zurück auf der Erde geht es weiter durch den menschlichen Körper in den Mikrokosmos: die Zellen der Organe, die faszinierende Doppelhelix der DNS, die Moleküle und die geheimnisvolle Welt der Atome mit Elektronenwolken und dem Atomkern mit seinen Quarks.
Eine aufwendig gestaltete Gesamtschau der Welt, wie sie sich nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erschließt. Mittendrin: der Mensch!

Mein Eindruck:

Professor Doktor Harald Lesch, der gefühlt für mich medienpräsenteste deutsche Wissenschaftler … bekannt aus Film, Funk und Hörsaal … fasst zusammen. Und zwar nicht irgendwas, sondern das Leben, das Universum und den ganzen Rest.

Harald Lesch – Vom Allergrößten bis zum Allerkleinsten: Eine Reise vom Rand des Universums bis zum Kern des Atoms weiterlesen

Pamela Ball – Erotische Träume und ihre Deutung


Sie haben heute Nacht geträumt, denken darüber nach und wissen nicht, was dieser Traum für Ihr Leben bedeuten kann? Was sagt er über Sie, über Ihre Gefühle, Ihre Ziele und Sehnsüchte aus? Die bekannte Traumspezialistin Pamela Ball gibt Einblick in die große Welt der Träume – damit sie zu wertvollen Hinweisen auf dem Weg zu Ihrer Selbstfindung werden. (Verlagsinfo)
Pamela Ball – Erotische Träume und ihre Deutung weiterlesen

Guiness World Records Gamer’s Edition 2019

Die Verlagsinfo zum Buch:

· Die ganze Welt der Videospiele
· Höchstleistungen, Fakten und Rekorde
· Brandneu und aktuell
Endlich ist es da: Das ultimative Jahrbuch für alle Gamer! GUINNNES WORLD RECORDS Gamer’s Edition 2019 präsentiert faszinierende Leistungen, tolle Rekorde, Wissenswertes und Witziges rund um die beliebtesten, coolsten und viralsten Computerspiele des Jahres und stellt die Menschen vor, die sie spielen.

Mein Eindruck:

2018 war das Jahr, in dem das erste Mal die Handy-Spieler die Mehrheit stellten und danach erst die PC-Gamer kamen, es folgten die Konsoleros und mit Tablets scheint offenbar niemand spielen zu wollen … das hatten sich die Hersteller auch anders vorgestellt.

Guiness World Records Gamer’s Edition 2019 weiterlesen

Petra Pfaffenholz – Buchbinden für Kinder: Vom einfachen Blitzbuch zum Spionageheft

Tablets in Grundschulen, Computerlernprogramme, Filme aus dem Internet – da scheint ein Titel namens „Buchbinden für Kinder: Vom einfachen Blitzbuch zum Spionageheft“ aus dem Haupt Verlag allem zuwiderzulaufen, was gerade in Mode ist und gefeiert wird. Und trotzdem macht schon der Umschlag in herbstlichen Orange- und Rottönen, auf dem zwei witzige Buchvorschläge abgebildet sind, Lust darauf zuzugreifen. Hat der Leser erst einmal angefangen zu schmökern, versteht er auch schnell, warum: Es ist gar nicht schwer, mit den eigenen Händen, etwas Originelles zu erschaffen, das man anfassen und damit im wahrsten Sinne des Wortes begreifen kann.

Petra Pfaffenholz – Buchbinden für Kinder: Vom einfachen Blitzbuch zum Spionageheft weiterlesen

Gertrud Teusen – Partnersuche im Internet

Per Mausklick zum Liebesglück

Per Mausklick zum Liebesglück – welcher Internetsurfer hätte davon nicht schon mal geträumt? Das muss aber kein Traum bleiben, versichert uns die Journalistin Teusen, denn wer auf dem Daten-Highway der Liebe unterwegs ist und sich ein wenig auskennt, kann durchaus den oder die Richtige fürs Leben finden.
Gertrud Teusen – Partnersuche im Internet weiterlesen

Frank Duwald (Hg.) – Jonathan Carroll. Schwarze Systeme der Romantik

„Schwarze Systeme der Romantik“ war im Jahr 1993 das erste deutsche sekundärliterarische Werk zu Jonathan Carroll, einem bedeutenden amerikanischen Gegenwartsautor im deutschen Sprachraum. Es versammelt eine wertvolle Bibliographie, verschiedene Essays und eine Kurzgeschichte des Autors.

 

Der Autor

Jonathan Carroll wurde 1949 in New York City geboren. Sein Vater war Drehbuchautor, seine Mutter Schauspielerin. Seit vielen Jahren lebt er in Wien und unterrichtet an der American International School. Als Amerikaner in Wien hat er die Mythen und Märchen dieses städtischen Mikrokosmos erkundet und für seine fantasievollen Werke genutzt. Er ist einer meiner Lieblingsschriftsteller.

Frank Duwald (Hg.) – Jonathan Carroll. Schwarze Systeme der Romantik weiterlesen

Anne Hooper – SEX Pocket Guide. Der Weg zu wunderbarem Sex

Sex-Fachwissen im Taschenformat

Gehst du zum Weibe/Manne, vergiss dies Taschenbuch nicht! – So könnte man wohl den bekannten Nietzsche-Rat abwandeln, wenn man sich das Hosentaschen-kompatible Format dieses interessanten Büchleins ansieht. Und gleich gönnt man sich als Erstes das Vergnügen, das Daumenkino durchzublättern: Mehrere bekannte Stellungen im Liebesspiel sind zu sehen.
Anne Hooper – SEX Pocket Guide. Der Weg zu wunderbarem Sex weiterlesen

Bertram Weisshaar – Einfach Losgehen

Richtung Horizont

„Eine Wanderung an der eigenen Haustüre zu beginnen, scheint mir sehr naheliegend, wortwörtlich das Nächstliegende. Das Überraschende dabei ist: Schon nach wenigen Minuten verändert sich etwas. Jeder Schritt hier, alles ist mir doch so vertraut, unmittelbares Wohnumfeld, und doch ist es ein bisschen so, als wäre es mir nun ein wenig fremd, als wäre ich schon nicht mehr von hier.“

Der Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Gehen. Er spürt nach, wie sich unsere Wahrnehmung verändert, wie wir den Raum gehend begreifen können und warum Spaziergänge so wichtig für uns sind.
Bertram Weisshaar verführt uns mit seinem Buch zum Wandern und Streunen. Denn: Nichts führt dichter in die Welt hinein als das Gehen. Los geht`s. (Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke

Weisshaars Buch „Einfach Losgehen“ trägt noch zusätzlich den schönen Untertitel: „Vom Spazieren, Streunen, Wandern und vom Denkengehen“ und ist in drei Abschnitte untergliedert:

Bertram Weisshaar – Einfach Losgehen weiterlesen

Roland Full – Vom Urknall zum Gummibärchen

Die Verlagsinfo zum Buch:

Selbst gemacht ist halb kapiert – Vom Urknall zum Gummibärchen Irgendwann vor rund 14 Milliarden Jahren fiel der Startschuss für unser Universum: der Big Bang. Das ist erstens unvorstellbar lange her und zweitens: Woher wissen Forscher, dass es einen Urknall überhaupt gegeben hat? Für Roland Full sind Astrophysiker die Kripo im Tatort Universum. Sie rekonstruieren den »Tathergang« und arbeiten dabei wie ihre Kollegen bei der Polizei. Spuren sichern, bewerten, deuten und die richtigen Schlüsse ziehen. Aus jeder Zeile des Buches spricht ein ehemaliger Forscher und leidenschaftlicher Lehrer – einer von jenen, die wirklich Freude daran haben, die weite Welt der Wissenschaft
so spannend, vielfältig und anschaulich wie möglich zu erklären und natürlich auch, zu Experimenten anzuregen – selbst gemacht ist schließlich halb kapiert.

Mein Eindruck:

Keine vier Jahre nach Erscheinen der Hardcover- und E-Book-Ausgaben dieses Buchs, gibt es das Werk nun auch als Taschenbuch-Variante. Vom Urknall zum Gummibärchen ists offenbar ein langer Weg … Wobei der Autor hier erst mal den wissenschaftichen Faktenteil abhandelt, um sich anschließend als Romanschreiber zu betätigen. Zwei Teile gibts also … ob diese seltsam anmutende Mischung aus Wissen, Experimenten  und anschließender Gummibärgeschichte aber funktioniert?

Roland Full – Vom Urknall zum Gummibärchen weiterlesen

Anne-Charlotte Vuccino – Yoga im Büro

Worum gehts?

Haben Sie auch Rückenschmerzen vom Sitzen vor dem Computer? Oder leiden Sie unter Kopfschmerzen und anderen Haltungsproblemen? Entdecken Sie in 5 Minuten die Anti-Stress-Wirkung von Yoga, ganz ohne Geräte und Akrobatik! Anne-Charlotte Vuccino zeigt Ihnen mehr als 70 leichte Übungen, die sich einfach überall ausführen lassen: am Schreibtisch, im Auto oder in der U-Bahn. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Als Outsider habe ich Yoga bislang eher als Kampfkunst gegen den eigenen Gleichgewichtssinn betrachtet. Die Übungen, die ich bei anderen gesehen habe … hätte ich im Leben nicht hinbekommen. Allein schon aufgrund von ziemlicher Ungelenkigkeit. Und dann auch noch in so einer Pose länger verweilen, als es braucht, um lang hinzuschlagen? Ne.

Anne-Charlotte Vuccino – Yoga im Büro weiterlesen