Schlagwort-Archive: Edward Berry

Edward Berry – Das geheime Tor (Die schönste Geschichte aller Zeiten 2)

Degenfechter-Abenteuer mit den Musketieren

Mit Unterstützung ihrer Tante Bea, die zu einer geheimen Gilde von Buchhändlern gehört, des Literaturkritikers Leo Gutenberg und des klugen, aber ziemlich chaotischen Tintengeists Nero, bestehen Alba und Diego ein neues Abenteuer in der Welt der Bücher.

Diesmal führt sie der Weg nach Paris, zur Buchhandlung Shakespeare and Company und zu den unzertrennlichen Musketieren, den Helden von Alexandre Dumas. Der Medienmogul Mr. Zargo gibt nicht auf: Er hat sein zerstörerisches Werk gegen die Literatur fortgesetzt und in den Klassiker „Die drei Musketiere“ einen Zwerg hineinschmuggeln lassen, der nun dort sein Unwesen treibt.

Edward Berry – Das geheime Tor (Die schönste Geschichte aller Zeiten 2) weiterlesen

Edward Berry – Das verschwundene Buch 1: Die schönste Geschichte aller Zeiten

Fängt stark an, lässt dann stark nach

Am liebsten streifen die Geschwister Alba und Diego durch ihre Heimatstadt Barcelona und suchen nach steinernen Drachen. Oder sie besuchen Tante Beatriz in ihrer wundersamen Buchhandlung Abrakadabra, die jede Menge Geheimnisse zu bergen scheint.

Eines Tages verschwindet der Inhalt des nagelneuen Buches „Die schönste Geschichte der Welt“, das von allen Leseratten fieberhaft erwartet wird. Tante Bea nimmt alle Exemplare aus dem Schaufenster, zum Entsetzen der Wartenden. Sie lässt nur Alba und Diego in ihren laden und schildert ihnen eine Katastrophe: Auch in anderen Kinderbüchern ereignen sich äußerst seltsame Dinge. Nie und nimmer hätte beispielsweise Captain Hook „Peter Pan“ mit einer LASERPISTOLE bedroht, oder?

Edward Berry – Das verschwundene Buch 1: Die schönste Geschichte aller Zeiten weiterlesen

Edward Berry – Das geheime Tor (Die schönste Geschichte aller Zeiten, Band 2)

Gerade haben die Geschwister Alba und Diego mit Hilfe ihrer Tante Beatriz, des Originalmanuskripts und einer geheimen Zaubertinte noch Peter Pan gerettet, schon müssen sie ihr nächstes Abenteuer bestehen, denn James Barries Jugendbuchklassiker ist zwar wiederhergestellt, doch in anderen großen Werken befinden sich immer noch Personen oder Objekte, die eigentlich in den inzwischen teilweise wieder hergestellten Roman der Autorin Lucy Ferrier gehören. Diese stören empfindlich den Verlauf der Klassikerhandlungen und führen beispielsweise bei Alexandre Dumas „Drei Musketieren“ dazu, dass sie nie auf D’Artagnan treffen und somit auch nicht gegen ihren berühmten Gegenspieler Richelieu kämpfen.

Edward Berry – Das geheime Tor (Die schönste Geschichte aller Zeiten, Band 2) weiterlesen

Edward Berry – Das verschwundene Buch (Die schönste Geschichte aller Zeiten, Band 1)

Alba und Diego sind zwei aufgeweckte Geschwister, die in Barcelona leben. Sie lieben Bücher und streifen am liebsten durch ihre Heimatstadt, um Drachen für ihre „Enzyklopädie der Monster Reptilien“ zu suchen. Da passt es auch wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, dass ihre Lieblingstante Beatriz eine Buchhandlung besitzt, wo ihrer Fantasie immer neues Lesefutter angeboten wird.

Mit Spannung erwarten sie die Veröffentlichung des vom bekannten Literaturkritiker Leo Gutenberg als „Schönste Geschichte aller Zeiten“ angepriesenen Romans von Lucy Ferrier. Doch was ist das? Am Tag des Verkaufsstarts sind alle Buchstaben aus sämtlichen Exemplaren des Buchs verschwunden. Diejenigen, die ein Vorabexemplar gelesen haben, erinnern sich entweder gar nicht mehr oder nur noch vage an dessen Titel geschweige denn den Inhalt dieses Buches. Zur gleichen Zeit tauchen jedoch Elemente dieses Romans in großen Klassikern auf und verändern komplett den Lauf ihrer Geschichten. So ist Kapitän Hook aus „Peter Pan“ auf einmal im Besitz einer Laserpistole, mit der er dem Leben des bis dahin noch unsterblichen Helden der Kinderzimmer ein Ende setzt.

Edward Berry – Das verschwundene Buch (Die schönste Geschichte aller Zeiten, Band 1) weiterlesen