Archiv der Kategorie: Rezensionen

Sara Molin – Zimtschnecken zum Frühstück

Worum geht’s?

Clara ist Lehrerin aus Leidenschaft und möchte mit ihrer frischen Art neuen Wind an die Schule, in der sie als Schwedisch-Lehrerin arbeiten, bringen. Doch ihre Kollegen sind bereits ein wenig verstaubt, weshalb sie bei ihnen mit ihrer unkonventionellen Art nicht so gut ankommt. Als hätte sie damit nicht schon genug Ballast, verlässt ihr Freund Klas sie für eine andere. Leider sind weder Claras Eltern noch ihre Schwester Paulina ihr eine Stütze.

Doch dann trifft sie plötzlich und völlig unerwartet ihren Jugendschwarm Jonathan wieder und schwimmt auf Anhieb mit ihm auf einer Welle. Außerdem lernt sie Paulinas neuen Freund Marcus kennen. Mit ihm kann sie Gespräche auf Augenhöhe führen. Eine Frage lässt sie jedoch nicht los – Was findet Marcus an ihrer oberflächlichen Schwester Paulina? Und eine zweite – Darf man sich in den Freund der kleinen Schwester verlieben?

Sara Molin – Zimtschnecken zum Frühstück weiterlesen

Anna Oppolzer & Stefan Kloß – Wald der Lichter

Worum geht’s?

Es ist unheimlich im Wald, denn dort ist es stockfinster. Der geheime Gunthart hat den Wichtelschatz gestohlen und nur dieser bringt den Wald zum Leuchten. Auf seiner Flucht hat der böse Gunthart die Schätze im Nebel versteckt. Nur, wenn diese in der richtigen Reihenfolge zurückgebracht werden, wird der Zauber gebrochen und der Wald erstrahlt wieder in glänzendem Licht.

Wichtelkönig Fridolin der 7te braucht nun Eure Hilfe, um die einzelnen Schätze wiederzufinden. Denn durch Eure magischen Lichter, könnt Ihr die vernebelten Schätze sichtbar machen. Ihr müsst Euch nur gut anstrengen Euch die versteckten Schätze zu merken, damit Ihr sie dem König zurückbringen könnt.

Anna Oppolzer & Stefan Kloß – Wald der Lichter weiterlesen

Ikhwan Kwon – Wald der Wunder

Worum geht’s?

Die Herzdame hat ihre ganz genaue Vorstellung, wie es im Wald der Wunder auszusehen hat. Sie ist der Meinung, dass sprechende Bäume niemals nebeneinanderstehen sollten, während Rosenbüsche aber sehr wohl zusammenwachsen sollen. Und genau dazwischen soll sich ein gemütlicher Pfad für die Schachfiguren schlängeln. Wer schafft es, all diese Anforderungen der Herzdame zu erfüllen oder diesen möglichst nah zu kommen?

Ikhwan Kwon – Wald der Wunder weiterlesen

Guido Hoffmann & Jens-Peter Schliemann – Die Villa der Vampire

Worum geht’s?

Lasset die Knollen rollen!

Es ist mal wieder so weit. In der verlassenen Vampirvilla steht das große Vampirfest kurz bevor. Dieses Treiben findet nur alle 99 Jahr statt. Und wie gewohnt schlummern die alten Vampire noch gemütlich in ihren Särgen, während die Vampirkinder aufgeregt umhereilen um das Fest vorzubereiten. Was machen sie also, sie versuchen mithilfe von drei Vampir-Fledermäusen die Knoblauch-Knollen in die Gräber der Vampir-Villa zu bugsieren umso die alten Vampire aufzuwecken.
Die Gräber der wohlhabendsten Vampire sind dabei am interessantesten, denn sie bringen die meisten Vampirpunkte. Habt ihr sie euch gemerkt?

Guido Hoffmann & Jens-Peter Schliemann – Die Villa der Vampire weiterlesen

Perry Rhodan – Die Gänger des Netzes (Silber Edition 159)

Die Handlung:

Seit der Erkenntnis, dass die Superintelligenz ESTARTU verschwunden ist, sind 15 Jahre vergangen. Nach wie vor unterdrücken die Ewigen Krieger die Völker der zwölf Galaxien.
Doch dagegen regt sich Widerstand: Unter Führung von Perry Rhodan und Atlan bieten die Gänger des Netzes im Namen des Friedens und der Freiheit den Ewigen Kriegern die Stirn. Doch dann wird Eirene, Rhodans Tochter, in diesen Konflikt verwickelt – der Terraner bricht zu einer Rettungsaktion auf … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Als „Gänger des Netzes“ bezeichnen sich die Gorims, weil sie die Stränge des psionischen Netzes zur Fortbewegung nutzen. Das wissen wir schon aus der letzten Silberlesung des letzten Zyklus. Diese hier startet den aktuellen, der genauso heißt wie dieses Hörbuch: „Die Gänger des Netzes“.

Perry Rhodan – Die Gänger des Netzes (Silber Edition 159) weiterlesen

Perry Rhodan NEO – Odyssee (Folgen 280-289)

Worum gehts in der Staffel?

Anfang des 22. Jahrhunderts: Perry Rhodan kommt in einem fremden Körper zu sich. Der Terraner benötigt einige Zeit, bis er versteht, wo er sich aufhält und was geschehen ist – er wurde Opfer eines ungeheuren Verbrechens. Offensichtlich ist es einer unbekannten Macht gelungen, sein Gehirn zu entführen. Es wurde in den Körper eines humanoiden Aliens verpflanzt, und dieser Außerirdische hält sich unter den Sonnen eines fernen Kugelsternhaufens auf. Perry Rhodan muss sich auf völlig fremden Welten mit ebenso fremden Außerirdischen durchschlagen. Die Welten des Kugelsternhaufens sind faszinierend und stecken voller Möglichkeiten. Doch wie soll es dem Mann von der Erde gelingen, je in seine Heimat zurückzukehren? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Staffelauftakte können sie bei Perry Rhodan NEO. An denen hab ich selten was zu meckern, meist geht das Gezeter meinerseits erst ab der zweiten oder spätestens dritten Lesung los.

Perry Rhodan NEO – Odyssee (Folgen 280-289) weiterlesen

TKKG – Tanz mit der Giftschlange (Folge 225)

Die Handlung:

Nadine – ein exzentrisches Gothic-Girl aus der 9b – warnt Tim, Karl, Gaby und Klößchen vor einem bevorstehenden Giftattentat. Als TKKG sie jedoch zu Details befragen, blockt sie plötzlich ab. Noch in derselben Nacht sehen sich Tim und Klößchen im Adlernest Auge in Auge einer hochgiftigen Brillenschlange gegenüber. Ist es Zufall, dass das passende Gegengift im Zoo verschwunden ist? Und wie steckt der Mädchenschwarm Julius Hösselbarth mit drin? Es wird TKKG drei Tage Ermittlungsarbeit und so manch brenzlige Situation kosten, bevor sie den verworrenen Fall lösen können. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Bevor es ans Tanzen geht und an die giftigen Schlangen, starten wir im drögen Mathe-Unterricht bei Dr. „Tangente“ Bleul. Laaaaaaaaangweilig … aber lustig … zumindest für die Schüler.

TKKG – Tanz mit der Giftschlange (Folge 225) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Flug ins Nichts (Folge 90)

Die Handlung:

Justus, Peter und Bob freuen sich über eine spektakuläre Attraktion: Mitten auf dem Marktplatz steht ein Windkanal für Bodyflying. Aber schon beim ersten Testflug geht einiges schief. Ein neuer Fall für die drei Detektive. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Solche Skydiving-Dinger finde ich auch super cool, wäre aber zum einen viel zu schissig, da auch mal reinzugehen und zum anderen viel zu unsportlich und ungelenkig. Ich würde mich die kurze Zeit, die ich im Windstrom verbringen würde, nur drehen und direkt wieder gegen die nächste Wand brettern. Wie schlagen sich da wohl die drei Detektive?

Die drei ??? Kids – Flug ins Nichts (Folge 90) weiterlesen

John Sinclair – Geister-Dämmerung (Folge 157)

Die Handlung:

Im Jahr 1971 erklimmt der Bergsteiger Harold Quade das Massiv der Nanda Devi im Himalaya – auf der Suche nach dem Eingang zum legendären Pandämonium, dem Hort der Dämonen. Fünfzig Jahre später erreicht uns eine Botschaft von Mandra Korab, dass Quades Leiche geborgen wurde. Doch konserviert im ewigen Eis, hat sich der Körper auf grausige Weise verändert … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des Taschenbuchs mit der Nummer 60 gemacht, das erstmalig am 11. März 1986 am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war.

John Sinclair – Geister-Dämmerung (Folge 157) weiterlesen

Jo Nesbø – Blutmond

Worum geht’s?

Der ehemalige Polizeiermittler Harry Hole hat mittlerweile ein neues Leben in Los Angeles begonnen. Dort lebt er ein vom Alkohol geprägtes Leben. Als in Oslo zwei junge, schöne Frauen ermordet werden, fordert Katrine Bratt die Hilfe von Hole an. Doch ihre Stimme bleibt bei der Polizei unerhört. Doch der schwerreiche Tatverdächtige, ein Immobilienhai, heuert Hole als Privatermittler an – gegen ein Vermögen versteht sich von selbst.

Hole stellt sich sein eigenes Team aus ähnlich komischen Vögeln und fragwürdigen Persönlichkeiten wie er selbst zusammen.

Jo Nesbø – Blutmond weiterlesen

Patrick Süskind – Das Parfum (Lesung)

Schaurig-schönes Kontrastprogramm

Die Suche nach der Essenz der Liebe treibt den Parfumeur Grenouille dazu, die schönsten Frauen in der Metropole der Parfümindustrie, in Grasse, zu töten, um ihren Duft zu gewinnen. Doch die schönste der Damen wird ihm von einem besorgten Vater vorenthalten. Aber wie lange noch?

„Im 18. Jahrhundert lebte in Frankreich ein Mann, der zu den genialsten und abscheulichsten Gestalten dieser an genialen und abscheulichen Gestalten nicht armen Epoche gehörte. Seine Geschichte soll hier erzählt werden.“ (Verlagsinfo)

Patrick Süskind – Das Parfum (Lesung) weiterlesen

Neil Gaiman – Coraline – Gefangen hinter dem Spiegel

Horror in feinster Märchenqualität

Hinter einer vermauerten Tür entdeckt Coraline einen verborgenen Weg in eine albtraumhafte Parallelwelt: Dort trifft sie ein Wesen mit glänzenden Knöpfen anstelle der Augen, das sie freundlich umgarnt und das hungrig auf Coralines Seele blickt. (Verlagsinfo)

Der Autor
Neil Gaiman – Coraline – Gefangen hinter dem Spiegel weiterlesen

E.T.A. Hoffmann – Nussknacker und Mausekönig (Hörspiel)

Böse Prinzessin Pirlipat vs. Marie: eines der besten Weihnachtsmärchen

Marie Stahlbaum hat eine rege Phantasie. Alles, was ihr begegnet, birgt für sie ein Geheimnis. Beim Rest ihrer Familie stößt sie damit auf größtes Unverständnis. Einzig der etwas wunderliche Onkel Drosselmeier scheint sein Patenkind zu verstehen. Zu Weihnachten schenkt er Marie einen Nussknacker. Postwendend gerät das junge Mädchen in ein phantastisches Abenteuer, denn der Mausekönig und seine hinterlistige Mutter Frau Mauserinks haben mit eben jenem Nussknacker noch eine Rechnung offen…(Verlagsinfo)

Mit der Musik des russischen Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowski („Schwanensee“).

Der Autor

E.T.A. Hoffmann – Nussknacker und Mausekönig (Hörspiel) weiterlesen

Die drei ??? und die Teufelsklippe (Folge 219)

Die Handlung:

Peter Shaw – ein Mörder? Ganz bestimmt nicht! Da sind sich Justus und Bob sicher. Können die beiden die Unschuld des Zweiten Detektivs beweisen? Peter sieht ihn fallen, doch die Teufelsklippe gibt ihn nicht wieder her. Verschluckt von den tosenden Wellen bleibt der Mann verschwunden … Was ist passiert? Ausgerechnet der Zweite Detektiv wird beschuldigt, Paul Forsters ins Meer gestoßen zu haben. Im Verhör wird Peter bis ins kleinste Detail befragt. Justus und Bob versuchen derweil mehr über den seltsamen Fall herauszufinden. Können die beiden ihrem Freund helfen? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Mord ist ja schon ein schweres Geschütz für einen Jugendkrimi, aber dass einer unserer Detektive gleich der Täter sein soll … das ist ’ne Ansage.

Die drei ??? und die Teufelsklippe (Folge 219) weiterlesen

Takis Würger – Unschuld

Wenn alle lügen. Und niemand unschuldig ist.

Molly Carver bleiben fünfunddreißig Tage, um die Unschuld ihres Vaters zu beweisen. Seit Jahren sitzt er für den Mord an dem sechzehnjährigen Casper Rosendale im Gefägnis – nun soll das Urteil vollstreckt werden. Auf der Suche nach Antworten kehrt Molly zurück in das Ostküstendorf ihrer Kindheit. Unter falschem Namen beginnt sie, als Hausmädchen für die Rosendales zu arbeiten, eine Familie, die einmal einflussreicher war als die Rockefellers… (Verlagsinfo)

Inhalt und Eindrücke:

Molly Carver wächst in einfachen Verhältnissen allein bei ihrem Vater Florentin auf, nachdem sich die Mutter aus dem Staub macht, als Molly gerade einmal fünf Jahre alt ist. Das bescheidene Zuhause der Beiden ist ein blassgrüner schäbiger Wohnwagen in einem Wohnwagenpark am Rande der Kleinstadt Rosendale im Staat New York.

Takis Würger – Unschuld weiterlesen

Maj Sjöwall / Per Wahlöö – Alarm in Sköldgatan (Martin Beck ermittelt, Band 5)

Das explodierende Haus und andere Überraschungen

Als das Haus in der Sköldgatan um 23:09 Uhr explodiert, ist Inspektor Gunvald Larsson zufällig zur Stelle. Er hat es bzw. einen seiner zwielichtigen Bewohner observiert. Der Hüne fackelt nicht lange: Es gelingt ihm, acht der elf Bewohner zu retten. Die Frage ist natürlich: War das ein Unglück, ein Selbstmord oder kaltblütiger Mord? Als die Spurensicherung die Reste eines Brandsatzes findet, müsste Kommissar Beck eigentlich eine Fahndung ausschreiben. Aber nach wem soll er suchen lassen? (Verlagsinfo)
Maj Sjöwall / Per Wahlöö – Alarm in Sköldgatan (Martin Beck ermittelt, Band 5) weiterlesen

Jonathan Stroud – Bartimäus – Das Amulett von Samarkand (Lesung)

Der Dschinn Bartimäus, ein uralter orientalischer Geist, bekommt eines Tages den Auftrag, dem hochnäsigen Zauberschüler Nathanael zur Seite zu stehen: ein Auftrag, der Bartimäus zunächst alles andere als glücklich macht. Dann aber beginnt ein Abenteuer, das die zwei aneinander schweißt. Nathanael versucht, sich für den Tod seines Ziehvaters am mächtigen Zauberer Simon Lovelace zu rächen und ihm das berühmte Amulett von Samarkand zu stehlen. Mit Bartimäus‘ Hilfe gelingt das auch – aber es löst eine ganze Reihe von Problemen aus … (Verlagsinfo)

Jonathan Stroud – Bartimäus – Das Amulett von Samarkand (Lesung) weiterlesen

Tess Gerritsen – Scheintot. Ein Rizzoli & Isles-Thriller (Lesung)

Schmerz, lass nach: Geisel in den Wehen

Eines Nachts öffnet die Pathologin Maura Isles einen Leichensack – und findet darin eine Scheintote … Detective Jane Rizzoli wird kurz vor ihrer Niederkunft Opfer einer brutalen Geiselnahme im Krankenhaus. Bald wird klar, dass Rizzoli und Isles in einen Fall verwickelt sind, den beide nicht mehr kontrollieren können. Die Geheimdienste glauben an einen Terroranschlag und setzen ihre Truppen in Marsch …

Die Autorin

Tess Gerritsen war eine erfolgreiche Internistin, bevor sie mit dem Medizinthriller „Kalte Herzen“ einen großen Erfolg errang. Es folgten mehrere mittelmäßige Thriller wie „Roter Engel“, die durchaus spannend zu unterhalten wissen.

Tess Gerritsen – Scheintot. Ein Rizzoli & Isles-Thriller (Lesung) weiterlesen