Schlagwort-Archive: Arndt Ellmer

Perry Rhodan – Einsteins Tränen (Silber Edition 139)

Die Handlung:

Im Jahr 427 Neuer Galaktischer Zeitrechnung entreißt eine uralte kosmische Macht namens Vishna Erde und Mond mit unbeschreiblichen Kräften dem Sonnensystem. Im Grauen Korridor, einem Tunnel, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint, stürzen die Menschen und ihre Heimatwelt durch Raum und Zeit.
Wie aus dem Nichts heraus erscheinen mehr als zehn Milliarden metergroße Miniaturerden aus entarteter Energie. Kurz darauf findet sich jeder Mensch allein auf einer dieser winzigen Erden wieder, die außer ihm kein anderes Leben trägt … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der Klappentext klingt ja schon mal spannend und die Idee mit den vielen Erd-Kopien fand ich unterhaltsam. Da muss keiner neidisch sein .. jeder bekommt seine eigene Erde. Aber, ganz schön einsam und langweilig, oder? Ist aber wohl auch genau das Ziel von Vishna gewesen … das war die mit den Plagen, falls sich der eine oder andere noch an die Silberlesung 137 erinnert.

Perry Rhodan – Einsteins Tränen (Silber Edition 139) weiterlesen