Schlagwort-Archive: Howard Linskey

[NEWS] Howard Linskey – Mädchen Nr. 5

Vier entführte Teenager, vier Leichen – und ein fünftes Mädchen vermisst:
Detective Ian Bradshaw versucht mit allen Mitteln, eine alte Schuld zu begleichen; der suspendierte Enthüllungsjournalist Tom Carney ist dagegen vor allem daran interessiert, seinen Job zu retten. Ein Leichenfund, der nichts mit dem Fall zu tun zu haben scheint, bringt beide Männer schließlich zusammen. Während die Ermittlungen auf der Stelle treten, kann Tom erste Erfolge vorweisen. Doch je tiefer er gräbt, desto fragwürdiger erscheinen ihm die eigenen Methoden. Und der Mörder läuft noch immer frei herum … (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 432 Seiten
Knaur

Howard Linskey – Killer Instinct

Das geschieht:

Eigentlich könnte David Blake zufrieden sein. Vom gewaltsam geendeten Schwiegervater hat er dessen gut organisierte Gangsterbande geerbt, die im nordenglischen Newcastle das Rotlichtmilieu dominiert, und daraus die „Gallowgate Leisure Group“ geformt, eine scheinbar legale und sogar steuerlich geförderte Unternehmensgruppe, die das Geld aus dem Drogenhandel der Bande wäscht. Buchhalter Henry Baxter ist ein wirtschaftskriminelles Genie, das die Beute unter den Augen der Finanzbehörden auf den Cayman-Inseln verschwinden lässt, wo Legalität Nebensache ist. Polizei und Justiz werden gut geschmiert, für Unruhe sorgen hin und wieder die Aktivitäten der „Serious Organised Crime Agency“ (SOCA), die dem organisierten Verbrechen ein Ende machen soll.

Howard Linskey – Killer Instinct weiterlesen

[NEWS] Howard Linskey – Killer Instinct

David Blake leitet die Geschicke des organisierten Verbrechens im nordenglischen Newcastle, und er weiß genau, dass er diesen Job nicht kündigen kann. Denn aufhören kann man nur als Toter. Und langsam wird es eng für David. Die Polizei sitzt ihm im Nacken, russische und serbische Syndikate, die vor keiner Brutalität zurückschrecken, machen ihm sein Territorium streitig. Es geht ums Ganze – und vor allem ums Überleben … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 384 Seiten
Originaltitel: The Dead
Knaur