Schlagwort-Archive: Matthew J. Arlidge

Matthew J. Arlidge – D.I. Helen Grace – Letzter Schmerz

Helen Grace hat schon so manchen Fall gelöst und ist dadurch sehr bekannt geworden. Dabei hat sie sich allerdings auch nicht immer nur Freunde gemacht, wie sie in ihrem jüngsten Fall feststellen muss. Schon das erste Opfer kennt sie nämlich, weil sie es zu einigen privaten SM-Stündchen häufig getroffen hat. Als kurze Zeit später ein zweites Todesopfer auftaucht und Helen auch dieses kennt, wird immer deutlicher, dass der Täter sich an sie wendet. Doch wer steckt hinter den Fällen? Wer möchte ihr eins auswischen? Warum möchte ihr jemand eins auswischen? Und welcher Plan steckt hinter diesen schrecklichen Taten?

Diese Fragen stellt sich nicht nur Helen Grace im Laufe des Falls, sondern immer mehr auch der Leser, der den Zusammenhang aber nicht herstellen kann. Matthew Arlidge hat wieder einmal ein temporeiches Buch vorgelegt, das in zahlreichen Kapiteln, die im Schnitt nur etwa drei Seiten lang sind, immer mehr Spannung aufbaut. Der Autor verliert nie viel Zeit. Den ersten Mord lässt er direkt geschehen und schildert ihn in einigen Details. Das erste Opfer trifft auf einer SM-Party seinen Mörder und muss dort auch sein Leben lassen – eng in Plastik gehüllt und grausam erstickt. Das zweite Opfer stirbt auf ähnliche Weise – und beide Opfer kennt nicht nur Helen Grace, sondern auch treue Leser der vorliegenden Krimireihe.
Matthew J. Arlidge – D.I. Helen Grace – Letzter Schmerz weiterlesen

Matthew J. Arlidge – D.I. Helen Grace. In Flammen

Gleich drei Brände auf einmal brechen eines Nachts in Southampton aus – betroffen ist unter anderem eine Familie mit zwei Kindern. Ob die Mutter und Tochter überleben, ist mehr als ungewiss. In der darauf folgenden Nacht wiederholt sich das gruselige Spiel. Wieder brennt es an drei Stellen gleichzeitig, wieder in einem Wohnhaus. Schon nach drei solchen Horrornächten sind vier Todesopfer zu verzeichnen.

Doch bald meldet sich eine Zeugin, die einen verdächtigen vom einen Tatort hat flüchten sehen. Ein auffälliges Tattoo bringt die große Wende und die erste wichtige Spur zum mutmaßlichen Täter.

Schnell macht sich D.I. Helen Grace auf den Weg, um den Verdächtigen festzunehmen. Doch ist es der Richtige?

Matthew J. Arlidge – D.I. Helen Grace. In Flammen weiterlesen

Matthew J. Arlidge – D. I. Helen Grace – Kalter Ort

Ruby wirft sich im Bett hin und her und erwacht aus einem schlechten Schlaf. Sie hatte zu viel getrunken, Pillen und Kokain konsumiert, in ihrem Kopf herrscht Nebel. Nur langsam realisiert sie, dass sie nicht in ihrem eigenen Bett liegt. Doch wo ist sie? Wie ist sie hergekommen? Sie liegt in einem Zimmer, das an ein Puppenhaus erinnert und ist eingesperrt – in einem kalten, dunklen Keller.

Schauplatzwechsel: Zwillinge spielen glücklich am Strand, heben eine Grube aus, lachen und haben Spaß. Doch dann schreien die beiden Jungs – sie haben eine schreckliche Entdeckung gemacht: die Leiche einer jungen Frau.

Matthew J. Arlidge – D. I. Helen Grace – Kalter Ort weiterlesen