Schlagwort-Archive: Kirsten Vogel

TKKG junior – Der verborgene Schatz (Folge 8)

Die Handlung:

Karl hat von seinem Bruder eine Metallsonde geschenkt bekommen. TKKG wollen damit im Preußen-Park sofort auf Schatzsuche gehen. Werden sie tatsächlich etwas finden? Und wer sind die beiden seltsamen Gestalten, die sie verfolgen? Und führt das Loch in der Erde wirklich in eine Räuberhöhle? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Moooooooooment mal, hab ich was verpasst oder bei TKKG nie genau hingehört? Karl, der Computer, hat einen Bruder? Nein, zwei! Wie jetzt? Ja, zwei gibts in der JUNIOR-Version, Paul und Leonard genannt. In der Hauptserie gabs die (meines Wissens nach) nicht. Freuen wir uns also in Zukunft auf Gabys Schwestern, Willys Cousinen und Tims Halbbrüder … oder so ähnlich. Wenn sie für Spaß und gute Unterhaltung sorgen, sind sie immer gern willkommen, auch wenn sie aus dem Nichts entstanden.

TKKG junior – Der verborgene Schatz (Folge 8) weiterlesen

TKKG junior – Zwischen Gauklern und Ganoven (Folge 7)

Die Handlung:

Auf dem Mittelaltermarkt der Millionenstadt herrscht buntes Treiben. Jongleure, Bogenschützen und Wahrsager begeistern die Besucher mit ihrer Kunst – und TKKG sind mittendrin. Doch plötzlich taucht Falschgeld in der Menge auf. Wer hat die Scheine in Umlauf gebracht? Zwischen Gauklern und Ganoven begeben sich die vier Detektive auf die Suche nach dem Übeltäter. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Direkt gehts mit der TKKG-Bande auf den Mittelaltermarkt … um festzustellen, dass die auch nicht mehr sind, was sie mal waren. Überall gibts Styropor, Plastik und sonstiges, was eigentlich nicht in die angebotene Zeit gehört (und nach Meinung von immer mehr Menschen, auch nicht mehr in unsere) … also kein echtes und pures Mittelalterfeeling in der Hinsicht.

TKKG junior – Zwischen Gauklern und Ganoven (Folge 7) weiterlesen

TKKG junior – Die Dino-Diebe (Folge 5)

Die Handlung:

Eine Saurier-Ausstellung in der Millionenstadt – die wollen TKKG natürlich nicht verpassen! Doch bei ihrem Besuch im Museum fehlen plötzlich ein paar der wertvollen Dino-Knochen. Als am Tag darauf weitere Teile des Saurier-Skeletts spurlos verschwinden, sind sich alle einig: Sie haben es mit einem Dino-Dieb zu tun. Um den Täter auf frischer Tat zu ertappen, schmieden TKKG einen riskanten Plan. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Das berühmte Gemälde im Auftrag geklaut werden, das ist bekannt … gibts auch einen Kreis betuchter Interessenten, die Dino-Knochen sammeln und sich ins Privatmuseum legen wollen? Beim nochmaligen Nachdenken … warum sollte es die eigentlich nicht geben? Ok, dann ermitteln wir mal, ob das hier auch so ist. Ab ins Museum und nachgeschaut.

TKKG junior – Die Dino-Diebe (Folge 5) weiterlesen

TKKG junior – Der Rote Retter (Folge 4)

Die Handlung:

Ein Superheld in der Millionenstadt: Als der Supermarkt überfallen wird, eilt er in roter Maske und Umhang herbei, stellt die Täter und gibt die Beute zurück. TKKG ist das Ganze nicht geheuer. Spätestens nach der ersten Begegnung mit dem Roten Retter ist ihr detektivisches Gespür geweckt. Wer steckt hinter der Maske? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wenn jemand kostümiert umherläuft und Verbrechen bekämpft, sind wir entweder im Comic, im Film oder im Karneval. Wer ist denn der Mann mit der Maske? Vielleicht nur eine Werbefigur für einen neuen Kinofilm?

TKKG junior – Der Rote Retter (Folge 4) weiterlesen

TKKG Junior – Auf frischer Tat ertappt (Band 1)

Die Handlung:

Im Villenviertel der Millionenstadt treiben Einbrecher ihr Unwesen. Zufällig erfahren TKKG, dass bald ein neuer Überfall geplant ist. Mutig versuchen sie, die Diebe aufzuhalten, und geraten dabei selbst in Gefahr. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Vorabgedanken

Ok, wer jetzt keine Lust auf Hintergrundinfos zu TKKG hat, der kann gern runterscrollen, ich bin nicht beleidigt. Wer das hier noch liest, den interessierts wirklich. TKKG als Buch? Die Jüngsten wissen vielleicht gar nicht, dass es das mal gab. Auch wenn es noch gar nicht so lange her ist, dass die Printversion eingestellt wurde. Das war 2012, anfangen hatte es 1979. Irgendwann schienen die Leseratten von damals keine Lust mehr auf die Bücher gehabt zu haben und kauften fortan nur noch die Hörspielfassungen. Die gibts nämlich immer noch, auch wenn hier und da mal ein Sprecher oder eine Sprecherin getauscht wurde, aus den verschiedensten Gründen.

TKKG Junior – Auf frischer Tat ertappt (Band 1) weiterlesen

TKKG Junior – Giftige Schokolade (Band 3)

Die Handlung:

In der Schokoladenfabrik von Klößchens Vater geht es drunter und drüber: Die Schokolade ist versalzen, das Geheimrezept verschwindet und Klößchen fndet ein Glasauge in seiner Leibspeise. Viel zu tun also für Tim, Karl, Klößchen und Gaby. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Schokolade? Na das ist doch ganz klar das Spezialgebiet von Willi aka Klößchen. Der runde Herr der Tafel hat ja sogar das Glück, in direkter Linie mit einem Schokofabrikaten verwandt zu sein. Aber, salzige Schokolade … und Glasaugen? Wie eklig ist das denn? Na, Mahlzeit!

TKKG Junior – Giftige Schokolade (Band 3) weiterlesen