Schlagwort-Archive: Dolores Redondo

[NEWS] Dolores Redondo – Das Echo dunkler Tage

Im nordspanischen Baztán-Tal werden kurz hintereinander die Leichen dreier Mädchen gefunden. Erdrosselt, entblößt, die Hände in jungfräulicher Unschuld zum Himmel gerichtet. Bald munkeln die Einheimischen, ein Basajaun – ein haariges Biest aus der baskischen Mythologie – treibe in den Wäldern sein Unwesen. Inspectora Amaia Salazar von der Kriminalpolizei Pamplona dagegen sucht nach einem Mörder aus Fleisch und Blut. Und den muss sie aufhalten, bevor er erneut zuschlagen kann. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 400 Seiten
Bastei Lübbe

[NEWS] Dolores Redondo – Der nächtliche Besucher (Baztan 3)

Der rätselhafte Tod eines Babys führt Inspectora Amaia Salazar erneut ins beschauliche Baztán-Tal am Fuß der Pyrenäen. Für die Urgroßmutter des Kindes steht der Täter fest: Inguma, ein mythologisches Wesen, das schlafenden Kindern den Atem raubt. Amaia dagegen überführt den Vater, der seine eigene Tochter im Schlaf erstickt hat. Doch damit ist der Fall noch lange nicht abgeschlossen, denn bei ihren Ermittlungen stößt Amaia auf weitere ungeklärte Kindstode, die sich im und um das Baztán-Tal zu häufen scheinen. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 560 Seiten
Originaltitel: Ofrenda a la tormenta
Bastei Lübbe