Schlagwort-Archive: dtv

[NEWS] T. C. Boyle – Das Licht

Endlich wird der aufstrebende wissenschaftliche Assistent Fitz in Harvard auf eine der LSD-Partys seines Professors Leary eingeladen. Doch bald merkt er, dass Learys Ziele weniger medizinischer Natur sind: Es geht ihm um eine Revolution des Bewusstseins (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 400 Seiten
dtv

[NEWS] Dora Heldt – Alles eine Frage der Perspektive: Von handybedingter Nackenstarre, mutierten Märchenprinzen und anderen erstaunlichen Dingen

Mit Charme und Witz entführt uns Dora Heldt in ihrem neuesten Kolumnenband wieder in ihren bunten Alltag. Warum in jedem noch so schäbigen Outfit auch eine »Pretty Woman« stecken kann, warum ein zweites X-Chromosom eine feine Sache ist und wie man am schönsten überreagiert: All das verrät sie ihren Leserinnen auf über 200 abwechslungsreichen Seiten. Mit der Absicht, allerbeste Denkanstöße zu liefern – grüßt Dora Heldt. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 224 Seiten
dtv

[NEWS] Ali Benjamin – Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren

Als Suzy erfährt, dass ihre Freundin Franny im Sommerurlaub beim Schwimmen ertrunken ist, kann und will sie es nicht fassen. Vor allem die Erklärung ihrer Mutter, dass es Dinge gibt, die einfach passieren, will sie nicht hinnehmen. Also macht sie sich auf die Suche nach Gründen. Könnte Franny nicht von einer Qualle gestochen worden sein? Es ist ein langer Weg, Suzy geht ihn forschend in einer Welt voller Wunder und findet dabei auch zu sich selbst. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 240 Seiten
dtv

[NEWS] Andrzej Sapkowski – Etwas endet, etwas beginnt

In acht Erzählungen, die auf brillante Weise Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verknüpfen, läuft Sapkowski zu Höchstform auf. Alle ›Hexer‹-Fans überrascht er mit einem besonderen »Leckerbissen«: Der Autor verrät, wie sich Geralts Eltern kennengelernt haben und dass es auch einen völlig anderen Schluss für die Hexer-Saga geben könnte. (Verlagsinfo)

Broschiert: 432 Seiten
dtv

 

[NEWS] Katherine Applegate – Weggefährten und Freunde (Endling 2)

Es ist vielleicht ihr Schicksal, die Letzte ihrer Art, ein Endling, zu sein, und genau davor hat das Dalkinmädchen Byx Angst. Gemeinsam mit ihren Weggefährten Tobble, Khara, Renzo und Gambler ist sie auf der Reise hoch in den Norden Nedarras, wo andere Dalkins leben könnten – so erzählen es alte Legenden und machen Hoffnung. Zu fünft erleben die Freunde die atemberaubende Natur, sehen aber auch ein Land, das vor einer schrecklichen Prüfung steht. Denn Krieg liegt in der Luft, heraufbeschworen von den skrupellosen Herrschern Nedarras und Dreylands. Doch mit zunehmender Kriegsgefahr formiert sich auch Widerstand. Rebellen wollen das Furchtbare verhindern – an ihrer Seite: die mutige Byx. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
dtv

[NEWS] Dirk Pope – Abgefahren

Als Viorel seine Mutter eines Tages tot am Küchentisch vorfindet, ist er starr vor Trauer. Aber dann entscheidet er sich zu handeln. Wollte sie nicht immer in ihrer Heimat am Schwarzen Meer bestattet werden? Kurzerhand wickelt Viorel sie in einen Schlafsack ein, verfrachtet sie in den Kofferraum des klapprigen Autos, und ab geht die Fahrt ohne Führerschein Richtung Rumänien. Eine Reise in den »Wilden Osten« Europas voll schwarzem Humor und Skurrilität beginnt! (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 272 Seiten
dtv

[NEWS] Aniela Ley – Lia Sturmgold. Die Macht der Kristalle

Bis eben wusste die elfjährige Lia nicht mal, dass es Elfen wirklich gibt. Jetzt steckt sie nach einem missglückten Zauber im Körper der Luftprinzessin Asalia fest und muss an ihre Stelle das Elfeninternat Springwasser besuchen. Doch kaum angekommen ist Lia hellauf begeistert, denn die zauberhafte Schule hat so viel zu bieten: Im Inneren eines Diamanten macht Lia erste Flugversuche und der berühmte Mondscheintanz verbindet sie auf magische Weise mit ihren neuen Freundinnen. Doch als Prinzessin sind ihr nicht alle wohlgesonnen und Lia muss lernen, sich und andere zu schützen. Unter allen Umständen muss sie aber verbergen, wer sie in Wirklichkeit ist. Denn Menschen sind in Springwasser schon lange nicht mehr willkommen … (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
dtv

[NEWS] André Aciman – Find me, finde mich

Samuel ist auf dem Weg nach Rom, um seinen Sohn Elio zu besuchen, der dort als Pianist lebt. Seit der Trennung von seiner großen Jugendliebe Oliver ist Elio keine längere und ernsthafte Beziehung eingegangen. Oliver hingegen hat in New York geheiratet, ein bürgerliches Leben als Collegeprofessor begonnen, eine Familie gegründet. Doch insgeheim wartet er auf die Begegnung mit einem Menschen, die ihn so erschüttert und bewegt wie einst die mit Elio. Und Samuel begegnet auf seiner Reise einem Menschen, der ihm nach dem Tod seiner Frau zeigt, was es bedeutet zu lieben. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
dtv

[NEWS] Jussi Adler-Olsen – TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern …

Geschäftsmann Peter de Boer gehört definitiv nicht zu den Guten: Er lebt im Schatten einer ungeheuren Schuld. Als der irakische Geheimdienst ihn beauftragt – oder vielmehr: nötigt –, einen international tätigen Ölkonzern zu zerschlagen, wird sein Albtraum Wirklichkeit. Er droht in einem Strudel aus globalem Terror, Machtpolitik und Wirtschaftskriminalität zu versinken. Wäre da nicht Nicky Landsaat, eine rätselhafte junge Frau mit glänzendem Verstand. (Verlagsinfo)


Broschiert: 608 Seiten
dtv

[NEWS] Matt Ruff – Lovecraft Country

Atticus‘ Verhältnis zu seinem Vater war schon immer schwierig: Von einem Tag auf den anderen ist Montrose Turner nun aber verschwunden. Zusammen mit Onkel George und Jugendfreundin Letitia macht sich Atticus wohl oder übel auf die höchst gefährliche Suche. Denn die Spuren führen nach »Lovecraft Country« in Neuengland, Mitte der 50er Jahre der Ort mit den schärfsten Rassengesetzen der ganzen USA. Als der Gesuchte schließlich gefunden wird, sehen sich die Turners urplötzlich in eine ominöse Geheimlogen- Fehde verwickelt, die durchaus den von Onkel George heißgeliebten Lovecraft-Erzählungen entstammen könnte. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 528 Seiten
dtv

[NEWS] Catherine Tarley – Die Plantage

»Ihr Entschluss war gefasst: Sie würde ihre Zelte in Charles Town abbrechen und nach Legacy zurückkehren. Wenn sie die Plantage behalten wollte, durfte sie nicht untätig drauf warten, dass ein Wunder geschah.« South Carolina, 1781. Antonia Lorimer hat im Krieg alles verloren: Ihre Plantage wurde niedergebrannt, ihr Mann erschossen. Doch sie hat überlebt, nur das zählt! Jetzt, da der Sturm vorüber ist, kann sie endlich heimkehren. Und sie wird alles dransetzen, ihr Land zu behalten, denn niemals, das hat sie sich geschworen, wird sie es irgendwelchen Kriegsgewinnlern überlassen. Als sie nach Legacy zurückkommt, wird sie vor eine folgenschwere Entscheidung gestellt … (Verlagsinfo)


Broschiert: 880 Seiten
dtv

[NEWS] Christine Lynn Herman – Four Keys. Die Rückkehr der Sullivans

Four Keys ist keine normale Stadt. Zwar haben Violet, Harper, Isaac und Justin es geschafft zu verhindern, dass die Bestie sich aus der Parallelwelt befreit, doch sicher ist noch niemand. Denn der Wald in Four Keys erwacht zum Leben und fordert neue Opfer. Und das ist nicht die einzige Bedrohung: Isaacs Bruder Gabriel ist zurückgekehrt. Er, der vor Jahren versuchte, Isaac zu töten. Geheimnisse aus der Vergangenheit stellen die Freundschaft der vier auf die Probe. Doch die Nachkommen der Gründerfamilien sind die Einzigen, die die Gefahren bannen können. Aber ist es auch das, was alle wollen?(Verlagsinfo)


Broschiert: 384 Seiten
dtv

[NEWS] Kate DiCamillo – Louisianas Weg nach Hause

»Falls sich jemand fragt: Ach du meine Güte, was ist denn mit Louisiana Elefante passiert? Hier ist meine Geschichte: Ich wurde mit einem Fluch belegt. Dem Fluch des Verlassenwerdens. Das hat Granny gesagt. Granny hat auch gesagt, dass ich mein Zuhause verlassen muss. Und meine besten Freundinnen Raymie und Beverly. Mitten in der Nacht hat Granny mich geweckt und wir sind mit dem Auto losgefahren. In irgendein Hotel in irgendeiner Stadt. Ich wollte nach Hause. Aber wie? Was sollte ich nur tun? Ich werde euch erzählen, was ich tat.« (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
dtv

[NEWS] Tarja Sohmer – Nächte mit Tom

Sina könnte rundum zufrieden sein: Mit 50 Jahren ist sie eine ebenso erfolgreiche wie passionierte Kochbuchautorin, glücklich verheiratet – und hat dennoch das Gefühl, etwas zu verpassen. Als sie bei einem Kochkurs den deutlich jüngeren Tom kennenlernt, geht die Fantasie mit ihr durch: Sie träumt von einer Affäre mit ihm. Und Tom ist nicht abgeneigt. Mit ihm betritt sie Neuland, das sie vollkommen in den Bann zieht. Endlich kann sie all ihre erotischen Fantasien ausleben. Doch das leidenschaftliche Tête-à-tête wird schon bald zum Spiel um Macht und Abhängigkeit, in das sich Sina heillos verstrickt. (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
dtv

[NEWS] Dörthe Binkert – Jessicas Traum

Ann lebt ein »normales« Leben mit den üblichen Höhen und Tiefen. Für ihre Freundin Jessica hingegen scheint Wirklichkeit zu werden, wovon sie schon immer geträumt hat: die ganz große Liebe, ein einfaches Leben in einem unberührten Tal von Wales, das Wunschkind, ihre Tochter Amy. Doch Ann, die Jessica um so manches beneidet, wird Zeugin einer dramatischen Entwicklung, die sie Stück für Stück aufschreibt – in der Hoffnung, Lebensträume besser zu verstehen und ihre Freundin zu retten. (Verlagsinfo)

Broschiert: 256 Seiten
dtv

 

[NEWS] Chris Cleave – Little Bee

Manchmal wünscht sie sich, sie wäre eine englische Pfundmünze: dann würde sich nämlich jeder freuen, sie zu sehen. Little Bee ist 16 Jahre alt und stammt aus Afrika. In ihrer Heimat ist ihr Schreckliches zugestoßen, und seit zwei Jahren lebt sie in einem englischen Abschiebelager für Asylbewerber. Trotz allem ist sie ein Mensch voll Lebensfreude, Witz und Intelligenz. In England kennt sie außerhalb des Lagers nur zwei Menschen: Vor Jahren hat sie in Nigeria das Ehepaar Sarah und Andrew, die im englischen Kingston-upon-Thames ein privilegiertes Leben führen, kennengelernt. Ein furchtbares gemeinsames Erlebnis hat eine tragische Verbindung zwischen ihnen geschaffen. Als Little Bee aus dem Lager entlassen wird, ruft sie bei Sarah und Andrew an. Ein Anruf, der unvorhersehbare Folgen hat: Einige Tage später bringt sich Andrew um. Und kurz darauf steht Little Bee vor Sarahs Tür … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 608 Seiten
dtv

[NEWS] Hans-Jürgen Feldhaus – Kurve kriegen. Roadtrip mit Wolf

Sommerferien – und Vincents Stimmung ist tief im Keller. Leander, sein bester Freund, hat ihm die Freundin ausgespannt. Trotzdem sitzen die beiden jetzt im Zug, um die Ferien in einem Zeltlager zu verbringen. War lange geplant. Doch auf der Fahrt lernen sie Betty kennen und werfen spontan alle Pläne über den Haufen: Weiter geht es im Campingbulli Richtung Süden. Kurz darauf stoßen Freddy, eine eben getürmte Aushilfskellnerin, und der etwas verpeilte Tramper Ruben zu dem Trio. Mit einem unterwegs gekidnappten Wolfshund, der in Italien seine Freiheit bekommen soll, aber eigentlich gar nicht weg will, ist die Crew komplett – und eine irrwitzige Odyssee nimmt ihren Lauf. (Verlagsinfo)


Broschiert: 272 Seiten
dtv

[NEWS] Katrin Einhorn – Eine Postkarte ans Glück

Als Marketingexperte und unverbesserlicher Workaholic ist Jakob, gerade mal Mitte dreißig, ein klassischer Burnout-Kandidat. Daher scheint ein Zentrum für Entschleunigung in einem verschlafenen spanischen Küstendorf genau das Richtige für ihn zu sein – findet zumindest seine besorgte Schwester. Schlamm- und Nervenkuren, Diskussionsgruppen, Handyverbot, ständiges Meeresrauschen: für Jakob der reinste Albtraum. Trotzdem stimmt er widerwillig zu und nimmt sich vor, dort ungestört zu arbeiten. Allerdings hat er die Rechnung ohne seine hübsche Therapeutin Mona gemacht. (Verlagsinfo)


Broschiert: 320 Seiten
dtv