Schlagwort-Archive: Robert Holdstock

Robert Holdstock – Der Geisterbeschwörer. Die Verlockung der Sünde.

Der Fluch der Druiden: der entfesselte Dämon

„Vor vielen Jahrhunderten verehrten die Menschen von Higham den Geist der Steine. Heute beten sie, dass der Schrecken ein Ende nehmen möge. In einer kleinen Stadt westlich von London stehen die Ruinen einer ausgebrannten Kirche. In den Ruinen befindet sich ein steinernes Taufbecken, um das sich dunkle Legenden ranken – Legenden von Blut, Selbstmord und Wahnsinn.

Für eine junge Mutter bedeuten die Ruinen ein Gefängnis, in dessen Mauern die Seele ihres Sohnes gefangen gehalten wird. Für einen ehrgeizigen Wissenschaftler bedeuten sie ein Forschungsobjekt, eine Herausforderung. Für eine französische Hellseherin sind sie ein Schlüssel in die Vergangenheit. Für alle aber birgt dieses alte Gemäuer eine tödliche Gefahr!“ (Verlagsinfo)
Robert Holdstock – Der Geisterbeschwörer. Die Verlockung der Sünde. weiterlesen

Robert Holdstock – The Iron Grail (Merlin Codex 2)

Faszinierende Begegnung mit der Anderwelt

Band 1: Das legendäre Abenteuer Jasons und seiner Argonauten endete in einer Tragödie, als Jason seine Gattin Medea betrog und sie sich bitter dafür rächte. Jason hat nur noch sein magisches Schiff Argo, das vom Geist der Göttin Hera erfüllt ist. 700 Jahre später kommt der potenziell unsterbliche Zauberer Merlin in den Norden Finnlands, um dort die Argo und ihren darin eingeschlossenen Kapitän Jason aus einem vereisten See zu heben.

Das magische Unternehmen gelingt mit Hilfe einer Schamanin namens Niiv und ihrer Verwandten. Als Merlin Jason berichtet, dass dessen zwei Söhne nicht, wie Jason glaubte, tot seien, sondern im Land der Geister, Alba (Britannien), am Leben, sammelt Jason erneut Argonauten um sich, um die verloren Geglaubten zu finden. Es wird ein magisches Abenteuer.

Band 2: Im ersten Band hat Jason seinen ersten Sohn Thesokuros gefunden, doch mit unerwarteten Folgen. Nun kehrt Merlin nach Alba, das Land der Schatten von Helden, zurück und stößt auf Kinos, Jasons zweiten Sohn. Auch dieses Zusammentreffen zeitigt schreckliche und tragische Konsequenzen.
Robert Holdstock – The Iron Grail (Merlin Codex 2) weiterlesen

Robert Holdstock – Celtika. Book One of The Merlin Codex

Argonauten reloaded: Merlin, der unglückselige Weltenretter

Das legendäre Abenteuer Jasons und seiner Argonauten endete in einer Tragödie, als Jason seine Gattin Medea betrog und sie sich bitter dafür rächte. Jason hat nur noch sein magisches Schiff Argo, das vom Geist der Göttin Hera erfüllt ist. 700 Jahre später kommt der potentiell unsterbliche Zauberer Merlin in den Norden Finnlands, um dort die Argo und ihren darin eingeschlossenen Kapitän Jason aus einem vereisten See zu heben.

Das magische Unternehmen gelingt mit Hilfe einer Schamanin namens Niiv und ihrer Verwandten. Als Merlin Jason berichtet, dass dessen zwei Söhne nicht, wie Jason glaubte, tot seien, sondern im Land der Geister, Alba (Britannien), am Leben, sammelt Jason erneut Argonauten um sich, um die verloren Geglaubten zu finden. Es wird ein magisches Abenteuer.
Robert Holdstock – Celtika. Book One of The Merlin Codex weiterlesen

Robert Holdstock – Ancient Echoes (Ryhope Wood Zyklus 6)

Horror-Trip in die Traumzeit

Zwei Gestalten aus der Welt seiner Visionen entführen Jack Chatwins kleine Tochter. Um sie zurückzubekommen, muss er in das Land gehen, aus dem die beiden Entführer stammen: jenseits unserer Wirklichkeit. Es wird eine spannende Entdeckungsreise, die u.a. zur Selbsterkenntnis führt.

Auch dies ist wieder ein extrem spannender und origineller Trip in die Traumzeit. Das ist die der keltischen Jungsteinzeit und der Bronzezeit und noch davor, also nicht mit der der Aborigines zu verwechseln.

Der Autor

Robert Paul Holdstock, geboren 1948, begann mit dem Schreiben schon 1968, machte sich aber erst 1976 als Schriftsteller selbständig und schrieb daraufhin eine ganze Menge Genre-Fantasy. Dabei entstanden wenig interessante Trilogien und Kollaborationen an Sword and Sorcery-Romanen, u.a. mit Angus Wells.

Robert Holdstock – Ancient Echoes (Ryhope Wood Zyklus 6) weiterlesen

Robert Holdstock – Avilion (Ryhope Wood Zyklus 8)

Die Kraft von Rot und Grün: Showdown im Mythenwald

Im uralten Ryhope-Forst, dem Mythenwald, entstehen Mythen-Imagos, und sie faszinieren die Menschen so, dass diese ihnen folgen, mit oft unerwarteten Folgen. Steven, der Sohn des Mythago-Forschers George Huxley, folgt Guiwenneth, der Kriegerkönigin, in den Wald und erkämpft sie von seinem Vater und seinem Bruder, die sie ebenso lieben, für sich.

Ihre Kinder Jack und Yssobel sind im Mythenwald aufgewachsen, folgen aber unterschiedlichen Bestimmungen. Yssobel sehnt sich nach einem Wiedersehen mit ihrer verschwundenen Mutter, die im Innersten des Waldes, in Avilion, existieren könnte. Doch Jack ahnt, dass ihr Gefahr droht. Um mehr über Guiwenneths und Yssobels Mythen zu erfahren, dringt er bis an den Rand des Waldes vor und kehrt in das Haus seines Großvaters zurück. Dort erfährt er, welche Gefahr seiner Schwester droht, und muss eilen, sie zu retten.
Robert Holdstock – Avilion (Ryhope Wood Zyklus 8) weiterlesen