Die drei !!! – Betrug in den Charts (Folge 31)

Die Handlung:

Kim, Franzi und Marie fahren nach Hamburg, denn Jo – ein Bekannter der Detektivinnen aus dem Fall „Skandal auf der Rennbahn“ – hat sie eingeladen. Er will ihnen die Elbmetropole zeigen. Doch aus dem geplanten Sightseeing und Shopping in der Großstadt wird nichts, denn gleich nach ihrer Ankunft stecken die drei !!! in einem neuen Fall … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal gehts also nach Hamburg … und auf der ganz persönlichen Hafenführung gibts von Jo dann auch für die Mädels und den Hörer ein paar handfeste Infos. Ob und wann man die allerdings mal gebrauchen kann … na ja … Wissen ist Wissen und pauschal immer gut. Aber, bevor wir noch darüber nachdenken können, klingelt Maries Telefon und schon stecken wir im neuen Fall … so schnell kann das gehen.

Um den Klingelton gehts nämlich, im Besonderen um den Song, der dahintersteckt. Der scheint einem Studenten geklaut worden zu sein. Es geht also um den Diebstahl geistigen Eigentums in dieser Folge. Klingt staubtrocken und langweilig … ist es aber zum Glück für den Hörer nicht.

Und so erfahren wir auf dem Weg zum Übeltäter und Notendieb auch noch nebenbei was ein „Stringer“ ist und macht und woher der Name des leckeren „Franzbrötchens“ stammt, das es in Hamburg beim Bäcker zu kaufen gibt.

Wirklich verworren ist der Fall aber nicht, Verdächtige gibts nicht viele, Wendungen auch keine und dem Hörer ist schon recht schnell klar, wie der hübsche Hase läuft. Davon lenken auch die Flirtereien der Mädels nicht ab.

Und dass der Regisseur Thomas Karallus es nicht lassen kann, ständig selbst in den „Ausrufezeichen“-Hörspielen aufzutreten ist schon fast ein Running Gag geworden.

Die Sprecher und ihre Rollen:

Marie Grevenbroich: Merete Brettschneider
Franziska Winkler: Sonja Stein
Kim Jülich: Mia Diekow
Jo: Jannik Endemann
Till – Nils Rieke
Marc – Ingo Meß
Manager – Christian Rudolf
Isabella – Manuela Bäcker
Stimme im Zug & im Café: Thomas Karallus

Trackliste:

01 Überraschender Anruf
02 Auf nach Hamburg
03 Jo in Erklärungsno
04 Wer steckt hinter Ultimate Question?
05 Achtung, Verleumdungsklage in Sicht!
06 Isabella? Nina? Wer ist wer?
07 Verteilte Ermittlungen
08 Wer nutzt wen aus?
09 Die Falle klappt zu
10 Überraschung für Till

Technik-Credits:

Erzählt von Petra Steckelmann
Hörspiel-Manuskript: Peter Nissen & Hartmut Cyriacks
Regie: thomas Karallus
Sounddesign & Mischung: Christoph Guder
Ton: Marcus Giersch
Geräuschemacher: Andreas Lück

Aufnahmen: Fährhauston, Hamburg – www.faehrhauston.de
Titelsong:
Musik & Text: Michael Berg / Roman Rossbach
Gesang: Mia, Sonja & Merete
Chor: Michi, Roman & Corinna
Musik: Mount-Music – Michael Berg / Roman Rossbach / Axel Mackenrott
Richtige Songs: Coolgirl / Crazy Gaga / Oh Yeah / Rock On Dance / Honey / Don’t
performed by The Roman Michaels

Die Ausstattung:

Die mit Titelbild und Trackliste bedruckte CD steckt in einem Jewel-Case. Das Bookletchen enthält eine Cover-Aufstellung der bislang erschienenen Folgen und eine Kurzinfo zu Marie. Dazu kommen noch eine Aufstellung der Sprecher und ihrer Rollen und die Technik-Credits für diese Folge.

Für die Aufstellung der Sprecher hat sich der Verlag für einen extrem kleinen, schnörkelig geschwungenen, bunten Zeichensatz entschieden, der das Lesen nicht nur aufgrund seiner Größe erschwert. Es ist auch nicht leicht zu erkennen, ob nun ein „n“ oder ein „r“ gemeint ist. Eine schöne Girly-Idee, leider nicht benutzerInnenfreundlich zu Ende gedacht. Die Technik-Credits hingegen sind wieder im Standard-Drucksatz gehalten und gut zu lesen.

Mein Fazit:

Die Jagd nach dem geistigen Eigentum ist zwar nicht langweilig, aber wirklich fesselnd auch nicht. Zu wenige Verdächtige gibts, keine Wendungen und das Tatmotiv sowie der Täter sind recht schnell im geschulten Ohr des Hörers enttarnt.

Dennoch kann man sich hier eine Stunde gut unterhalten lassen, denn allein die Sprecherinnen und Sprecher halten die Stimmung hoch genug und servieren leichte Hörkost zum Entspannen.

1 Audio-CD mit 56:17 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 8 Jahren
EAN: 888430103528

www.natuerlichvoneuropa.de

Der Autor vergibt: (3.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)