Schlagwort-Archive: Knaur

[NEWS] Vanessa Savage – Der Wald der toten Mädchen

Seit 10 Jahren wird Tess von Albträumen gequält – seit man die damals 16-Jährige nachts im Wald neben der Leiche ihrer geliebten älteren Schwester Bella fand. Bis heute kann Tess sich nicht erinnern, was in jener Nacht nach der Hochzeit ihres Vaters und ihrer Stiefmutter geschehen ist. Und Bella war nicht die Einzige, die im Wald ums Leben kam: Mehrere Mädchen aus dem Dorf wurden damals vergewaltigt und ermordet. (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 400 Seiten
Knaur

[NEWS] Thomas Thiemeyer – Wicca. Tödlicher Kult (Hannah Peters 5)

Archäologin Hannah Peters wird von einer Freundin um Hilfe gebeten: Leslie Rickert ist einem uralten Hexen-Kult auf der Spur, der für das Verschwinden mehrerer Jugendlicher verantwortlich sein könnte. Ihre Recherchen führen die beiden Frauen über die berühmte Felsenstadt Petra in Jordanien und die dort wurzelnde Sage vom Baum des Lebens bis an die Küste Südenglands, wo vor Jahrhunderten ein Samen jenes mythischen Baumes gepflanzt worden sein soll. Hannah und Leslie können nicht ahnen, dass nicht nur die Anhänger des Wicca-Kultes über Leichen gehen würden, um ihr Geheimnis zu wahren – sondern auch ein Wesen, für das die Wissenschaft nicht einmal einen Namen hat …
(Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 496 Seiten
Knaur

[NEWS] Wendy Heard – Kill Club

Wie ein roter Faden führt die persönliche Beziehung zwischen Mörder und Opfer die Polizei auf die richtige Spur. Aber was, wenn es keine solche Beziehung gibt? Der »Kill Club« verspricht: Ein Unbekannter tötet deine Feinde – wenn du dafür einen völlig Fremden tötest. Die letzte Chance für Schlagzeugerin Jazz, ihren kleinen Bruder Joaquin aus den Fängen seiner verbrecherischen Adoptivmutter Carol zu befreien. Doch als ihr erster Auftrag misslingt, wird Jazz immer tiefer in die dunklen Machenschaften des Kill Club verstrickt und landet bald selbst auf der schwarzen Liste … (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 416 Seiten
Knaur

[NEWS] Michael J. Sullivan – Drachenwinter (Zeit der Legenden 5)

Seit die Seherin Suri vom grausamen Fhan Lothian entführt wurde, scheint alle Hoffnung verloren. Die große Macht des Turms von Avempartha hindert die westliche Armee daran, in die Heimat der Fhrey einzudringen. So muss sie einen Weg über den Fluss Nidwalden suchen, bevor Fhan Lothian das geheime Wissen zum Erschaffen von Drachen erlangt. Alle Hoffnung liegt nun auf den Helden, die bereitwillig die Lande der Toten betraten, um Suri zu retten und den Krieg zu beenden. Die kleine Gruppe ist alles, was den Menschen noch bleibt – kann es ihnen gelingen, das Totenreich zu durchqueren und Suri zu retten? (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 448 Seiten
Knaur

[NEWS] Luke Arnold – Totengraben (Fetch Phillips 2)

Den Glauben an die Welt hat Privatdetektiv Fetch Philips längst verloren – das hindert die Welt jedoch keineswegs daran, plötzlich an ihn zu glauben:
Seit Fetch im Fall eines verschwundenen Vampirs ermittelt hat, verbreiten sich Gerüchte, er könne die Magie zurück nach Sunder City bringen. Das führt dazu, dass ihn ausgerechnet die Polizei um Mithilfe in einem mysteriösen Mordfall bittet. Es scheint nämlich, als sei das Opfer durch Magie ums Leben gekommen. Obwohl die Beamten von Sunder City den Privatdetektiv jahrelang schikaniert haben, stellt Fetch Nachforschungen an. Und entdeckt prompt Dinge, die besser verborgen geblieben wären … (Verlagsinfo)


Broschiert ‏ : ‎ 432 Seiten
Knaur

[NEWS] Daniela Ohms – Winterhonig

Inspiriert von den Erlebnissen ihrer Großmutter, lässt uns Daniela Ohms die Zeit des Nationalsozialismus und den 2. Weltkrieg aus Sicht der Landbevölkerung erleben: das harte, entbehrungsreiche Leben, das Mathilda als zehntes Kind eines Bauern führt; die Anstrengungen, die der junge Karl unternehmen muss, um seine Abstammung vor den Nazis geheim zu halten; die Liebe der beiden, die nicht sein darf, bringt sie Mathilda doch in große Gefahr; dazu das Grauen des 2. Weltkriegs und die ständige Bedrohung durch Bomben oder Verrat. (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 592 Seiten
Knaur

[NEWS] Ella Lindberg – Die bringst mein Chaos durcheinander

Das kann doch wohl nicht wahr sein! Ihr Freund macht mit Josefine auf offener Straße Schluss und braust im Auto davon – angeblich kann er ihr Chaos nicht mehr ertragen. Nun gut, Fine war tatsächlich spät dran und vielleicht war ihr Outfit für die Hochzeitsfeier seiner Schwester noch nicht ganz perfekt. Und so etwas passiert ihr leider auch nicht gelegentlich, sondern eigentlich immer. Aber diese Reaktion ist nun wirklich völlig übertrieben. Vor lauter Ärger und Verzweiflung stellt sie einen bitterbösen Artikel über Ordnungsliebe online – und wird komplett missverstanden. Plötzlich gilt sie als Expertin fürs konsequente Aufräumen und soll sogar eine Kolumne in einem hippen Lifestyle-Magazin schreiben. Der Job ist ein Traum, und das Geld kann sie ziemlich gut gebrauchen. Jetzt muss sie nur noch die perfekt organisierte Fassade aufrechterhalten. Als unerwartete Hilfe entpuppt sich ausgerechnet Patrick, Fines Nachbar und seines Zeichens ein echter Ordnungsfanatiker. Nur seltsam, dass ausgerechnet sein Lächeln Fine und ihr Chaos ordentlich durcheinanderbringt … (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 384 Seiten
Knaur

[NEWS] Katja Maybach – Schicksalszeit

Leicht und sommerlich-träge ziehen 1914 die Tage in einem eleganten Kurort nahe der deutsch-französischen Grenze vorüber: Selbst am Vorabend des 1. Weltkriegs will niemand so recht wahrhaben, was sich in Europa zusammenbraut – auch nicht die Geschwister Franz, Luise und Victoria Laverne, die einmal das mondäne Grandhotel Deutscher Kaiser erben werden. (Verlagsinfo)


Broschiert ‏ : ‎ 352 Seiten
Knaur

[NEWS] Dr. Sabine Fitzek – Verstorben (Kammowski ermittelt 3)

Wenn Leben nimmt, wer Leben retten soll:
Im dritten Teil der Medizin-Krimi-Reihe von Dr. Sabine Fitzek ermittelt der Berliner Kommissar Kammowski im Krankenhaus Moabit.
Seit einem Jahr landen immer wieder Eingaben bei der Berliner Staatsanwaltschaft: Kerstin Lauterbach unterstellt dem Pfleger Maik Thomasson, im Krankenhaus Moabit ihre Mutter getötet zu haben – nur hat sie dafür keinerlei Beweise. (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 304 Seiten
Knaur

[NEWS] Vincent Kliesch – Im Auge des Zebras

Was physikalisch vollkommen unmöglich ist, geschieht in ganz Deutschland: Überall werden Teenager entführt, die Eltern kurz darauf ermordet. Und allen Beweisen nach wurden die Taten zur selben Zeit und von derselben Person verübt! Kommissarin Olivia Holzmann vom LKA Berlin tappt im Dunkeln und weiß nur, dass den Jugendlichen die Zeit davonläuft. Um diesen scheinbar übernatürlichen Fall zu lösen, bedarf es der Fähigkeiten dreier besonderer Ermittler: der Willensstärke von Olivia Holzmann, der genialen Beobachtungsgabe ihres Mentors Severin Boesherz und der Erfahrung der pensionierten Kommissarin Esther Wardy. Die drei ahnen nicht, wie leicht ihnen der Täter jederzeit das Liebste nehmen kann, das sie besitzen … (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 368 Seiten
Knaur

[NEWS] Douglas Preston – Grave. Verse der Toten (Special Agent Pendergast 18)

Eine äußerst morbide Mordserie wird zu einer ganz besonderen Herausforderung für Special Agent Aloysius Pendergast – denn dem erklärten Einzelgänger wird von seinem neuen Chef beim FBI ein Partner zur Seite gestellt.
Den jungen Agent Coldmoon im Schlepptau, reist Pendergast nach Miami Beach in Florida, wo ein Serienkiller die Herzen ermordeter Frauen zusammen mit kryptischen Briefen auf Gräbern ablegt. Während es zwischen den Mordopfern keinerlei Verbindung zu geben scheint, stellt sich schnell heraus, dass in den Gräbern ausnahmslos Selbstmörderinnen beigesetzt sind. Doch was haben diese toten Frauen mit den neuen Morden zu tun? (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 384 Seiten
Knaur

[NEWS] Karen Rose – Todesnächste (Baltimore 6)

Ein Mordanschlag, dem sie nur knapp entkommen ist, hat Strafverteidigerin Gwyn Weaver zu einer toughen Frau werden lassen. Trotzdem ist sie kurz davor, ihrem Freund und Kollegen Thomas Thorne ihre Gefühle zu offenbaren. Doch dann findet man den Anwalt neben der Leiche einer Frau, ihr Blut an seinen Händen. Thomas kann sich an nichts erinnern.
Gwyn, die an seine Unschuld glaubt, setzt alles daran, ihrem Freund zu helfen. Keiner von beiden ahnt, dass dies erst der Anfang eines gnadenlosen Rachefeldzugs ist: Jemand ist gekommen, um Thomas alles zu nehmen – vor allem jene, die er liebt … (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 704 Seiten
Knaur

[NEWS] Michael J. Sullivan – Drachenwinter (Zeit der Legenden 5)

Seit die Seherin Suri vom grausamen Fhan Lothian entführt wurde, scheint alle Hoffnung verloren. Die große Macht des Turms von Avempartha hindert die westliche Armee daran, in die Heimat der Fhrey einzudringen. So muss sie einen Weg über den Fluss Nidwalden suchen, bevor Fhan Lothian das geheime Wissen zum Erschaffen von Drachen erlangt. Alle Hoffnung liegt nun auf den Helden, die bereitwillig die Lande der Toten betraten, um Suri zu retten und den Krieg zu beenden. Die kleine Gruppe ist alles, was den Menschen noch bleibt – kann es ihnen gelingen, das Totenreich zu durchqueren und Suri zu retten? (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 624 Seiten
Knaur

[NEWS] Daniel Holbe – Strahlentod (Sabine Kaufmann 6)

Während einer Protestaktion gegen Atommüll-Transporte im hessischen Knüllwald explodiert ein alter VW-Camper. Ralph Angersbach ist geschockt, als er den Tatort erreicht: Der völlig zerstörte Wagen kann nur seinem Vater gehört haben, einem Alt-Hippie – und auf dem Fahrersitz befindet sich eine verkohlte Leiche. Hat es jemand auf die Familie des Kommissars abgesehen? Oder ist der immer hitziger werdende Streit zwischen Befürwortern und Gegnern der Endlagersuche endgültig eskaliert? (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 384 Seiten
Knaur

[NEWS] Markus Heitz – Die Rückkehr der Zwerge 2

Hunderte Zyklen vergingen im Geborgenen Land. Der Zwerg Goïmron arbeitet als Gemmenschnitzer in der Stadt Malleniaswacht. Ihn faszinieren vor allem die alten Zeiten, die großen Zeiten der fünf Zwerge-Stämme, und so sucht er auf den Märkten immer wieder nach Aufzeichnungen und Artefakten, die ihm Hinweise auf die stolze Geschichte geben.
Dabei gerät Goïmron überraschend an ein Buch, das handschriftlich und auf Zwergisch verfasst wurde. Aufgrund der Fülle von Details gibt es keinerlei Zweifel: Das Buch muss vom heldenhaften Tungdil Goldhand selbst stammen – doch der gilt seit Hunderten von Zyklen nach einem verheerenden Beben im Grauen Gebirge als verschollen. Aber der letzte Eintrag ist nicht lange her – wie kann das sein? (Verlagsinfo)


Broschiert ‏ : ‎ 432 Seiten
Knaur

[NEWS] Sam Eastland – Rote Spionin (Inspektor Pekkala 7)

Berlin im April 1945: Ein britischer Spion ist an Pläne für die neue Steuerung der gefürchteten V2-Rakete gelangt, die dem Krieg eine entscheidende Wende geben könnte. Da die Rote Armee bereits vor den Toren der Stadt steht, bittet man den Kreml um Hilfe, um den Spion sicher aus dem umkämpften Gebiet zu bringen. Die Mission ist ein Himmelfahrtskommando – und die Briten wollen genau einen Mann dafür: den legendären Inspektor Pekkala. (Verlagsinfo)

E-Book
Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 400 Seiten
Knaur

[NEWS] Cath Weeks – Unter Freundinnen. Thriller

Melissa, Rachel und Jenny sind seit ihrer Kindheit eng befreundet, sie leben noch heute in der englischen Kleinstadt Dorset, in der sie aufgewachsen sind, und teilen alle ihre Geheimnisse, Freud und Leid. Finanzielle Probleme, Streit in der Familie, Zukunftssorgen, aber auch die unerwarteten Glücksfälle – all das scheint die drei Freundinnen nur noch enger zusammenzuschmieden. Als Jenny eines Tages bei einem Bootsunglück stirbt, ist Melissas und Rachels Trauer dementsprechend groß. Doch bald mehren sich die Ungereimtheiten, und alles deutet daraufhin, dass Jennys Tod kein Unfall, sondern heimtückischer Mord war. Auch andere unliebsame Wahrheiten drängen ans Licht. Rachel und Melissa müssen sich fragen, wie gut sie die Freundin eigentlich kannten. War ihre Freundschaft bloß auf Lügen aufgebaut? Schlimmer noch: Waren diese Lügen Grund für Jennys Tod? Ist eine der Freundinnen gar zur Täterin geworden? (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 400 Seiten
Knaur

[NEWS] Tobias Quast – Raubtieraugen

In London scheint der Münchner Julius am Ziel seiner Träume angekommen – doch dann steht er plötzlich ohne Job und ohne Wohnung da, und das ausgerechnet, als seine 6-jährige Tochter Emilia zu Besuch ist. Ein glücklicher Zufall beschert den beiden eine Einladung auf Wargrave Castle, den Familiensitz der Hardings in den North York Moors.
In dem düsteren Schloss verschwindet jedoch nicht nur Juliusʼ Handy spurlos und er hört Schritte, wo niemand ist: Die Hardings sind so begeistert von Emilia, dass Julius seine Tochter kaum noch zu Gesicht bekommt. Was dann geschieht, übersteigt selbst seine finstersten Albträume … (Verlagsinfo)


Broschiert ‏ : ‎ 432 Seiten
Knaur

[NEWS] Kirsten Schützhofer – Reise mit Emma

Obwohl ihr nach einer großen Enttäuschung so gar nicht nach Romantik zumute ist, reist Liv auf den Spuren der Liebesgeschichte ihrer Großeltern Emma und Paul quer durch Irland und Frankreich – für Emma, die die Reise wegen eines gebrochenen Beins nicht selbst antreten kann.
Dank Instagram ist Emma trotzdem überall dabei. Auch, als Liv auf einer kleinen irischen Insel Liam begegnet und ihr eigenes Glück plötzlich zum Greifen nah scheint. Und als Liam zur verabredeten gemeinsamen Weiterreise nach Frankreich einfach nicht auftaucht, und Liv tief verletzt versucht, ihn zu vergessen. Doch da hat sie die Rechnung ohne Emma gemacht … (Verlagsinfo)


Taschenbuch ‏ : ‎ 336 Seiten
Knaur

Cath Weeks – Unter Freundinnen

Inhalt

Melissa, Rachel und Jenny sind seit ihrer Kindheit eng befreundet, sie leben noch heute in der englischen Kleinstadt Dorset, in der sie aufgewachsen sind, und teilen alle ihre Geheimnisse, Freud und Leid. Finanzielle Probleme, Streit in der Familie, Zukunftssorgen, aber auch die unerwarteten Glücksfälle – all das scheint die drei Freundinnen nur noch enger zusammenzuschmieden. Als Jenny eines Tages bei einem Bootsunglück stirbt, ist Melissas und Rachels Trauer dementsprechend groß. Doch bald mehren sich die Ungereimtheiten, und alles deutet daraufhin, dass Jennys Tod kein Unfall, sondern heimtückischer Mord war. Auch andere unliebsame Wahrheiten drängen ans Licht. Rachel und Melissa müssen sich fragen, wie gut sie die Freundin eigentlich kannten. War ihre Freundschaft bloß auf Lügen aufgebaut? Schlimmer noch: Waren diese Lügen Grund für Jennys Tod? Ist eine der Freundinnen gar zur Täterin geworden? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ich bin begeistert von diesem Domestic Noir Spannungsroman, obwohl ich mit den vorherrschenden Themen (Kleinstadtgemeinschaft, Eheleben, Elternschaft) nichts am Hut habe. Die Autorin erzählt ungemein fesselnd und bewegend von komplizierten Beziehungen zwischen Freundinnen, Ehepaaren sowie Eltern und deren Kindern. Die Art und Weise, wie die drei Freundinnen (alle Mütter von Teenager*innen) erzogen worden sind, wirkt(e) sich auf ihr Verhalten untereinander, ihren Erziehungsstil, und den Umgang ihrer Kinder mit Problemen aus, sodass eine unsichtbare, unheilvolle Dynamik über drei Generationen am Werk ist. Cath Weeks – Unter Freundinnen weiterlesen