Schlagwort-Archive: Judith Merchant

Judith Merchant – Die Lügen jener Nacht

Inhalt

Als sie zur Hochzeit ihrer Studienfreundin geladen wird, ist Mimi zunächst skeptisch – hat sie doch den Kontakt lange sträflich vernachlässigt. Doch unerwartet herzlich wird sie im alten Bonner Freundinnenkreis aufgenommen, und spätestens nach der Junggesellinnen-Party im nächtlichen Römerbad ist es, als sei sie nie fort gewesen. Am Hochzeitsmorgen aber bringt ein entsetzlicher Todesfall alles ins Wanken. Misstrauen kriecht in die eingeschworene Gruppe, und langsam beschleicht Mimi ein furchtbarer Verdacht: Hat man sie nur zur Hochzeit eingeladen, um ihr einen Mord in die Schuhe zu schieben? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ich fand bereits den Einstieg in die Geschichte sehr interessant: Mimi hat ihr Studium vor zehn Jahren abgebrochen und ist Hals über Kopf mit einem neuen Schwarm nach Schottland gezogen. Doch dieser macht nun Schluss, außerdem setzt er ihr ein Ultimatum bzw. zeigt ihr wo die Tür ist. Leider vernachlässigt Mimi vor lauter Liebeskummer ihren Job in einem Pub, sodass sie zu allem Überfluss auch dort rausgeworfen wird. Da kommt die Einladung zur Hochzeit einer alten Freundin, inklusive Kost und Logis für eine Feierwoche, gerade richtig. Judith Merchant – Die Lügen jener Nacht weiterlesen

[NEWS] Judith Merchant – Die Lügen jener Nacht

Als sie zur Hochzeit ihrer Studienfreundin geladen wird, ist Mimi zunächst skeptisch – hat sie doch den Kontakt lange sträflich vernachlässigt. Doch unerwartet herzlich wird sie im alten Bonner Freundinnenkreis aufgenommen, und spätestens nach der Junggesellinnen-Party im nächtlichen Römerbad ist es, als sei sie nie fortgewesen. Am Hochzeitsmorgen aber bringt ein entsetzlicher Todesfall alles ins Wanken. Misstrauen kriecht in die eingeschworene Gruppe, und langsam beschleicht Mimi ein furchtbarer Verdacht: Hat man sie nur zur Hochzeit eingeladen, um ihr einen Mord in die Schuhe zu schieben? (Verlagsinfo)


Taschenbuch : 448 Seiten
Knaur