Schlagwort-Archive: Knaur

[NEWS] Sabine Ebert – Meister der Täuschung (Schwert und Krone 1)

Dezember 1137: Kaiser Lothar ist tot, und sofort bricht ein erbitterter Kampf um die Thronfolge aus. Machtgierigen Fürsten und der Geistlichkeit ist jedes Mittel recht, um den Welfen nicht nur ihren Anspruch auf die Nachfolge streitig zu machen, sondern ihnen auch Bayern und Sachsen zu entziehen. Durch eine ausgeklügelte Intrige gelangen die Staufer, die selbst Jahre zuvor durch Ränke an der Machtübernahme gehindert wurden, in den Besitz der Krone. Konrad von Staufen wird in die Königsrolle gedrängt, obwohl ihm dieser Weg missfällt. Bald muss er erkennen, dass sogar sein Bruder und sein junger Neffe, der künftige Friedrich Barbarossa, ihm nur bedingt die Treue halten. Es beginnt ein jahrelanger Krieg – und raffiniertes Intrigenspiel, in dem Welfen, Askanier, Wettiner und viele andere mächtige Häuser mitmischen – und auch so manche Frau. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
Knaur

[NEWS] Regine Kölpin – Oma geht campen

Regine Kölpins sympathische Heldin ist Bille Rubens, 73 Jahre alt und eigentlich eine sehr patente Frau. Trotzdem ist sie einem Betrüger aufgesessen, dem sie jetzt eine horrende Summe schuldet. Als wären das nicht genug Sorgen, verfolgt Fleischermeister Häwelmann sie mit Heiratsanträgen. Da kommt ihr das Angebot ihrer Nachbarn gerade recht: Für deren Kinder gibt Bille gern die Ersatz-Oma, und in dieser Funktion soll sie mit an die Nordsee, zum Campen. Leider reisen Billes Probleme ihr nach, weshalb es auf dem Campingplatz bald höchst turbulent zugeht. Ein Glück, dass Billes ›Enkelkinder‹ ihr beistehen, tatkräftig unterstützt von Biker Franz. Der nervt nicht mit Anträgen, dafür hat er eine Harley … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 320 Seiten
Knaur

[NEWS] Susanne Aernecke – Tochter des Drachenbaums

1492 wird Iriomé, die letzte Hohepriesterin La Palmas, von der Liebe ihres Lebens verraten und von spanischen Konquistadoren verschleppt. Ihr gelingt es aber, das geheime Wissen um Amakuna, einen mystischen Pilz mit besonderen Kräften, zu bewahren.
2014 führen rätselhafte Träume die deutsche Ärztin Romy von Augsburg nach La Palma. Dort findet sie den geheimnisvollen Pilz, den sie der Menschheit als universales Heilmittel zur Verfügung stellen will, und gerät dadurch in große Gefahr. Wie damals Iriomé muss nun auch Romy ihr Geheimnis vor den Mächtigen ihrer Zeit und vor dem Mann schützen, den sie liebt. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 528 Seiten
Knaur

Antonia Hodgson – Der Galgenvogel

Pechvogel Tom Hawkins wird im London des Jahres 1728 erst des Mordes an einem streitsüchtigen Nachbarn bezichtigt, gerät dann in den Bannkreis der intriganten Königin Caroline, bringt einen mächtigen Diebesfürsten gegen sich auf und soll schließlich als unerwünschter Zeuge am Galgen baumeln … – Wie er sich diesem Schicksal nicht nur stellt, sondern trickreich um sein Leben kämpft, schildert Autorin Hodgson dicht, spannend und wendungsreich im zweiten Band ihrer Hawkins-Serie, die abermals ‚historische‘ Stimmung nicht durch Informations-Overkill herbeizwingen will, sondern Fakten handlungsgerichtet einfließen lässt.
Antonia Hodgson – Der Galgenvogel weiterlesen

[NEWS] Diana Gabaldon – Die Sünde der Brüder (Lord-John-Reihe)

Eine verbotene Liebe. Und ein grausames Familiengeheimnis …

Man schreibt das Jahr 1758, als Lord John Greys Familie sich durch die zweite Heirat seiner Mutter um einen Stiefbruder vergrößert. Als er dem jungen Mann namens Percy begegnet, stockt Lord John der Atem: Er hat Percy schon einmal getroffen – in einem diskreten Etablissement! Kurz darauf muss John eine Reise in den Lake District antreten, wo der von ihm verehrte – und begehrte – Jamie Fraser unter Arrest steht. Und plötzlich sieht sich John mit einem weiteren Konflikt konfrontiert. Mitten in den Wirren der Schlacht bei Krefeld drängt das schreckliche Geheimnis, das auf seiner Familie lastet, ans Licht … (Verlagsinfo)

Broschiert: 512 Seiten
Originaltitel: Lord John and The Brotherhood of the Blade
Knaur

[NEWS] Gilly Macmillan – Perfect Girl. Nur du kennst die Wahrheit

Niemals darf Zoes Stiefvater erfahren, was vor drei Jahren geschehen ist. Das hat ihre Mutter Maria der 18-Jährigen wieder und wieder eingetrichtert. Nichts darf die Idylle ihres perfekten neuen Lebens zerstören. Doch als die hochbegabte Pianistin Zoe gemeinsam mit ihrem Stiefbruder ein Konzert gibt, taucht im Publikum ein Mann auf, der Zoe als Mörderin beschimpft. Wenige Stunden später ist ihre Mutter tot. Und es zeigt sich, dass Zoe nicht die einzige ist, die ein dunkles Geheimnis hütet … (Verlagsinfo)

Broschiert: 464 Seiten
Originaltitel: The Perfect Girl
Knaur

[NEWS] Douglas Preston & Lincoln Child – Labyrinth. Elixier des Todes (Special Agent Pendergast)

Vor seinem Haus in New York findet Special Agent Aloysius Pendergast einen seiner unversöhnlichsten Feinde tot auf. Pendergast hat keine Ahnung, wer ihm die Leiche vor die Tür gelegt haben könnte – und warum. Aber es gibt ein rätselhaftes Indiz: einen Türkis, der bei der Obduktion im Magen des Opfers gefunden wird. Der Edelstein führt Pendergast zu einer verlassenen Mine am Ufer eines Salzsees in Südkalifornien – und tief in die eigene Familiengeschichte. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 528 Seiten
Originaltitel: Labyrinth – Elixier des Todes
Knaur

[NEWS] Val McDermid – Schwarzes Netz

Ein neuer Fall für Carol Jordan und Tony Hill – die Bestseller-Reihe von Erfolgsautorin Val McDermid
In McDermids neuntem Thriller um das Ermittleduo Hill/Jordan ist der Polizeipsychologe Tony Hill mit einer mysteriösen Serie von Selbstmorden konfrontiert. Stets sind es Frauen, die mitten im Leben stehen, mit ihren prononcierten Meinungen jedoch einen Shitstorm von Internet-Trollen hervorgerufen und diesen offenbar nicht verkraftet haben. Merkwürdig nur, dass sie alle den Freitod berühmter Schriftstellerinnen wie Sylvia Plath, Virginia Woolf oder Anne Sexton imitieren und sich deren Werke jeweils in der Nähe der Toten finden. DCI Carol Jordan ist unterdessen zurück in ihrem alten Job bei der Polizei und bekommt ein neues Team, mit dem sie im Norden Englands schwere Fälle aufklären soll. Die rätselhafte Serie von Suiziden wird für sie zur Nagelprobe. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 464 Seiten
Originaltitel: Splinter the Silence
Knaur

[NEWS] Ursula Niehaus – Die Stadtärztin

Ursula Niehaus hat die aufregende Lebensgeschichte der Agathe Streicher wiederentdeckt und daraus einen kenntnisreichen historischen Roman gesponnen: Im 16. Jahrhundert ist es Frauen versagt, den Beruf des Arztes zu ergreifen. Dennoch träumt die junge Agathe von Kindheit an von nichts anderem. Es gelingt ihr, sich heimlich ein profundes medizinisches Wissen anzueignen und sich 1561 die Erlaubnis zum Arzteid zu erkämpfen. Ihre Heilerfolge werden weit über die Grenzen der Stadt bekannt, zahlreiche Persönlichkeiten ihrer Zeit reisen nach Ulm, um sich von ihr behandeln zu lassen. Doch Agathes Erfolge rufen Feinde und Neider auf den Plan, und schließlich muss sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen: zwischen ihrer Berufung und ihrer großen Liebe … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten
Knaur

Preston & Child – Demon. Sumpf der Toten (Special Agent Pendergast 15)

Special Agent Pendergast ist inzwischen zu einer Art Institution des mystischen Thrillers geworden. Im Jahr 1994 löste er in „Relic – Museum der Angst“ seinen ersten Fall: Mit „Demon – Sumpf der Toten“ sind wir inzwischen bei Band 15 angelangt. Zwischendurch sah es an einigen Stellen so aus, als hätte Pendergast das letzte Stündlein geschlagen, doch in diesen Büchern geht nicht alles nach den Gesetzen der Logik zu, und so konnte sich Pendergast bislang immer auch aus den brenzligsten Situationen retten. Und Band 16 hat das Erfolgsduo Douglas Preston und Lincoln Child auch bereits geschrieben. Pendergast-Fans – zu denen ich mich definitiv auch zähle – können sich also bald auf eine Fortsetzung freuen.

Kostbarer Wein

Preston & Child – Demon. Sumpf der Toten (Special Agent Pendergast 15) weiterlesen

[NEWS] Douglas Preston – Demon. Sumpf der Toten (Special Agent Pendergast)

In der Kleinstadt Exmouth an der Küste von Massachusetts soll Special Agent Pendergast den Raub einer wertvollen Weinsammlung aufklären. Im Weinkeller stößt er überraschend auf eine frisch zugemauerte Nische. Hinter der Wand sind Ketten zu finden, außerdem ein menschlicher Fingerknochen. Offenbar wurde hier vor langer Zeit jemand lebendig eingemauert. Die Einbrecher haben das Verlies geöffnet, das Skelett herausgeholt und die Mauer wieder geschlossen – der Weinraub war anscheinend reine Ablenkung. Schnell muss Pendergast lernen, dass Exmouth eine äußerst dunkle Vergangenheit hat. Das Skelett ist nur der erste Hinweis auf eine Verfehlung aus alter Zeit, die bis heute ungesühnt ist. (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Originaltitel: Crimson Shore
Knaur

[NEWS] Lisa Jackson – Raubtiere (Alvarez & Pescoli 6)

Eine Frau auf der Flucht: Gejagt von einem Psychopathen, taucht sie in Grizzly Falls, Montana, unter. Dort werden kurz nacheinander zwei verstümmelte Leichen von Frauen gefunden. Beiden wurde der Ringfinger samt Verlobungsring abgetrennt. Jessica, wie sich die flüchtige Frau inzwischen nennt, fürchtet, dass es sich um tödliche Botschaften für sie handelt, doch sie kann sich wegen ihrer eigenen dunklen Vergangenheit nicht an die Polizei wenden. Detectives Alvarez und Pescoli übernehmen den Fall. Aber ihnen fehlt jede Spur, und der Mörder scheint ihnen stets einen Schritt voraus zu sein … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 464 Seiten
Originaltitel: Deserves to Die
Knaur

[NEWS] Markus Heitz – Exkarnation. Seelensterben

Eine Seelenwanderin auf der Jagd nach einem skrupellosen Entführer. Eine uralte Vampirin auf einer Rettungsmission, die sie an Orte führt, von denen es kaum ein Entkommen gibt. Ein Mann ohne Gedächtnis, der versucht, die Schuldigen zu finden. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich ihre Wege kreuzen …
In „Exkarnation – Seelensterben“ laufen die Fäden aus sämtlichen dunklen Thrillern von Markus Heitz zusammen. Was nach einem fulminanten Ende klingt, birgt die Keimzelle für neue Abenteuer. Und neue Herausforderungen. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 656 Seiten
Knaur

Dani Atkins – Der Klang deines Lächelns

Worum gehts?

Ally liebt ihren Mann Joe vor allem wegen seines hilfsbereiten Wesens und seines großen Herzens. Deswegen wundert es sie auch nicht, dass er so selbstlos handelte um einem Jungen das Leben zu retten. Dass er jedoch nach dieser Tat um sein eigenes Leben kämpft, ist für seine Familie sehr schmerzhaft und unbegreiflich. Ally ahnt, dass seit diesem Tag nichts mehr sein wird, wie es war.

Charlotte hat durch einen Zufall herausgefunden, dass ihr Freund David einen romantischen Heiratsantrag plant. Ohne lange überlegen zu müssen weiß sie, dass sie diesen selbstverständlich annehmen wird. Denn nachdem Davids Herz lange Zeit einer anderen Frau gehörte, ist sie glücklich, dass nun sie an seiner Seite lebt. Doch als David unerwartet zusammenbricht und ins Krankenhaus eingeliefert wird folgt Charlotte ihm voller Sorge und auch sie ahnt, dass nichts mehr so sein wird wie zuvor.

Dani Atkins – Der Klang deines Lächelns weiterlesen

[NEWS] S. K. Tremayne – Eisige Schwestern

Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende. Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden. Doch auch hier finden sie keine Ruhe. Kirstie behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia und die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt. Bald hüllen Winternebel die Insel ein, Angus ist beruflich oft abwesend, und bei Sarah schleicht sich das unheimliche Gefühl ein, etwas stimme nicht. Zunehmend fragt sie sich, welches ihrer Mädchen lebt. Als ein heftiger Sturm aufzieht, sind Sarah und Kirstie komplett isoliert und den Geistern der Vergangenheit ausgeliefert. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 416 Seiten
Originaltitel: The Ice Twins
Knaur

Antonia Hodgson – Der Galgenvogel

Aus dem Inhalt:

London anno 1728: Der schwefelgelb flackernde Schein rußiger Öllampen, Übelkeit erregender Gestank frisch geleerter Nachttöpfe im Rinnstein, und in den schmalen Gassen das Zischen und Fauchen schwarzer Ratten … Durch diese Straßen wird ein gut gekleideter junger Mann zum Galgen nach Tyburn geschleppt. Die Menge am Straßenrand nennt ihn einen Mörder. Er versucht ruhig zu bleiben. Sein Name ist Thomas Hawkins, und er ist unschuldig. Irgendwie muss er es schaffen, das zu beweisen, bevor der Strick sich um seinen Hals legt. Natürlich ist alles seine eigene Schuld. Das Leben war gut, nachdem er dem Schuldgefängnis „The Marshalsea“ entronnen war. Er hätte dem gefährlichsten Kriminellen Londons ja nicht erzählen müssen, dass er wieder „auf Abenteuer aus“ sei. Er hätte niemals der Mätresse von King George Hilfe anbieten dürfen. Und vor allem hätte er nie der scharfsinnigen und berechnenden Queen Caroline trauen sollen. Sie versprach ihm für sein Schweigen einen königlichen Straferlass – doch letztlich schweigt niemand besser als ein Toter …

Mein Eindruck:

Tom Hawkins ist zurück. Fragt sich nur, für wie lange, denn impulsiv, wie er ist, lässt das nächste Unheil nach seinem langen Aufenthalt im Marshalsea nicht lange auf sich warten. Leider soll er diesmal am Galgen baumeln. Kann er seinen Kopf im wahrsten Sinne des Wortes retten?

Antonia Hodgson – Der Galgenvogel weiterlesen

[NEWS] Annette Dutton – Das verbotene Haus

Melbourne, 19.Jh.: Als ihr adliger Ehemann sie verlässt, scheint es für die mittellose deutsche Auswanderin Caroline nur einen Ausweg zu geben, um nicht zu verhungern – die Prostitution. Doch mit Geschäftssinn und Mut gelingt ihr stattdessen, was keine deutsche Frau vor ihr bisher gewagt hat: Sie wird zu Madame Brussels, der wohlhabendsten Bordellbesitzerin der Stadt, die die Moral ihrer Zeit herausfordert. Erst durch die Begegnung mit Mary MacKillop, die die erste Heilige Australiens werden wird, stellt Caroline ihren Lebensweg infrage. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 400 Seiten
Knaur

[NEWS] John Katzenbach – Der Reporter

Malcolm Anderson ist Polizeireporter in Miami, abgebrüht, mit allen Wassern gewaschen. Zunächst ist die ermordete junge Frau nur eine weitere gute Story. Doch alles wird anders, als der Mörder ihn anruft: Der Killer mag Andersons Storys, stellt weitere Morde in Aussicht und will ihm exklusiv Auskunft geben. Und er macht seine Ankündigung wahr. In den folgenden Wochen gibt es weitere Opfer, und jedes Mal bekommt Anderson einen Anruf. Er lässt sich auf das Spiel ein, macht durch seine Reportagen Schlagzeilen, erlangt Ruhm – und bemerkt nicht, dass er genau deshalb das nächste Opfer des Killers werden könnte … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten
Originaltitel: In the Heat of the Summer
Knaur

[NEWS] Iny Lorentz – Die steinerne Schlange

Germanien im Jahre 213 nach Chr.:
Die junge Gerhild, Tochter eines Stammesfürsten, ist eine mutige und standesbewusste Frau. Als der römische Statthalter Quintus ihren Stamm aufsucht und sie zur Geliebten fordert, sind ihre beiden Brüder zu ihrem Entsetzen damit einverstanden. Sie will sich jedoch nicht in ein Schicksal fügen, das gleichbedeutend mit Sklaverei ist, und verlangt, dass der Römer um sie kämpfen soll. Da sie ahnt, dass ihre Brüder den Römer gewinnen lassen wollen, tritt sie selbst gegen ihn an.
Was niemand für möglich gehalten hätte, geschieht: Die junge Frau siegt und blamiert Quintus damit vor ihrem Stamm und seinen eigenen Leuten. Der Römer will seine Niederlage nicht hinnehmen und sinnt auf Rache. Für Gerhild beginnt damit ein verzweifelter Kampf ums Überleben … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 640 Seiten
Knaur

[NEWS] Ulf Schiewe – Der Sturm der Normannen

Süditalien 1057: Für den jungen Normannen Gilbert und seinen Herrn Robert Guiscard stehen die Zeichen schlecht. Innere Zerrissenheit und Bruderkrieg drohen das Normannenreich zu zerstören. Auch der Papst sinnt auf Rache, und die heimliche Liebe der Fürstin Gaitelgrima bringt Robert in den Kerker. Ein erbitterter Kampf um die Herrschaft entbrennt. Nur Gilbert kann seinen Herrn noch retten. Doch er steht allein gegen eine gewaltige Übermacht. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Knaur