Schlagwort-Archive: Heyne

[NEWS] Kim Stanley Robinson – New York 2140

New York, einhundert Jahre später. Der Meeresspiegel ist angestiegen, und die Straßen des Big Apple haben sich in Kanäle verwandelt und aus den einstigen Wolkenkratzern sind hoch aufragende Inseln geworden. Aber noch hat New York sich nicht aufgegeben. In einem Haus treffen so unterschiedliche wie ergreifende Schicksale aufeinander – Schicksale, die von der Zukunft nach dem Ökokollaps erzählen. Da ist zum Beispiel ein nimmermüder Detektiv, und da ist das Internet-Sternchen. Auf dem Dach leben die Coder. Ihr Verschwinden setzt schließlich eine Kette von Ereignissen in Gang, die das Leben aller New Yorker für immer beeinflussen werden. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 752 Seiten
Originaltitel: New York 2140
Heyne

[NEWS] D. Nolan Clark – Die vergessenen Welten (The Silence 2)

Aleister Lanoe und seine Crew haben einen fulminaten Sieg über die feindliche Alien-Armada errungen, die den Planeten Niraya bedrohte. Dennoch ist Lanoes Mission noch nicht zu Ende. Getrieben vom brennenden Wunsch nach Rache kennt er nur ein Ziel: den Heimatplaneten der Aliens zu finden und zu zerstören. Doch dann werden seine Pläne durchkreuzt, denn das Schicksal der Erde selbst steht auf Messers Schneide … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 736 Seiten
Originaltitel: Forgotten Worlds – The Silence Book 2
Heyne

C. J. Cherryh – Cyteen: Die Wiedergeburt (Cyteen 2)

Klon-Projekt: Ari entdeckt die Wahrheit

Dies ist der zweite Band der preisgekrönten Cyteen-Trilogie. „Cyteen: The Rebirth“ ist der Mittelband einer Trilogie, die ein Cloning-Projekt beschreibt. Nachdem Ariane Emory, die Leiterin des Gentechnikunternehmens Reseune auf Cyteen ermordet wurde, wird ihr erster Klon Ari von ihren Nachfolgern aufgezogen. Keiner sagt Ari, wer oder was sie ist, und auch die Tatsache, dass ihre Klon-Mutter tot ist statt auf einer fernen Raumstation zu leben, wird verschwiegen. Die Entdeckung der Wahrheit ist jedoch nur eine Frage der Zeit. Doch wer ist der Mörder ihrer Klon-Mutter, der immer noch frei herumläuft?
C. J. Cherryh – Cyteen: Die Wiedergeburt (Cyteen 2) weiterlesen

Jennifer Roberson – Die Fährte des weißen Wolfs (Cheysuli 4)

Seines Schicksals Schmied

Niall, der ungesegnete Sohn König Carillons (aus Band 2) kämpft gegen Erwartungen seiner Mutter, die Anfeindungen im eigenen Land von Seiten der Homaner und Cheysuli. Die einen greifen ihn an, weil er ein Mischling ist, die anderen verurteilen ihn, weil er nicht die Voraussetzung eines Cheysuli, den Gestaltwandel, beherrscht. Er gerät in Gefangenschaft, erfährt Freundschaft und Liebe, die er nicht erwidern kann, weil er anderweitig gebunden ist, verliert Familienangehörige – kurz, er erfährt alles, was aus einem Jungen einen Mann, einen Herrscher macht. (Amazon.de)

Die Prophezeiung der Cheysuli lautet: „Eines Tages wird ein Mann allen Blutes vier kriegführende Reiche und zwei magische Völker in Frieden vereinen.“ Die magischen Völker sind die Cheysuli und ihre Feinde, die Ihlini. Die kriegführenden Völker sind Homana, Atvia, Solinde und Erinn.
Jennifer Roberson – Die Fährte des weißen Wolfs (Cheysuli 4) weiterlesen

Michael Connelly – Dunkler als die Nacht (Harry Bosch 7)

Ausgerechnet Harry Bosch, Kriminalist mit Leib und Seele, gerät in Verdacht, zur Selbstjustiz zu greifen, um Verbrecher zu strafen, die der Justiz durch die Lappen gingen; er rechtfertigt sich, sondern beginnt ein vor allem für ihn lebensgefährliches Katz-und-Maus-Spiel … – Es ist kein Spoiler, dass Harry Bosch in seinem siebten Fall natürlich nicht zum Rächer degeneriert, sondern tatsächlichen Schurken auf der Spur ist, die das Gesetz missbrauchen. Die Story ist spannend und wendungsreich, und sie führt die Figuren gleich dreier Connelly-Serien in einem Thriller zusammen. Michael Connelly – Dunkler als die Nacht (Harry Bosch 7) weiterlesen

[NEWS] Adam Hamdy – Pendulum

John Wallace erwacht und fühlt sich benommen. Orientierungslos schaut er sich in seiner Wohnung um. Und plötzlich wird ihm klar, dass jemand eine Schlinge um seinen Hals gelegt hat. Ein maskierter Mann trachtet nach seinem Leben. Als er den Stuhl unter Johns Füßen wegreißt, zieht sich die Schlinge zu. Johns letzte Minuten scheinen endlos. Hätte er bloß noch eine Chance! Wie durch ein Wunder wird ihm diese gewährt, und er kann sich durch einen Sprung aus dem Fenster retten. Doch niemand will ihm seine Geschichte glauben. Nicht einmal, als der Täter zurückkehrt. (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 608 Seiten
Originaltitel: Pendulum
Heyne

Sheri S. Tepper – Das dreizehnte Talent (Das Wahre Spiel 3)

Endspiel: Die Qual der Wahl

Der Nekromant Peter, der Sohn der Magierin Mavin Vielgestalt, ist der Hüter der Spielmenschen von Barish. Die Spielmenschen sind mehr als Spielfiguren, denn sie behalten das Muster der ursprünglichen elf begabten Menschen, und Peter kann sich mit ihnen verständigen und ihre Macht nutzen. Inzwischen verfügt er auch über die Persönlichkeit von Windlow dem Seher, seines alten Freundes, der in „Der Nekromant“ gefangen und in eine der blauen Spielfiguren verwandelt wurde.

Wer dem Ritual des ‚Wahren Spiels‘ entrinnen will, wird gefangengenommen und in eine hilflose Übungsfigur verwandelt. Doch ein neues Zeitalter dämmert herauf, und die Kräfte der Unterdrückung und Befreiung prallen aufeinander. Wie durch ein Wunder überlebt Peter die tödliche Partie des ‚Wahren Spiels‘, in der er als Opferfigur diente. Er ahnt, dass er ein mächtiger Gestaltwandler ist und dem Todfeind in der Stunde der Wahrheit Paroli zu bieten vermag.
Sheri S. Tepper – Das dreizehnte Talent (Das Wahre Spiel 3) weiterlesen

[NEWS] Tal M. Klein – Der Zwillingseffekt. The Punch Escrow

Wir schreiben das Jahr 2147. Nanotechnologie verhindert den Alterungsprozess, genmodifizierte Mücken ernähren sich von Kohlenstoffdioxid statt von Blut und man reist nicht mehr mit dem Flugzeug sondern via Teleportation. Es ist die Welt von Joel Byram. Ein durchschnittlicher Typ mit durchschnittlichen Problemen – sein Job als KI-Coach langweilt ihn und seine Ehe mit der hübschen Sylvia steht vor dem Aus. Ein Kurztrip nach Costa Rica soll neuen Schwung in die Beziehung bringen, doch dann passiert es: Joel wird beim Teleportieren versehentlich dupliziert. Nicht genug damit, dass Sylvia nun mit seinem Doppelgänger urlaubt, jetzt wird Joel auch noch von dem mächtigen Konzern International Transport gejagt … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 416 Seiten
Originaltitel: The Punch Escrow
Heyne

Sheri S. Tepper – Der Nekromant (Das Wahre Spiel 2)

Maschinen, Monster, Mutationen

Der Nekromant Peter, der Sohn der Magierin Mavin Vielgestalt, ist der Hüter der Spielmenschen von Barish. Die Spielmenschen sind mehr als Spielfiguren, denn sie behalten das Muster der ursprünglichen elf begabten Menschen, und Peter kann sich mit ihnen verständigen und ihre Macht nutzen.

Wer dem Ritual des ‚Wahren Spiels‘ entrinnen will, wird gefangengenommen und in eine hilflose Übungsfigur verwandelt. Doch ein neues Zeitalter dämmert herauf, und die Kräfte der Unterdrückung und Befreiung prallen aufeinander. Wie durch ein Wunder überlebt Peter die tödliche Partie des ‚Wahren Spiels‘, in der er als Opferfigur diente. Er ahnt, dass er ein mächtiger Gestaltwandler ist und dem Todfeind in der Stunde der Wahrheit Paroli zu bieten vermag.
Sheri S. Tepper – Der Nekromant (Das Wahre Spiel 2) weiterlesen

[NEWS] Jay Bonansinga – The Walking Dead 8

Vier Jahre hat sie sich durch die Apokalypse gekämpft. Sie hat Dinge getan, die sie sich nicht einmal in ihren schlimmsten Albträumen hätte ausmalen können. Und doch hat sie überlebt – ja mehr noch, sie hat für sich und ihre Leute einen sicheren Platz geschaffen. Hoch über den von Untoten bevölkerten Straßen Atlantas hat sie auf den Dächern der Stadt eine neue Heimat gefunden. Und doch kann Lilly Caul Woodbury nicht vergessen. Zusammen mit wenigen Gefährten beschließt sie zurückzukehren, doch zwischen ihr und Woodbury wartet mehr als nur eine tödliche Gefahr auf sie … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 448 Seiten
Originaltitel: Robert Kirkman’s The Walking Dead 8 – Return to Woodbury
Heyne

Sheri S. Tepper – Der Königszug (Das Wahre Spiel 1)

Die Schachfiguren proben den Aufstand

Der Nekromant Peter, der Sohn der Magierin Mavin Vielgestalt, ist der Hüter der Spieler von Barish. Die Spieler sind mehr als Spielfiguren, denn sie behalten das Muster der ursprünglichen elf begabten Menschen, und Peter kann sich mit ihnen verständigen und ihre Macht nutzen.

Wer dem Ritual des ‚Wahren Spiels‘ entrinnen will, wird gefangengenommen und in eine hilflose Übungsfigur verwandelt. Doch ein neues Zeitalter dämmert herauf, und die Kräfte der Unterdrückung und Befreiung prallen aufeinander. Wie durch ein Wunder überlebt Peter die tödliche Partie des ‚Wahren Spiels‘, in der er als Opferfigur diente. Er ahnt, dass er ein mächtiger Gestaltwandler ist und dem Todfeind in der Stunde der Wahrheit Paroli zu bieten vermag.
Sheri S. Tepper – Der Königszug (Das Wahre Spiel 1) weiterlesen

Jennifer Roberson – Das Vermächtnis des Schwerts (Cheysuli 3)

Krieg der Gene, Opfer der Prophezeiung

Im dritten Band ihres Cheysuli-Zyklus lässt Jennifer Roberson die alte Generation, die in den ersten Romanen die Hauptrollen spielte, ablösen durch die Generation Donals, der voller Zweifel das Vermächtnis der Prophezeiung von Homana annehmen und umsetzen soll. Diese verlangt, dass eines Tages ein König herrscht, der das Blut von vier Ländern in sich vereinigt: Homana, Cheysuli, Atvia und Solinde.

Die Prophezeiung der Cheysuli lautet: „Eines Tages wird ein Mann allen Blutes vier kriegführende Reiche und zwei magische Völker in Frieden vereinen.“ Die magischen Völker sind die Cheysuli und ihre Feinde, die Ihlini. Die kriegführenden Völker sind Homana, Atvia, Solinde und Erinn.
Jennifer Roberson – Das Vermächtnis des Schwerts (Cheysuli 3) weiterlesen

Rudolph Wurlitzer – Zebulon

Nach einer Schießerei zwischen Leben und Tod schwebend, begibt sich Trapper, Räuber und Mörder Zebulon Shook auf eine unstete Odyssee durch einen nicht nur wilden, sondern völlig aus den Fugen geratenen, von Außenseitern und Getriebenen bevölkerten US-Westen … – Kein ‚richtiger‘, sondern ein ‚psychodelischer‘ Western, der Ort und Zeit einerseits aufleben lässt, um andererseits eine metaphysisch mehrdeutige Geschichte zu erzählen, die jeder Leser nach Herzenslust interpretieren darf: schräg und stimmungsvoll, schön übersetzt, zudem ‚künstlerisch‘ trivial genug, um ‚literarisch‘ gepolte Kritiker vor die Köpfe zu stoßen. Rudolph Wurlitzer – Zebulon weiterlesen

[NEWS] Cixin Liu – Der dunkle Wald (The Three Body Problem 2)

Invasion

Der erste Kontakt mit einer außerirdischen Spezies hat die Menschheit in eine Krise gestürzt, denn die fremde Zivilisation hat sich Zugang zu jeglicher menschlicher Informationstechnologie verschafft. Der einzige Informationsspeicher, der noch vor den Aliens geschützt ist, ist das menschliche Gehirn, weshalb das Wallfacer- Projekt ins Leben gerufen wird: Vier Wissenschaftler sollen die ultimative Verteidigungsstrategie gegen die Aliens ausarbeiten – doch können sie einander trauen? (Verlagsinfo)

Broschiert: 832 Seiten
Originaltitel: (The Three Body Problem Book 2 – Heian Shenlin)
Heyne

Jennifer Roberson – Das Lied von Homana (Cheysuli 2)


Schwerter und Zauberei: Gestaltwandler zwischen den Fronten

Alix ist die etwa 20 Jahre alte Tochter aus der folgenschweren Verbindung zwischen menschlichen Homana und gestaltwandlerischen Cheysuli. Die Cheysuli waren vor den Homana auf der Erde und verfügen noch über die drei alten Kräfte, darunter Gestaltwandel. Sie werden stets von einem Lir begleitet, einem Geistgefährten. Die Cheysuli sind vom neuen Herrscher des Landes für vogelfrei erklärt und geächtet worden. Also muss sich auch Alix in Acht nehmen, mit wem sie Bekanntschaft macht…

Band 2 ist die Fortsetzung von „Wolfsmagie“ und setzt zeitlich fünf Jahre später ein. Nach fünf Jahren im Exil, wo er sich mit seinem Gefolgsmann Finn als Söldner durchschlug, kehrt Prinz Carillon, Alix‘ erster Geliebter, heimlich nach Homana, in seine Heimat, zurück, um den Thron zurückerobern…

Die Prophezeiung der Cheysuli lautet: „Eines Tages wird ein Mann allen Blutes vier kriegführende Reiche und zwei magische Völker in Frieden vereinen.“ Die magischen Völker sind die Cheysuli und ihre Feinde, die Ihlini. Die kriegführenden Völker sind Homana, Atvia, Solinde und Erinn.

Jennifer Roberson – Das Lied von Homana (Cheysuli 2) weiterlesen

[NEWS] Timo Blunck – Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Nachdem eine Party-Nacht in der Notaufnahme endet, stellt Schröders Schwester ihn vor die Wahl: »Entweder Therapie, oder ich sags Mama.« So findet er sich auf der Couch der Kette rauchenden Psychologin Dr. Schulz wieder und erzählt ihr sein Leben: Von den Saunapartys der Hippie-Eltern. Von der ersten Liebe, die tragisch endete. Von ausverkauften Konzerten seiner Band Villa Hammerschmidt. Von Mardi Gras in New Orleans, Kneipenschlägereien in London und bizarren Orgien in Hamburg. Und natürlich von Sophia, der Frau, für die er alles tun würde. Dumm nur, dass es Knirpsi gibt – Schröders bösen Zwilling, der in seinem Kopf wohnt und nie aufhört, ihn zu wilden Exzessen anzustiften … (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Heyne

Lawrence Watt-Evans – Das verhexte Schwert (Legend of Ethshar 1)


Fängt stark an, lässt dann stark nach

Dies ist der erste Band in Watt-Evans‘ fünfbändigem Zyklus um das Land Ethshar. Um den Besitz dieses Land, so zeigt sich, ringen seit ewigen Zeiten mehrere Mächte, die sich bekriegen. Der Kundschafter Valder gerät zwischen die Fronten und muss zahlreiche Abenteuer bestehen. Ob ihm das verhexte Schwert, das er „geschenkt“ bekommen hat, hilft oder nicht, muss sich noch herausstellen.
Lawrence Watt-Evans – Das verhexte Schwert (Legend of Ethshar 1) weiterlesen

Sheri S. Tepper – Die Schöne


Dornröschens Erdenabenteuer und Höllenfahrt

Dornröschen hätte eigentlich durch den Fluch der bösen Tanten in einen hundertjährigen Schlaf fallen sollen. Stattdessen trifft der Bann jedoch ihre Zwillingsschwester. Fortan irrt Dornröschen durch die Zeiten, bis sie letzten Endes durch Oberons Verrat in Teufels Küche landet. Nun ist guter Rat teuer, doch sie hat Freunde unter den Elfen und Kobolden…
Sheri S. Tepper – Die Schöne weiterlesen

Lawrence Watt-Evans – Das Buch der Stille (Die Herren von Dûs 4)


Sword and Sorcery mit dem ironischen Dreh

Dies ist die Sage vom Übermann Garth, der sein Volk in der Eiswüste des Nordens verlässt, um in der Fremde Untsterblichkeit zu erlangen. Auf seinem Kriegstier Koros, einer furchterregenden Raubkatze, reitet er durch die Lande, ausgesandt mit abenteuerlichen Aufträgen im Dienste des Vergessenen Königs, um der Legende seines Lebens neue Ruhmestaten hinzuzufügen.
Lawrence Watt-Evans – Das Buch der Stille (Die Herren von Dûs 4) weiterlesen