Schlagwort-Archive: Ellen Sandberg

Ellen Sandberg – Das Erbe

Worum gehts?

2018. Mona führt ein ganz normales durchschnittliches Leben. Doch ganz plötzlich und unerwartet wird sie über Nacht reich. Ihre Großtante Klara hat sie zur Alleinerbin gemacht und ihr ein großes Mehrparteienhaus in München vererbt. In einer Botschaft schreibt die Verstorbene, dass Mona gewiss das Richtige mit diesem Erbe machen wird. Was sie damit gemeint hat, ist Mona allerdings ein Rätsel, auf das sie versucht eine Antwort zu finden. Dabei kommt sie einem dunklen Geheimnis auf die Schliche.

München 1938. Die junge Klara bekommt durch Zufall ein Gespräch zwischen ihrem Vater und seinem jüdischen Freund und Vermieter Jakob Roth mit. Es geht um eine zukünftige Auswanderung der Familie Roth und dem damit bevorstehenden Verkauf des Hauses.

Ellen Sandberg – Das Erbe weiterlesen

Ellen Sandberg – Der Verrat


Worum gehts?

Nane hat ihre Haftstraße abgesessen und wird nun, nach zwanzig langen, schweren Jahren, endlich aus der Haft entlassen. Sie hat große Probleme in den Alltag zurückzufinden. Die Last des Mordes liegt nach wie vor schwer auf ihren Schultern. In den zwanzig Jahren hat sich Einiges verändert, nicht jedoch das Verhältnis zu ihrer ungeliebten Schwester Pia.

Pias Leben könnte nicht besser sein. Sie liebt ihren Beruf und lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann, einem erfolgreichen Winzer, auf einem Weingut an der Saar. Sogar hat sie es ohne große Probleme geschafft ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und sogar zu verdrängen. Sie stellt erst fest, was ihr neues Leben für ein zartes Pflänzchen ist, als ihre Schwester Nane plötzlich wieder in ihr Leben tritt.

Ellen Sandberg – Der Verrat weiterlesen

Ellen Sandberg – Die Vergessenen

Worum gehts?

Im Jahre 1944 tritt die junge Krankenschwester Kathrin Mändler eine Stelle in einer Heil – und Pflegeanstalt an. Sie ist sehr glücklich über diese Anstellung, da es ihr eine Herzensangelegenheit ist anderen Menschen zu helfen. Der charismatische Arzt Dr. Karl Landmann hat sie in seinen Bann gezogen, doch zu spät merkt sie, dass er nicht seinen wahren Charakter zeigt.

2013. Manolis Lefteris lebt in München und nach außen hin ein Autohausbesitzer. Niemand weiß, dass er außerdem ein Mann für ungewöhnliche Aufträge ist. Nun soll er geheimnisvolle Akten ausfindig machen. Für ihn auf den ersten Blick ein Auftrag wie viele andere, doch dann merkt er plötzlich, dass er im Begriff ist ein Nazi-Verbrechen aufzudecken.

Ellen Sandberg – Die Vergessenen weiterlesen

[NEWS] Ellen Sandberg – Der Verrat

Ein Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt …

Als Nane nach zwanzig Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sich vieles verändert. Nicht aber die Schuld, die weiter auf ihr lastet. Nicht die Erinnerung an die Nacht, die ihr Leben zerstörte und schon gar nicht das Verhältnis zu ihren Schwestern Pia und Birgit. Pia ist die einzige der Schwestern, die es gut getroffen hat. Die erfolgreiche Restauratorin lebt mit ihrem Mann auf einem idyllischen Weingut an der Saar. Da lässt es sich gut verdrängen, auf welch zerbrechlichem Fundament ihr Glück gebaut ist. Doch dann tritt ihre Schwester Nane wieder in ihr Leben und Pia ahnt: Es ist Zeit für die Wahrheit. Und damit Zeit für Rache – oder Vergebung. (Verlagsinfo)

1 MP3-CD, ca. 10 Std. Laufzeit
Sprecher: Thomas M. Meinhardt
der Hörverlag

[NEWS] Ellen Sandberg – Die Vergessenen

Manolis Lefteris erhält 2013 den Auftrag, geheimnisvolle Akten in seinen Besitz zu bringen. Er ahnt nicht, dass er im Begriff ist, ein Verbrechen aufzudecken, das weit in der Vergangenheit liegt. Die Spur führt ihn zu Kathrin Mändler, die sich, als sie 1944 eine Stelle als Krankenschwester annimmt, zum ersten Mal in ihrem Leben nützlich fühlt. Als sie dem charismatischen Arzt Karl Landmann begegnet, merkt sie zu spät, worin seine Arbeit besteht und dass diese das Leben vieler Menschen bedroht – auch ihr eigenes. (Verlagsinfo)

1 MP3-CD
Laufzeit: ca. 10:07 Ste.
Gelesen von Thomas M. Meinhardt
der Hörverlag