Schlagwort-Archive: dtv

[NEWS] Celeste Ng – Kleine Feuer überall

Vom Außenanstrich der Häuser bis zum Alltag ihrer Bewohner: Alles in Shaker Heights, einem beschaulichen Vorort von Cleveland, ist passgenau durchgeplant. Keiner verkörpert diesen Geist mehr als Elena Richardson mit ihrer Familie wie aus dem Bilderbuch. Sie hat ein gutes Herz, deshalb nimmt sie die alleinerziehende Künstlerin Mia Warren als Mieterin auf und behandelt deren Tochter Pearl auch sofort, als wäre sie ihr eigenes Kind. Sie überlässt nichts dem Zufall, darum gräbt sie heimlich in Mias mysteriöser Vergangenheit. Woher nur kommt diese magische Anziehung, die das Mutter-Tochter-Gespann auf alle Richardsons ausübt? Über das Gewicht von Geheimnissen und den verheerenden Glauben, das bloße Befolgen von Regeln könne Katastrophen verhindern. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 384 Seiten
dtv

[NEWS] George Eliot – Middlemarch. Eine Studie über das Leben in der Provinz

Die Grenzen des Dorfes sind die Grenzen unserer Welt. Das akzeptieren vielleicht die restlichen Bewohner von Middlemarch, aber nicht Dorothea und Tertius. Wieso sollte einer jungen Frau der Zugang zu Wissen und Geist verschlossen bleiben, wenn die alten Männer damit nur Schindluder treiben? Und warum sollte ein junger Arzt nicht neue Methoden anwenden dürfen, wenn man dadurch Menschenleben retten kann? Neugier ist Pflicht für Dorothea und Tertius. Und um ihre Pflicht zu erfüllen, setzen sie vieles aufs Spiel. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 1152 Seiten
dtv

[NEWS] Michelle Painchaud – Nichts davon ist wahr

Es ist der perfekte Betrug, bis sich ihr Gewissen meldet…
Mit vier Jahren wurde Erica Silverman entführt. Jetzt, 13 Jahre später, ist sie wieder da. So scheint es zumindest …
Denn das Mädchen, das auftaucht, heißt eigentlich Violet. Sie wurde ihr ganzes Leben darauf vorbereitet, Erica zu sein: Violets Vater ist ein hochprofessioneller Betrüger, der vor nichts zurückschreckt, um diesen Identitätsschwindel durchzuziehen.
Doch je länger Violet sich als Erica ausgibt, desto schwerer fällt es ihr, dieses skrupellose Spiel weiterzuspielen. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 304 Seiten
dtv

[NEWS] Dorinde van Oort – Frau im Schatten. Eine Familiengeschichte

Die Niederlande zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Hier verliebt sich die junge Annetje in einen verheirateten Politiker und wird von ihm schwanger. Um seiner Karriere willen soll sie abtreiben, doch sie bringt das Kind heimlich zur Welt und lässt es von ihrer Schwester großziehen. Von nun an verbringt Annetje ihr Leben in Familien, die größer, berühmter, mächtiger sind als sie. Ein Leben im Schatten. Doch im Rückblick ihrer Enkelin entsteht das Bild einer Frau, die sich fast ein Jahrhundert lang unentdeckt über alle gesellschaftlichen Konventionen hinwegsetzte und nach ihren eigenen Regeln lebte. Vom Opfer ihrer Zeit und vom Spielball einflussreicher Männer wird sie schließlich – zur Täterin.
(Verlagsinfo)


Taschenbuch: 368 Seiten
dtv

[NEWS] Aris Fioretos – Mary

Griechenland zur Zeit der Militärdiktatur. Mary ist mit Dimos, dem Anführer der Studentenbewegung, zusammen, und wird wegen dieser Beziehung im November 1973 festgenommen. In den Verliesen des Sicherheitsdienstes muss sie Hunger, Kälte und Folter erleiden; allein die Solidarität unter den gefangenen Frauen gibt ihr Halt und Hoffnung. Aber Mary trägt auch ein Geheimnis unter dem Herzen: Sie ist schwanger – und wird vor eine furchtbare Wahl gestellt. Mit großer literarischer Kraft beschreibt Aris Fioretos die existenzielle Krise einer jungen Frau, die ins Räderwerk einer Diktatur gerät.
(Verlagsinfo)


Taschenbuch: 352 Seiten
dtv

Jussi Adler-Olsen – Erwartung. Der Marco-Effekt (Sonderdezernat Q, 5. Fall)

Showdown in Christiania

Der 15-jährige Marco ist Mitglied eines Clans, an dessen Spitze sein Onkel, der eiskalte, zynische Zola, steht. Zola verdient ein Vermögen damit, die Mitglieder seines Clans in die Kriminalität zu zwingen. Marco ist klug, fleißig, und er verabscheut sein Leben, das aus Bettelei, Taschendiebstahl und Einbruch besteht. Und er verabscheut seinen Onkel, der in der Kopenhagener Unterwelt ein mächtiges Middleware unterhält.

Als Marco eines Tages entdeckt, dass die Familie ihn zum Krüppel machen will, bleibt ihm als einziger Ausweg die Flucht. Dabei stößt er im Wald auf eine Männerleiche und wird hineingezogen in ein Verbrechen ungeheuren Ausmaßes…

Die Suche nach dem Mörder führt Carl, Assad, Rose und Gordon, den Neuen im Sonderdezernat Q, mitten hinein in einen Fall, in dem es um Korruption und schwere Verbrechen auf Regierungsebene geht und der sich bis nach Afrika ausdehnt… (Verlagsinfo)
Jussi Adler-Olsen – Erwartung. Der Marco-Effekt (Sonderdezernat Q, 5. Fall) weiterlesen

[NEWS] Matt De la Peña – Superman. Dawnbreaker (Super Hero 4)

Clark Kent war schon immer schneller und stärker als seine Mitschüler. Aber er meidet das Rampenlicht um jeden Preis, denn auf sich aufmerksam zu machen bedeutet, sich in Gefahr zu bringen. Doch für Clark wird es zunehmend schwerer, seine Kräfte zu kontrollieren und seine Heldentaten geheim zuhalten. Als er den Hilferufen eines Mädchens folgt, trifft er auf Gloria Alvarez und deckt ein dunkles Geheimnis auf: Eine feindliche Macht bedroht seine Heimatstadt Smallville. Zusammen mit seiner besten Freundin Lana Lang macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit. Denn bevor Clark die Welt retten kann, muss er zunächst Smallville beschützen. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
dtv

[NEWS] Helene Nagelhus – Immer was los bei Emma & Oskar

Emma und Oskar sind Zwillinge und leben mit ihren Eltern, ihrem kleinen Bruder Nikolai und vielen Tieren auf dem Bauernhof Eiktun. Zusammen erleben die Zwillinge viele kleine und große Abenteuer. Im Herbst dürfen die Kinder ein Fuchsjunges hüten, im Frühjahr kommen die süßen Lämmchen auf die Welt und am Geburtstag der Zwilinge können Emmas Kaninchen plötzlich fliegen. Einmal wird es richtig dramatisch, als die beiden echten Schurken auf die Spur kommen. Wo Emma und Oskar sind, ist immer was los!
(Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
dtv

Jussi Adler-Olsen – Schändung. Die Fasanentöter (Sonderdezernat Q. Fall 02 )

Nemesis der Superreichen

Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Zwei Geschwister sind 1987 brutal ermordet worden und sofort fällt der Verdacht auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht. Zwanzig Jahre später landet die Akte des Falls auf dem Tisch von Carl Mørck, im Sonderdezernat Q für ungelöste Fälle. Doch wer hat ein Interesse daran, die Geschichte noch einmal aufzurollen?

Zwanzig Jahre später. Als Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rørvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. Denn die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft, in die Welt der Aktienhändler, Reeder und Schönheitschirurgen. Und ganz nach unten …zu Kimmie, die ein Geheimnis mit sich trägt, welches drei Männern zum Verhängnis werden könnte. Die Treibjagd ist eröffnet … (Verlagsinfo)
Jussi Adler-Olsen – Schändung. Die Fasanentöter (Sonderdezernat Q. Fall 02 ) weiterlesen

[NEWS] Angie Sage – TodHunter Moon. Sternenjäger

Oraton-Marr scheint besiegt. Doch es droht neue Gefahr. Die eiskalte Rote Königin plant, die Burg an sich zu reißen und Königin Jennas Platz einzunehmen. Um die Macht der Burg abzusichern, macht sich Todi auf eine gefährliche Reise und riskiert dabei ihr Leben. Spannend bis zur letzten Seite – Fantasyvergnügen pur! (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 384 Seiten
dtv

Jussi Adler-Olsen: Erlösung. Flaschenpost von P. Sonderdezernat Q. Fall 03

Stimme aus der Vergangenheit
Nach Jahren auf einem schottischen Polizeirevier landet eine Flaschenpost aus Dänemark auf dem Schreibtisch von Kommissar Carl Mørck vom Sonderdezernat Q der Kopenhagener Mordkommission. Die Materialanalyse zeigt, dass, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Sie führt Carl Mørck und Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens.

Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass es sich bei der Flaschenpost um das vermutlich letzte Lebenszeichen zweier Jungen handelt, die irgendwann in den neunziger Jahren entführt wurden. Doch wer sind die Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind diese Kinder die einzigen Opfer? Oder hat der Täter mehrmals zugeschlagen? Und: Mordet er womöglich immer noch? (gekürzte Verlagsinfo)
Jussi Adler-Olsen: Erlösung. Flaschenpost von P. Sonderdezernat Q. Fall 03 weiterlesen

[NEWS] Colleen Hoover – Maybe Now

Endlich sind Sydney und Ridge auch offiziell ein Paar, und eigentlich könnte alles perfekt sein. Dies umso mehr, als Ridges Exfreundin Maggie dabei ist, sich umzuorientieren: Beim Skydiving hat sie Jake kennengelernt, und der ist ganz offenkundig ebenso interessiert an Maggie wie sie an ihm. Wird Maggie ihr Glück mit Jake finden? (Verlagsinfo)


Broschiert: 368 Seiten
dtv

[NEWS] Sarah J. Maas – Herrscherin über Asche und Zorn (Throne of Glass 7)

Aelin alias Celaena wird von der Dunklen Königin gefangen gehalten. Eingesperrt in einem Käfig an einem geheimen Ort scheint eine Flucht unmöglich zu sein. Während Prinz Rowan die halbe Welt nach seiner verlorenen Liebe absucht, versuchen Aedion und Gestaltenwandlerin Lysandra, ihre Heimat – nun ohne die Macht und den Schutz ihrer Königin – mit allen Mitteln zu verteidigen. Alte Bündnisse werden gebrochen, neue geschmiedet und gestärkt. Alles läuft auf die letzte große Schlacht hinaus, die Aelin Feuerherz und ihre Gefährten für sich entscheiden müssen, um Erilea vor der Herrschaft der Dämonen zu bewahren. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 1120 Seiten
dtv

[NEWS] Lea Singer – Die Poesie der Hörigkeit

Die 12-jährige Dorothea Sternheim erlebt, wie der Dichterarzt Gottfried Benn ihre Mutter Thea in Bann schlägt. Auch das junge Mädchen verfällt diesem Mann – anfangs ohne zu wissen, warum. Damit nimmt im Jahr 1917 eine Liebesgeschichte ihren Anfang, wie sie heißer und kälter nicht sein könnte. Dorothea ist von Gottfried Benn besessen, seine Lyrik wird zum Soundtrack ihres Lebens, eines Schicksals von schwindelerregender Fallhöhe. Eindringlich und elegant schildert Lea Singer das komplizierte Beziehungsgeflecht zwischen Thea, ihrer Tochter und Gottfried Benn. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 224 Seiten
dtv

[NEWS] Jason Reynolds – Lu. Wir sind Familie

Es ist nicht leicht, wenn man als Schwarzer eine ganz weiße Hautfarbe hat. Lu ist Albino und wird in der Schule gehänselt. Aber die Mannschaft unterstützt ihn. Längst ist Lu einer der Selbstbewusstesten auf der Aschenbahn und darüber hinaus. Fancy Klamotten trägt er und hat immer einen coolen Spruch auf der Lippe. Die Sprache verschlägt es ihm, als er erfährt, dass er ein kleines Schwesterchen bekommt. Und er darf den Namen des Kindes auswählen. Wie hart es im Leben dagegen manchmal zugeht, hat Lu durch seinen Vater gelernt. Der war als junger Mann Drogendealer und arbeitet heute in der Prävention. Es gilt Fehler wiedergutzumachen, und Lu hilft seinem Vater dabei, denn dafür ist Familie da. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
dtv

[NEWS] Anja Jonuleit – Die fremde Tochter

Von einer Sekunde auf die andere ändert sich das geordnete Leben von Lin Berwanger, Erbin einer mächtigen Pariser Tee-Dynastie: Im Krankenbett lüftet ihre Mutter Émilie das Geheimnis um Lins Vater, Monsieur Cho – in ganz Paris bekannt als »die feinste Nase für Tee«. Jahrelang wohnte er nur wenige Meter von seiner Tochter entfernt, ohne es zu ahnen. Nun erfährt auch er die Wahrheit. Als Lin und Émilie spurlos verschwinden, stellt er tief getroffen Nachforschungen an. Und gerät – ebenso wie die beiden Frauen – in einen zerstörerischen Strudel aus Schuld, Hass und Rache.
(Verlagsinfo)


Taschenbuch: 400 Seiten
dtv

[NEWS] Ben Aaronovitch – Die Glocke von Whitechapel (Die Flüsse von London)

Constable und Zauberlehrling Peter Grant steht vor seiner größten Herausforderung: Das Schicksal Londons steht auf dem Spiel. Der gesichtslose Magier, verantwortlich für grauenvolle übernatürliche Verbrechen, ist zwar endlich demaskiert und auf der Flucht. Doch er verfolgt einen perfiden Plan, der ganz London in den Abgrund stürzen könnte. Um den Gesichtslosen zu stoppen, muss Peter all seine magischen Kräfte aufbieten – und einen bösen alten Bekannten kontaktieren: Mr. Punch, den mörderischen Geist des Aufruhrs und der Rebellion. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 400 Seiten
dtv