Schlagwort-Archive: Niklas Peinecke

BiomAlpha – Die Ankunft

Außerirdische befinden sich auf dem Weg zu uns – und das im Jahr 2025. Die Welt ist in heller Aufruhr und neugierig auf die Außerirdischen. Wie sehen sie aus? Was bringen sie mit? Kann man mit ihnen kommunizieren? Kommen sie in friedlicher Absicht?

Während Regierungsvertreter noch versuchen, sich auf die Ankunft der Besucher aus dem All vorzubereiten, sind diese an verschiedenen Stellen der Erde bereits gelandet. Erste Menschen betreten die mysteriösen Raumschiffe und stellen fest: Sie sind lebendig!

Zwei Menschengruppen werden auf die Raumschiffe eingeladen und lernen dort eine völlig fremde Welt kennen. Doch bald sind erste Opfer zu verzeichnen…

BiomAlpha – Die Ankunft weiterlesen

Niklas Peinecke – Die Sonne der Seelen (D9E)

Michal Alkenbahn kehrt nach Monaten von einer Expedition in heimische Athena zurück, im Gepäck eine sensationelle Entdeckung: Eine fremdartige Zivilisation errichtet metallene Kugelschalen um ganze Sternsysteme!
Doch daheim interessiert sich niemand so recht für seinen Fund, denn die Hondh haben längst mit der Invasion benachbarter Planeten begonnen und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch Athena fällt.
Aber auch die Allianz gegen die Hondh setzt ihre Machtmittel gnadenlos ein und das erste Opfer eines Krieges ist oft die eigene Menschlichkeit.
Und plötzlich stehen Michal und Farne im Kampf gegen mehr als nur einen übermächtigen Gegner.
(Verlagsinfo)

Die Aschen-Trilogie

1 Das Haus der blauen Aschen
2 Die Seelen der blauen Aschen
3 Die Sonne der Seelen

Man könnte die Befürchtung hegen, der Einstieg in diesen dritten Band einer Trilogie fiele nach einjähriger Pause besonders schwer. Man könnte einen Roman erwarten, der sich nahtlos an die beiden Vorgänger anschließt. Man könnte voller Vorfreude mit dem Lesen beginnen in der Hoffnung, endlich die Auflösung der offenen Fragen präsentiert zu bekommen.

Man wird überrascht sein. Zwar kündigt der Klappentext den Aufhänger dieses Romans an, doch begreifen tut man es erst im Text der ersten Seiten. Niklas Peinecke ist ein Kniff gelungen, wie er möglichst viele Leser seiner Vorgängerbände auch nach dieser langen Zeit einsammeln und auch potenzielle Neuleser einbeziehen kann:

Niklas Peinecke – Die Sonne der Seelen (D9E) weiterlesen

[NEWS] Niklas Peinecke – Die Sonne der Seelen (D9E)

Michal Alkenbahn kehrt nach Monaten von einer Expedition ins heimische Athena zurück, im Gepäck eine sensationelle Entdeckung: Eine fremdartige Zivilisation errichtet metallene Kugelschalen um ganze Sternsysteme!
Doch daheim interessiert sich niemand so recht für seinen Fund, denn die Hondh haben längst mit der Invasion benachbarter Planeten begonnen und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch Athena fällt.
Aber auch die Allianz gegen die Hondh setzt ihre Machtmittel gnadenlos ein und das erste Opfer eines Krieges ist oft die eigene Menschlichkeit.
Und plötzlich stehen Michal und Farne im Kampf gegen mehr als nur einen übermächtigen Gegner.

(Verlagsinfo)

Die Aschen-Trilogie in der Neunten Expansion:
1 Das Haus der blauen Aschen
2 Die Seelen der blauen Aschen
3 Die Sonne der Seelen

Broschiert, 248 Seiten
Originalausgabe
ISBN-13: 9783955560195
Titelbild von Ernst Wurdack
Wurdack-Verlag

Biom Alpha Staffel 1 Episode 1: Aus den Tiefen des Kosmos

Außerirdisches Leben fasziniert Menschen und Forscher schon seit jeher. Viele Anstrengungen werden unternommen, um die Frage zu klären, ob wir allein im Universum sind oder ob es nicht auch auf anderen Planeten Leben in irgendeiner Form gibt.

Genau dieses Szenario ist Ausgangspunkt für die erste Episode von „Biom Alpha“: Ein riesiger Schwarm außerirdischer Flugobjekte nähert sich mit rasender Geschwindigkeit der Erde. Doch offenbar ist das nicht der erste Kontakt mit außerirdischen Lebewesen! In Brasilien entdeckt ein Arzt nämlich ebenfalls Spuren außerirdischer Lebensformen.

Biom Alpha Staffel 1 Episode 1: Aus den Tiefen des Kosmos weiterlesen

Niklas Peinecke – Die Seelen der blauen Aschen (D9E)

Eingebettet in den phantastischen Kosmos der Shared-Universe-Reihe Die neunte Expansion, führt Niklas Peinecke mit dem vorliegenden zweiten Band seine Trilogie um die junge Astrophysikerin Farne fort. Es ist die Zeit der erneut anwachsenden Bedrohung durch die Hondh, die ihr Imperium in 500-jährigen Zyklen ausdehnen und nun seit bereits fünfhundert Jahren die Erde und weite Teile der ehemaligen irdischen Hegemonie beherrschen. Nun mehren sich die Anzeichen für den nächsten Zyklus, mit dem sie die Randwelten der Menschheit bedrohen. An vielen Ecken der letzten freien Lebenssphäre sammeln die Menschen Informationen und sind auf der Suche nach Möglichkeiten, die neunte Expansion abzuwehren. Dabei versteht es der Gegner, mit Hilfe menschlicher Agenten die Bemühungen zu torpedieren, so dass sich schließlich eine Organisation etabliert mit dem Ziel, die verschiedenen Anstrengungen zu koordinieren und den Widerstand zu bündeln: Die Den-Haag-Stiftung, die auch in dem Unternehmen Farnes potenziellen Nutzen für die Hondh-Forschung sieht und ihre Expedition unterstützt.

Die Aschen-Trilogie

1 Das Haus der blauen Aschen
2 Die Seelen der blauen Aschen
3 Die Sonne der Seelen

Niklas Peinecke – Die Seelen der blauen Aschen (D9E) weiterlesen

[NEWS] NIKLAS PEINECKE – Die Seelen der blauen Aschen (D9E)

Bei Wurdack kämpft Farne ums Überleben: Niklas Peinecke blickt in Die Seelen der blauen Aschen:

Nachdem man sie verraten und zurückgelassen hatte, musste Farne ein Jahr auf ERC 238 überleben – einer künstlichen Hölle, bevölkert von seltsamen Wesen. Doch nun sind sie wiedergekommen, um Farne endgültig für die Hondh zu gewinnen. Aber Farne kann sich auf ihre Freunde verlassen, sowohl auf die, die ihr in diesem harten Jahr beigestanden haben, als auch auf alte Vertraute, die sie längst verloren geglaubt hatte. Ein Kampf entbrennt, bei dem bald nicht mehr klar ist, wer noch Mensch, und wer schon längst etwas ganz anderes ist.
(Verlagsinfo)

Die Trilogie der blauen Aschen:

Das Haus der blauen Aschen
Die Seelen der blauen Aschen
Die Sonne der Seelen (Januar 2016)

Broschiert, 259 Seiten
ORIGINALAUSGABE
wurdackverlag.de

Niklas Peinecke – Das Haus der blauen Aschen (D9E)

Terry Pratchetts Scheibenwelt kennt man als Leser phantastischer Literatur, denn selbst wenn man um die Bücher mit den eigenartigen Titelbildern einen Bogen macht, sind sie in den Bereichsregalen üblicher Buchhandlungen nicht zu übersehen. Und zur Scheibenwelt weiß man auch, dass man sich ein beliebiges Buch auswählen und es – ohne die geringste Kenntnis der umfangreichen Welt – lesen und genießen könnte. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert Die neunte Expansion, die ambitionierte Science Fiction Reihe des Wurdackverlags.

Eingebettet in dieses Universum, das sich in Nutzung und Ausarbeitung momentan eine Schriftstellerin und vier Schriftsteller teilen, liegt mit dem »Haus der blauen Aschen« der erste Roman einer Trilogie von Niklas Peinecke vor. Die Astrophysikerin Farne stößt während langweiliger Routinearbeiten auf den braunen Zwergstern ERC 238, von dem vor langer Zeit ein ungewöhnliches Signal ausging. Die Umstände wecken ihr Interesse, so dass sie alles daran setzt, eine Expedition zu diesem Stern, den sie kurzerhand Ercan nennt, auszurüsten. Mit von der Partie sind ihr alter Freund Hanner als Geologe, zwei Piloten, ihr vertrauter Freund und Kollege, die starke KI Karman, sowie die Ärztin Parka Laer, die unter zweifelhaften Umständen in die Mannschaft rückte, als der ursprünglich vorgesehene Arzt bei einem Tauchgang verloren ging.

Und von Anfang an scheint die Reise unter einem unglücklichen Stern zu stehen, denn verschiedene Interessengruppen stören immer wieder die Pläne, eine unbekannte Agentin drückt Farne einen »Roten Koffer« in die Hand, und es finden sich unverhofft vermehrt Hinweise auf die mythischen Hondh, deren Existenz sie bisher anzweifelte.

Niklas Peinecke – Das Haus der blauen Aschen (D9E) weiterlesen