Schlagwort-Archive: Chronofossilien

Perry Rhodan – Psionisches Roulette (Silber Edition 146)

Die Handlung:

Nicht nur Perry Rhodan muss verblüfft zur Kenntnis nehmen, dass sich sein Bild vom Universum ändert: Die Naturgesetze des Universums werden seit Milliarden von Jahren durch riesenhafte Gebilde gesteuert. Zu ihnen gehören der monströse Frostrubin und das geheimnisvolle Tiefenland.
Geraten diese Gebilde außer Kontrolle, können viele Sterneninseln ins Chaos gestürzt werden – mit zahllosen Todesopfern. Deshalb ist Rhodan darauf bedacht, die Mission der Endlosen Armada nach Jahrmillionen zu einem positiven Ende zu bringen. Er muss die sogenannten Chronofossilien in der Milchstraße aktivieren.
Sein alter Freund Atlan ringt währenddessen um die Zukunft des Tiefenlandes. Das Schicksal dieses seltsamen Raumes, der gewissermaßen zwischen den Dimensionen liegt, ist mit dem der Milchstraße verbunden. Und will der Arkonide eine ungeheure Gefahr abwehren, muss er sich einem Psionischen Roulette stellen …(Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Bevor wir Roulette spielen können, erleben wir erst mal ein Abenteuer in Grauland. Das heißt so, weil hier die Grauen Lords regieren. Mit einem bekommen es Atlan und Jen Salik zu tun, nachdem er sie durch eine Transmittelmanipulation in sein Reich bringt. Da gibts dann auch zwei Alien-Neubegegnungen aus dem unerschöpflichen Baukasten der Autoren. Aber auch einen Verbündeten finden die beiden im Haluter Sokrates, der sie beim Kampf gegen die Lords unterstützen will.

Perry Rhodan – Psionisches Roulette (Silber Edition 146) weiterlesen

Perry Rhodan – Ordobans Erbe (Silber Edition 145)

Die Handlung:

Einst war Ordoban der Kommandant einer gigantischen Wachflotte und beschützte ein unersetzliches kosmisches Objekt. Sein Erbe hat in neuer Zeit Perry Rhodan angetreten. Nun befiehlt ein Mensch von der Erde über die Endlose Armada – eine riesige Flotte, die aus Millionen von Raumschiffen besteht.
Mit der Armada nimmt Rhodan den Kampf gegen die Mächte des Chaos auf. Wenn er verliert, stehen die Existenz der Milchstraße und die gesamte Menschheit vor ihrem Ende … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Normal kommt so was ja immer am Ende, aber hier gehts mit der (angeblich) „größten Show des Universums“ direkt los … während auf der BASIS einige Verwirrung herrscht. Perry bekommt neue Infos und ändert den Kurs der Endlosen Armada, deren Chef er ja immer noch ist.

Perry Rhodan – Ordobans Erbe (Silber Edition 145) weiterlesen

Perry Rhodan – Drei Ritter der Tiefe (Silber Edition 144)

Die Handlung:

Zu den Rätseln und Mythen des Universums zählt der Frostrubin. Das gigantische Objekt beeinflusste weite Teile des Kosmos – doch dann veränderte es sich. Seither bringt der Frostrubin den Tod über zahlreiche Welten. Die einzigen, die etwas dagegen tun können, sind die Ritter der Tiefe. Ein Angehöriger dieses uralten Ordens ist Atlan, der Arkonide – er reist in das Tiefenland, eines der bizarrsten Gebilde im bekannten Universum. Dort hofft Atlan, wertvolle Hilfsmittel zu erhalten … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Nicht von ungefähr bekam der hier zuerst vertonte Heftroman den Zusatz „Atlan und Jen Salik – auf dem Weg ins Reich der Tiefe“ … denn genau das passiert hier auch. Nach einer wie gewohnt für mich zu langen Geschichtsstunde rund um den Auftrag, den die Raum-Zeit-Ingenieure zu erledigen haben, gehs abwärts für den Arkoniden und seinen Begleiter.

Perry Rhodan – Drei Ritter der Tiefe (Silber Edition 144) weiterlesen