Schlagwort-Archive: Fischer

[NEWS] Jarett Kobek – Unsere wunderbar kurze Zukunft

New York City, 1986:
Als die wohlhabende Kunststudentin Adeline in einem besetzten Haus im East Village auf Baby trifft, der mit nicht mehr als ein paar Dollar in der großen Stadt gestrandet ist, nimmt sie ihn bei sich auf. Sie zeigt ihm die Bars, die Drinks, die Kunst, das Leben. Nächtelang ziehen die beiden durch die Clubs von Downtown Manhattan, gehen feiern, getragen von der energetischen Lebenswut der Stadt. Ein euphorischer Roman über eine Freundschaft, die alles übersteht, selbst das Erwachsenwerden – weise, schnell, heiter. (Verlagsinfo)


Taschenbuch 624 Seiten
Fischer

[NEWS] Roberto Bolaño – Der Geist der Science-Fiction

Ein Roman aus dem Nachlass des großen Roberto Bolaño!
Dieser frühe Roman, in dem man die Figuren aus Bolaños gefeiertem Werk Die wilden Detektive wiedererkennen mag, zeigt die Meisterschaft des jungen Autors: seine ungestüme Originalität und den eleganten Bruch mit Erzählkonventionen.
Mexiko-Stadt in den Siebzigern: Die jungen Chilenen Remo Morán und Jan Schrella wohnen in einer schäbigen Mansarde und träumen vom Schreiben. Den bürgerlichen Werten entsagen sie, ihre Zeit ist der magische Moment zwischen Nacht und Tag. Während Remo sich rauschhaft treiben lässt, schreibt Jan unentwegt Briefe an seine Lieblings-Science-Fiction-Autoren, darunter Ursula K. Le Guin, Robert Silverberg und James Tiptree jr., mit der Bitte um Hilfe für sein von FBI und CIA unterdrücktes Lateinamerika. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
S. Fischer

[NEWS] Carrie Ryan – Das Rätsel des leuchtenden Orakels (Map of Magic 3)

Endlich ist die magische, alle Wünsche erfüllende Landkarte fest in Fins und Marrils Händen und der Zauberer Serth gebannt. Doch können die Freunde auch die uralte Prophezeiung aufhalten, die den Untergang aller Welten voraussagt? Und was hat es mit dem Mädchen Fig auf sich, die genau wie Fin die besondere Eigenart hat, dass man sie sofort wieder vergisst? Kann sie das Rätsel von Fins Herkunft lösen? In ihrem bisher größten Abenteuer sind Fin und Marrill plötzlich ganz auf sich gestellt – und müssen sich den finstersten Mächten stellen, die dem magischen Strom je innegewohnt haben.
(Verlagsinfo)


Broschiert: 384 Seiten
Fischer

[NEWS] Ismail Kadare – Ein folgenschwerer Abend

›Ein folgenschwerer Abend‹, dessen tatsächlicher Ablauf unklar bleibt – Ismail Kadares Roman ist voller Mysterien.
Albanien, 1943. Die Deutschen marschieren in das Land ein. In Gjirokastra richtet der große Doktor Gurameto ein Gastmahl für den deutschen Divisionskommandanten Fritz von Schwabe aus, das die ganze Stadt in Aufregung versetzt. Über den Abend wird es mysteriöse Gerüchte geben, die zur Folge haben, dass die albanischen Kommunisten den Arzt der Kollaboration verdächtigen. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 208 Seiten
Fischer

[NEWS] Greg Weisman – World of Warcraft. Traveler. Die Goblin-Stadt

Taucht ein in die Welt von »World of Warcraft« und erlebt eine einzigartige Geschichte voller phantastischer Wesen und Abenteuer! Dank seiner neuen Gefährten – der strengen Makasa Flintwill, dem grimmigen Waldpfoten-Gnoll Hackel und dem tollpatschigen Murloc Murky – entkommt Aram haarscharf seinen Verfolgern. Zusammen mit seinen Freunden muss der junge Held die Bruchstücke eines mächtigen Schwerts finden. Dabei hilft ihm der magische Kompass seines Vaters. Trotzdem ist Aram nicht außer Gefahr! Denn der bösartige Malus und sein Gefolge haben es ebenfalls auf den Kompass abgesehen. Arams Hoffnung stirbt zuletzt: Findet er das Schwert, so findet er vielleicht auch Hinweise auf seinen verschollenen Vater… (Verlagsinfo)


Broschiert: 480 Seiten
Fischer

[NEWS] Alex Perry – In Afrika. Reise in die Zukunft

Wir wissen alles darüber, wie die Menschen in Afrika sterben, aber nichts darüber, wie sie heute leben. Das ändert Alex Perry, der als Auslandskorrespondent des »Time Magazine« fast ein Jahrzehnt durch den großen Kontinent reiste und ein Afrika erlebte, das sich in einer Phase geradezu wütender Selbstbehauptung befindet. Er sprach mit Unternehmern, Warlords, Entwicklungshelfern, Wissenschaftlern, Drogenschmugglern, Präsidenten, mit Menschen aus allen Bereichen der afrikanischen Gesellschaft. Ein ebenso eindringlicher wie facettenreicher Blick auf einen modernen und sich im Aufbruch befindenden Kontinent – literarische, hervorragend recherchierte und ganz und gar verblüffende Geschichten aus dem neuen Afrika. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 560 Seiten
Fischer

[NEWS] Agustín Martínez – Monteperdido. Das Dorf der verschwundenen Mädchen

Hoch oben in den Pyrenäen liegt Monteperdido. Vor fünf Jahren sind die elfjährige Ana und ihre Freundin Lucía spurlos von hier verschwunden. Kaum jemand glaubt, dass sie noch am Leben sind. Da taucht völlig unerwartet die inzwischen sechzehnjährige Ana wieder auf, bewusstlos in einer Schlucht. Kommissarin Sara Campos von der Bundespolizei lässt sofort die Straßen absperren; eine verzweifelte Suche beginnt. Wo ist Lucía? Ist sie noch am Leben? Doch die Berge um Monteperdido schweigen, trügerisch rauschen die Pappelwälder, gefährlich schwillt der reißende Fluss Esera an. Unter den Bewohnern von Monteperdido greifen die Verdächtigungen um sich: War es ein Fremder oder einer von ihnen? (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 496 Seiten
Fischer

[NEWS] Tanya Stewner – Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb

Ein Sommer voller Liebe und Hoffnung auf eine bessere Welt.
Als Juli und Anjano sich auf einer Waldlichtung begegnen, scheint die Zeit stillzustehen: Noch nie hat Juli einen so schönen und geheimnisvollen Jungen gesehen. Hals über Kopf verlieben sich die beiden ineinander. Ihre Liebe könnte die Welt verändern. Juli spürt, dass Anjano ein Geheimnis hat, denn je näher sie sich kommen, desto offensichtlicher wird, dass er kein normaler Mensch ist. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 320 Seiten
Fischer

[NEWS] Klaus-Peter Wolf – Totentanz am Strand. Sommerfeldt kehrt zurück

„Das ganze Leben ist ein Spiel. Man muss nicht in ein Casino gehen, um daran teilzunehmen. Ich spiele volles Risiko, mit höchstem Einsatz. Aber was kann ich gewinnen? Die Freiheit? Meine Beate? Bekomme ich dann mein altes Leben zurück?
Alles würde ich dafür tun! Ja, ich habe Heimweh nach Ostfriesland. Ich möchte mein Leben als Dr. Bernhard Sommerfeldt zurück, zusammen mit meiner Beate. Am liebsten würde ich meine Praxis wieder eröffnen. Menschen behandeln. Den neuen Lover von Beate entsorgen. Am Meer spazieren gehen, der Nordsee lauschen und mich dem Wind aussetzen. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 384 Seiten
Fischer

[NEWS] Mary Kay Andrews – Sommernachtsträume

Riley Griggs verbringt jeden Sommer mit ihrer Familie auf der wunderschönen Insel Belle Isle. Aber dieses Jahr ist alles beängstigend anders: Ihr Ehemann Wendell kommt nicht wie verabredet mit der Fähre an, ihr Haus wurde von der Bank gepfändet und ihre Konten gesperrt. Riley wendet sich hilfesuchend an ihre Freundinnen auf der Insel, doch diese haben alle mit ihren eigenen Problemen zu tun.(Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 752 Seiten
Fischer

[NEWS] Ezekiel Boone – Die Brut. Das Ende naht

+++ Die Menschheit befindet sich am Rande der Ausrottung. +++ Die zweite Welle der Spinnen ist größer, schwieriger zu töten und noch schrecklicher, denn die Tiere kommunizieren untereinander. +++ Die verzweifelte Reaktion des Militärs lässt nichts mehr übrig, was man retten könnte. +++ Shotgun ist es gelungen, die Kommunikation der Spinnen zu dekodieren. Das stärkste Signal kommt von den Nazca-Linien. +++ (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 400 Seiten
Fischer

Patricia Koelle – Wo die Dünen schimmern

Worum gehts?

Jessieanna arbeitet in der Kosmetikfirma ihrer Großmutter und gerade dabei eine Körperlotion herzustellen. Ihr großer Wunsch ist es, dass die Komponenten dieser Lotion nicht nur äußerlich auf der Haut, sondern auch von innen heraus auf die Seele wirken. Doch das Tüpfelchen auf dem i fehlt ihr noch.

Nach einer Erkrankung der Atemwege, soll sie sich auf Anraten ihres Arztes, auf der Nordseeinsel Amrum auskurieren. Doch Jessieanne ist gar nicht angetan von dieser Idee. Was soll sie in der alten Heimat ihres Vaters? Wo sie niemanden kennt und es viel zu windig und kalt ist?

Dass sie jedoch auf der Insel vielleicht die letzte perfekte Komponente für ihre Lotion trifft und zudem noch jemanden kennenlernt, der sie mehr als verwirrt ahnt sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Patricia Koelle – Wo die Dünen schimmern weiterlesen

Paul Shipton – Die Wanze. Ein Insektenkrimi

Stilecht: Der Schnüffler und die Revolution im Garten

Wanze Muldoon, so lautet der Name des Käfers, ist von Beruf Privatdetektiv. Als er den Auftrag erhält, eine Gruppe separatistischer Ameisen, die den gesamten Ameisenstaat in Aufruhr versetzt, ausfindig zu machen, muss er seinen ganzen detektivischen Spürsinn aufbieten. Dabei stößt er auf geheime Verbindungen zwischen den Ameisen und Wespen. Spätestens jetzt weiß Wanze Muldoon, dass diesem Garten und den dort lebenden Insekten große Gefahr droht. (Verlagsinfo)
Paul Shipton – Die Wanze. Ein Insektenkrimi weiterlesen

[NEWS] Cecilia Lyra – Schwestern für einen Sommer

Könntest du deiner Schwester den schlimmsten Verrat verzeihen?
Die Sommer im Strandhaus ihrer Großmutter: Das war für die Halbschwestern Cassie und Julie die schönste Zeit ihres Lebens. Sie waren sich so nah. So, wie es nur beste Freundinnen, Komplizinnen, Vertraute sein können. Aber nach einer schrecklichen Tragödie vor fast fünfzehn Jahren gibt es nur noch Schweigen und Schmerz zwischen ihnen. Jetzt ist es der letzte Wunsch ihrer Großmutter, der sie zwingt, noch einmal einen gemeinsamen Sommer im Haus in den Hamptons zu verbringen. Werden sie sich den Familiengeheimnissen stellen, oder riskieren sie, einander für immer zu verlieren? (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 608 Seiten
Fischer

[NEWS] Carrie Ryan – Das Mysterium der sinkenden Stadt (Map of Magic 2)

Eine magische Landkarte, unzählige Welten, die über einen magischen Strom verbunden sind, und zwei Kinder, die deren Untergang verhindern müssen!
Für Fin aus der Welt des magischen Stroms und Marrill, die aus unserer Gegenwart kommt, gibt es nichts wichtigeres, als in den Besitz aller Teile der magischen Landkarte zu kommen: Nur so können sie verhindern, dass der finstere Zauberer Serth die Karte benutzt, um sämtliche Welten vollständig zu zerstören. Um Serth aufzuhalten, müssen Fin und Marrill zunächst die legendäre Stadt Monerva ausfindig machen, in der ein besonderer Schatz verborgen liegt. Doch der Weg dorthin bringt die beiden in größte Gefahr – und kostet sie beinahe ihre Freundschaft … (Verlagsinfo)

Broschiert: 448 Seiten
Fischer

Mats Strandberg – Die Überfahrt

Auf einem skandinavischen Fährschiff geht es hoch her: Der Alkohol ist zollfrei und billig, es wird heftig getrunken, die Hemmungen schwinden. Die üblichen Exzesse werden durch zwei mitreisende Vampire erheblich verstärkt, denn die Suff-Fähre verwandelt sich in ein Totenschiff … – Die ungewöhnliche Kulisse sorgt für Interesse, doch ungelenk und viel zu ausführlich setzt Autor Strandberg sein Garn an, das erst nach Ausbruch der Vampir-Katastrophe in Schwung kommt und diese vor allem blutig auf die Spitze treibt: Grusel-Mission recht bedingt erfüllt. Mats Strandberg – Die Überfahrt weiterlesen

[NEWS] Graeme Simsion – Der Mann, der zu träumen wagte

Es war der große Traum. Angelina und Adam lernten sich im sonnigen Melbourne kennen. Sie erlebten, was es bedeutet, die Liebe zu finden – und sie wieder zu verlieren. Beide hatten sie nicht den Mut, sich füreinander zu entscheiden. Wie wäre ihr Leben verlaufen, wenn sie zusammen geblieben wären?
Völlig überraschend meldet sich Angelina jetzt nach über 20 Jahren bei Adam in London. Was will sie? Haben die Songs doch recht, die von der ewigen Liebe erzählen? Sie lädt ihn in ihr Landhaus nach Frankreich ein. Adam und Angelina müssen sich fragen: wieviel Risiko darf man eingehen, wenn Träume auf einmal wahr werden könnten? (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 400 Seiten
Fischer

[NEWS] Greg Weisman – Traveler. Die Goblin-Stadt (World of Warcraft)

Taucht ein in die Welt von »World of Warcraft« und erlebt eine einzigartige Geschichte voller phantastischer Wesen und Abenteuer! Dank seiner neuen Gefährten – der strengen Makasa Flintwill, dem grimmigen Waldpfoten-Gnoll Hackel und dem tollpatschigen Murloc Murky – entkommt Aram haarscharf seinen Verfolgern. Zusammen mit seinen Freunden muss der junge Held die Bruchstücke eines mächtigen Schwerts finden. Dabei hilft ihm der magische Kompass seines Vaters. Trotzdem ist Aram nicht außer Gefahr! Denn der bösartige Malus und sein Gefolge haben es ebenfalls auf den Kompass abgesehen. Arams Hoffnung stirbt zuletzt: Findet er das Schwert, so findet er vielleicht auch Hinweise auf seinen verschollenen Vater… (Verlagsinfo)

Broschiert: 448 Seiten
Fischer

[NEWS] Peter Stamm – Weit über das Land

Ein Mann steht auf und geht. Einen Augenblick zögert Thomas, dann verlässt er das Haus, seine Frau und seine Kinder. Mit einem erstaunten Lächeln geht er einfach weiter und verschwindet. Astrid, seine Frau, fragt sich zunächst, wohin er gegangen ist, dann, wann er wiederkommt, schließlich, ob er noch lebt.
Jeder kennt ihn: den Wunsch zu fliehen, den Gedanken, das alte Leben abzulegen, ein anderer sein zu können, vielleicht man selbst. Peter Stamm ist ein Meister im Erzählen jener Träume, die zugleich locken und erschrecken, die zugleich die schönste Möglichkeit und den furchtbarsten Verlust bedeuten. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Fischer