[NEWS] ALEXEY PEHOV: Donner (Die Chroniken von Hara 3)

Alexey Pehov schreibt die Chroniken von Hara bei Piper mit dem Band „Donner“ fort:

Mit »Donner« führt der russische Meistererzähler Alexey Pehov seine Saga »Die Chroniken von Hara« fort: Von Hass und Rachsucht getrieben, begibt sich Ness auf die Suche nach den Mördern seiner Frau. Doch die Spuren weisen in zu viele Richtungen – einzig ein unheilvolles Bündnis vermag es, Licht ins Dunkel zu bringen. Allerdings verfolgen alle Beteiligten ihre eigenen, düsteren Ziele … Nachdem Lahens Leben ein grausames Ende gesetzt wurde, kennt Ness nur noch ein Ziel: Er will die Mörder finden und Rache für den Tod seiner Frau nehmen. Dafür muss er einen gefährlichen Pakt mit dem Feind schließen – einzig Shen, Lahens Schüler, steht an Ness’ Seite. Doch als Träger eines ebenso lichten wie dunklen Funkens gerät Shen nicht nur in das Visier der Verdammten: Auch die Schreitenden fürchten seine alte Magie, weil sie den Niedergang ihrer jetzigen Macht bedeutet. Welche Verbündeten können Ness und Shen in dieser gefährlichen Lage um sich scharen? Und wem von ihnen können sie wirklich vertrauen? Schließlich muss jeder der Gefährten selbst entscheiden, was er mehr fürchtet: den dunklen Funken oder das Dunkel in sich selbst …

Alexey Pehov, geboren 1978 in Moskau, studierte Medizin. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen. Er ist neben Sergej Lukianenko der erfolgreichste phantastische Schriftsteller Russlands. »Die Chroniken von Siala« wurden zu millionenfach verkauften, mit mehreren Preisen ausgezeichneten Bestsellern. Zuletzt erschien seine neue Serie »Die Chroniken von Hara«. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, die ebenfalls Schriftstellerin ist, lebt Pehov in Moskau.
(Verlagsinfos)

Originaltitel: Shnezy vetra
Übersetzung: Christiane Pöhlmann
Klappenbroschur, 480 Seiten
ISBN-13: 978-3492702713

Der Verlag bietet unter dieser Adresse eine Leseprobe an.

(Visited 1 times, 1 visits today)