Archiv der Kategorie: Kinder- und Jugendliteratur

Die drei ??? und der Höllenzug (Escape-Krimi 2)

Die Handlung:

In Pasadena, unweit von Rocky Beach, sorgt der Finstere Verkünder für Aufregung. Was hat der mysteriöse Prophet mit der verfallenen U-Bahn-Station „Paradise Station“ zu tun? Bei ihren Ermitt-lungen stoßen die drei ??? immer wieder auf knifflige Rätsel. Jetzt brauchen sie ihre Fans, um die Codes zu knacken und diesen höllischen Fall zu lösen (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wie man das Buch benutzt und Spaß damit hat

Mit der EXIT-Reihe hat sich der Verlag gut im Bereich der „Escape-Room“-Spiele etabliert und gezeigt, dass das Prinzip auch außerhalb verriegelter Räume ehemailger Bürogebäude funktioniert. Und da dies bereits der zweite ESCAPE-Krimi der ??? ist, vermute ich mal, dass der erste nicht nur bei mir gut angekommen ist.

Die drei ??? und der Höllenzug (Escape-Krimi 2) weiterlesen

Die drei ??? Kids – 24 Tage eingeschneit (Adventskalender 2021)

Die Handlung:

Wegen defekter Gasleitungen wird ganz Rocky Beach in ein abgelegenes Skidorf evakuiert. Doch die weiße Idylle trügt. Die drei ??? Kids ermitteln zwischen Rodelbahn, Schneemann und Piste.

Krimi- und Rätselspaß, mit weihnachtlichen Rezepten, lustigen Gedichten und vielen weiteren Überraschungen → Extra: Stickerbogen (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

24 Tage lang eingescheit zu sein, stelle ich mir extrem langweilig vor. Wie wohl die Kids das überstehen?

Die Frage können sie sich später stellen, denn erst mal gibts Wichtigeres. Ein Gasleck nämlich. Das betrifft offenbar alle Leitungen in ganz Rocky Beach. Und wie praktisch, dass „relativ“ in der Nähe ein komplettes Dorf in Rocky-Beach-Größe in den Bergen verlassen dasteht. Und wie praktisch, dass der Besitzer/Verwalter des Dorfs nix dagegen hat, dass die Bewohner des Küstenstädtchens hier einfallen und so lange bleiben, bis daheim alles repariert ist.

Die drei ??? Kids – 24 Tage eingeschneit (Adventskalender 2021) weiterlesen

Norman Bridwell – Clifford. Der große, rote Hund

Was erwartet man eigentlich von einem Hund? Treu sollte der beste Freund des Menschen sein. Man sollte mit ihm spielen können; also die Fähigkeit zu apportieren wäre nicht schlecht. Und wäre er dazu noch lieb und freundlich, könnte man sicher auch über ein paar unschöne Angewohnheiten wie das Hinterherrennen von Autos oder Jagen von Katzen hinwegsehen.

Norman Bridwell – Clifford. Der große, rote Hund weiterlesen

Gerda Maria Pum und Stefanie Jeschke – Pups, die Maus

Irgendwann kommt jedes Kind in das Alter, in dem es sich für Ausscheidungen interessiert. Bei Kaka, Pipi und Pupsen geraten Eltern nicht selten in Erklärungsnot oder wissen nicht, wie sie das Thema ansprechend und kindgerecht verpacken sollen. Bilderbücher sind dann eine gute Hilfe, um sich damit auseinanderzusetzen. In „Pups, die Maus“ macht eine kleine Maus, welche Süßigkeiten schlecht verträgt und davon Blähungen bekommt, ihrem Namen alle Ehre und pupst sich durch eine gereimte Geschichte von Gerda Maria Pum und Stephanie Jeschke.

Gerda Maria Pum und Stefanie Jeschke – Pups, die Maus weiterlesen

Kobi Yamada – Was macht man mit einer Idee?

„Eines Tages hatte ich eine Idee.“ – So beginnt das mit dem Independend Publisher Book Award und dem New York Times Best Selling Award ausgezeichnete Buch des US- amerikanischen Schriftstellers Kobi Yamada, um wenige Sätze später die wichtige Frage zu stellen: „Was macht man mit einer Idee?“ Auf 40 Seiten werden nun die möglichen Antworten durchgespielt: Zuerst wird die Idee im Geheimen gehalten, auch aus Angst davor ausgelacht zu werden. Dann wird sie konkreter und den Anderen präsentiert, doch von ihnen nicht verstanden und deshalb zwischenzeitlich auch von dem Kind, das die Idee hatte, abgelehnt. Aber sie lässt es nicht los und schließlich wachsen Idee und Kind zusammen, wachsen miteinander und verändern die Welt.

Kobi Yamada – Was macht man mit einer Idee? weiterlesen

Martin Ebbertz – Das Krokodil, das kommt aus Kiel

Onkel Theo ist zurück! Mit 22 neuen Geschichten macht Martin Ebbertz‘ zeitgenössischer Münchhausen 2021 da weiter, wo er zwei Jahren zuvor mit dem ersten Buch „Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen“ aufgehört hat. Auf 100 Seiten erzählt der Lügenonkel in „Das Krokodil, das kommt aus Kiel“ wieder fast wahre, von Maria Lechner mit verschmitzten Figuren illustrierte Geschichten über Tiere, Pflanzen und Alltagsgegenstände.

Martin Ebbertz – Das Krokodil, das kommt aus Kiel weiterlesen

TKKG Junior – Die Schokodiebe (Bücherhelden, 1. Klasse)

Die Handlung:

TKKG – das sind Tim, Karl, Klößchen und Gaby. Die vier Freunde lösen mutig jeden Fall und stürzen sich in spannende Abenteuer. Dabei darf Hund Oskar natürlich nicht fehlen.
Die Schokoladen-Fabrik feiert ein Fest. Natürlich sind TKKG dabei und haben eine Menge Spaß – bis sie einer geheimnisvollen Wahrsagerin begegnen. Sie sagt voraus, dass am Abend jemand in die Fabrik einbrechen wird! Das müssen die vier Detektive unbedingt verhindern.
Lesen lernen ist schwer? Nicht mit dieser spannenden Geschichte, die auch Leseanfänger ab Klassenstufe 1 leicht bewältigen können. Illustrationen und ein Leserätsel am Ende jedes Kapitels machen den Band abwechslungsreich, sorgen für Erfolgserlebnisse und erhöhen die Lese-Motivation. So macht der Einstieg ins selbstständige Bücherlesen einfach Spaß. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

In sechs kurzen Kapiteln erzählt uns die Autorin die Geschichte rund um die Wahrsagerin und die Schokolade von Willys Papa. Kann die Frau wirklich die Zukunft vorhersagen?

TKKG Junior – Die Schokodiebe (Bücherhelden, 1. Klasse) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Geheime Flaschenpost (Bücherhelden, 2. Klasse)

Die Handlung:

Justus, Peter und Bob sind beste Freunde und Detektive! Zusammen haben die drei ??? schon viele knifflige Fälle gelöst.
Die drei ??? Kids staunen: Am Strand wurde eine geheimnisvolle Flaschenpost angespült. Auf dem Papier in der Flasche ist nichts weiter abgebildet als ein riesiges Fragezeichen! Eine rätselhaftere Botschaft können sich Justus, Peter und Bob kaum vorstellen. Doch schon bald stehen sie vor weiteren Fragen …
Lesen lernen ist schwer? Nicht mit diesem spannenden Krimi zum Mitraten, die auch Leseanfänger ab Klassenstufe 2 leicht bewältigen können. Illustrationen und ein Detektiv-Rätsel auf jeder Doppelseite machen den Band abwechslungsreich, sorgen für Erfolgserlebnisse und erhöhen die Lese-Motivation. So macht der Einstieg ins selbstständige Bücherlesen einfach Spaß. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Tja, im Klappentext steht ja eigentlich schon, was uns hier erwartet. Eine Flaschenpost, in der nur ein „?“ auf einem Zettel zu finden ist. Ob man das gleich als „Fall“ bezeichnen muss, kann man diskutieren. Interessant genug ist aber allemal, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Die drei ??? Kids – Geheime Flaschenpost (Bücherhelden, 2. Klasse) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Das verrückteste Buch aller Zeiten

Die Handlung:

Justus, Peter und Bob sind beste Freunde und Detektive! Zusammen haben die drei ??? schon viele knifflige Fälle gelöst.
Onkel Titus hat den Auftrag, das ehemalige Crazy-Erlebnis-Center von Rocky Beach zu entrümpeln. Eigentlich wollte der verstorbene Besitzer sein Areal einer Kinderorganisation stiften, doch seltsamerweise ist das Testament verschwunden. Justus, Peter und Bob lässt das Rätsel keine Ruhe und eine turbulente Jagd beginnt. Kaum eine Sekunde vergeht, in der die Freunde nicht etwas total Verrücktes entdecken, denn jede zweite Doppelseite ist verschlossen. Nur die Mutigsten lesen weiter – bis zum ebenfalls völlig verrückten Ende … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Es ist schon ein paar Jährchen her, dass es das letzte „… Buch aller Zeiten“ gegeben hat, wurde mal wieder Zeit. Auch dieses hier ist wieder japanisch gebunden. Das heißt, jede zweite Seite ist mit der Folgeseite außen am Rand verbunden … als ob die Schneidemaschine in der Druckerei einen Defekt hatte.

Die drei ??? Kids – Das verrückteste Buch aller Zeiten weiterlesen

Die drei ??? Kids – Verbrecher-Alarm (15 Kurzkrimis)

Die Handlung:

Justus, Peter und Bob sind beste Freunde und Detektive! Zusammen haben die drei ??? schon viele knifflige Fälle gelöst.
Gemeine Kunstdiebe, ein frecher Straßenrowdy, dreiste Lügner und ein falscher Piratenschatz – in Rocky-Beach ist mal wieder Verbrecher-Alarm und die drei ??? Kids haben alle Hände voll zu tun. Die 15 kniffligen Ratekrimis sorgen für Rätselspaß und Nervenkitzel und schärfen das detektivische Gespür. Wer aufmerksam liest, findet alle Hinweise und kommt am Ende dem Täter auf die Spur! (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Die Älteren unter Ihnen erinnern sich …“ Vor drei Jahren gabs schon mal einen Kurzkrimi-Sammelband-zum-Mitraten. „Wilde Ganoven“ hieß er und konnte mich gut unterhalten. Mit welchen Abenteuern haben es die Leser wohl diesmal zu tun? Und … wie schwer sind die Rätsel wohl?

Die drei ??? Kids – Verbrecher-Alarm (15 Kurzkrimis) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Mission Kaugummi-Code (Escape-Krimi 2)

Die Handlung:

Katie soll zusammen mit ihrem Cousin Patrick die Kaugummi-Manufaktur von Tante Mary übernehmen. Doch zuvor müssen alle eine spannende Rätseltour absolvieren. Katie bittet drei ??? Kids, ihr zu helfen. Natürlich sind Justus, Peter und Bob Feuer und Flamme für die Mission. Und auch die Fans sind hautnah dabei, denn nur mit ihrer Hilfe können die drei Detektive die Codes knacken und die Rätsel lösen. Ein altersgerecht umgesetztes Escape-Spiel, eingebettet in einen spannenden Fall. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Mit der EXIT-Reihe hat sich der Verlag gut im Bereich der „Escape-Room“-Spiele etabliert und gezeigt, dass das Prinzip auch außerhalb verriegelter Räume ehemailger Bürogebäude funktioniert. Und da dies bereits der zweite ESCAPE-Krimi der ???-Kids ist, vermute ich mal, dass der erste nicht nur bei mir gut angekommen ist.

Die drei ??? Kids – Mission Kaugummi-Code (Escape-Krimi 2) weiterlesen

Die drei ??? Kids – Schatz aus dem All (Band 88)

Die Handlung:

Ein anonymer Spender schickt ganz Rocky Beach auf Schatzsuche: Gesucht wird ein kostbarer Meteorit aus dem Weltall. Alle sind vom Schatzfieber gepackt, natürlich auch die drei ??? Kids. Doch bald kommen den Detektiven Zweifel: Gibt es diesen Schatz wirklich und warum ist ein Mitsucher den drei Freunden immer eine Nasenlänge voraus? Kaum ist der Schatz gefunden, gehen die Ermittlungen erst so richtig los … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der Klappentext hatte mich als Geocacher schon. Meteoriten, Schatzsuche, das klingt für mich schon mal nach einem super spannenden Abenteuer. Aber, wie kann ein Laie eigentlich einen Meteoriten von einem normalen Stein unterscheiden? Und, sind nicht alle Steine irgendwie mal aus dem All gekommen? Und, leben wir nicht eigentlich selbst im All? Egal, los geht die Suche!

Die drei ??? Kids – Schatz aus dem All (Band 88) weiterlesen

Die drei ??? – Eine schreckliche Bescherung (Adventskalender 2021)

Die Handlung:

Justus, Peter und Bob sind mit Weihnachtseinkäufen beschäftigt, als plötzlich der Weihnachtsmann des Kaufhauses überfallen wird. Jemand hat es auf den Sack voller Geschenke abgesehen … und dieser jemand ist ausgerechnet als Weihnachtself verkleidet. Die drei ??? heften sich an die Fersen des Diebes und finden heraus, auf welches Weihnachtsgeschenk es der Elf abgesehen hat. (korrigierte Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Dieses Jahr gibts im zweiten Halbjahr mal wieder statt eines dritten ???-Falls einen „Adventskalender“ … der im Grunde eigentlich auch ein Fall ist, aber einer, der in 24 Häppchen aufgearbeitet wird.

Die drei ??? – Eine schreckliche Bescherung (Adventskalender 2021) weiterlesen

Die drei ??? und der Kristallschädel (Band 217)

Die Handlung:

Eigentlich hatten sich Justus, Peter und Bob auf einen harmlosen Trödeleinkauf mit Onkel Titus gefreut. Doch unversehens geraten die Freunde in eine wilde Verfolgungsjagd und in einen neuen Fall. Hunter Scott, der vor Kurzem verstorben ist, soll ein wertvolles Kunstwerk der Maja, einen Kristallschädel, besessen haben. Angeblich hat der Schädel heilende Kräfte. Doch wo in Hunters alter Villa könnte der Schatz versteckt sein? Das fragen sich nicht nur die drei ??? – allerlei dubiose Leute haben es auf den Schädel abgesehen. Wer wird ihn zuerst finden? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Natürlich erscheint auch dieser Roman im neuen Cover-Design und mit Flexo-Cover. Was das beides ist, könnt ihr in meiner Rezi zu Band 216 „Im Netz der Lügen“ nachlesen.

Die drei ??? und der Kristallschädel (Band 217) weiterlesen

Die drei ??? – Im Netz der Lügen (Band 216)

Die Handlung:

Ein Einbrecher, der nichts stiehlt, sondern Gegenstände hinterlässt? Wenn das kein Fall für die drei ??? ist! Justus, Peter und Bob müssen die Wahrheit ans Licht bringen, bevor es zur Katastrophe kommt? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Achtung, fertig, neu

Bei einer Umfrage unter 224 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 7-16 Jahren haben sich laut Verlag 83% für ein neues Cover-Layout ausgesprochen. Und deshalb gibts ab sofort auch für alle andere Kinder jeglichen Alters zum neuen Layout auch keine Hardcover mehr, sondern Flexo-Cover (oder auch Integraldecke). Die sind günstiger herzustellen, da der Kartonumschlag direkt mit dem Vorsatzpapier verklebt wird. Spart wie gesagt Geld, weil die Pappe wegfällt. Der Preis der Romane steigt um einen Euro und die Seitenzahl erhöht sich von 144 auf 160.

Die drei ??? – Im Netz der Lügen (Band 216) weiterlesen

Jory John und Pete Oswald – Der böse Kern

Niemals stellt er Dinge dahin zurück, wo sie hingehören. Er kommt immer zu spät und wäscht sich nie die Hände oder Füße. Er drängelt sich gern vor und gelogen wird natürlich selbst, wenn klar ist, wer der eigentliche Schuldige war. Wen diese Beschreibung mehr oder weniger an das eigene Kind erinnert, der ist mit diesem Buch gut beraten – vor allem wenn besagtes Kind noch dazu von fiesen Charakteren fasziniert ist. Denn, wie der Titel es schon verspricht, handelt es sich hier um einen bösen Kern; einen wirklich böööööööööösen Kern. Oder etwa doch nicht?

Jory John und Pete Oswald – Der böse Kern weiterlesen

Inka Lindberg – Mit dir falle ich

Inhalt:

Robyn weiß genau, was sie will – beim Dating und im Leben. Nach ihrem Maschinenbaustudium wird sie die Karriereleiter erklimmen und sich nie wieder Sorgen um Geld machen müssen. Von diesem Plan wird sie sich durch nichts und niemanden abbringen lassen. Erst recht nicht durch Finn, ihren unverschämt gutaussehenden Kommilitonen, der sein Bad-Boy-Image mehr als verdient hat – und der ganz offensichtlich auf sie steht. Aber kann eine Beziehung mit dem reichen Schönling wirklich gutgehen? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

In „Mit dir falle ich“ treffen Welten aufeinander, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Zum einen ist da Robyn, die Protagonistin, aus deren Sicht wir alles erleben. Sie ist eine große, taffe Frau mit einem tendenziell dauerhaft miesepetrigen Gesichtsausdruck, chronisch pleite und hat exakt eine Freundin. Finn hingegen – ebenfalls mit einem resting bitch face gesegnet – ist groß, gutaussehend, bei allen beliebt und verdammt reich. Es wirkt, als hätten die beiden – außer ihrem Studium – nichts gemeinsam und keine Grundlage für eine Beziehung. Doch so einfach ist es selten und das schildert Inka Lindberg, auch bekannt als „einfach inka“, sehr eindrucksvoll.

Inka Lindberg – Mit dir falle ich weiterlesen

Die drei ??? – Die Schwingen des Unheils (Band 215)

Die Handlung:

Der Halsbandsittich Huxley belauscht ein Gespräch und plappert Satzfetzen nach: Es geht um das Geheimprojekt XFLR-7 und einen geplanten Diebstahl. Können die drei ??? das Geheimprojekt retten? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Um ein Geheimprojekt retten zu können, muss man erst mal von dessen Existenz wissen und Zugang dazu haben … richtig? Da bin ich aber mal gespannt, wie den drei Detektiven das beides gelingt … und ob der Titel des Abenteuers nicht am Ende nur Clickbait war. Aber hey, das Cover gefällt mir schon mal sehr gut, auch von den Farben her.

Die drei ??? – Die Schwingen des Unheils (Band 215) weiterlesen

Die drei ??? und die verlorene Zeit (Band 214)

Die Handlung:

Arnold Grasso wird von seinen Verwandten beschuldigt, ein wertvolles Gemälde aus dem Familienbesitz gestohlen zu haben. Doch noch während er die drei ??? um Hilfe bittet, wird er entführt. Justus, Peter und Bob machen sich auf die Suche nach ihrem Auftraggeber und dem verschollenen Gemälde. Können die drei Freunde den entführten Arnold retten? (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Eine Entführung und ein Diebstahl? Zwei Fälle zum Preis für einen? Ok, ich bin dabei, wenn dieses Abenteuer nicht mir auch die Zeit klaut …

Dieser Gedanke wurde aber schon auf der ersten Seite zerstreut, denn es geht direkt in die Vollen … ganz so, wie ichs mag. Wir lernen nicht nur unseren Auftraggeber kennen, es gibt auch jede Menge Drama, handfeste Auseinandersetzungen, Gewalt, Waffengewalt … bis hin zu einem ohnmächtig geschlagenen Bob. Und all das in den heimischen Wänden des Wertstoffhandelschrotthofplatzes von Onkel Titus.

Die drei ??? und die verlorene Zeit (Band 214) weiterlesen

Die drei ??? und der Geisterbunker (Band 213)

Die Handlung:

Kommissarin Merryweather, die Vertretung von Inspektor Cotta, schickt Justus, Peter und Bob zu einem verlassenen Bunker an der Steilküste von Rocky Beach. Dort soll es angeblich spuken, doch für solchen Kinderkram hat die Großstadtpolizistin keine Zeit. Als die drei Detektive am Bunker ankommen, hören sie geisterhafte Stimmen und werden plötzlich von einem Unbekannten eingesperrt. Schnell wird den Freunden klar, worum es geht: Ein alter Fall holt Merryweather ein und die drei ??? stecken mittendrin. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der Klappentxt macht auf jeden Fall schon mal Lust auf den Fall. Bunker sind ja eigentlich schon gruselig genug, aber müssen denn da gleich Geister drin sein? Und … wird Peter „der Schisser“ Shaw da überhaupt reingehen? Guck wir mal nach … aber lassen Bob und Just vorgehen, ok?

Die drei ??? und der Geisterbunker (Band 213) weiterlesen