Dark, Jason u. a. – John Sinclair – Der Anfang (Die Nacht des Hexers: SE01)

John Sinclair sollte absolut keinem Hörspiel-Fan unbekannt sein, immerhin zählt die erfolgreiche Serie um den mysteriösen Geisterjäger schon 34 Episoden (von denen die Folgen 31-34 im November & Dezember erscheinen werden). Abseits davon gibt es aber auch zwei Sondereditionen, von denen mir die erste, „Der Anfang“, nun zur Rezension vorliegt. Dieses besondere Hörspiel beschäftigt sich mit den Anfängen des jungen Inspektors von Scotland Yard sowie mit seinem ersten Kontakt mit übersinnlichen Erscheinungen.

Als Einführung in die Welt von John Sinclair ist „Der Anfang“ daher sowieso esenziell, doch auch im Bezug auf die Handlung ist dieses Hörspiel ein absolutes Klassewerk, das den ’normalen‘ Episoden aus dieser Reihe in nichts nachsteht.

_Story:_

In einer kleinen Gemeinde in Schottland ist ein junges Mädchen gestorben. Das Ehepaar Winston hat die gemeinsame Tochter gerade betrauert, da bricht auch schon der nächste Schock über sie herein. Kaltblütig wird die Mutter von einer sonderbaren Gestalt zur Strecke gebracht, während ihr Mann im Wohnzimmer des Hauses eingenickt ist. Nach dem bösen Erwachen sammelt Ronald jedoch zügig seine Gedanken und eilt seinen Kindern, die ebenfalls von dieser Erscheinung bedroht werden, zur Hilfe. Mit letzter Kraft gelingt es ihm, das mysteriöse Wesen zu erledigen, doch der sich ihm bietende Anblick ist noch schockierender als die Vision seiner verstorbenen Frau: Ronald sieht in dem Wesen den Geist der verstorbenen Tochter, der nach seinem Angriff zu Staub zerfällt.

Bei der ortsansässigen Polizei glaubt Ronald natürlich niemand, und so wird der Familienvater des Mordes an seiner Frau angeklagt, zumal ihn seine sprachlosen und noch immer schockierten anderen Kinder nicht entlasten können. Andererseits findet Winston bei den Behörden auch einen Fürsprecher, der nicht daran glaubt, dass der Mann zu einem solchen Verbrechen fähig ist. Als die jüngste Tochter dann die Geschichte ihres Vaters bestätigt, kommt für diesen schon jede Hilfe zu spät: Ronald hat sich im Gefängnis erhängt.

Hilfesuchend wendet sich der zuständige Polizeibeamte an Scotland Yard, woraufhin Inspector John Sinclair sich des Falles annimmt. Sinclair, eigentlich ein kühler Analytiker, der in der Regel seine Fälle durch rationales Denken und mit Hilfe seiner Berufsroutine löst, muss vor Ort jedoch schnell feststellen, dass hinter den Verbrechen mehr steckt, als sich der Normalsterbliche vorzustellen vermag. Die Spur führt ihn zu einem Schloss, von dem die ebenfalls frisch angereiste Klatschreporterin Ann Baxter nicht mehr zurückgekehrt ist, geradewegs in die Hände des russischen Professors Ivan Orgow. Doch Sinclair bleibt nicht viel Zeit, um neue Bekanntschaften zu machen; Orgow hat nämlich ein teuflisches Mittel entdeckt, um die Toten wieder auferstehen zu lassen, und dessen bedient er sich nun mittels eines Mediums, um somit durch die Unterstützung wandelnder Leichen die Weltherrschaft an sich zu reißen. Der Inspektor von Scotland Yard ist trotz der unglaublichen Geschehnisse dazu gezwungen, Ruhe zu bewahren, doch als eine Schar lebendiger Toter durch die Straßen der kleinen Stadt wandelt und gleichzeitig ein verheerendes Zugunglück den Ort erschüttert, verliert der ansonsten ruhige Beamte langsam aber sicher die Nerven …

Die Inszenierung der Handlung ist von den Machern dieses Hörspiels wirklich perfekt arrangiert worden. Beständig schwebt man als Hörer zwischen den Gedanken, ob es sich hier um reine Fiktion oder doch um die Realität handelt, denn immer wieder finden die ermittelnden Charaktere rationale Erklärungen für die seltsamen Geschehnisse, die sich in dem kleinen schottischen Dorf abspielen. Ergänzt wird diese Spannung durch die gruseligen Effekte, die ihre Wirkung selten verfehlen und den Hörer so manches Mal aufzucken lassen; das ist eben beste Gruselspannung und nicht zu Unrecht Teil einer Klassiker-Serie!

Einen noch größeren Anteil am Gelingen dieses Hörspiels haben aber die zahlreich involvierten Sprecher (über 30 an der Zahl), denen man deutlich anmerkt, dass sie die Geschichte nicht nur mit ihrer Stimme begleiten, sondern den Inhalt wirklich leben. Besonders im Falle des von Joachim Tennstedt (Stimme von John Malkovich, Dustin Hoffman, Michael Keaton) gesprochenen Kommissars Brad Jones und des gemeinen Ivan Orgow (gesprochen von Tilo Schmitz, der Stimme von Ron Perlman), aber natürlich auch beim Hauptdarsteller John Sinclair, dem Frank Glaubrecht (Stimme von Pierce Brosnan, Kevin Costner, Jeremy Irons, Richard Gere, Al Pacino, Christopher Walken und vielen mehr) wie immer seine Stimme geliehen hat, fällt dies sehr positiv ins Gewicht und verstärkt die enorm düstere Atmosphäre. Hier haben Idealisten gearbeitet, für die „Der Anfang“ nicht nur ein weiterer Job war! Aber – und da darf ich jetzt gerne eine fast schon klischeebehaftete, aber in der Tat allgemeingültige Aussage machen – Perfektion wird bei John-Sinclair-Hörspielen seit jeher groß geschrieben.

Andererseits sollte aber auch nicht unerwähnt bleiben, dass dieses Hörspiel wohl eher erst ab dem fortgeschrittenen Jugendalter zu empfehlen ist, denn die Geschichte mit ihren zahlreichen Morden und den teilweise blutrünstigen Charakteren ist in Sachen Brutalität schon ziemlich harter Tobak; gerade bei „Der Anfang“ geht es, um es einmal umgangssprachlich zu formulieren, ziemlich zur Sache. Die Action ist ständig im Gange, und wenn dann mal ein kurzer musikalischer Zwischenpart eingeflochten wird, dann auch nur, um die düstere Stimmung der Handlung nachhaltig zu unterstreichen.

Das Fazit zu „Der Anfang“ könnte also kaum besser sein: In 77 Minuten und über 30 Kapiteln entwickelt sich hier eine spannende, düstere und nicht gerade leicht verdauliche Story, die auf ständigen erzählerischen Höhepunkten aufbaut und nicht eine Minute Zeit zum Durchatmen lässt. Veredelt wird das Ganze übrigens vom rockigen Titelsong der Rockband BLACKMAIL, der zum Schluss für spürbare Entspannung sorgt. Dieses Hörspiel sollte man gehört haben, am besten noch bevor man sich so richtig an das Thema John Sinclair heranbegibt.

http://www.sinclairhoerspiele.de/

_|Geisterjäger John Sinclair| auf |Buchwurm.info|:_

[„Der Anfang“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=1818 (Die Nacht des Hexers: SE01)
[„Der Pfähler“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2019 (SE02)
[„John Sinclair – Die Comedy“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=3564
[„Im Nachtclub der Vampire“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2078 (Folge 1)
[„Die Totenkopf-Insel“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2048 (Folge 2)
[„Achterbahn ins Jenseits“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2155 (Folge 3)
[„Damona, Dienerin des Satans“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2460 (Folge 4)
[„Der Mörder mit dem Januskopf“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2471 (Folge 5)
[„Schach mit dem Dämon“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2534 (Folge 6)
[„Die Eisvampire“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2108 (Folge 33)
[„Mr. Mondos Monster“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2154 (Folge 34, Teil 1)
[„Königin der Wölfe“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2953 (Folge 35, Teil 2)
[„Der Todesnebel“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2858 (Folge 36)
[„Dr. Tods Horror-Insel“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4000 (Folge 37)
[„Im Land des Vampirs“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4021 (Folge 38)
[„Schreie in der Horror-Gruft“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4435 (Folge 39)
[„Mein Todesurteil“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4455 (Folge 40)
[„Die Schöne aus dem Totenreich“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4516 (Folge 41)
[„Blutiger Halloween“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=4478 (Folge 42)
[„Ich flog in die Todeswolke“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5008 (Folge 43)
[„Das Elixier des Teufels“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5092 (Folge 44)
[„Die Teufelsuhr“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5187 (Folge 45)
[„Myxins Entführung“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=5234 (Folge 46)
[„Die Rückkehr des schwarzen Tods“]http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=3473 (Buch)