Ahner, Dirk – Hui Buh – Neue Welt: Der Schatten des Gespensterjägers (Folge 4) (Hörspiel)

_Zur Story_

Winterzeit in und um Schloss Burgeck – In der Nacht hat es einen halben Meter Neuschnee gegeben und während Tommy und HUI BUH sich einen vergnüglichen Morgen mit Schneemann und -ballschlacht machen, kutschieren Julius und Konstanzia ins Dorf, um Sir Percy aus good ol‘ England abzuholen, welcher seinen königlichen Neffen besuchen kommt. Julius ist schon ziemlich aus dem Häuschen, wegen des heiklen Gastes aus höchst adeligem Hause. Immerhin der Cousin dritten Grades der englischen Königin, wie er nicht müde wird zu betonen.

Also: Immer schön repräsentieren und keep smiling. Jegliche Spukeskapaden des Schlossgespensts sind überdies für die Dauer seines Aufenthalts verboten, dennoch kommt es zu seltsamen Begebenheiten. HUI BUH und Tommy schwören nichts damit zu tun haben. Als dann noch ein seltsamer „Professor“ am Tor auftaucht und seine viel zu teuren Dienste als Geisteraustreiber anbietet, wird klar, dass hier irgendetwas oberfaul sein muss. Die beiden nehmen die Verfolgung auf – und ahnen dabei noch nicht, wie skrupellos und gefährlich der vermeintliche Gespensterjäger tatsächlich ist.

_Eindrücke_

Die Neuauflage der Serie hatte sich September 2008 bereits als erfolgreicher Nachfolger des Klassikers erwiesen, sodass nach der ersten Tranche aus Folge 1 bis 3 nun den Fortsetzungen ein halbes Jahr nach Einführung nichts im Wege stand. Für die vierte Geschichte aus HUI BUHs neuer Welt fand sich erneut Dirk Ahner ein, welcher auch schon für den Auftakt sowie bereits das Buch und Hörspiel zum Kinofilm von 2006 sorgte. Auf jenem Film basiert schließlich auch das Remake aus dem Hause EUROPA, wobei Christoph Maria Herbst hüben wie drüben einen hervorragenden König Julius abgibt – hier eben „nur“ stimmlich. Bei der Besetzung der weiteren Rollen wurden gegenüber der Leinwand andere Sprecher verpflichtet, welche sich inzwischen als ebenso gute Griffe und konstante Größen erwiesen.

Neben dem Stamm-Ensemble kommen immer wieder bekannte Gastsprecher zum Einsatz. Diesmal gibt sich Frank „Kevin Costner“ Glaubrecht die Ehre und mimt den nörgeligen, hochnäsigen Onkel, dem man auf Burgeck absolut nichts recht machen kann. Zwar ist die Sache mit dem überzogenen englischen Akzent ein ziemliches Klischee, doch immerhin nimmt man sich im Hörspiel auch diesbezüglich selbst ein wenig auf die Schippe. So viel zum comical relief. Wesentlich finsterer kommt da schon Jürgen Kluckert alias Prof. Dr. Gumprecht zu Ratfried rüber – und das ist auch gut so. Wiewohl er für das untere Ende der angegebenen Zielgruppe vielleicht schon einen Tick zu realistisch fies ausgelegt ist. Der Rezensent hätte den Tonträger als Sechsjähriger bestimmt so schnell nicht wieder angefasst. Aber das waren damals in den Siebzigern auch ganz andere Zeiten.

Die heutige Hörerschaft hat mit den verklärten und teils unrealistischen Setups vergangener Tage ohnehin nichts mehr am Kopp. Das sieht man allein daran, dass die königliche Patchwork-Familie allein durch ihre Konstellation durchaus moderne, gesellschaftlich aktuelle Tatsachen und Trends widerspiegelt, dabei aber auch immer wieder alte Tugenden beschwört, ohne den moralinschweren Zeigefinger zu schwingen. Die Titelfigur, die Stefan Krause inzwischen aus dem Eff-Eff beherrscht, ist auch längst keine One-Man-Show mehr, sondern muss sich den anderen – mindestens gleichrangigen – Identifikationsfiguren (speziell Tommy und Sophie) unterordnen. Auch die verwendete Sprache ist eine andere als die von Dunnemals. Da werden Sterbliche schon mal als „Fleischsäcke“ oder „Luftatmer“ geschmäht, es bleibt aber alles im harmlosen Rahmen, der selbst die kleineren Zuhörer nicht überfordert. Natürlich geht immer alles gut aus, wenngleich diesmal ein paar Dinge offenbleiben bzw. eleganter hätten gelöst werden können.

_Die Produktion_

Buch: Dirk Ahner
Konzeption: Hilla Fitzen, Dirk Eichhorn, Elisa Linnemann
Redaktion: Hilla Fitzen
Regie, Ton und Produktion: Christian Hagitte und Simon Bertling
Musik: Hagitte & Bertling (STIL), Das Berliner Filmorchester

|Sprecher und Figuren|

Andreas Fröhlich (Erzähler / Intro von Hans Paetsch), Stefan Krause (Hui Buh), Christoph Maria Herbst (König Julius der 111.), Ulrike Stürzbecher (Königin Konstanzia), Maximilian Artajo (Tommy), Marie-Luise Schramm (Sophie), Jürgen Thormann (Kastellan), Frank Glaubrecht (Sir Percy Archibald Funningham), Jürgen Kluckert (Professor Doktor Gumprecht zu Ratfried), Klaus-Peter Grap (Husch-ums-Eck), Daniela Hoffmann (Roswitha Rosenbach) sowie Thomas Nicolai, Ilka Weinknecht und Hans Halbert (als Wirtshausgäste)

_Fazit_

Eine liebevoll produzierte Folge, die ein schönes Maß zwischen Spannung (Die Figur des durchtriebenen Gumprecht), Humor (Sir Percy sowie Julius‘ krampfhafter Versuch eine Bilderbuchfamilie zu präsentieren) und Gefühl (Husch-ums-Eck – das kleine, furchtsame und hinreißend lispelnde Gespenst mit der Sterblichen-Phobie) aufweist. Moralisch einwandfreie Message? Ehrensache! Wem beim Finale nicht ein klitzekleines Bisschen die Tränen aufsteigen, hat entweder kein Herz oder verdient sein Geld vermutlich auch als zwielichtiger Gespensterjäger. Ein paar Kleinigkeiten hätten man noch weiter ausbauen können und manches läuft – zumindest aus (über-)kritischer Erwachsenensicht – doch etwas zu glatt und schnell, doch nach knapp 70 Minuten ists auch genug und die sind wahrlich nicht langweilig. Der spukerprobte Rezensentendaumen weist eindeutig in Richtung des fahlen Mondlichts.

|1 Audio-CD mit einer Laufzeit von ca. 68 Minuten
Extra CD-ROM-Teil mit Fan-Geschichten
Nach Motiven von Eberhardt Alexander-Burgh (1928 – 2004)
Vom Hersteller empfohlen von 6 bis 99 Jahren
EAN: 886972294520|
http://www.natuerlichvoneuropa.de

_Hui Buh bei |Buchwurm.info|:_
[„Hui Buh, das Schlossgespenst – Königliche Samtbox (Folge 1) (Hörspiel)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7546
[„Hui Buh … in neuen Abenteuern“ (Folge 2)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7576
[„Hui Buh … spukt lustig weiter (Folge 3)“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7540
[„Hui Buh … und das Geheimnis im Burgbrunnen“ (Folge 4)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7577
[„Hui Buh … und die große Spukschau“ (Folge 5)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7608
[„Hui Buh … fährt Geisterkarussell“ (Folge 6)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7613
[„Schlotterbox (13-15)“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=3478
[„Hui Buh … und das wilde Geisterheer“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7776 (Folge 17)
[„Neue Welt: Der verfluchte Geheimgang“ (Folge 1)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=8022
[„Neue Welt: Entführung in die Geisterwelt“ (Folge 2)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=8110
[„Neue Welt: Das mysteriöse Geisterbuch“ (Folge 3)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=8171
[„Neue Welt: Das unheimliche Internat“ (Folge 7)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7773
[„Neue Welt: Adolars Rückkehr“ (Folge 9)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7771
[„Neue Welt: Der Geist der Weihnacht“ (Folge 13)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7471
[„Neue Welt: Das verzauberte Schwert“ (Folge 15)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=7769
[„Neue Welt: Der grauenvolle Geburtstag“ (Folge 16)]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=8187
[„Das Schlossgespenst“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2762
[„Hörspiel zum Film“]http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id__book=2881

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar