Schlagwort-Archive: Knaur

[NEWS] S. K. Tremayne – Die Stimme

Wenn das »Smart Home« zum Horror-Haus wird:
»Die Stimme« ist ein raffiniert-gruseliger Psychothriller über eine Sprach-Assistentin mit erschreckendem Wissen und Fähigkeiten

»Ich weiß, was du getan hast.« Jo ist schockiert, als die digitale Home Assistentin Electra sie ohne Aufforderung anspricht. Unmöglich kann eine harmlose Software vom Furchtbarsten wissen, das Jo jemals passiert ist! Doch Electra weiß nicht nur Dinge – sie tut auch Dinge, zu denen sie nicht in der Lage sein sollte: Freunde und Eltern erhalten Textnachrichten mit wüsten Beschimpfungen, Jos Bankkonto wird leergeräumt, die Kreditkarte überzogen … Zum ersten Mal seit Jahren muss Jo wieder an ihren Vater denken, der unter heftigen schizophrenen Schüben litt und sich schließlich das Leben nahm. Kann es sein, dass sie sich die Stimme nur eingebildet hat? Doch Electra ist noch lange nicht fertig mit Jo … (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 448 Seiten
Knaur

[NEWS] Christopher Paolini – INFINITUM – Die Ewigkeit der Sterne

Neue Welten zu untersuchen ist alles, wovon die junge Forscherin Kira Navarez jemals geträumt hat. Doch ein harmloser Auftrag auf einem fernen Planeten lässt Kiras Traum zum größten Albtraum der Menschheit werden:
Bei der abschließenden Untersuchung des Planeten, der in Kürze kolonialisiert werden soll, stürzt Kira in eine Felsspalte – und entdeckt etwas, das kein menschliches Auge zuvor erblickt hat. Es wird sie vollständig und für immer verwandeln.
Kira ist allein. Wir sind es nicht. Und wir müssen einen Weg finden, um zu überleben. (Verlagsinfo)


Gebundene Ausgabe: 912 Seiten
Knaur

[NEWS] Luke Arnold – Der letzte Held von Sunder City

Eine Fantasy-Welt, die ihrer Magie beraubt wurde.
Ein Privatdetektiv, der unsagbare Schuld auf sich geladen hat.
Willkommen in Sunder City – wo Drachen vom Himmel fallen und Magier nicht mehr zaubern können!

Niemand in Sunder City kann sich das Verschwinden von Professor Rye erklären, der 400 Jahre alte Vampir hat ein Herz aus Gold und wird nicht nur von seinen Schülern geliebt. Doch seit die Magie die Welt verlassen hat, ist in Sunder City nichts mehr so, wie es war: Drachen fallen vom Himmel, Sirenen werden von ihren Männern verlassen und Elfen schlagartig von den Jahrhunderten ihres Lebens eingeholt. (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
Knaur

[NEWS] Alicia Keys – More Myself – Mehr ich selbst: Die offizielle Autobiografie der Sängerin

Sei du selbst! In Ihrer Autobiografie gibt die Ausnahme-Musikerin und Ikone für weibliche Selbstbestimmung Alicia Keys einen Mut machenden Einblick in ihre Entwicklung zu einer der bedeutendsten Persönlichkeiten unserer Zeit.
Die legendäre Pop-Ikone Alicia Keys hat die Welt mit ihren von Herzen kommenden Texten, ihrem außergewöhnlicher Stimmumfang und mitreißenden Klavierkompositionen in ihren Bann gezogen – doch abseits des Rampenlichts hat die Ausnahme-Künstlerin mit privaten Tragödien gekämpft. Die herausfordernde Beziehung zu ihrem Vater, der Wunsch, es immer allen Recht zu machen, der Verlust ihrer Privatsphäre und die bedrückenden Erwartungen an weibliche Perfektion: Seit Beginn ihrer Karriere hatte Alicia Keys ihren eigenen Wert in Frage gestellt und mit den auferlegten Klischees von Weiblichkeit und Sexualisierung von Frauen im Pop-Business gehadert: „Ich war nie ich selbst, sondern habe mich immer angepasst.“ (Verlagsinfo)

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Knaur

 

[NEWS] Magne Hovden – Die Kunst, einen Elefanten zum Tanzen zu bringen

Seit dem Tod ihres geliebten Herrchens, des Zirkus-Direktors Hilmar Fandango, weigert sich Elefantendame Lucille, die Manege zu betreten. Ein Problem, das die toughe Geschäftsfrau Lise schnellstens lösen muss: Sie hat den Zirkus Fandango geerbt und will ihn zu Geld machen – zuvor muss sie laut Testament allerdings fünf Vorstellungen als Direktorin leiten, und Lucille ist nun mal die Hauptattraktion. (Verlagsinfo)


Broschiert: 304 Seiten
Knaur

[NEWS] Sabine Ebert – Schwert und Krone – Zeit des Verrats (Das Barbarossa-Epos, Band 3)

März 1152 in Aachen: Gerade wurde Friedrich, der bisherige
Herzog von Schwaben und künftige Barbarossa, zum König
gekrönt und will das von Kriegen zerrüttete Land erneuern. Verbündete gewinnt er,
indem er ihnen Land und Titel zusagt, gegen Feinde geht er
mit eiserner Hand vor. Doch vom ersten Tag an hat
er eine starke Fürstenopposition gegen sich, der missfällt, dass auf einmal
die welfische Partei vom König bevorzugt wird. Zudem sammelt der neue König neue, junge Verbündete um sich wie den skrupellosen Rainald von Dassel. Die alten Markgrafen Albrecht der Bär und Konrad von Meißen fürchten um ihre Macht. Sie riskieren alles und verlieren viel. Und mittendrin in diesem gnadenlosen Kampf um die Macht stehen junge Frauen wie Hedwig, die künftige Markgräfin von Meißen, und die schöne Beatrix von Burgund, der Barbarossa sofort verfällt … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 656 Seiten
Knaur

[NEWS] Michael J. Sullivan – Heldenblut: The First Empire (Zeit der Legenden, Band 4)

Seit die Seherin Suri den mächtigen Gilarabryn erschaffen hat, herrscht eine Art Patt-Situation im Krieg der Rhune gegen ihre falschen Götter, die Fhrey. Um die Fhrey endgültig schlagen zu können, fordert Nyphron die Erschaffung weiterer Gilarabryn von Suri, doch die Seherin weigert sich hartnäckig, ihre Fähigkeiten ein weiteres Mal einzusetzen. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 480 Seiten
Knaur

[NEWS] S. K. Tremayne – Mädchen aus dem Moor

Kath und Adam leben bescheiden, aber zufrieden mit ihrer neun­jährigen Tochter Lyla im Dartmoor – in einem alten Steinhaus voller Charakter und Geschichte. Kath liebt das Moor, in all seiner Düsternis und Einsamkeit, und sie liebt ihre Familie.
Für sie bricht daher eine Welt zusammen, als sie eines Tages nach ihrem schweren Unfall aus der Ohnmacht erwacht und in abweisende Gesichter blickt. Sie hat kaum Erinnerung an das Geschehene, mysteriöse Bilder und Eindrücke beginnen sie zu quälen: Verhält ihr Ehemann sich nicht seltsam aggressiv? Welches Geheimnis verbirgt ihr Bruder vor ihr? Und was ist es, das ihre sensible, ganz besondere Tochter nachts im Moor zu sehen glaubt? Verliert Kath den Verstand – oder ist sie einer furchtbaren Wahrheit auf der Spur … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 400 Seiten
Knaur

[NEWS] Sebastian Fitzek – Fische, die auf Bäume klettern: Glück, Liebe, Erfolg – ein Kompass für das Abenteuer namens Leben

Bestsellerautor Sebastian Fitzek stellt sich in diesem Buch den existentiellen Fragen: Was zählt im Leben? Wie findet man sein Glück? Welche Lebensziele sind richtig? Was lernt man aus Niederlagen? Und wie geht man mit seinen Mitmenschen um? In spannenden persönlichen Episoden erzählt er, was im Leben wichtig ist und wie ein glücklicher Lebensweg gelingen kann. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 320 Seiten
Knaur

[NEWS] Christoph Lode – Die Schwertchronik: Der Gesandte des Papstes

Ein geheimer Auftrag des Papstes führt den jungen Ritter Raoul von Bazerat 1303 nach Jerusalem: Unter dem Vorwand, auf Pilgerfahrt zu sein, soll er das sagenumwobene Zepter des Heiligen Antonius finden. Für den todkranken Raoul ist die Reise möglicherweise die letzte Gelegenheit, seinem bislang recht ausschweifenden Leben einen Sinn zu geben. Doch der Tod könnte den Ritter schneller ereilen als gedacht, denn inmitten von Kriegshandlungen, Intrigen und Machtkämpfen im Heiligen Land ist Raoul ist nicht der Einzige, der das Zepter in seinen Besitz bringen will. Bald sitzen ihm päpstliche Handlanger ebenso im Nacken wie die Söldner des Sultans.
Auf einer halsbrecherischen Flucht trifft Raoul auf die Ägypterin Jada. Auch sie hütet ein unfassbares Geheimnis – und kennt als Einzige die Wahrheit über das Zepter des Antonius … (Verlagsinfo)


Broschiert: 496 Seiten
Knaur

[NEWS] Jan Jacobs – Die Tote in der Gracht: Griet Gerritsens zweiter Fall. Ein Holland-Krimi (Tödliche Niederlande 2)

In Holland hält ein Winter Einzug, wie es ihn seit Jahrzehnten nicht mehr gab: Die Windmühlen stehen still, Schnee bedeckt das weite Land, und auf den Grachten bildet sich eine dicke Eisschicht. Ist das seit 1997 die erste Gelegenheit für Hollands nationalen Mythos, den Elfstädtelauf? Das längste und härteste Schlittschuh-Rennen der Welt auf Natureis führt über 200 Kilometer gefrorene Grachten. (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
Knaur

[NEWS] Beth Morrey – Sterne bei Tag

Mit 79 Jahren blickt Missy Carmichael auf ein erfülltes Leben zurück, sie und ihr geliebter Mann Leo haben zwei wundervolle Kinder großgezogen. Doch nun ist Leo fort, ihr Sohn lebt mit seiner Familie im fernen Australien und zu ihrer Tochter hat Missy keinen Kontakt mehr. Tagein, tagaus sitzt sie allein in ihrem großen alten Haus in London, umgeben von Erinnerungen an schönere Zeiten. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 336 Seiten
Knaur

[NEWS] Emma Rowley – Ein gutes Mädchen. Psychothriller

Ausreißerin?
Oder Entführungsopfer?
Was geschah mit Sophie Harlow?
Domestic Noir aus England – düster, packend und überaus clever erzählt

Auch zwei Jahre nach dem plötzlichen Verschwinden ihrer 16-jährigen Tochter Sophie hat Kate Harlow die Suche nach Antworten nicht aufgegeben. Zwar hat die Polizei Sophie wegen einer entsprechenden Notiz des Mädchens recht schnell als Ausreißerin eingestuft, doch Kate kann sich einfach nicht vorstellen, weshalb ihre Tochter hätte weglaufen sollen.
Seitdem arbeitet Kate bei einer Hotline für Ausreißer – wo sie eines Nachts einen erschütternden Anruf erhält: »Ich war nie weg«, sagt eine Mädchen-Stimme, dann wird aufgelegt. War es tatsächlich Sophie? Fieberhaft geht Kate erneut alle Unterlagen durch, nimmt Kontakt zu Sophies alten Freunden auf – und entdeckt schließlich etwas, dass das Verschwinden ihrer Tochter und ihre idyllische Kleinstadt-Nachbarschaft in einem völlig neuen Licht erscheinen lässt … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 352 Seiten
Knaur

 

[NEWS] N. K. Jemisin – Steinerner Himmel (Die große Stille 3)

Das Licht des Mondes verschwand vom Kontinent »Die Stille«, nachdem ein flammender Spalt das Land geteilt und den Himmel mit Asche verdunkelt hatte. Nun sagen alle Vorzeichen, dass der Mond bald wieder sichtbar sein wird – doch ob dies die Rettung der Menschheit bedeutet oder ihren Untergang, sagen die Zeichen nicht. Das Schicksal der »Stille« wird von den Entscheidungen zweier Frauen abhängen:
Essun, die die Macht ihres Mentors Alabaster Tenring geerbt hat und die Obelisken beherrscht, mit deren Hilfe sie nun endlich ihre Tochter Nassun finden will;
und Nassun, die all das Böse in der Welt gesehen und akzeptiert hat, was ihre Mutter Essun nicht zugeben will: Manchmal kann das Böse nicht gereinigt, sondern nur zerstört werden. (Verlagsinfo)

Broschiert: 432 Seiten
Knaur

 

[NEWS] Di Morrissey – Tränen des Mondes. Die große Australien-Saga

»Tränen des Mondes« ist einer der frühen Australien-Romane der Bestseller-Autorin Di Morrissey, der vor der Traumküste Broomes spielt im Nordwesten Australiens – dem historischen Zentrum der australischen Perlenfischerei. Dorthin begibt sich Lily, als sie durch den Fund ihres Tagebuchs von dem bewegten Schicksal ihrer Großmutter erfährt. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 608 Seiten
Knaur

[NEWS] Annette Landgraf – Glück wie Glas

In der Ehe von Michaela mit dem Opern-Star Peer Varenthin kriselt es schon seit einer Weile: Für ihren Ehemann scheint Michaela mittlerweile nur noch Privatsekretärin und schmückendes Beiwerk auf Empfängen zu sein. Dazu kommt, dass sie immer wieder mit Peers Agent Rainer Pahnke aneinandergerät, wenn sie ihn wieder einmal beim Fälschen der Abrechnungen ertappt hat. (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 416 Seiten
Knaur

[NEWS] Christine Ziegler – Sauer macht listig

Die Affäre meines Mannes und mein Leben 2.0
Charmanter Wohlfühl-Roman mit Humor über eine Frau, die sich nicht mit der Affäre ihres Mannes abfindet.
Zwischen Kindererziehung, Haushalt und Gartenarbeit hat Elenor 20 Jahre lang ein erfülltes Leben geführt. Doch jetzt sind die Kinder aus dem Haus – und Elenors Mann Paul überrascht sie mit den freundlichen Worten »Du, ich habe eine Affäre«. Plötzlich steht sie vor den Trümmern ihres Lebensentwurfes. Aber deswegen die Flinte ins Korn werfen und für die finanzielle Sicherheit bei ihrem untreuen Gatten bleiben? Nicht mit Elenor! Kurzerhand wirft sie Paul aus dem Haus, plündert das gemeinsame Girokonto und reicht die Scheidung ein. Als sich ihr dann die Gelegenheit bietet, in einer Münchner WG unterzukommen und ihr abgebrochenes Architekturstudium zu Ende zu bringen, greift Elenor zu. Mit ungeahnten Folgen … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 320 Seiten
Knaur

[NEWS] Val McDermid – Der Knochengarten (Carol Jordan und Tony Hill 11)

Die berühmte wie spannende Thriller-Reihe um Detective Chief Inspector Carol Jordan und Profiler Tony Hill geht weiter! Die Neuerscheinung der Thriller-Queen Val McDermid: der 11. Fall des kultigen Ermittlerduos sorgt selbst bei hartgesottenen Thriller-Fans für schlaflose Nächte.
Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses für Mädchen wird ein grausiger Fund gemacht: Bauarbeiten fördern insgesamt vierzig Skelette zutage, die offenbar über Jahrzehnte unter dem Rasen und dem Nutzgarten vergraben wurden – zu einer Zeit, als Nonnen dort ungestört ihr unerbittliches Regime ausüben konnten. Handelt es sich bei den Toten um Mädchen aus dem Waisenhaus? (Verlagsinfo)


Taschenbuch 464 Seiten
Knaur

[NEWS] Katja Maybach – Die Modeschöpferin

Rom im August 1961: Bis zur Erschöpfung arbeitet die berühmte Modeschöpferin Simonetta de Rosa mit ihrem Team an der neuen Kollektion, die im Herbst auf einer glamourösen Modenschau präsentiert werden soll. Da erreichen sie zwei Nachrichten, die alles infrage stellen, was sie sich aufgebaut hat: (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
Knaur

[NEWS] Laura Jane Williams – Dein Lächeln um halb acht

Schlechtes Timing für die Liebe?
Die Liebes-Komödie von Laura Jane Williams um diverse verpasste Chancen ist zum Seufzen romantisch, wunderbar modern und locker-leicht erzählt

Was wäre, wenn du die Liebe deines Lebens jeden Morgen knapp verpasst?
Normalerweise nimmt die Londonerin Nadia die 7:30-U-Bahn – es sei denn, sie verschläft oder übernachtet bei ihrer Freundin Emma oder es kommt eben sonst irgendetwas dazwischen. Schließlich ahnt Nadia nicht, dass Daniel jeden Morgen auf sie wartet, seit er sie in einem mit Kaffee bespritzten Kleid gesehen und sich nicht getraut hat, sie anzusprechen. Dann entdeckt Nadia eines Tages eine Anzeige in der Zeitung: »An die hinreißende Frau mit den Kaffee-Flecken auf dem Kleid: Ich bin der Typ, der immer in der Nähe der Tür steht und darauf hofft, dich wiederzusehen. Lust auf einen Drink?«
Nach einer schweren Enttäuschung glaubt Nadia nicht mehr so recht an die Liebe, trotzdem stimmt sie nach einigem Zögern einem Treffen in einer Bar zu. Doch kurz bevor sie eintrifft, wird Daniel zu einem familiären Notfall gerufen … (Verlagsinfo)


Taschenbuch: 336 Seiten
Knaur