Archiv der Kategorie: Thriller & Krimis

Volker Pesch – Der letzte Grund. Rostock-Krimi

Psychologischer Krimi aus Rostock

Ein versenktes Schiff, ein verschwundenes Gemälde und Spuren in die Vergangenheit. Das gesunkene Traditionsschiff Sansibar ist eigentlich kein Fall für die Mordkommission, doch unter Deck liegt eine Leiche. Handelt es sich dabei um den vermissten Bootsmann? Während die Leiche noch geborgen wird, beginnt Hauptkommissarin Doro Weskamp die Ermittlungen. Zunächst scheint die geplante Teilnahme des Seglers and der „Hanse Sail“ ein Motiv zu sein. Wollte die jemand verhindern?

Der Autor
Volker Pesch – Der letzte Grund. Rostock-Krimi weiterlesen

Jessica Kremser – Frau Maier macht Dampf (Frau Maier Band 5)

Senioren-Ermittlungen im Wellness-Hotel

Frau Maier ist nicht gerade begeistert, als ihre Freundin Elfriede sie von einem Wellnessurlaub in der Steiermark überzeugen will. Was bitteschön soll denn die Katze eine ganze Woche lang ohne sie machen Erst, als sie erfährt, dass ­ausgerechnet in dem Hotel, in das sie fahren soll, kürzlich ­seltsame Dinge passiert sind, wird sie hellhörig und lässt sich doch überreden.Dort angekommen, muss sich Frau Maier erst ­einmal mit Bademänteln, Beautybehandlungen und Barhockern vertraut machen. Und natürlich kommt es, wie es kommen muss: Wo Frau Maier ist, ist auch eine Leiche nicht weit. Oder zwei Ehe sie ihren ersten Aufguss genießen kann, ist Frau Maier schon wieder mittendrin in einem Strudel aus Verbrechen, Geheimnissen und Gefahr. (Verlagsinfo)

Jessica Kremser – Frau Maier macht Dampf (Frau Maier Band 5) weiterlesen

Joy Fielding – Home, Sweet Home

Maggie McKay zieht nach einem traumatischen Erlebnis mit ihrer Familie nach Palm Beach Gardens in eine kleine Sackgasse. Die Gegend ist freundlich und die Nachbarn scheinen nett und unauffällig. Doch bald zeigt der Blick hinter die Kulissen, dass hier einiges im Argen liegt: Da ist der arbeitslose Ehemann, der seiner ahnungslosen Ehefrau vorspielt, er habe einen neuen Job an Land gezogen. Da ist der vermeintlich liebevolle und erfolgreiche Ehemann, dessen Frau verdächtig häufig kleine Unfälle im Haushalt hat. Oder da ist die ältere Frau, deren Enkel sich häufiger mal an ihrer Geldbörse zu schaffen macht.

Auch für Maggie erfüllt sich der Traum vom Neuanfang nicht, denn auch nach dem Umzug kann sie die traumatischen Erlebnisse an ihrem früheren Wohnort nicht vergessen, woraufhin ihr Ehemann sie sitzenlässt. Als auf einem Nachbarschaftsfest ein Streit eskaliert und kurz darauf ein Schuss zu hören ist, wird deutlich, dass Maggie hier nicht in einer friedlichen Nachbarschaft gelandet ist…

Joy Fielding – Home, Sweet Home weiterlesen

Sarah Epstein – Wave of Lies

Inhalt

Sechs beste Freunde: Einer von ihnen fehlt. Einer ist ein Mörder. Alle sind schuldig. Vor drei Monaten verschwand Henry Weaver in einer verheerenden Sturmnacht. Für die Polizei ist schnell klar: Abgehauen! Doch als seine beste Freundin ist Chloe sich sicher: Henry wäre nicht weggegangen, ohne sie vorher in seine Pläne einzuweihen. Chloe beginnt, die Ereignisse jener Nacht zu rekonstruieren, und was sie herausfindet, verändert alles. Denn jeder einzelne ihrer Freunde verbirgt ein Geheimnis. Und einer von ihnen ist ein Mörder. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Wave of Lies“ ist weitaus mehr als ein atmosphärischer Jugendthriller voller Spannung: es geht um Freundschaften, die sich verändern, wenn Jugendlich nach dem Schulabschluss in ein eigenes Leben starten. Um problematische Familien, die sie davon abhalten, ein eigenes Leben zu beginnen. Um unerwiderte Liebe und um den trügerischen, äußeren Anschein… Sarah Epstein – Wave of Lies weiterlesen

Jessica Kremser – Frau Maier fischt im Trüben. Frau Maiers erster Fall

Miss Marple ermittelt am Chiemsee

Frau Maier lebt mit ihrer Katze in einem kleinen Haus am Chiemsee. Eigentlich ist die ältere Dame die Ruhe in Person. Doch als sie an einem ganz normalen Montagmorgen eine Frauenleiche am Ufer findet, ist nichts mehr so, wie es war: Ein nächtlicher Besucher schleicht um ihr Haus und hinterlässt unheimliche Nachrichten, die Schwester der Ermordeten wird bedroht und eine weitere Leiche lässt nicht lange auf sich warten. Weil die Polizei sie für senil hält, ermittelt Frau Maier auf eigene Faust und bringt sich dabei in höchste Gefahr… (Verlagsinfo)
Jessica Kremser – Frau Maier fischt im Trüben. Frau Maiers erster Fall weiterlesen

Samantha M. Bailey – Nur ein Schritt

Inhalt

»Nimm mein Kind!«, sagt die Fremde und stürzt vor den einfahrenden Zug. Morgan steht fassungslos mit dem Baby in den Armen am Gleis. Schnell gerät sie in Verdacht, nicht so unschuldig und ahnungslos zu sein, wie sie aussagt. Denn sie wünscht sich schon lange ein Kind. Doch wie konnte die Fremde das wissen? Und wieso hat sie Morgan in ihrem Testament berücksichtigt, obwohl sie einander noch nie begegnet sind? Morgan muss die Wahrheit herausfinden. Dabei stößt sie auf jemanden, der für die Erreichung seiner Ziele töten würde … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Nur ein Schritt“ ist ein rasanter, ereignisreicher sowie fesselnder Psychothriller!

Nicole ist eine selbstbewusste, erfolgreiche Geschäftsfrau. Sie ist aber auch im neunten Monat schwanger und das Thema „Baby“ ist für sie mit zutiefst traumatischen Erinnerinnungen verbunden… Samantha M. Bailey – Nur ein Schritt weiterlesen

Stephen King – Billy Summers

Die Handlung:

Billy ist Kriegsveteran und verdingt sich als Auftragskiller. Sein neuester Job ist so lukrativ, dass es sein letzter sein soll. Danach will er ein neues Leben beginnen. Aber er hat sich mit mächtigen Hintermännern eingelassen und steht schließlich selbst im Fadenkreuz. Auf der Flucht rettet er die junge Alice, die Opfer einer Gruppenvergewaltigung wurde. Billy muss sich entscheiden. Geht er den Weg der Rache oder der Gerechtigkeit? Gibt es da einen Unterschied? So oder so, die Antwort liegt am Ende des Wegs. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

In dieser Geschichte folgen wir dem titelspendenden Billy Summers. Früher war er Scharfschütze im Irak-Krieg, heute Attentäter gegen Bezahlung. Nach außen gibt er sich gern dümmlich, aber innerlich ist er hellwach und gut organisiert.

Wie der Klappentext schon sagt, solls noch ein großer, dicker Job werden und dann will er zurücktreten. Als Cover-Story hat er sich den Beruf des Schriftstellers ausgesucht … vielleicht, weil Stephen King auch gern ein Doppelleben führen würde? Und wer sagt denn, dass er das nicht tut?

Stephen King – Billy Summers weiterlesen

Jenny Blackhurst – Mein Herz so schwarz

Inhalt

Ein lauer Sommertag in Cornwall. Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihr Bräutigam ist fassungslos: Was hat Evie dazu gebracht, ihr Leben ausgerechnet an diesem Tag so plötzlich zu beenden? Nur ihre beste Freundin Rebecca weiß um die dunklen Geheimnisse in Evies Leben. Doch erst als Rebecca Botschaften erhält, die sie immer mehr in Bedrängnis bringen, ahnt sie, dass sie die Abgründe im Leben ihrer Freundin gefährlich unterschätzt hat … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Evie war atemberaubend schön, talentiert und ihr flog alles einfach so zu: Freundschaft, romantische Liebe, beruflicher Erfolg – so wirkte es zumindest…

Evie und Rebecca waren unzertrennlich: sie feierten zusammen, sie lernten zusammen für ihre Uni Kurse, sie brauchten einander und vertrauten sich. Dennoch hatte ihre Freundschaft etwas Ungesundes an sich: Evie war glamourös, impulsiv, labil – Rebecca war bzw. ist bescheiden, vernünftig, loyal; ergänzten sich die beiden, oder wurde dieses Ungleichgewicht zum Problem? Jenny Blackhurst – Mein Herz so schwarz weiterlesen

Pascal Engman – Rattenkönig. Ein Fall für Vanessa Frank

Geraubte Seelen, zerstörte Leben

Stockholm: Eine junge Frau wird ermordet aufgefunden. Der Fall scheint schnell geklärt. Als es zu weiteren, scheinbar zusammenhangslosen Morden an jungen Frauen kommt, ahnt Vanessa Frank, dass dahinter mehr steckt, und beginnt zu ermitteln. Dabei führt sie eine Spur in die dunklen Abgründe des Frauenhasses.

In einem Stockholmer Vorort wird die Leiche einer jungen Frau entdeckt. Scheinbar das Opfer ihres eifersüchtigen Ex-Freundes, der sie in einem Wutanfall umgebracht hat. Kommissarin Vanessa Frank stürzt sich in die Ermittlungen denn Verbrechen an Frauen lassen die sonst harte Kommissarin nicht kalt. Bald beschleicht sie jedoch das Gefühl, dass ihr ein entscheidendes Puzzlestück fehlt …

Pascal Engman – Rattenkönig. Ein Fall für Vanessa Frank weiterlesen

Tess Gerritsen & Gary Braver – Die Studentin

Inhalt

Taryn Moore ist jung, attraktiv und brillant – warum sollte sie sich umbringen? Detective Frankie Loomis spürt sofort, dass mehr hinter der Geschichte steckt, als sie den Tatort des vermeintlichen Selbstmords untersucht. Die Studentin hat sich aus dem Fenster ihres Apartments gestürzt. Doch ihr Handy ist spurlos verschwunden. Hat es jemand verschwinden lassen, um Spuren zu vertuschen?
Für den Englischprofessor Jack Dorian war Taryn die vollendete Versuchung: intelligent, aufmerksam und zu hundert Prozent tabu. Doch Taryn hatte auch eine dunkle Seite, eine Neigung zu obsessiver Liebe – auch für Jack. Und mit ihrem Tod haben seine Probleme erst richtig begonnen.
Loomis‘ Ermittlungen enthüllen pikante Geheimnisse. Schnell wird klar, dass Jack Dorian mehr weiß, als er offenbart. Doch hat er auch einen kaltblütigen Mord auf dem Gewissen?  (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Auf dem Cover steht zwar Kriminalroman, meiner Meinung nach ist „Die Studentin“ jedoch vielmehr ein nervenaufreibender psychologischer Thriller. Die Ermittlungen kommen nur am Rande bzw. am Schluss zum Tragen; hauptsächlich geht es um die komplizierten, verstörenden Umstände, die zu dem Ableben der jungen Frau führen… Tess Gerritsen & Gary Braver – Die Studentin weiterlesen

Thomas F. Monteleone – Das Blut des Lammes

Zwielichtig: Jesus Reloaded

Geheim agierende, skrupellose Kräfte im Vatikan führen einen vermessenen Plan durch: Sie klonen Jesus – oder zumindest denjenigen, den sie dafür halten. Aber als der Klon nach 30 Jahren ungewöhnliche Kräfte an den Tag legt, sind sie sich nicht mehr so sicher, ob es sich um den Messias handelt – oder um den Antichrist …

Der Autor
Thomas F. Monteleone – Das Blut des Lammes weiterlesen

Ross Macdonald – Der Fall Galton. Ein Fall für Lew Archer (Archer 8)

Der Abgrund des Bösen

Anthony Galton ist vor zwanzig Jahren spurlos verschwunden. Nun soll Lew Archer ihn wiederfinden – im Auftrag der Mutter, einer steinreichen, alternden Frau. Die Indizien, die Archer findet, sind wenig schön – und sie sind gefährlich. Denn noch immer ist jemand bereit, ihretwegen zu töten.

Der Autor
Ross Macdonald – Der Fall Galton. Ein Fall für Lew Archer (Archer 8) weiterlesen

Ace Atkins – Robert B. Parker’s Old Black Magic. Ein Spenser-Krimi (Nr. 47)

Kunstkrieg: Spenser gerät zwischen die Fronten

Aus dem Winthrop Museum in Boston wurden vor rund 20 Jahren drei Bilder gestohlen. Davon ist allein der Gentleman in Black von El Greco mindestens 70 Millionen wert. In der Gangsterszene war der Raub legendär, doch nun mischt sich Spenser ein. Er wird von der Museumsdirektion beauftragt, die Bilder wiederzubeschaffen. Da die Belohnung allein schon fünf Millionen beträgt, werden einige zwielichtige Gestalten hellhörig – Spenser steht ihnen im Weg. Kann ihm sein alter Freund Vinnie Morris helfen, am Leben zu bleiben?
Ace Atkins – Robert B. Parker’s Old Black Magic. Ein Spenser-Krimi (Nr. 47) weiterlesen

Frauke Buchholz – Frostmond. Montreal-Krimi

Philosophischer Montreal-Thriller

In den Tiefen Kanadas werden Verbrechen an indigenen Frauen aufgedeckt. Seit Jahren verschwinden junge Frauen indigener Herkunft spurlos entlang des Transcanada-Highways. Für die Polizei scheinen diese Verbrechen keine Priorität zu haben. Doch als die 15-jährige Jeanette Maskisin mitten in Montreal tot aus dem Fluss gefischt wird und die Medien darüber groß berichten, werden die Ermittler Jean-Baptiste LeRoux und Ted Garner auf den Fall angesetzt.

Ihre erste Anlaufstelle ist ein Cree-Reservat im hohen Norden Quebecs, aus dem Jeanette stammt. Dort stoßen die Polizisten auf Ablehnung, denn aus Sicht der First-Nation-Familien hat sich die Polizei nie für die vermissten Frauen interessiert. Die Ermittler kommen immer mehr in Bedrängnis, denn es werden weitere Opfer befürchtet, und auch der Täter wird zur Zielscheibe – jemand hat blutige Rache geschworen.… (korrigierte Verlagsinfo)
Frauke Buchholz – Frostmond. Montreal-Krimi weiterlesen

Alex Michaelides – Die verschwundenen Studentinnen

Inhalt

An Marianas ehemaligem College in Cambridge wird eine Studentin tot aufgefunden, brutal ermordet. Auf dem Campus geht die Angst um. Die Trauma-Therapeutin macht sich auf den Weg, um ihrer dort eingeschriebenen Nichte beizustehen. Kaum angekommen, verschwinden zwei weitere Studentinnen. Ihre Nachforschungen führen Mariana tief in eine ebenso düstere wie unheimliche Parallelwelt am College. Hat der exzentrische Professor, der offenbar nicht nur einem ominösen Geheimbund vorsteht, sondern zudem einen unheimlichen, uralten Kult wiederzubeleben scheint, etwas mit dem Verschwinden der Mädchen zu tun? Oder ist die Wahrheit deutlich komplizierter – und persönlicher? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Die verschwundenen Studentinnen“ ist so viel mehr, als ein spannender Mystery-Thriller mit interessanten Charakteren und atmosphärischem Cambridge Flair: er steckt voller lebensnaher Psychologie, Philosophie – sowie faszinierend verstörender griechischer Tragödien… Alex Michaelides – Die verschwundenen Studentinnen weiterlesen

Sandra Ireland – Kalte Knochen

Inhalt

Die siebzigjährige Mac lebt mit ihren beiden Hunden in einem einsamen Cottage in Schottland. Zum Anwesen gehört auch eine alte stillgelegte Mühle, die einer Sage nach der düstere Schauplatz einer tödlichen Fehde zweier Schwestern gewesen sein soll. Als Mac sich die junge Lucie als »Mädchen für alles« ins Haus holt, ahnt sie nicht, dass Lucie den Job nur angenommen hat, um vor ihrem alten Leben davonzulaufen. Doch auch Mac hat ein dunkles Geheimnis, das sie gnadenlos einzuholen droht. Ein Geheimnis, das die alte Mühle erneut zum Mittelpunkt einer grausamen Tat machen könnte … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Obwohl auf den Cover Thriller steht, ist „Kalte Knochen“ meiner Meinung nach eher ein psychologisch düsteres Familiendrama mit Mystery-Elementen. Die Atmosphäre ist von Beginn an unheilvoll, die Protagonistinnen bleiben lange undurchsichtig, und die Handlung ist subtil spannend – es gibt Andeutungen hinsichtlich Macs tragischer Vergangenheit, aber auch Lucie wird von einem beschämenden Geheimnis verfolgt, das wie ein Damokles Schwert jeden Moment auf sie niederstürzen könnte… Sandra Ireland – Kalte Knochen weiterlesen

James Patterson & Liza Marklund – The Postcard Killers / Letzter Gruß

Rom – Berlin – Stockholm … Ein kaltblütiges Killergespann mordet in europäischen Großstädten. Sie arrangieren die Leichen kunstvoll und brüsten sich mit ihrer Tat, indem sie Postkarten an ausgewählte Journalisten schicken. In Stockholm suchen sie sich dafür die junge schwedische Reporterin Dessie Larsson aus. Als der US-amerikanische Polizist Jacob Kanon, selbst Vater eines Opfers, Dessie zur Jagd auf die Mörder überredet, geht der blutige Wahnsinn in die nächste Runde … (korrigierte Verlagsinfo)

Diese Besprechung beruht auf der englischsprachigen Originalausgabe im Hardcover-Format. Die Übersetzung trägt den Titel „Letzter Gruß“.
James Patterson & Liza Marklund – The Postcard Killers / Letzter Gruß weiterlesen

Jessica Barry – Nachtflucht – Hinter dir der Tod

Inhalt

Zwei Frauen. Ein Killer. Zu viele Geheimnisse.
Eine nächtliche Fahrt durch die Wüste von New Mexico. Zwei Frauen in einem Auto, die sich nie zuvor begegnet sind. Beide haben Geheimnisse, die sie um jeden Preis bewahren wollen. Doch jetzt haben sie ein gemeinsames Ziel. Und einen gemeinsamen Verfolger. Denn jemand beobachtet sie. Jemand will sie töten. Aber welche der beiden hat der mysteriöse Unbekannte im Visier? Für die Frauen ist nur eines sicher: Wenn sie überleben wollen, müssen sie einander vertrauen. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Nachtflucht“ entwickelt schon nach wenigen Seiten eine unwiderstehliche Sogwirkung: Der flüssige, atmosphärische Schreibstil lies mich sofort in die mysteriöse, unheilvolle Geschichte eintauchen. Die interessanten Charaktere und die grandiose Dramaturgie sind ebenfalls absolut mitreißend! Jessica Barry – Nachtflucht – Hinter dir der Tod weiterlesen

Heidi Perks – Die Tote

Inhalt

Familientherapeutin Stella hat die überstürzte Flucht von ihrer geliebten Heimatinsel Evergreen vor fünfundzwanzig Jahren nie verwunden. Als sie nun zufällig erfährt, dass im Garten ihres ehemaligen Elternhauses eine Leiche ausgegraben wurde, ist sie beunruhigt und beschließt, nach Evergreen zu reisen und Nachforschungen anzustellen. Dort angekommen sind nicht alle von ihrem Besuch begeistert, vor allem, als die Identität der Toten bekannt wird und Stellas seit Jahren verschollener autistischer Bruder überraschend gesteht, sie umgebracht zu haben. Von dem Wunsch getrieben, ihren Bruder zu entlasten und die Wahrheit herauszufinden, erkennt sie viel zu spät, in welch großer Gefahr sie schwebt … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Die Tote“ ist eine packende Mischung aus einem hoch komplexen Spannungsroman und einem erschütternden Familiendrama. Es geht um verzweifelte Familien, bittere Armut, hässliche Missgunst – vor allem aber um gut gemeinte Lügen, die zu verhängnisvollen Geheimnisse werden. Vertuschungen sowie Täuschungen türmen sich immer weiter auf, sodass schließlich ein wackeliges Kartenhaus entsteht, welches die Bewohner darin zwingt permanent auf der Hut zu sein… Heidi Perks – Die Tote weiterlesen