LTB-Sonderedition „80 Jahre Donald Duck“ – Band 1

Der Verlag sagt:

Die vierbändige Sonderedition zu Ehren des beliebten Erpels legt mit Band 1 direkt fantastisch los: Auf 300 starken Seiten nimmt uns Donald in diesem Buch mit auf Reisen – sogar mit deutschen Erstveröffentlichungen im Gepäck! Ob als Schatzsucher, Seefahrer oder als Abenteurer auf Kolumbus‘ Spuren, unser aller Lieblingsenterich macht immer eine gute, wenn auch gelegentlich Donald-typisch-tollpatschige Figur. (Verlagsinfo)

Was gibts in diesem Band zu sehen?

„Der Ruf der Wildnis“ – Deutsche Erstveröffentlichung

Wir treffen auf den altbekannten Klaas Klever und Donald schlägt sich im Dschungel mit einem Neandertaler-Lendenschurz durch. Einen großen, sprechenden Affen gibts obendrauf … und der trägt obendrauf einen Zylinder.

„Der Schatz der Dogen“ – Aus: LTB Spezial Nr. 2

Während die Neffen im Fähnlein-Zeltlager abgestellt sind, braust Donald durch die Kanäle von Venedig und sucht einen Schatz.

„Abenteuer bis zum Abwinken“ – Aus: LTB Nr. 300

Donald bekommts dank Daniel Düsentrieb hier gleich mit einer Menge klassischer Literaturvorlagen-Abenteuer zu tun, als er angestöpselt an ein Gerät sein Gehirn mit fremden Informationen betanken lässt. Ist das ein Ausblick auf unsere eigene Zukunft? Sofa-Abenteuer … im Schlaf?

„Schlaflos im Schlafsack“ – Aus: LTB Nr. 290

Dieses Abenteuer dauert nur eine ganze Seite und wir erfahren, warum Donald nicht schlafen kann.

„Die Vulkaninsel“ – Aus: LTB Nr. 256

Zwischen Eis und Lava und der sprechenden Echse König Sol, erlebt Donald mit seinen Neffen auf einer Kreuzfahrt ein spannendes, ureinwohnerisches Inselabenteuer.

„Duckbad, der Seefahrer“ – Aus: LTB Spezial Nr. 6

Beim Abstauben von und Schmökern in alter Schinken seines Onkels verfällt Donald ins Träumen. Hier kommen auch die Panzerknacker vor … mit Turbanen und Krummsäbeln. Und am Ende gibts sogar ein Küsschen aus tausend und einer Nacht.

„Gränzlsteiner Kritzeleien“ – Aus: Walt Disney – ENTEN-EDITION Nr. 3

Ein Liebes-Abenteuer für Donald und Daisy sollte es werden, denn die Entendame ist fast auf jedem Bildchen dieser Story zu finden. Dass die Kritzeleien der Dorfbewohner aber keine Romanvorlagen sind, sondern pedantisch teure Konsequenzen haben werden, das wird Donald noch lernen.

„Die Sirene“ – Deutsche Erstveröffentlichung

Wieder ein Einseitenabenteuer, das nach einem Tauchgang mit einem lauten „Tröööööt“ endet.

„Eine fantastische Reise“ – Aus: LTB Nr. 184

Mehr durch den Raum als durch die Zeit geschleudert gehts hier mit Donald, Dagobert und Daniel in einer seiner Erfindungen auf galaktische Reisen. Wir treffen auf einem Planeten ein, auf dem es Roboter gibt und seine Majestät Nickelio … was mich irgendwie ein wenig an eine Kreuzung aus „Alice im Wunderland“ und „Flash Gordon“ erinnert hat. Aber, alles endet mit einem Abschlusslacher, in den alle mit einstimmen.

„Schatz ohne Wert“ – Aus: LTB Nr. 346

Wiedermal gehts auf Schatzsuche … und wenn Gustav Gans mit dabei ist … muss man gar nicht dreimal raten, wer den denn wohl finden wird …

„Auf Kolumbus‘ Spuren“ – Deutsche Erstveröffentlichung

Und wieder ein Traumabenteuer, in dem Donald und seine Neffen als Entdecker für seinen Oheim (mit wie immer zur Story passenden Kopfbedeckung) unterwegs ist und ein Inselabenteuer erlebt.

Das Jubiläum:

Die beliebte Ente, in der sich jeder von uns auf die eine oder andere Weise wiedererkennt hat Geburtstag … und einen runden noch dazu. „80 Jahre, graue Haare“ wirds bei Donald nicht geben, denn er hat bekanntlich keine … und weiß ist sein Gefieder eh schon.

Solche Jubiläen nutzen Verlage immer wieder gern dazu, um altes Material mit neuem Cover auf den Markt zu bringen. Ähnliches erleben wir jedes Jahr vor Weihnachten mit unzähligen „Best of“-Zusammenstellungen auf dem Musikmarkt.

Da dies bekannt ist und die potenziellen Käufer nicht mehr so leicht zum Zugreifen zu überreden sind, muss es zusätzliche Anreize geben. Ein Sammelband allein tut es da nicht, hat der Fan doch sämtliche Geschichten schon gelesen und in seinem stolz zur Schau gestellten LTB-Regal immer griffbereit. Was bleibt da also? Genau … Neues muss her … und das verspricht uns der Verlag hier. Nicht nur Neues, aber auch … und das klingt doch schon mal verlockend.

Und so bekommen wir im April jede Woche einen neuen Donald-Only-Sammelband präsentiert, der das breite Spektrum seiner vielen Abenteuer widerspiegeln soll. Wer nicht so lange warten will, der kann Anfang April direkt alle vier Bände in einem schmucken Pappschuber auf einmal kaufen.

Mein Fazit:

Dieser schöne Streifzug durch die Ideenvielfalt der Autoren beschert uns Abenteuer zu Land, zu Wasser, zu Insel, zu Vergangenheit, zu Traumwelt und zu Weltraum. Daniel Düsentrieb erfindet, Onkel Dagobert zetert und Daisy ist und bleibt bezaubernd.

Auch wenn von den elf Abenteuern zwei nur eine Seite lang sind, bekommt man doch reichlich Entenstoff zum Genießen. Der Sammler wird sich diesen Band hier eh holen … müssen … allein schon der Vollständigkeit halber und weil es eben auch neue Storys anzuschauen gibt. Der Gelegenheitsleser, der Donald gern mag, aber nicht alles von ihm kennt, kann hier ohne zu zögern zugreifen.

Taschenbuch: 300 Seiten
ISBN-13: 978-3841340283

www.ehapa.de

Der Autor vergibt: (5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)

(Visited 1 times, 1 visits today)