Die drei !!! – Gefahr im Netz (Folge 68)

Die Handlung:

Beim Girls Computer Club wird der Laptop einer Teilnehmerin gestohlen. Doch Kim, Franzi und Marie, bemerken, dass sie nicht die einzige ist, die bestohlen wurde: Einige Jugendliche, die eine neue angesagte App spielen, werden durch das Spiel in eine verlassene Gegend gelockt und ausgeraubt! Die drei Detektivinnen beginnen zu ermitteln und geraten immer tiefer in das Netz dieses schwierigen Falls. Realität und Spiel scheinen sich zu vermischen … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Mädchen und Computer? Und ob! Nicht nur Jungs haben daran Interesse, es gibt auch MINTe Mädels. Ob man deshalb aber gefühlt 20 mega hippe Anglizismen in jeden Satz einbauen muss … ist Geschmackssache. Die gackernden Hasis, die am Anfang zu hören sind, brauchen das offenbar. Nicht nur unsere Detektivclubberinnen sind von denen schnell genervt, der Hörer auch.

Besonders scheinen es die Anti-Ausrufezeichen auf die computer-interessierte Bente abgesehen zu haben, die sie verbal mobben, so oft es geht. Die scheints richtig draufzuhaben und ist begeisterte Hackerin. Technik-affin sind auch die kleinen Brüder von Franzi. Die richten zwar grad für ihren Vater das neue Smartfon ein … sind aber laut Mama zu jung für Smartfons. Wie jetzt?

Zeit zum Hinterfragen bleibt nicht, denn während eines Fehlalarms beim Computer-Vortrag wird Bentes Laptop geklaut. Und obwohl es noch mehr zu holen gab, scheint das Gerät das Einzige gewesen zu sein, auf den es der Dieb abgesehen hat. Ist Bente bei der Suche nach Sicherheitslücken einer Sache auf die Spur gekommen, auf die sie besser nicht gestoßen wäre? Und wenn ja, woher wusste(n) er/sie, wo sie wann sein würde? Aber, als echte Datensammlerin wird sie ja wohl ihre Daten regelmäßig on- und offline mehrfach gesichert haben, sodass es lediglich ein Wertverlust ist … richtig? Äh, na ja … es ist kompliziert. Dann aber zur Polizei jetzt? Äh, ne. Warum? Na ja … aus oben genannten Gründen.

Ein neuer Fall für die drei Ausrufezeichen! Wir haben auch schnell Antagonisten ausgemacht und einen Verdächtigen im Visier. Das wäre allerdings schon etwas schnell und einfach und gradlinig, wenns am Ende wirklich so ist, oder?

Und … warum reden alle immer über dieses „Real Space Race“? Na ja … der Klappentext hat ja mehr oder weniger schon alles gespoilert … nur … wer steckt hinter dieser perfiden Nummer? Auch das Motiv sollte klar sein.

Was in der Praxis allerdings nicht funktioniert, ist die „geniale“ Idee von Franzi. Oder hat schon mal jemand ein ausgeschaltetes Handy getrackt? Ohne das, gehts aber hier nicht ins Finale … ohne Bente offenbar schon. Wo ist die eigentlich zwischendurch verlorengengangen?

Das … und noch wesentlich mehr, als ich erwartet hatte, erfahren wir dann!

Die Sprecher und ihre Rollen:

Marie Grevenbroich – Merete Brettschneider
Franziska Winkler – Sonja Stein
Kim Jülich – Mia Diekow
Mutter Jülich – Kerstin Draeger
Lukas Jülich – Jonas Hermann
Ben Jülich – Daniel Kirchberger
Bente – Jenny M. Meyer
Helen – Maria Wardzinska
Adrina – Liza Simmerlein
Sarah – Alexa Benkert
Isabelle – Sophia Schönert
Minay – Marnie Aramruck
Cedric – Felix Strüven
Lars – Ivo Möller
Frau Hamprecht – Monika Barth

Trackliste:

1. Hacken statt backen
2. Verschwörungstheorien
3. Alarm!
4. Bestohlen
5. Charlene im Flirtmodus
6. Wissen ist Macht!
7. Unschöne Einsichten
8. Mission Lockvogel
9. Aufgeflogen!
10. Geständnisse

Technik-Credits:

Erzählt von Kari Erlhoff • Erschienen im Kosmos Verlag, Stuttgart. © 2017
Hörspiel-Manuskript: Peter Nissen & Hartmut Cyriacks
Dialogregie: Thomas Karallus
Sprachaufnahmen: Marcus Giersch
Sounddesign, Effekte, Musikauswahl & Mix: Christoph Guder
Geräuschemacher: Arne Dammann und Christoph Guder
Produziert von Christoph Guder und Thomas Karallus im Studio Fährhauston, Hamburg

Redaktion: Maike Müller
Titelsong: Musik & Text: Michael Berg / Roman Rossbach
Gesang: Mia, Sonja & Merete
Chor: Michi, Roman & Corinna
Musik: Mount-Music – Michael Berg / Roman Rossbach / Axel Mackenrott
Buchausgabe © 2017 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. Kg
℗ & © 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH
„Die drei !!!®“ sind eine Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Cover-Illustration: Ina Biber, Gilching

Die Ausstattung:

Die mit Titelbild und Trackliste bedruckte CD steckt in einem Jewel-Case. Das Bookletchen enthält 5 Cover von bislang erschienenen Folgen und etwas Werbung. Dazu kommen noch eine Aufstellung der Sprecher und ihrer Rollen und die Technik-Credits für diese Folge.

Für die Aufstellung der Sprecher hat sich der Verlag wie üblich für den bekannten, extrem kleinen, schnörkelig geschwungenen, bunten Zeichensatz entschieden, der das Lesen nicht nur aufgrund seiner Größe erschwert. Es ist auch nicht leicht zu erkennen, ob nun ein „n“ oder ein „r“ gemeint ist. Eine schöne Girly-Idee, leider nicht benutzerInnenfreundlich zu Ende gedacht. Die Technik-Credits hingegen sind wieder im Standard-Drucksatz gehalten und gut zu lesen.

Mein Fazit:

Wow, Hut ab, ein wirklich prima durchdachter Fall (bis auf ein paar Feinheiten). Viele Spuren, viele Verdächtige, viele Motive und mit zunehmender Hördauer auch immer mehr Spannung.

Hier kriegt jeder sein Fett weg und die Mädels auch den komplexen Fall gelöst.

1 Audio-CD mit 71:48 Minuten Spieldauer
Vom Verlag empfohlen ab 8 Jahren
1. Auflage, Juli 2020

www.play-europa.de

Der Autor vergibt: (4.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)

(Visited 2 times, 1 visits today, 18.765)