Schlagwort-Archive: Britta Teckentrup

Britta Teckentrup – Einer ist besonders! Ein Such-Buch

Worum gehts?

In diesem Bilderbuch haben sich lauter Paar gefunden und zusammengetan – jedenfalls auf den ersten Blick. Doch nur wer ganz genau hinsieht, wird sehen, dass jeweils einer keinen Doppelgänger hat und etwas ganz Besonderes ist.
Findest Du das Eis, das es nur einmal gibt? Oder das besondere Flugzeug, wie es das kein zweites Mal gibt. Und hast Du auch den Fliegenpilz mit dem einzigartigen Hut entdeckt? Auf geht’s!

Britta Teckentrup – Einer ist besonders! Ein Such-Buch weiterlesen

Britta Teckentrup – Nachts, wenn alles schläft…

Worum gehts?

Ein kleines Mädchen legt sich abends ins Bett, um mit ihrem Stofflöwen auf abenteuerliche Reisen zu gehen. Sie gleitet durchs Wasser , fliegt durch die Luft und spaziert im Wald umher. Sie begegnet einer Menge unbekannter Tierwesen und gerät in einen Sturm. Doch sie fürchtet sich nicht, denn sie hat ja ihren Stofflöwen dabei, und der gibt immer auf sie acht.

Britta Teckentrup – Nachts, wenn alles schläft… weiterlesen

Britta Teckentrup – Sag mal, weißt du, wie groß die Welt ist?

Echte Maulwürfe sind in unserem täglichen Leben nicht sehr präsent, was vermutlich der Tatsache geschuldet ist, dass sie sich meistens unter der Erde befinden. Trotzdem scheint das Tier an sich auf Kinder und Erwachsene, die sich ein Stück ihrer Kindlichkeit bewahrt haben, eine gewisse Faszination auszuüben, denn beispielsweise die tschechische Zeichentrickserie „Der kleine Maulwurf“ hat auf dem Bildschirm, in Büchern und mit anderem Merchandise seit den 50er Jahren in vielen Kinderzimmern auf der ganzen Welt Einzug gehalten. Nun möchte sich Britta Teckentrups Minimaulwurf einen Platz in den Herzen unserer Kinder erobern.

Britta Teckentrup – Sag mal, weißt du, wie groß die Welt ist? weiterlesen

Britta Teckentrup – Mombert

Mombert – welch passender Name für einen mürrischen, unleidigen Kater! „Mombert“ – das klingt kurz angebunden und verdrießlich. „Mombert“ – das Wort rumpelt wie die Mülltonnen zwischen denen der braun getigerte Miesepeter oft ganz allein sitzt und sauertöpfisch, aber auch etwas sehnsüchtig auf die anderen Katzen schaut, die zusammen durch die Stadt ziehen. Mombert – das steht für „Komm bloß nicht näher!“. Doch Mombert klingt nicht nur nach einer gelungenen Transkription des englischen Originaltitels „Grumpy Cat“ der erfolgreichen Kinderbuchautorin und -illustratorin Britta Teckentrup, sondern ist auch eine wunderbar leise Geschichte darüber, wie bedingungslose Zuneigung ein grantiges Herz erobern kann, denn, obwohl der unleidige Kater nichts davon ahnt, hat er doch einen ganz weichen Kern.

Britta Teckentrup – Mombert weiterlesen