Schlagwort-Archive: Joelle Tourlonias

Wieland Freund – Träum niemals von der Wilden Jagd!

Jagdfieber

Der Winter naht. Nach den turbulenten Ereignissen des Sommers (vgl.: „Wecke niemals einen Schrat!), ist wieder relative Ruhe in Leben und Königreich der Elfen eingekehrt. Die Routine hat die kleinen Waldbewohner wieder. Und diese gebietet in dieser Jahreszeit sich mit Vorräten einzudecken, damit man gut über die Winterruhe kommt, welche die eichhörnchenartigen Wesen halten. Nur Faulpelz Jannis frönt wie immer lieber dem Müßiggang, als solche Lappalien wie elementare Existenzsicherung zu erledigen. Selbst der treue Schrat Wendel kann den jungen Elf nicht davon überzeugen, dass es wichtig ist, sich rechtzeitig etwas zu Essen als Notration zu verstecken. Der erste Schnee fällt bereits und alle ziehen sich zum Langen Schlaf in ihre Kobel zurück, um sich im Frühjahr hoffentlich gesund und munter wieder zu sehen. Auch Jannis. Doch schon jetzt merkt er, wie der Hunger an ihm zu nagen beginnt. Wieland Freund – Träum niemals von der Wilden Jagd! weiterlesen

Wieland Freund – Wecke niemals einen Schrat!

Verfolgungswahn

Elfenkinder müssen zum Abschluss der Sommerschule die Gefahrenprüfung ablegen, denn im Wald leben allerhand Tiere – und Schlimmeres – die es auf das Leben der kleinen, flinken Baumbewohner abgesehen haben. Nur Rumtreiber Jannis macht die ganze Paukerei überhaupt keinen Spaß, weswegen er auch ständig schwänzt und daher nicht einmal die Grundlagen aus dem schlauen BUCH ÜBER ALLES zusammenbekommt. Er hasst das klugscheißerische Lehrbuch gar. Kein Wunder, dass er die Abschlussprüfung in Bausch und Bogen versemmelt – selbst die tatkräftige Unterstützung seiner Freundin, und klassenbesten Schülerin, Motte, kann ihn davor bewahren. Frustriert und verärgert darüber, dass er die Sommerschule wiederholen muss, lässt Jannis seine Wut an einem vermeintlichen Pilz aus. Allerdings entpuppt sich dieser als schlafender Schrat, den er nun erweckt hat. Wieland Freund – Wecke niemals einen Schrat! weiterlesen