Lange, Henrik – Filmklassiker für Eilige

Henrik Lange, 1972 in Göteborg geboren, hatte mit seinem Deutschland-Debüt „Weltliteratur für Eilige: Und am Ende sind sie alle tot“ (OT: „90 Classic Books for People in a Hurry“) im Juni 2010 offenbar so viel Erfolg, dass nun das gleiche Prinzip auch auf Filmklassiker angewendet wird – nur, dass es diesmal sogar 99, mehr oder weniger bekannte, Streifen ins Buch schafften, welches von |Knaur| dann für den deutschen Markt titelseitig – und analog zum Vorgänger – in „Filmklassiker für Eilige: Und am Ende kriegen sie sich doch“ etwas aufgebrezelt wurde. Ursprünglich für Januar 2011 avisiert, steht das Taschenbuch nun schon seit Mitte Dezember für 8,99 Euro offiziell in den Regalen. Beinahe sogar noch pünktlich zum Weihnachtskerngeschäft.

_Zum Inhalt_

Wie der Originaltitel „99 Classic Movies for People in a Hurry“ bereits unzweifelhaft klarmacht, bereitet Henrik Lange – was Wunder – exakt diese Anzahl von diversen Filmen aus verschiedenen Genres und Epochen humoristisch auf. Wobei sich je ein Delinquent pro Doppelseite findet und die Gliederung stets die Gleiche ist: Filmtitel, Erscheinungsjahr und Regisseur auf der rechten Seite; vier Comicframes mit beschreibenden Kommentaren und teils auch den dafür typischen Sprechblasen, bilden die jeweilige Inhaltsangabe zur Linken. Natürlich nicht als simple Nacherzählung, das wäre im wahrsten Sinne des Wortes, ja ziemlich witzlos.

_Eindrücke_

Einen Film in einem kleinen Comicstrip inhaltlich wiedergeben, geht das? Wenn man mit dem Anspruch herangeht, dass dies umfassend geschehen muss: Nein. Zumindest dann nicht, wenn einem der Film unbekannt oder vielleicht auch nicht mehr so gegenwärtig ist. Da der Inhalt des Films manchmal auch gar nicht wirklich beschrieben, sondern – ebenso humorvoll wie persönlich wertend – aufgearbeitet wird, fällt das Buch als etwaige Gedächtnisstütze für vergessliche Filmfreaks also glatt durch. Es grenzt in diesem Zusammenhang an Verschwendung, dass die gesamte rechte Seite jeweils nur spartanische Infos zum Film anbietet. Die Möglichkeit diesen unnötig verschenkten Platz hier um wichtige Eckdaten eine richtige Inhaltsangabe zu ergänzen, wurde leider vertan. Das hätte dem Buch neben einigen guten Lachern sogar einen zusätzlichen Gebrauchswert verliehen.

Die Schwarz-Weiß-Zeichnungen sind doch recht naiv geraten und die Figuren darob zumeist nicht (wieder) zu erkennen. Sie sehen schlichtweg alle ziemlich gleich aus und nur selten gelingt es dem Autor/Zeichner, individuell unverkennbare Besonderheiten deutlich genug herauszuarbeiten. Das jedoch ist das kleine Einmaleins eines jeden (Comic-)Zeichners. Der Verlagsinfo nach, hat sich Henrik Lange das Zeichnen „selbst beigebracht“. Mit Verlaub und ohne ihm Böses zu wollen: Das sieht man leider auch. Vielleicht hätte er doch irgendwann beizeiten mal die Hilfe eines kompetenten Lehrers in Anspruch nehmen sollen. Die guten Ideen, Witz und der Wille sind nämlich erkennbar vorhanden, doch handwerklich kann er es nicht so recht umsetzen. Schade, denn mit entsprechend aussagekräftigen Bildern würden die kleinen, nett platzierten Seitenhiebe sicher noch um ein Vielfaches besser wirken.

_Fazit_

Manche der mitunter schön bissig-respektlosen Gags zünden zwar recht gut, doch die im Verbund je zu viert ziemlich ungelenk hingekritzelten Bildchen reichen eben doch nicht aus, um einen Film auch nur annähernd treffend zu charakterisieren. Wer also auf der Suche nach einem Nachschlagewerk ist, um filmtechnisch mitreden zu können, ist hier vollkommen fehl am Platz. Das auf ulkig getrimmte Sammelsurium bedient genau dieses Klientel nämlich nicht. Es ist eher ein typisches Verlegenheits-Mitbringsel für den Cineasten, der sonst schon alles andere hat – und Spaß versteht. Dabei wäre es gar nicht so schwer gewesen, den potenziellen Kundenkreis kräftig zu erweitern sowie wirklichen Nutzwert zu schaffen.

|Taschenbuch: 210 Seiten
Originaltitel: 99 Classic Movies for People in a Hurry
Aus dem Englischen von Marko Jacob
ISBN: 978-3-426-78384-9|
[www.knaur.de]http://www.knaur.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar