Schlagwort-Archive: Paul Grote

[NEWS] Paul Grote – Ein Weingut für sein Schweigen: Kriminalroman (Europäische-Weinkrimi-Reihe)

Band 17 der erfolgreichen Weinkrimi-Reihe
Was geschieht auf dem ehemaligen Gut der Familie Semmering? Und wer ist Peter Studt wirklich? Nur ein Strohmann – oder betreibt er das Weingut bei Meißen?
Alexander Semmering, Enkel des seit 1945 verschollenen Besitzers, will es wissen. Doch die Mauer des Schweigens scheint undurchdringlich. Deshalb beauftragt er den Moselwinzer Georg Hellberger, die Fragen zu klären. Hellberger nimmt den Auftrag an, er freut sich auf die sächsischen Weine. Doch bereits auf dem Weg dorthin wird er verfolgt …
(Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 384 Seiten
dtv

[NEWS] Paul Grote – Am falschen Ufer der Rhône

Unfall – oder Mord?

Côtes-du-Rhône und Châteauneuf-du-Pape: zwei Weinbaugebiete, links und rechts der Rhône. Zwei Brüder, Winzer am jeweils anderen Ufer der Rhône. Als einer der beiden stirbt, geht man zunächst von einem Unfall aus. Aber Simone Latroye, Praktikantin auf dem Weingut des toten Winzers, hat Zweifel. Sie bittet ihren Patenonkel Martin Bongers, heute Winzer in Bordeaux, um Hilfe. Der ehemalige Frankfurter Weinhändler kommt sofort. Er weiß, wozu Ehrgeiz, Neid und Habsucht einen Menschen treiben können … (Verlagsinfo)

Broschiert: 432 Seiten
dtv