LTB-Sonderedition „80 Jahre Donald Duck“ – Band 3

Der Verlag sagt:

Selbst unser gefiederter Jubilar ist nicht immer froh und frisch, fällt sogar oftmals aus der Rolle. Eine davon: Held! Als Onkel dreier unmündiger Neffen, als selbst Neffe und Allzweckwaffe seines Onkels, als Galan von Daisy … und als sein Alter Ego Phantomias. Viele Rollen, Gesichter und Erlebnisse, die uns Donald Duck in diesem Buch heldenhaft zeigt. (Verlagsinfo)

Was gibts in diesem Band zu sehen?

„Doppelt verpflichtet“ – Deutsche Erstveröffentlichung

So anstrengend, wie der Titel klingt ist auch das Leben, wenn man nebenbei auch noch Phantomias ist. Und so erleben wir hier im dritten Sammelband das erste Superhelden-Abenteuer … und das ist ganz schön stressig.

„Bademeister Duck“ – Aus: LTB Nr. 327

Passend zum nicht dagewesenen Winter und zum sommerlichen Frühlingsbeginn spielt sich diese Story am Strand ab. Donald hat alle Hände voll zu sandburgbauen und zu lebenretten, während die muskelbepackten Kollegen das Treiben eher missmutig beäugen.

„Die gestohlene Erinnerung“ – Aus: LTB Nr. 386/i>

Eine Phantomias-Geschichte der besonderen Art. Nicht nur hat sie zwei Teile, sondern auch eine Vorseite als Prolog. Und wenn Daniel Düsentrieb mitspielt, gibts immer allerlei technisches Spielzeug. Das aber benutzt eher der Antagonist dieser Story, denn der hat einen Satelliten im All und ist womöglich dafür verantwortlich, dass Donald sogar vergessen hat, dass er selbst Phantomias ist!

„Ein verregneter Fall“ – Aus: LTB Nr. 319

Ein kurzer Fall für Phantomias … und dazu regnet es auch noch während der ganzen Erzählung. Ach ja, Daniel Düsentrieb ist schon wieder mit dabei. Und auch wenn Donald ganz schön friert, gibts ein Schmusi-End für ihn.

„Ausrüstung für Superhelden: Trockener Humor“ – Deutsche Erstveröffentlichung

Ein Eine-Seite-Kurzabenteuer, das zeigt, dass Donald auch als Phantomias nicht ganz tollpatschfrei ist.

„Ein Held auf Zeit“ – Aus: LTB Nr. 51

Diesmal nicht im Kostüm, aber dennoch mächtig heroisch fliegt Donald hier nicht nur in einer Rakete im Orbit herum, sondern auch gleich den ganzen Geldspeicher des Onkels spazieren. Agent 00-Duck, bitte übernehmen Sie!

„Schlacht um Schloss Brochness“ – Aus: LTB Spezial Nr. 4

Donald im alten, alten Schottland … mit wie immer passender Kleidung. Diesmal ist er für die Reise dahin aber nicht vorm Fernseher eingeschlafen, hat in einem Buch gelesen oder ist von Daniel Düsentrieb vertechnikt worden … diesmal reichte ein einfacher Hieb auf den Kopf aus. Und so erlebt er in meist verregneter, harter Umgebung ein Abenteuer in einer etwas anderen Umgebung als wir es sonst so gewohnt sind.

„Streng nach Anleitung“ – Aus: LTB Nr. 328

Auch Phantomias muss die Gebrauchsanleitung seiner technischen Spielzeuge gut durchlesen, damit ihm dieser einseitige Zwischenfall nicht noch einmal passiert.

„Phantomias gegen Phantomime“ – Aus: Walt Disney ENTEN-EDITION Nr. 12

In diesem Abenteuer treffen wir Doppelgänger. Daisy trifft eine (künstliche) Ente, die genau aussieht wie sie und auch Donald gibt jemand anderem sein Phantomias-Kostüm. So gibts allerei Turbulenzen und auch einen ungewöhnlichen Einsatz von diesmal zwei Superhelden gleichzeitig .. als Tag-Team sozusagen.

„Filmstar wider Willen“ – Deutsche Erstveröffentlichung

Phantomias rettet und beschützt gern, aber dabei vor die laufende Kamera zu treten … das muss ja nicht sein. Die Meinung hat er … eine Filmcrew sieht das aber ganz anders und sorgt bei ihm für reichlich angesäuerte Stimmung.

„Es ist nicht leicht, Phantomias zu sein: Profiausrüstung“ – Deutsche Erstveröffentlichung

Wieder eine Seite für eine Story. Diesmal zeigt sich unser Superheld ein wenig ungehalten bezüglich seines Schuhwerks … Daniel Düsentrieb hat da irgendwas verbockt.

Das Jubiläum:

Die beliebte Ente, in der sich jeder von uns auf die eine oder andere Weise wiedererkennt hat Geburtstag … und einen runden noch dazu. „80 Jahre, graue Haare“ wirds bei Donald nicht geben, denn er hat bekanntlich keine … und weiß ist sein Gefieder eh schon.

Solche Jubiläen nutzen Verlage immer wieder gern dazu, um altes Material mit neuem Cover auf den Markt zu bringen. Ähnliches erleben wir jedes Jahr vor Weihnachten mit unzähligen „Best of“-Zusammenstellungen auf dem Musikmarkt.

Da dies bekannt ist und die potenziellen Käufer nicht mehr so leicht zum Zugreifen zu überreden sind, muss es zusätzliche Anreize geben. Ein Sammelband allein tut es da nicht, hat der Fan doch sämtliche Geschichten schon gelesen und in seinem stolz zur Schau gestellten LTB-Regal immer griffbereit. Was bleibt da also? Genau … Neues muss her … und das verspricht uns der Verlag hier. Nicht nur Neues, aber auch … und das klingt doch schon mal verlockend.

Und so bekommen wir im April jede Woche einen neuen Donald-Only-Sammelband präsentiert, der das breite Spektrum seiner vielen Abenteuer widerspiegeln soll. Wer nicht so lange warten will, der kann Anfang April direkt alle vier Bände in einem schmucken Pappschuber auf einmal kaufen.

Mein Fazit:

Gleich vier Erstveröffentlichungen gibts hier zu sehen … zwei davon sind aber auch nur eine Seite lang. Nach zwei Jubi-Bänden ohne, gibts jetzt einen Band randvoll mit dem Superhelden im unscheinbaren Erpel: Phantomias. Da ich diese Geschichten immer schon am liebsten gelesen hab, muss ich hier subjektiv allein schon höher bewerten.

Taschenbuch: 300 Seiten
ISBN-13: 978-3841340283

www.ehapa.de

Der Autor vergibt: (4.5/5) Ihr vergebt: SchrecklichNa jaGeht soGutSuper (No Ratings Yet)