Archiv der Kategorie: Rezensionen

Katharina Kais – Affirmationen für Kinder

Worum geht’s?

Selbstbewusste Kinder sind unsere Helden von morgen – genau dafür wurde dieses bezaubernde Kartenset entwickelt, denn durch die regelmäßige Anwendung der Affirmationen entwickeln unsere Kinder Stück für Stück mehr Resilienz und Selbstvertrauen. Um die Wirkung der positiven Glaubenssätze noch mehr zu verstärken, kann man die Karten wenn man mag mit der Kraft ätherischer Öle kombinieren.

Katharina Kais – Affirmationen für Kinder weiterlesen

Dominic Davison – Waterside Cottage (1000 Teile)

Das Motiv:

Dominic Davison ist vor allem für seine idyllischen Cottage-Motive bekannt. Auch in dieser digitalen Illustration sehen wir eines dieser gemütlichen Häuser im Wald, das einfach nur Ruhe und Gemütlichkeit ausstrahlt.

Aber, es gibt nicht nur ein reetgedecktes Haus mit rauchenden Schornsteinen zu sehen, sondern auch einen gewundenen und von roten, weißen und rosafarbenen Wildblumen eingefassten Teich vor dem Haus. Daher halt auch der Titel dieses Bildes. Hier sehen wir Schwäne und Enten, die sich allesamt nicht zu bewegen scheinen.

Vom rechten Bildrand aus ragt ein alter, knorriger, brauner Baum ins Bild und dominiert den Großteil der rechten Bildhälfte. Auch ein kleines Eichhörnchen können wir weiter unten im Baum erkennen.

Dominic Davison – Waterside Cottage (1000 Teile) weiterlesen

Graham Thompson – High Tide (WASGIJ Original 8) (1000 Teile)

Die Verlagsinfo:

An der Küste scheint endlich die Sonne, und so strömen alle zum Strand. Jeder will braun werden, im Sand spielen und leckeres Eis essen. Doch was hat unter den bleichen Sonnenanbetern eine solche Panik ausgelöst? Hoffentlich ist es nichts Gefährliches, denn das Paar vorne am Wasser scheint eingeschlafen zu sein … Schlüpfe in die Shorts des Strandwächters, der sich in Sicherheit bringt, statt den anderen Besuchern zu helfen. Stell dir vor, was er sieht – genau das puzzelst du!

WASGIJ … was bitte?:

WASGIJ ist nicht nur das englische Wort für Puzzle (JIGSAW) rückwärts, sondern eine extrem beliebte Puzzlereihe, von der es auch schon Unterreihen gibt.

Graham Thompson – High Tide (WASGIJ Original 8) (1000 Teile) weiterlesen

Jan van Haasteren – Die Bäckerei (1000 Teile)

Die Verlagsinfo:

Ein Puzzlebild gezeichnet von Jan van Haasteren ist mehr als ein normales Puzzle: Es ist eine Abenteuerreihe, mit vertrauten Protagonisten in einer endlosen Kulisse voller absurder Details. Entdecken Sie alle verrückten Abenteuer der Jan-van-Haasteren-Reihe!

Das Motiv:

Was es in der Weihnachtsbäckerei gibt, ist bekannt. Was in der von Jan van Haasteren im gewohnten Comic-Stil Gezeichneten für ein unfassbares Gewimmel herrscht, lässt sich schon erahnen. Natürlich gibts wieder unglaublich viele lustige Details zu entdecken. Und auch sein Markenzeichen, die Haifischflosse, darf da nicht fehlen. Eine schiere Menge von aufgeregten Menschen verschiedenen Alters in allen Facetten der menschlichen Gefühlswelt gibts zu sehen. Die gehen auch alle irgendetwas nach … Backen gehört jetzt nur bei den wenigsten dazu.

Jan van Haasteren – Die Bäckerei (1000 Teile) weiterlesen

Larry Niven – Planet der Verlorenen. Ein SF-Roman aus dem Known Space

Robotsonden waren die Entdecker aller besiedelten Welten gewesen. Doch die Sonden hatten einen Fehler. Sie waren nicht wählerisch. Über den Planeten »Paradise« hatten sie Daten zur Erde gefunkt, die diesen Fleck im Weltraum zu einer Welt der Verheißung machten.

Doch nur die schmale Hochfläche des Berges Lookitthat war bewohnbar. Darunter gähnte ein Abgrund, heiß wie ein Schmelzofen, voll brodelnder Nebelschwaden. Und dann kamen die Siedler in Raumschiffen, die nicht mehr zur Erde zurückfliegen konnten. Sie erwarteten ein Paradies und fanden die Hölle. Eine Hölle, in der sich die Zahl der Bewohner nicht vermehren durfte, damit nicht alles menschliche Leben zugrunde ging.

Eines Tages kam eine Fracht von der Erde, die ihnen allen Erlösung versprach. Doch was da von der Erde gekommen war, schien ein Pandorageschenk zu sein. (Verlagsinfo)

Larry Niven – Planet der Verlorenen. Ein SF-Roman aus dem Known Space weiterlesen

Garry Disher – Niederschlag (Wyatt 06)

Verhängnisvolle alte Rechnungen

Nach kurzer Liaison mit der Polizistin Liz Redding will Wyatt schnellstens untertauchen. Doch er trifft seinen Neffen Raymond wieder, der ihm den Raub einer Kunstsammlung schmackhaft machen kann. Doch Wyatt ahnt nicht, dass sein Neffe auch andere Deals am Laufen hat. In der Meerenge vor Tasmanien will er mit zwielichtigen Abenteurern eine versunkene Barke voll spanischer Goldmünzen bergen und nebenbei auch noch einen Klienten seines Anwalts aus der Untersuchungshaft befreien. Ist Wyatt bei der Einschätzung der unbekannten Faktoren diesmal ein fataler Fehler unterlaufen?

Garry Disher – Niederschlag (Wyatt 06) weiterlesen

Helen Carter – Die Anwaltshure hoch 3. Erotischer Roman

Eine Hure zwischen Himmel und Hölle

Eine Hure aus Leidenschaft, ein charismatischer Anwalt und ein egozentrischer Sohn… Für die Londoner Edelhure Emma Hunter sieht es nach einem ganz gewöhnlichen Job aus. Doch was als erotisches Date beginnt, endet für sie in einem Strudel aus Rache, Sex, Intrigen und Leidenschaft. Emma erkennt zu spät, dass die Menschen nicht immer das sind, was sie zu sein scheinen. Es beginnt ein Kampf um Liebe, Leben und Tod…. (Verlagsinfo)

Die Autorin

Helen Carter wird nicht vorgestellt und ist vermutlich ein „house name“, also ein Pseudonym für eine deutschsprachige Lohnschreiberin.
Helen Carter – Die Anwaltshure hoch 3. Erotischer Roman weiterlesen

David Gemmell – Das letzte Schwert (Steine der Macht 02)

Reise in die Welt der Toten

Uther Pendragons Seele liegt in Ketten, das Schwert der Macht ist in den undurchdringlichen Nebeln des Chaos verschwunden. Das englische Königreich wird von Barbarenhorden bedroht, angeführt von König der Geister, einem Untoten aus dem Reich der Legende… (Verlagsinfo) Dieser Roman ist die direkte, eigenständige Fortsetzung von „König der Geister“.

Mit der Serie „Die Steine der Macht“ gelang Gemmell ein weiterer Erfolg im Genre der heroischen Fantasy. Nicht so ausgefeilt wie die Drenai-Saga-Romane und nicht in einer erfundenen Geographie angesiedelt, bieten sie dennoch kurzweilige Unterhaltung.

David Gemmell – Das letzte Schwert (Steine der Macht 02) weiterlesen

Hendrik M. Klein – Affirmation & Selbstliebe

Worum geht’s?

Für den Ein oder Anderen mag es vielleicht immer noch absurd klingen, dennoch wird unsere Realität von unseren Gedanken geformt. Das heißt, dass jeder selbst einen signifikanten Einfluss auf die Laufrichtung seines Lebens hat. Ist dieser Gedanke nicht unheimlich befreiend und erleichternd? Einzige Bedingung ist, dass man eine (positive) Affirmation oft genug hören oder sehen muss, um sie letztendlich zu verinnerlichen. Und nicht nur das, mithilfe von Affirmationskarten ist es ohne Aufwand möglich, alte, nicht mehr gütige Glaubenssätze sowie negative Gewohnheiten hinter sich zu lassen.

Hendrik M. Klein – Affirmation & Selbstliebe weiterlesen

David Gemmell – König der Geister (Steine der Macht 01)

Artus und die Neunte Legion

Rebellion und Invasion werfen Britannien in ein dunkles Zeitalter. Das Schwert der Macht ist im Reich der Nebel verschwunden. Sachsen, Angeln und Jüten verbunden sich mit Räuberbanden, um das Reich zu zerstören. (Verlagsinfo) Mit der Serie „Die Steine der Macht“ gelang Gemmell ein weiterer Erfolg im Genre der heroischen Fantasy. „König der Geister“ erzählt die klassische Gemmell-Story: Der Held und seine Verbündeten müssen sich entgegen schier unüberwindbarer Hindernisse und gegen jede Wahrscheinlichkeit zum Sieg durchkämpfen. Hier ist es der junge Uther bzw. Arthur, der dem Recht zum Sieg verhilft.

David Gemmell – König der Geister (Steine der Macht 01) weiterlesen

Connie Willis – Die Farben der Zeit. Zeitreise-Roman


Der Traum aller Geschichtsstudenten wird wahr, als die Universität Oxford die Möglichkeit anbietet, mittels Zeitmaschine in die Vergangenheit zu reisen und Geschichte tatsächlich vor Ort zu studieren. Doch was so aufregend klingt, führt bald zu den skurrilsten Verwicklungen und Löchern im Raumzeitgefüge – und schließlich ist man nur noch damit beschäftigt, mit Ach und Krach den korrekten Gang der Historie zu retten… (Verlagsinfo)

Die Autorin
Connie Willis – Die Farben der Zeit. Zeitreise-Roman weiterlesen

David Gemmell – Rabenherz (Rigante 3)

Zwischen Hexen und Rebellen: verliebte junge Highlander

800 Jahre ist es her, seit König Connavar und sein Sohn Bane die Steinerne Armee besiegt und das Volk von Rigante gerettet haben. (Siehe die Rigante-Bände 1 + 2.) Der Name Connavars ist zur Legende geworden, doch Rigante hat in dieser Zeit seine Freiheit wieder verloren und leidet unter der Knechtschaft des rachsüchtigen Herrn von Burg Eldacre.

Auf drei Männern ruht die Hoffnung des unterdrückten Volkes: Der erste ist ein Rigante-Kämpfer, der zweite ein Junge mit tödlichen Talenten. Im dritten fließt zwar das Blut König Connavars, doch ist er überdies der Sohn des schlimmsten Feindes, den das Volk von Rigante je hatte … (Verlagsinfo)

Der Autor
David Gemmell – Rabenherz (Rigante 3) weiterlesen

David Gemmell – Druss. Die Legende (Drenai-Zyklus)

Die Entstehung eines fragwürdigen Helden

David Gemmell ist einer der besten Autoren von Heroic-Fantasy. Mit seiner Drenai-Saga um den Krieger Druss erlangte er Weltruhm. Auch der vorliegende Band 6 der 20-bändigen Drenai-Saga, spielt im Drenai-Universum, mit Druss als Hauptfigur. Er eilt zur Rettung seiner geliebten Rowena, die Sklavenjägern in die Hände fiel. Wie sich herausstelt, muss er, um seine Liebe wiederzuerlangen, auch die Welt befreien.

Der Autor
David Gemmell – Druss. Die Legende (Drenai-Zyklus) weiterlesen

Henriette Richter-Röhl und Joelle Tourlonias: Mittagsschlaf. Die Sonne scheint noch immer

„Ich will keinen Mittagsschlaf machen! Ich bin schon groß! Und außerdem bin ich überhaupt nicht müde!!!“ Es gibt wahrscheinlich wenige oder gar keine Eltern, die diese Sätze nicht schon einmal gehört haben. Dabei sieh man dem Kind die Müdigkeit meistens schon von Weitem an. Dennoch kommt die Zeit, in der Eltern Himmel und Hölle in Bewegung setzen müssen, um die Sprösslinge zum kurzen Nickerchen zu überreden. Dabei interessieren sich diese natürlich nicht für die zahlreich positiven Auswirkungen des kurzen Schläfchens zwischendurch. Doch vielleicht kann ein niedliches Bilderbuch wie „Mittagsschlaf. Die Sonne scheint noch immer“ kleine Mittagsschlafmuffel zum Schlafen nach dem Mittagessen verführen.

Henriette Richter-Röhl und Joelle Tourlonias: Mittagsschlaf. Die Sonne scheint noch immer weiterlesen

Katharina Vlcek – Mittelmeer. Tauche ein in die mediterrane Welt

Ein großformatiges, quadratisches All-Age-Bilderbuch bei dem die Umschlagillustration mit dem Titel Hand in Hand geht und man sofort weiß, dass drin ist, was drauf steht – beim dritten Buch von Katharina Vlcek wirkt das Design schon wie ein Markenzeichen. Nach „Amazonien“ (2021) und „Afrika“ (2022) nimmt die Autorin ihre Leser in diesem Jahr mit ans Mittelmeer und lässt sie nicht nur in die Artenvielfalt des Meeres, sondern auch in die kulturelle Vielfalt der mediterranen Welt eintauchen.

Katharina Vlcek – Mittelmeer. Tauche ein in die mediterrane Welt weiterlesen

Brad Taylor – Schwarze Witwe (Pike Logan 04). Thriller

Actionthriller: Vorgeschmack auf den Biokrieg

In Südostasien gerät ein Virus, das einen Großteil der Weltbevölkerung auslöschen könnte, in die falschen Hände.

Unterdessen versucht Spezialagent Pike Logan trotz aller Widerstände, seinen Mitarbeiter „Knuckles“ aus einem thailändischen Gefängnis zu befreien. Dabei kommt er eher durch Zufall einem iranischen General auf die Spur, der einen biologischen Angriff auf die USA plant.

Für das Selbstmordattentat ist eine junge Tschetschenin vorgesehen, eine sogenannte Schwarze Witwe („shahid“). . Um Rache für ihr trauriges Schicksal zu nehmen, hat sich die Frau dem bewaffneten Kampf für ihr Volk angeschlossen – nicht ahnend, dass sie von den Terroristen eigentlich nur für deren Ziele missbraucht wird.

Brad Taylor – Schwarze Witwe (Pike Logan 04). Thriller weiterlesen

Anonymus – Bekenntnisse eines Schriftstellers. Erotischer Roman

Er liebt das Leben und, was für ihn viel wichtiger ist, er liebt die Frauen. Sie beflügeln ihn, sie regen ihn an, und sie verschaffen ihm jenen prickelnden Reiz, den er so liebt. Er ist kein Sexprotz, aber ein Genießer, der sich an den Schönheiten des Lebens erfreut. Und nichts ist vergnüglicher als der Umgang mit hübschen und bezaubernden Frauen. Dass seine Liebesaffären nicht immer ganz reibungslos verlaufen, stört ihn nicht sehr, denn er weiß, dass es oft viel wichtiger ist, die Gunst des Augenblicks zu nutzen, als sich Gedanken über die Zukunft zu machen.. (Verlagsinfo)

Der Autor

Der Anonymus ist vermutlich ein angesehener Autor, der sich mit einem Thema beschäftigte, das ihn brennend interessierte: die Liebe in ihrer mannigfaltigsten Form. Um die Jahrhundertwende (1900) konnten es sich allerdings selbst angesehene Schriftsteller nicht erlauben, solch freimütige Bücher unter ihrem Namen zu veröffentlichen. (gekürzte Verlagsinfo)

Anonymus – Bekenntnisse eines Schriftstellers. Erotischer Roman weiterlesen

Liz Webb – Das Waldhaus

Inhalt

Als die 37-jährige Hannah in ihr Elternhaus nach London zurückkehrt, um ihren schwer dementen Vater zu versorgen, erwartet sie eine Überraschung. Er hält sie fälschlicherweise für ihre Mutter, die vor Jahren unter mysteriösen Umständen starb. Hannah steht unter Schock, vor allem weil ihr Vater sie immer wieder um Verzeihung bittet. Weiß er doch mehr über den Tod ihrer Mutter, als er damals zugeben wollte? Ist er vielleicht sogar schuld daran? Um die Wahrheit herauszufinden, schlüpft Hannah mehr und mehr in die Rolle ihrer Mutter und ahnt nicht, dass sie damit die düsteren Ereignisse der Vergangenheit unabwendbar heraufbeschwört … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Die greifbar beklemmende Atmosphäre und die faszinierend verstörende Protagonistin stimmen auf die düsteren Themen der Handlung ein: Geistiger sowie körperlicher Verfall, destruktives Verhalten, eine zerrüttete Familie. Dann ist da noch ein unaufgeklärter Mord, und der sorgt für Spannung! Liz Webb – Das Waldhaus weiterlesen

TKKG junior – Ein rätselhafter Einbruch (Folge 32)

Die Handlung:

Der Schulausflug ins Planetarium, auf den sich TKKG seit Tagen gefreut haben, wird kurzerhand gestrichen. Ihr netter Naturkundelehrer Herr Brauner kann die Klasse nämlich nicht begleiten, weil in der Nacht bei ihm eingebrochen wurde. Dabei wurde seine Orchideenzucht rücksichtslos verwüstet und im Boden des Gewächshauses klafft ein riesiges Loch, genau wie im Glasdach genau darüber. Aber gestohlen wurde scheinbar nichts! Nicht mal eine der wertvollen Orchideen. Kommissar Glockner und seine Kollegen stehen vor einem Rätsel. Da können nur noch TKKG und die Superspürnase Oskar helfen! Ob es ihnen am Ende gelingen wird diesen äußerst merkwürdigen Fall zu lösen? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Löcher im Dach und im Boden eines Gewächshauses deuten auf einen Meteoriteneinschlag hin … würde ja auch zu dem Ausflug ins Planetarium passen … oder nicht? Fall gelöst? Ich bin gespannt.

TKKG junior – Ein rätselhafter Einbruch (Folge 32) weiterlesen

Die drei !!! – Rätselhafter Raub (Folge 86)

Die Handlung:

Chaos und ein blutiges Zeichen an der Wand erwarten die drei !!! im alten Wasserschloss. Hier sind wertvolle Porzellanpuppen aus einer Ausstellung verschwunden. Kim, Franzi und Marie stehen vor einem mysteriösen Rätsel – alles andere als ein Puppenspiel. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wie die Ausrufezeichen ins Schloss kommen? Kim und David haben in einem Schreibwettbewerb gewonnen und dürfen da eine Lesung abhalten. Und nebenbei läuft da halt auch diese Puppenausstellung.

Die drei !!! – Rätselhafter Raub (Folge 86) weiterlesen