Archiv der Kategorie: Comics / Graphic Novels

Lustiges Taschenbuch – Sommergeschichten (LTB Sommer Nr. 9)

© 2019 Disney/Egmont Ehapa

Die Verlagsinfo:

Neue Sommergeschichten aus Entenhausen!
Auch in Entenhausen heißt es dieser Tage wieder: Sommer, Sonne, Strand und Meer! Selbst Donald gönnt sich vier Wochen Urlaub auf der sonnenverwöhnten Isola Illuminata. Das ganze Jahr hat er eisern dafür gespart und als Phantomias hat er pflichtbewusst vorausgearbeitet und Entenhausens Halunken hinter Schloss und Riegel gebracht. So kann Donald guten Gewissens die Ferien an der Seite seiner Liebsten genießen. Diese und weitere spannende Geschichten finden Sie im neuen Lustigen Taschenbuch Sommer Nr. 9!

Was gibts in diesem Band zu sehen?

Was es zu sehen gibt? Nach was siehts denn aus? Italienische Sommerbespaßung gibts. Alle Storys in diesem Sammelband stammen nämlich aus Italien und sind ab einer Seite lang und erstmals zwischen den Jahren 1965 und 2018 erschienen.

Lustiges Taschenbuch – Sommergeschichten (LTB Sommer Nr. 9) weiterlesen

Jimmy Liao – Der blaue Stein

Inhalt:

„Selbst ein schwacher Schimmer an Hoffnung reicht aus, um das gesamte dunkle Universum zu erleuchten.“

Der blaue Stein liegt still im tiefen Wald. Er glaubt, er würde für immer dort bleiben, bis zum letzten Tag der Erde. Doch dann brennt ein großes Feuer den Wald nieder und der blaue Stein wird in zwei Teile gebrochen. Der eine Teil verbleibt im Wald, der andere wird von Menschen in eine ferne Stadt transportiert …
Eine Geschichte über Einsamkeit, Sehnsucht und Suche. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Einsamkeit, Sehnsucht und Suche beschreiben dieses Werk sehr zutreffend. Genau das sind die Motive, die es ausmachen und die vor allem für den Leser spürbar und auf ihn übertragen werden.

Jimmy Liao – Der blaue Stein weiterlesen

Anne Berger – Rockys Tagebuch (Aus dem Leben eines Katers)

Klappentext

Rocky, ein ehemaliger Straßenkater, findet den Weg in eine menschliche Behausung. Hier erlebt er hautnah den Umgang mit den Menschen und dessen engsten Verbündeten – dem Hund! In seinem Tagebuch beschreibt er alle Erlebnisse für seine Mitkatzen, wobei auch Zweibeiner hineinschauen dürfen. Schafft er es, in der Welt der Menschen zu bestehen? (Autoreninfo)

Mein Eindruck:

„Rockys Tagebuch“ beginnt im Vorwort mit den Worten: „Verehrte Mitkatzen!“. Okay, dann werde ich wohl zumindest kurz das Wort an einer meiner Katzen übergeben müssen. Am besten an Balu, unserem Jüngsten, schließlich hat er noch das Meiste zu Lernen. Denn darauf ist das Tagebuch des ehemaligen Streuners Rocky aus der Feder von Anne Berger ausgerichtet: Das Lernen in der Menschenwelt zurecht zu kommen.

Anne Berger – Rockys Tagebuch (Aus dem Leben eines Katers) weiterlesen

Chen Uen – Der erste Kaiser

Inhalt:

Ying Zheng ging unter dem Titel Qin Shihuang als erster Kaiser von China in die chinesische Geschichte ein, er war der erste Herrscher in der chinesischen Geschichte, der sich selbst den Titel eines Kaisers gab. Im Alter von nur 13 Jahren kam er in seinem Heimatstaat Qin auf den Thron, im Alter von 39 Jahren vereinte er China, indem er sechs Nachbarländer in einer Reihe blutiger Feldzüge eroberte, und errichtete somit die Qin-Dynastie.

Er schuf in China die Grundlagen für eine kulturelle und administrative Einheit, indem er die Schriftsysteme der einstmals unabhängigen Länder zu einem Schriftsystem vereinheitlichte und indem er Maßeinheiten vereinheitlichte. Er schaffte das Feudalwesen ab und setzte Verwaltungspräfekten anstelle der Lebensfürsten ein. Er erbaute zur Verteidigung gegen Invasionen von Nomadenstämmen die Große Mauer.

Chen Uen – Der erste Kaiser weiterlesen

Die drei ??? Kids – Diamantenraub (Comic)

Die Handlung:

Aus der Zeitung erfahren Justus, Peter und Bob, dass die Diamanten an einem alten Schmuckstück im Museum gefälscht sind. Schnell finden die Freunde heraus, wo die echten Steine versteckt sein müssten. Doch auch der berüchtigte Verwandlungskünstler „Das Chamäleon“ will sich die Steine unter den Nagel reißen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt …(Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wenn falsche Diamanten nicht gestohlen werden, klingt das ganz schön seltsam und vor allem aber nach einem Fall für die Drei ??? (Kids), oder? Doof nur, dass Los Angeles, wo das passiert ist, so weit weg ist. Tja, wohl doch kein Fall diesmal, also lockt die Alternative: Eis bei Giovanni.

Die drei ??? Kids – Diamantenraub (Comic) weiterlesen

CTK – On Doorstep

Inhalt:
Als Taschendieb Jimmy von einem aufmerksamen Fahrgast beim Klauen erwischt wird, schwört er Rache. Kurzerhand bricht er bei diesem Spießer ein, aber schon nach wenigen Minuten in der Wohnung seines Opfers wird ihm klar: der Typ ist ein Ex-Bulle! Erschrocken legt Jimmy den Rückwärtsgang ein. Doch irgendwie will ihm dieser blonde Mistkerl nicht mehr aus dem Kopf gehen … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ich war mir nicht sicher, was mich in diesem Manga erwartet. Es hätte eine wirklich süße oder aber eine Geschichte nur über Sex werden können. Denn das Cover, auf dem die beiden Protagonisten regelrecht als Bad Boys mit Zigaretten dargestellt werden, lässt durchaus die Vermutung zu, dass es sehr viel um Erotik und zwei erwachsene Männer geht. Umso überraschender ist es, dass in der Hauptgeschichte der Sex sogar übersprungen und nur in einem einzigen Panel angedeutet wird. Dazu passt jedoch auch das erste farbige Bild, das der Leser nach dem Öffnen zu Gesicht bekommt. Dort sind die beiden Protagonisten abgebildet, die schon beinahe romantisch Händchen halten.

CTK – On Doorstep weiterlesen

Harper Lee/Fred Fordham – Wer die Nachtigall stört… (Graphic Novel)

Der zeitlose Klassiker über Rassismus und Heldenmut, jetzt als wunderschöne Graphic Novel – bereit, von einer neuen Generation entdeckt zu werden

Amerika in den 30er Jahren. In die idyllische Südstaaten-Kindheit der achtjährigen Scout und ihres älteren Bruders Jem drängt sich die brutale Wirklichkeit aus Vorurteilen und Rassismus. Scouts Vater Atticus, ein menschenfreundlicher Anwalt, soll den schwarzen Landarbeiter Tom Robinson verteidigen, der angeblich ein weißes Mädchen vergewaltigt hat. Tapfer versuchen Scout und ihr Bruder, das demokratische Gerechtigkeitsempfinden ihres Vaters zu unterstützen, und geraten dabei selbst in große Gefahr. (Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke:

Seit dem frühen Tod ihrer Mutter wachsen die Geschwister Jean Louise, genannt Scout, und Jeremy, kurz: Jem, alleine bei ihrem Vater Atticus Finch auf. Der Rechtsanwalt bewohnt mit seinen Kindern ein Haus in einem Wohnviertel des beschaulichen Örtchens Maycomb in Alabama. Unterstützt wird er von der farbigen Köchin Calpurnia, die sich als langjährige Hausangestellte der Finchs tagsüber auch um die Kinder kümmert.

Harper Lee/Fred Fordham – Wer die Nachtigall stört… (Graphic Novel) weiterlesen

Yuki Fumino – I hear the sunspot (Band 1)

Inhalt:

Student Taichi, begabt, aber leider bettelarm, ist verzweifelt auf der Suche nach einem Job und trifft dabei den vermögenden Kommilitonen Kohei, der im Gegensatz zu ihm scheinbar alles hat. Doch eines hat Kohei nicht – den leichten Zugang zu seinen Mitmenschen! Seit der Mittelschule ist Kohei gehörlos und tut sich schwer mit der Gesellschaft anderer. Doch Taichi durchbricht die Barriere, die er zwischen sich und der Welt sieht… (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Yuki Fumino – I hear the sunspot (Band 1) weiterlesen

Yuo Yodogawa – Was sich neckt, das liebt sich

Inhalt:

Shin hat eine besondere Gabe, er kann Gedanken lesen, doch das klappt nur, wenn er denjenigen auch berührt. Die Gedanken von Yoshiki will er aber unbedingt lesen! Denn es vergeht kein Tag, an dem die beiden sich nicht miteinander streiten. Als Shin einen Blick in Yoshikis geheimes Seelenleben wirft, sieht er ihn auf einmal in einem völlig anderen Licht. Denn in Wahrheit ist Yoshiki … in ihn verliebt? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Yuo Yodogawa – Was sich neckt, das liebt sich weiterlesen

Kemeko Tokoro – Der Klang meines Herzens (Band 3)

Inhalt:

Yukis Karriere als Cellist nimmt immer mehr Fahrt auf. Weil er neben seinem Talent auch noch gut aussieht, kommt er vor lauter Interview-Anfragen und TV-Auftritten kaum noch zum Durchatmen. Für Takuma bleibt bei all dem Stress auch keine Zeit mehr und ein Skandal um Yukis angebliche Liebschaft mit Noel macht alles nur noch schlimmer … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Kemeko Tokoro – Der Klang meines Herzens (Band 3) weiterlesen

Iroha Megu – Meine erste Liebe

Inhalt:

Zehn Jahre ist es jetzt her, seit Miyako vor den Gefühlen zu seinem Jugendfreund die Flucht ergriffen hat. Erst die Einladung zu dessen Hochzeit bringt die beiden wieder miteinander in Kontakt. Während Miyako noch versucht, seine unerfüllte Liebe endgültig zu vergessen, tritt plötzlich ein anderer Mann auf den Plan. Yuya, der jüngere und äußerst attraktive Bruder seines Jugendschwarms, gesteht Miyako seine jahrelange Zuneigung und entfacht damit einen Sturm aus alten und neuen Sehnsüchten … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

‚Meine erste Liebe‘ klingt, als würde sich der Protagonist fast schon standardmäßig zum ersten Mal in jemanden verlieben. Doch schon die Verlagsinfo zeigt auf, dass es sich um etwas gänzlich Anderes handelt.

Iroha Megu – Meine erste Liebe weiterlesen

Natsuki Kizu – Given (Band 1)

Inhalt:

Uenoyama ist hundemüde. Doch als er seinen Lieblingsschlafplatz in der Schule ansteuert, ist der schon besetzt: vom traurigen Sato und seiner Gitarre mit gerissenen Saiten. Statt zu schlafen, repariert Uenoyama die Gitarre und bevor er sich versieht, hat er sich in den traurigen Jungen verguckt… (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der eine liebt seine Gitarre, weiß aber nicht, wie man spielt; der andere kann super Gitarre spielen, hat seine Liebe für die Musik aber verloren. Vorhersehbar und kitschig? Nein! ‚Given‘ ist das perfekte Beispiel einer sich entwickelnden Story, in der die Charaktere nicht schon nach wenigen Kapiteln zusammen sind oder einander ihre Liebe gestehen. Auch wenn die Schauplätze sich größtenteils auf die Schule und den Bandraum beschränken, beinhaltet dieser Manga eine Menge Abwechslung und Spannung, was zu großen Teilen wohl auch an den Charakterdesigns liegt.

Natsuki Kizu – Given (Band 1) weiterlesen

Masashi Kishimoto – Boruto – Naruto next Generation – (Band 3)

Handlung:

Der 4. Ninja-Weltkrieg ist Vergangenheit, Naruto Uzumaki beschützt als 7. Hokage das Dorf Konohagakure und die Menschen genießen den Frieden. Narutos Sohn, Boruto Uzumaki, kämpft mit ganz persönlichen Problemen: es frustriert ihn, im Schatten seines einzigartigen Vaters zu stehen, der nie Zeit für ihn und die Familie hat.

Boruto ist auf Konfrontationskurs zu seinem Vater, wünscht sich, gleichzeitig jedoch dessen Anerkennung. Er entschließt sich, zusammen mit seinen Gruppenkameraden Sadara und Mitsuki an der Chu-Nin-Prüfung teilzunehmen.

Masashi Kishimoto – Boruto – Naruto next Generation – (Band 3) weiterlesen

Kemeko Tokoro – Der Klang meines Herzens (Band 2)

Inhalt:

Als er hört, das Yuki schon immer in ihn verliebt war, ist Takuma außer sich vor Glück und öffnet ihm sein Herz. Aber dann taucht plötzlich ein Bekannter von Yuki aus seiner Zeit in Italien auf. Noel ist ein gefeierter Violinist und hat mit Yuki Seite an Seite in einem Orchester gespielt. Und anscheinend verbindet die beiden jungen Männer noch mehr als das Band der Musik. Muss sich Takuma etwa Sorgen machen? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der Grund dafür, dass ich den ersten Band von ‚Der Klang meines Herzens‘ für einen One-Shot gehalten habe, liegt wohl darin, dass die meisten Geschichten eine Beziehung als das Ziel begreifen und der Weg dorthin beschrieben wird. Hier war das vermeintliche Ziel (die Beziehung) bereits in Band 1 erreicht – doch natürlich bedeutet das nicht das Ende. Auch nachdem man in eine Beziehung gekommen ist, geht es selbstverständlich weiter und genau das ist bei ‚Der Klang meines Herzens‘ der Fall. Yuki und Takuma sind ein Paar und stehen vielen Widrigkeiten gegenüber; aber auch schönen Momenten. So haben die beiden schon quasi zu Beginn des zweiten Bandes Sex. Im ersten Band ist es mir nicht allzu sehr aufgefallen, dafür hier umso mehr: Yuki und Takuma sind wahre Labertaschen beim Sex! Dass sie dabei (zumindest am Anfang) sogar über neue Restaurants, die sie besuchen sollten, reden, ist durchaus etwas befremdlich. Aber hey, aufgrund des Bettes, das noch immer stark am Knarren ist (vielleicht sollten sie es mal austauschen?), ist ihr Verkehr ohnehin recht laut. Und stets das Ergebnis von Aussprachen, Stichwort Versöhnungssex oder so.

Kemeko Tokoro – Der Klang meines Herzens (Band 2) weiterlesen

Disney – Donald Duck von Jan Gulbransson

© 2018 Disney

Die Verlagsinfo:

Kein deutscher Disneyzeichner ist so bekannt wie der Münchner Jan Gulbransson. Mehr als 70 Geschichten mit seinen Lieblingsfiguren, den Enten, hat er bereits gestaltet. „Die Ducks in Deutschland“ machte ihn 2012 auch einem breiteren Publikum bekannt. Mit diesem Best of widmet die Egmont Comic Collection dem hiesigen Starzeichner einen eigenen Band mit den Höhepunkten aus über drei Jahrzehnten Donald Duck aus der Feder von Jan Gulbransson.

Mein Eindruck zum Inhalt in chronologischer Reihenfolge

Kurz vorweg … wobei „vorweg“ genau das richtige Stichwort ist … denn vor jeder Geschichte gibt uns der Autor und Zeichner dieser Geschichten zu jeder einzelnen Story ein paar persönliche Eindrücke. Mal gehts um eigene Erlebnisse und Erfahrungen, mal teilt uns Jan Gulbransson seinen Eindruck zum Weltgeschehen mit … immer passend zur jeweilig folgenden Bilderserie.

Disney – Donald Duck von Jan Gulbransson weiterlesen

Chiaki Kashima – Verliebt in Akihabara

Inhalt:

Yuki arbeitet als Angestellter in Akihabara. Die eine Sache, die ihn wirklich nervt, sind die ganzen Nerds und Otakus in seinem Viertel. Als er zufällig mitbekommt, wie einer von diesen Otakus in einer Seitenstraße bedrängt wird, geht er trotzdem dazwischen und wird dabei selbst verprügelt. Der Typ, dem er geholfen hat, heißt Ayumu und ist offenbar … schwul? Auch das noch! Bloß weg von diesem (aber echt mal hübschen) Typen. Aber wieso läuft er neuerdings diesem Ayumu andauernd wie zufällig über den Weg? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ehrlich gesagt, hatte ich mit einer etwas anderen Story gerechnet, als ich die Inhaltsbeschreibung gelesen hatte. Ich hatte gedacht, dass Yuki und Ayumu sich oft begegnen, weil Letzterer schwul ist und Interesse an Yuki hat oder Ähnlichem. Und dass Yuki sich mit der Zeit dann ebenfalls in Ayumu verliebt. Weit gefehlt!

Chiaki Kashima – Verliebt in Akihabara weiterlesen

Kemeko Tokoro – Der Klang meines Herzens (Band 1)

Inhalt
Zehn Jahre ist es her, seit Takuma nichts mehr von seinem Jugendfreund Yuki gehört hat, der damals nach Italien ging, um zu studieren und Cellist zu werden. Inzwischen arbeitet Takuma bei einem Hilfsdienst und als er feststellt, dass sein neuer Auftraggeber sein alter Freund Yuki ist, ist er geschockt. Durch einen schweren Unfall verletzt, kann Yuki kaum noch sehen. Takuma beschließt, ihm erst mal nicht zu sagen, wer er ist. Aber als er erfährt, dass Yuki damals in ihn verliebt war, wird sein Herz unruhig. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

‚Der Klang meines Herzens‘ ist geprägt von wunderschönen Zeichnungen, einem interessanten und zugleich süßen Plot und vielen Zeitsprüngen.

Kemeko Tokoro – Der Klang meines Herzens (Band 1) weiterlesen

Le Hénaff und Chanoinat – Elvis

Das ist die Geschichte des „King“

Als Elvis Aaron Presley 1954 das Sun Studio in Memphis betritt, um eine Platte als Geschenk für seine Mutter aufzunehmen, ahnt er nicht, dass er die Musik revolutionieren und eine neue Musikrichtung prägen wird. Der Mann aus Mississippi, der sich für Blues und Country-Musik begeistert, wird ein außergewöhnliches Leben führen und zur Legende werden. ( Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke:

„Elvis“ ist eine biographische Graphic Novel von Autor Philippe Chanoinat und Illustrator Fabrice Le Hénaff, die das Leben des Mannes, der zum King des Rock `n `Roll werden sollte, von Geburt bis zum Tode erzählt. Elvis wächst als Sohn einfacher Arbeiter in ärmlichen Verhältnissen in Mississippi auf und wird in der Kindheit von anderen Kindern eher gehänselt. Musik spielt schon immer eine Rolle in Presleys Leben: die Einflüsse der Country-Musik und des Blues sind unverkennbar und schon früh beginnt er selbst Gitarre zu spielen.

Le Hénaff und Chanoinat – Elvis weiterlesen

Jidi & Ageng – Der freie Vogel fliegt (Band 3)

Beschreibung:

Über die Reihe Der freie Vogel fliegt von Jidi und Ageng:

Jidi 寂地und Ageng 阿梗 gehören in China zu den wichtigsten Comic-Künstlerinnen ihrer Generation. Für die Reihe Dianjiao zhangwang 踮脚张望, die unter dem Titel „Der freie Vogel fliegt“ bei Chinabooks.ch in einer Übersetzung von Martina Hasse in deutscher Sprache erscheint, spannen die beiden im Team zusammen: Jidi als Szenaristin, von Ageng stammen die Bilder.

In Der freie Vogel fliegt erzählt Jidi über die zentrale Figur in der Geschichte, ihr fiktives Alter Ego der Lin Xiaolu, eine semi-autobiographische Geschichte über das Heranwachsen einer Gruppe von Jugendlichen in der westchinesischen Stadt Chengdu in den 90er Jahren.

Jidi & Ageng – Der freie Vogel fliegt (Band 3) weiterlesen

Jidi & Ageng – Der freie Vogel fliegt (Band 2)

Inhalt:

Es war einst ein junges Mädchen, das war so gewöhnlich, dass es einem in einer Menschenmenge niemals auffallen würde, sein Name war Lin Xiaolu.

Sie fürchtete sich davor, mit anderen Menschen Umgang zu haben, deshalb errichtete sie um sich herum eine imaginäre kleine Welt, und baute darum herum eine imaginäre Verteidigungsmauer, darin versteckte sie sich und spähe verstohlen in die Welt da draussen hinaus, nichts hätte sie dazu bringen können, ihre Festung zu verlassen.

Aber weil sie insgeheim für einen Jungen an ihrer Schule schwärmte, ungemein in ihn verknallt war, wagte sie schliesslich einen Schritt in die reale Welt hinein. Ihre Verteidigungsmauer stürzte dabei in sich zusammen, ohne dass sie etwas gemerkt hätte.

Jidi & Ageng – Der freie Vogel fliegt (Band 2) weiterlesen