Schlagwort-Archive: Aniela Ley

Aniela Ley – #London Whisper – Als Zofe ist man selten online

Inhalt

Ein Austauschjahr in London – besser kann ihr Leben nicht werden, meint Zoe. Doch dann wacht sie nach einer Party auf und ist plötzlich im Jahr 1816 gelandet, als Dienstmädchen der schüchternen Miss Lucie! Und die hat eine Heidenangst vor ihrem Debüt bei der Ballsaison. Aber keine Sorge, Zoe weiß Rat. Der erste Ball naht, Zoe lässt Miss Lucie erstrahlen und trifft dort auf den jungen Lord Falcon-Smith. Wie sich herausstellt, ist er ebenfalls ein Zeitreisender. Um wieder in ihre Zeit zurückzukehren, müssen die beiden notgedrungen zusammenarbeiten … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

In einem Moment leidet Zoe während einer Dachbodenparty unter der Kombination von reichlich Erdbeer-Cocktails, Süßigkeiten und Limonade, im nächsten ist sie die Preußin Traudelwald; die vielversprechendste Absolventin einer angesehenen Zofen-Schule. Zoe denkt zunächst, dass sie träumt, und genießt das frühe 19. Jahrhundert: die entzückend gestelzte Ausdrucksweise, die hinreißend höflichen Umgangsformen, die prachtvollen Pferdekutschen – und ignoriert die Unannehmlichkeiten, schließlich wird sie sicher gleich aufwachen… Aniela Ley – #London Whisper – Als Zofe ist man selten online weiterlesen

[NEWS] Aniela Ley – Lia Sturmgold – Unsichtbarer Elfenzauber (Lia-Sturmgold-Reihe, Band 3)

Für Lia gibt es keine bessere Schule als das Elfeninternat Springwasser – doch es wird Zeit, den Körpertausch rückgängig zu machen. Mit ihrem Elfenbruder Dorient wagt sie heimlich einen ersten Besuch in die Menschenwelt, wo die echte Luftprinzessin Asalia Lias Platz eingenommen hat. Doch damit handelt sich Lia nicht nur jede Menge persönlichen Ärger ein – bei ihrer Rückkehr scheint auch in ganz Springwasser plötzlich alles aus dem Ruder zu laufen. Ein unerklärlicher Pflanzenwuchs befällt die ganze Schule und wann immer Lia ihre Blitzkunst einsetzt, verselbstständigt sich die und richtet großen Schaden an. Um hinter das Geheimnis dieser unsichtbaren magischen Kräfte zu kommen, setzen Lia und ihre Freundinnen schließlich alles auf eine Karte … (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 272 Seiten
dtv

[NEWS] Aniela Ley – Lia Sturmgold. Die Macht der Kristalle

Bis eben wusste die elfjährige Lia nicht mal, dass es Elfen wirklich gibt. Jetzt steckt sie nach einem missglückten Zauber im Körper der Luftprinzessin Asalia fest und muss an ihre Stelle das Elfeninternat Springwasser besuchen. Doch kaum angekommen ist Lia hellauf begeistert, denn die zauberhafte Schule hat so viel zu bieten: Im Inneren eines Diamanten macht Lia erste Flugversuche und der berühmte Mondscheintanz verbindet sie auf magische Weise mit ihren neuen Freundinnen. Doch als Prinzessin sind ihr nicht alle wohlgesonnen und Lia muss lernen, sich und andere zu schützen. Unter allen Umständen muss sie aber verbergen, wer sie in Wirklichkeit ist. Denn Menschen sind in Springwasser schon lange nicht mehr willkommen … (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
dtv