Schlagwort-Archive: Goldmann

[NEWS] Beate Maxian – Tod in der Kaisergruft. Ein Wien-Krimi (Sarah Pauli 8)

Eine schockierende Nachricht erschüttert das idyllische, sommerliche Wien: Ein Unbekannter hat in der weltberühmten Kaisergruft mehrere Geiseln genommen. Sarah Pauli, Journalistin beim Wiener Boten, befürchtet Schlimmes, als sie vor Ort berichtet. Und ihr Gefühl trügt sie nicht. Der Täter erschießt ohne erkennbaren Grund zwei Menschen, dann sich selbst. Sarah findet heraus, dass eine der Toten eine prominente Wiener Modezarin war. War die Tat etwa ein gezielter Mordanschlag auf die Frau? Und was hat es mit dem rätselhaften Totenkopf auf sich, der auf einem der Särge in der Gruft gefunden wird? (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Goldmann

Nicolás Obregón – Schatten der schwarzen Sonne

Er mordet im Zeichen der schwarzen Sonne – und seine Geschichte ist dunkel und gefährlich…

Eine ganze Familie, hingeschlachtet von einem grausamen Mörder. Am Tatort merkwürdige rituelle Spuren, darunter die Zeichnung einer schwarzen Sonne …
Als Kommissar Kosuke Iwata nach Tokio versetzt wird, übernimmt er einen höchst mysteriösen Fall. Einen Fall, der zudem Iwatas Vorgänger in den Selbstmord getrieben zu haben scheint. Dann schlägt der Mörder erneut zu. Und Iwata wird in eine gnadenlose Jagd hineingezogen, auf der er sich auch seinen eigenen Dämonen stellen muss…(Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke:

Nach einer beruflichen Auszeit beginnt Kommissar Kosuke Iwata seinen Dienst bei der Tokioter Polizei. Ausgerechnet in der Abteilung eins, die sich mit Mordfällen beschäftigt und gerade wirklich viel zu tun hat. Der Neue wird dort von Kollegen und Vorgesetzten zunächst skeptisch beäugt, darf dann aber direkt sein Können unter Beweis stellen. Gemeinsam mit der Anwärterin Sakai soll Iwata im Fall einer getöteten 4-köpfigen Familie ermitteln: die aus Korea stammenden Kaneshiros wurden im eigenen Haus offenbar der Reihe nach förmlich abgeschlachtet.

Nicolás Obregón – Schatten der schwarzen Sonne weiterlesen

[NEWS] Lucinda Riley – Die Schattenschwester (Die sieben Schwestern 3)

Star d’Aplièse ist eine sensible junge Frau, der es nie gelang, aus dem Schatten ihrer Schwester CeCe herauszutreten. Als ihr geliebter Vater Pa Salt stirbt, steht Star plötzlich an einem Wendepunkt. Wie alle Mädchen der Familie ist auch sie ein Adoptivkind mit unbekannter Herkunft, doch der Abschiedsbrief ihres Vaters enthält einen Anhaltspunkt: die Adresse einer Londoner Buchhandlung sowie den Hinweis, dort nach einer gewissen Flora MacNichol zu fragen. Star folgt diesen Spuren, die sie auf ein wunderbares Anwesen in Kent und in die Rosengärten des Lake District im vergangenen Jahrhundert führen. Ganz langsam beginnt sie, ihr eigenes Leben zu entdecken – und ihr Herz zu öffnen für das Wagnis, das man Liebe nennt … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 736 Seiten
Originaltitel: The Shadow Sister
Goldmann

[NEWS] Tom Wood – Die Tage des Jägers (Victor 7)

Victor ist der perfekte Jäger. Er taucht auf, um zu töten, und verschwindet wieder, ohne Spuren zu hinterlassen. Doch jetzt wird er selbst gejagt – von einem hochrangigen Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdiensts: Antonio Alvarez ist entschlossen, den Mann zu fassen, den er für zahlreiche Morde an CIA-Agenten verantwortlich macht. Und der ihm immer entwischt ist. Als er Victor gefährlich nahe kommt, gibt es für diesen nur eine Chance: Eine brillante Auftragsmörderin, deren Leben er einst gerettet hat, soll nun seines retten. Doch dazu muss sie ihn töten … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: The Final Hour
Goldmann

Donald McQuinn – Die Geiseln des Königs (Moondark 3)


Moondark 3: Vom Krieger zum König

Dieser dritte Band schließt als letztes Drittel den ersten Roman der Moondark-Trilogie ab. US-Soldaten sind dem atomaren Holocaust durch Rettungskapseln in einem tiefen Bunker entgangen und erwachen in ferner Zukunft, wo sich diverse Stämme und Könige bekriegen. Können sie überleben? Wen sollen sie unterstützen?
Donald McQuinn – Die Geiseln des Königs (Moondark 3) weiterlesen

[NEWS] Anne Perry – Des anderen Feind (William Monk 23)

Eine Mordserie erschüttert London. In dem Viertel Shadwell werden ungarische Einwanderer auf furchtbare Weise umgebracht. Um die Leichen herum sind stets siebzehn in Blut getauchte Kerzen angeordnet. Die Tat eines Wahnsinnigen? Die mit dem Fall beauftragte Polizei unter der Führung von Commander Monk tappt zunächst im Dunkeln. Doch dann kommt Bewegung in die Ermittlungen, denn der Arzt Fitzherbert taucht in der Stadt auf. Nach seinem Einsatz im Krimkrieg ist er schwer traumatisiert, und leidet unter Albträumen, die ihn bisweilen vergessen lassen, wer er ist … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: The Enemy Within / 23 Monk
Goldmann

Donald E. McQuinn – Das Spiel des Kriegers (Moondark 2)


Der junge Alexander im Post-Holocaust-Zeitalter

„Das Spiel des Kriegers“ ist der mittlere von drei deutschen Teilen des ersten „Moondark“-Romans von Ex-US-Marine Donald McQuinn. US-Soldaten sind dem atomaren Holocaust durch Rettungskapseln in einem tiefen Bunker entgangen und erwachen in ferner Zukunft, wo sich diverse Stämme und Könige bekriegen. Können sie überleben? Wen sollen sie unterstützen?
Donald E. McQuinn – Das Spiel des Kriegers (Moondark 2) weiterlesen

[NEWS] Terry Pratchett & Stephen Baxter – Der Lange Mars (Die Lange Erde 3)

2040–45: Das Universum der Langen Erde, dieser unendlichen Abfolge paralleler Welten, ist in Aufruhr: Nach einem gewaltigen Vulkanausbruch auf der ursprünglichen, der Datum-Erde, suchen Flüchtlingswellen die Siedlungen auf den neuen Erden heim. Während die erfahrenen Pioniere Joshua und Sally helfen, wo sie können, meldet sich Sallys Vater Willis Linsay zurück, Erfinder des »Wechslers«, mit dem das Pendeln zwischen den Welten erst möglich wurde. Einst verschwand Willis unter mysteriösen Umständen, jetzt will er seine Tochter mitnehmen auf eine Expedition in die geheimnisvollen Welten des Langen Mars … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: The Long Mars
Goldmann

[NEWS] Daniel Wolf – Die Gabe des Himmels (Fleury 4)

Anno Domini 1346. Der junge Kaufmannssohn Adrien Fleury studiert in Montpellier Medizin und träumt von einer Laufbahn als Arzt. Als er nach Varennes-Saint-Jacques zurückkehrt, erkennt er seine Heimatstadt kaum wieder. Reiche Patrizier regieren Varennes rücksichtslos. Das einfache Volk rebelliert gegen Unterdrückung und niedrige Löhne. Die Juden leiden unter Hass und Ausgrenzung. Als Adrien eine Stelle als Wundarzt antritt, lernt er die Jüdin Léa kennen, die die Apotheke ihres Vaters führt. Sie verlieben sich und bringen sich damit in höchste Gefahr. Doch dann wütet der Schwarze Tod in Varennes, und Adriens Fähigkeiten werden auf eine harte Probe gestellt … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 960 Seiten
Goldmann

[NEWS] Penny Vincenzi – Das Versprechen der Jahre (Lytton-Saga 1)

London 1904: Lady Celia Lytton betört die englische Society mit ihrer Intelligenz und Schönheit zugleich. Sie ist die perfekte Gastgeberin, veröffentlicht im eigenen Verlag einen Bestseller nach dem anderen und genießt ihr junges Familienglück – ein privilegiertes Leben. Doch dramatische Ereignisse kündigen sich an, und als ihr Mann Oliver in den Krieg eingezogen wird, können die Lyttons nicht mehr die Augen vor der Realität verschließen. Die makellose Fassade bekommt erste Risse, und Celia beginnt zu verstehen, dass sie einen Preis zahlen muss, für die Entscheidungen, die sie getroffen hat, und die Geheimnisse, die sie bewahrt … (Verlagsinfo)

Broschiert: 654 Seiten
Originaltitel: No Angel
Goldmann

Scott Gier – Im Angesicht des Untergangs (Genellan 6)

Gebt den Aliens eins auf die Mütze!

Dies ist der erste Band einer SF-Trilogie über den Planeten Genellan und die menschlichen Schiffbrüchigen, die dort Abenteuer erleben. Die Trilogie wurde vom Goldmann-Verlag auf sechs Bände verteilt. Dies ist der zweite Teil des Schlussbandes. Hier gibt es noch weit mehr Action als im ersten Teil, denn endlich findet die erste siegreiche Raumschlacht gegen die Ulaggi statt.
Scott Gier – Im Angesicht des Untergangs (Genellan 6) weiterlesen

Donald McQuinn – Die Rosenpriesterin (Moondark-Saga 1)


Liebe & Intrige nach dem Holocaust

US-Soldaten sind dem atomaren Holocaust durch Rettungskapseln in einem tiefen Bunker entgangen und erwachen in ferner Zukunft, wo sich diverse Stämme und Könige bekriegen. Können sie überleben? Wen sollen sie unterstützen? Dies ist der erste von drei Teilen des ersten Romans der „Moondark“-Trilogie von Ex-US-Marine Donald McQuinn.
Donald McQuinn – Die Rosenpriesterin (Moondark-Saga 1) weiterlesen

Scott Gier – Gefangen in der Zeit (Genellan 5)


Actionreiche Military-SF

Dies ist der fünfte Band einer SF-Trilogie über den Planeten Genellan und die menschlichen Schiffbrüchigen, die dort Abenteuer erleben. Die Trilogie wurde vom Goldmann-Verlag auf sechs Bände verteilt. Dies ist der erste Teil des Schlussbandes.

Der Autor

Scott Gier, Jahrgang 1948, diente sechs Jahre bei den US-Marines – so wie ein anderer Goldmann-Autor, Donald Quinn. Dies ist sein erster bei uns veröffentlichter Zyklus. Ein vierter Band, „Earth Siege“, ist nur beim Autor über www.genellan.com zu bestellen.

Scott Gier – Gefangen in der Zeit (Genellan 5) weiterlesen

[NEWS] Stefan Bauer – Dixi Man. Mein turbulentes Leben als Klohausfahrer

Wer kennt es nicht, das Dixi-Klo. Geht man rein, so gilt: nichts anfassen, nicht genau hingucken und möglichst schnell wieder raus. Auch Bestsellerautor Stefan Bauer dachte so. Bis er über eine Stellenanzeige der Firma Toi Toi & Dixi stolperte. Er suchte verzweifelt einen Job, die Klofirma hatte einen. Und so wurde aus einem unbescholtenen Bürger der Dixi Man: groß, stark und gewillt, Klos in einsamen Wäldern, verwüsteten Festivalgeländen und geschäftigen Großbaustellen hin und her zu schieben und zu reinigen. Egal, ob Partygäste ihn bei der Arbeit anfeuern oder Fußballfans versuchen, mit Bierdosen das Urinal zu treffen, während er in der Kabine arbeitet: Der Dixi Man nimmt jede Herausforderung an! In seinem Buch erzählt er die skurrilsten und schrägsten Geschichten aus seinem turbulenten Leben als Klohausfahrer. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 176 Seiten
Goldmann

Scott Gier – Attacke aus dem Nichts (Genellan 4)


Space Marine Action: Aliens verkloppen

Dies ist der vierte Band einer SF-Trilogie über den Planeten Genellan und die menschlichen Schiffbrüchigen, die dort Abenteuer erleben, vor allem Space Marines. Die Trilogie wurde vom Goldmann-Verlag auf sechs Bände verteilt. Dies ist der zweite Teil des Mittelbandes. Hier gibt es noch weit mehr Action als im ersten Teil.
Scott Gier – Attacke aus dem Nichts (Genellan 4) weiterlesen

[NEWS] Emily Elgar – Schweige nun still

Eine junge Frau wird in die Station für Koma-Patienten des St. Catherine Hospital eingeliefert, nachdem man sie bewusstlos in einem Straßengraben gefunden hat. Ein tragischer Unfall mit Fahrerflucht? Im Bett neben Cassie liegt Frank, der am Locked-in-Syndrom leidet: Er nimmt alles wahr, kann sich aber nicht mitteilen. Die Menschen um ihn herum verhalten sich so, als wäre Frank gar nicht da. Und so ist er es, der als einziger die Puzzleteile von Cassies Vergangenheit zusammensetzt und erkennt, dass sie noch immer in tödlicher Gefahr schwebt. Denn jemand aus ihrer nächsten Nähe würde alles tun, damit das Schweigen gewahrt bleibt, niemals ans Licht kommt, was wirklich geschehen ist … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: If you knew her
Goldmann

Scott Gier – Abflug von Genellan (Genellan 3)

Die Aliens haben uns gerade noch gefehlt!

Dies ist der erste Teil des Mittelbandes der actionreichen Genellan-Trilogie von Science Fiction-Autor Scott G. Gier, einem ehemaligen Angehörigen des US Marine Corps. Daher verwundert es niemanden, wenn einige der wichtigsten Hauptfiguren Marines sind.

Der Autor

Scott Gier, Jahrgang 1948, diente sechs Jahre bei den US-Marines – so wie ein anderer Goldmann-Autor, Donald Quinn. Dies ist sein erster bei uns veröffentlichter Zyklus. Ein vierter Band, „Earth Siege“, ist nur beim Autor über www.genellan.com zu bestellen.

Der Genellan-Zyklus

Scott Gier – Abflug von Genellan (Genellan 3) weiterlesen

Scott Gier – Gestrandet auf Genellan (Genellan 1)

Spannender Schiffbruch

Dies ist der erste Band einer SF-Trilogie über den Planeten Genellan und die menschlichen Schiffbrüchigen, die dort Abenteuer erleben. Die Trilogie wurde 1998 vom Goldmann-Verlag auf sechs Bände verteilt.

Der Autor

Scott Gier, Jahrgang 1948, diente sechs Jahre bei den US-Marines – so wie ein anderer Goldmann-Autor, Donald Quinn. Dies ist sein erster bei uns veröffentlichter Zyklus. Ein vierter Band, „Earth Siege“, ist bei uns nie erschienen.

Der Genellan-Zyklus

1) Gestrandet auf Genellan
2) Jagdzeit auf Genellan
3) Abflug von Genellan
4) Attacke aus dem Nichts
5) Gefangen in der Zeit
6) Im Angesicht des Untergangs

Scott Gier – Gestrandet auf Genellan (Genellan 1) weiterlesen

Ian Rankin – Ein kalter Ort zum Sterben (John Rebus 21)

Das schottische Edinburgh droht zum Schauplatz eines Unterweltkriegs zu werden. Der pensionierte Polizist Rebus mischt sich wie üblich fintenreich ein, während er außerdem in einem nie geklärten Uralt-Mord in Prominenten-Kreisen ermittelt und dabei ebenfalls für Unruhe sorgt … – John Rebus ist in seinem 21. Fall aktiver denn je, auch wenn ihn Gesundheitsprobleme plagen. Das Talent des Verfassers vertuscht, dass ein solcher Grad von Pensionärs-Präsenz kaum realistisch ist; hinzu kommt eine spannende, mehrschichtige Krimi-Story und nicht aufdringliche Figuren: Die Reihe bleibt lesenswert!
Ian Rankin – Ein kalter Ort zum Sterben (John Rebus 21) weiterlesen

Geoff Ryman – Der Orden der Frauen

Die Rache der jungen Kriegerin

Eine junge Frau rächt die Ermordung ihrer Mutter und die Gewalt an ihrer Familie. Um ihr Ziel zu erreichen, muss sie verschiedene Verwandlungen durchlaufen, bevor sie in der Lage ist, die Mörder zu stellen und zu besiegen. Die Botschaft ist pazifistisch und enthält Aussagen über das Leben an sich, dennoch ist das Buch auch spannend und weist mit der Schilderung lesbischer Liebe eine Besonderheit auf.

Geoff Ryman – Der Orden der Frauen weiterlesen