Schlagwort-Archive: polaris

Timo Ameruoso – Zum Aufgeben ist es zu spät!

Grenzen gibt es nur im Kopf.

Vor Timo Ameruoso lag eine vielversprechende Karriere als Springreiter, bis ihn ein tragischer Unfall in den Rollstuhl zwang. Was ihn rettete, waren seine Liebe zu Pferden und der Wunsch, wieder reiten zu können. Timo begann, sich intensiv mit dem Wesen der Pferde zu beschäftigen, und entdeckte dabei viele Parallelen zwischen den Tieren und uns Menschen.
In diesem Buch erzählt er seine Geschichte – und wie es ihm mit Hilfe der Pferde gelang, Schicksalsschläge zu meistern und seinen Weg zu finden. (Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke

Timo Ameruoso beginnt sein Buch mit dem Moment, der sein ganzes Leben verändert und ohne den sein Leben wahrscheinlich ganz anders verlaufen wäre: der tragische Unfall, der einen übermütigen und lebensfrohen Teenager wie aus heiterem Himmel trifft und von heute auf morgen an den Rollstuhl fesselt.

Timo Ameruoso – Zum Aufgeben ist es zu spät! weiterlesen

Jenny-May Nuyen – Heartware

Adam Eli hat sich von der Welt abgekapselt. Sein Leben verbringt er vor dem Computer, er lebt davon, für andere Studenten die Hausarbeiten zu schreiben. Seine Kontakte zur Außenwelt kann man an einer Hand abzählen. Doch eines Tages erhält er eine Mail, die ihn aus seiner Lethargie reißt: Er soll Will suchen!
Will, seine große Liebe, die ihn einst verraten hat. Hat sie ihn verraten?
Obwohl Adam keine Ahnung hat, von wem die Mail stammt, ob es eine Falle ist oder nicht, und wenn ja für wen … er wird den Auftrag annehmen. Denn nur dann wird er die Wahrheit darüber erfahren, was damals wirklich passiert ist! Jenny-May Nuyen – Heartware weiterlesen