Schlagwort-Archive: Henry Holt

Henry Holt – Die Wolfsklaue

Im mondänen Monaco verliert eine Frau erst ihr Vermögen und dann ihr Leben. Dahinter steckt der „Wolf“, ein Meisterverbrecher, der auch in London die Polizei narrt. Zwei fähige Beamte nehmen ihn jetzt in die Zange, aber der „Wolf“ ist nicht nur gefährlich, sondern schlüpfrig wie ein Aal … – Altmodischer aber genretypischer Rätsel-Krimi, dessen Autor sachkundig die einschlägigen „Whodunit“-Regeln berücksichtigt, um für heute nostalgische Spannung zu sorgen: eine angenehme (Wieder-) Entdeckung.
Henry Holt – Die Wolfsklaue weiterlesen

Henry Holt – Die Tongabohne

holt-tongabohne-cover-kleinEine junge Erbin wird anonym bedroht. Als in ihrem Umfeld Menschen sterben, versuchen ein Polizist, ein Reporter und ein verliebter Ehrenmann jenes kriminelle Genie zu finden, das an jedem Tatort eine feuerrote Bohne als Markenzeichen hinterlässt … – Altmodischer und verwickelter Krimi, der eher handfest als elegant aber unterhaltsam die übliche Täter-Suche in einem fixierten Kreis von Verdächtigen schildert: Auf eine Agatha Christie kommen zehn Henry Holts.
Henry Holt – Die Tongabohne weiterlesen