Schlagwort-Archive: Ulf Blanck

Die drei ??? Kids – Falsches Gold (Folge 34)

Die Handlung:

Vier rätselhafte alte Münzen und ein Adler, der nicht mehr fliegen soll. Welches Geheimnis verbirgt sich in der verbotenen Werkstatt? Eins wird schnell klar: Es geht um viele Millionen. Die drei ??? Kids müssen sich durch eine ganze Menge Dreck wühlen, bis sie alle Unklarheiten in diesem Fall bereinigt haben. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Bevor für die drei Kirschkuchenfans dieser Fall losgeht, wirds erstmal nass und dann lernen sie und der Hörer noch schnell, was ein „Double Eagle“ ist. Ein turbulenter Anfang also mit untergeschobenem Lehrauftrag, auch wenn das hier vermittelte Wissen jetzt nicht wirklich überlebensnotwendig ist, sondern auf das bevorstehende Abenteuer vorbereiten soll. Gleiches gilt für die nächsten Fremdwörter „Oxidation“ und „Patina“, die nicht lange auf sich warten lassen. Justus … deine Show-Bühne! Das könnte nerven, gehört aber bei allen drei-???-Serien dazu und wird gern toleriert. Und selbst für alte Hör-Hasen ist immer mal was dabei, was man nicht (mehr) weiß.
Die drei ??? Kids – Falsches Gold (Folge 34) weiterlesen

Die drei ???-Kids – Im Bann des Zauberers (Band 24)

Die drei Fragezeichen sind seit über 25 Jahren aus der (Jugend-)Literatur nicht mehr weg zu denken. Zur beliebten Serie gesellte sich vor einiger Zeit mit „Die ???®-Kids“ ein Spin-off hinzu, das sich an eine jüngere Leserschaft richtet. Die Protagonisten sind die gleichen, nämlich Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews – allerdings im zarten Alter von zehn Jahren und noch ohne ihre berühmte Detektei offiziell eröffnet zu haben. Bei den Kids befinden sich die Drei also in genau dem Altersrahmen, in dem auch die Zielgruppe angesiedelt ist: 8 bis 10 Jahre. „Im Bann des Zauberers“ erschien im August 2005 bei Franckh-Kosmos.

Die drei ???-Kids – Im Bann des Zauberers (Band 24) weiterlesen